Download-Dienste und Tauschbörsen 2.593 Themen, 14.667 Beiträge

News: Sperren und Verbote ausgetrickst

Neuer Webdienst versteckt Torrents in Bildern

Redaktion / 0 Antworten / Baumansicht Nickles

Wer Torrent-basierte Tauschbörsen nutzt, braucht sogenannte "Torrent-Dateien". In denen stecken die Infos die nötig sind, um Downloads mit einem Torrent-Client zu starten. Diese Infodateien haben die Dateiendung ".torrent". Wer aus dem Torrent-Netzwerk saugen will, ist also auf Webseiten angewiesen, die solche .torrent-Dateien zum Download anbietet.

Eine der größten ist beispielsweise "The Pirate Bay", deren Betreiber kürzlich wegen Beihilfe zur Urheberrechtsverletzung verurteilt wurden. Aus verständlichem Grund trauen sich nur wenige Seiten, .torrent-Dateien mit "illegalen Inhalten" anzubieten.

Wegen rechtlicher Bedenken verbieten auch viele Foren generell, dass .torrent-Dateien upgeloadet und veröffentlicht werden. Die neue Webseite hid.im bietet jetzt eine trickreiche Variante, mit der Torrents auch dort veröffentlicht werden können, wo es eigentlich nicht möglich ist.

Der Trick missbraucht die Tatsache, dass sich auf vielen Webseiten beziehungsweise in Foren Bilddateien im PNG-Format uploaden oder verlinken lassen. Bei hid.im können Torrent-Dateien direkt auf der Webseite in eine PNG-Bilddatei konvertiert werden.

Gleichzeitig lassen sich derlei PNG-Bilddateien auf hid.im zurück in Torrent-Dateien verwandeln. Torrent-Links die irgendwo in Foren als "Bilddateien" veröffentlicht wurden, werden natürlich nicht von Suchmaschinen als "Torrent-Dateien" verstichwortet und können also nicht so leicht "erwischt" werden.

Aktuell gibt es hid.im nur eine kleine Einschränkung: es können nur Torrent-Dateien umgerechnet werden, die maximal 250 KByte groß sind - was für die meisten Fälle allerdings mehr als ausreichen dürfte. Laut torrentfreak.com ist die Methode generell nichts Neues.

Es gibt bereits seit Jahren das Tool Stegtorrent, das dem gleichen Zweck dient. Neu bei hid.im ist halt, dass das Konvertieren direkt web-basiert durchgezogen werden kann.

bei Antwort benachrichtigen