Allgemeines 21.707 Themen, 143.084 Beiträge

News: Goom Radio gestartet

Neuer Internet-Radiosender in Alpha-Version

Redaktion / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Kostenlose Musiksender gibt es im Internet bis zum Abwinken. Wer in diesem Markt jetzt noch mitmischen will, muss sich schon gehörig was einfallen lassen. Das versucht jetzt der neue Radiosender "Goom Radio", der sich momentan noch im Alpha-Stadium befindet. Aus Sicht der Goom-Macher ist das traditionelle UKW-Radio am Ende, wenn es um junge Hörer zwischen 14 und 29 Jahren geht.

Um diese Zielgruppe anzulocken bietet Goom Radio moderierte Themensender speziell für junge Hörer. Qualitativ verspricht Goom "optimiertes Soundprocessing" und garantiert erstmals Online-Audiostreaming im HD-Format. Attraktiv will der neue Radiosender vor allem auch durch Interaktivität werden. Nutzer können eigene Musik uploaden, Audio-Blogs veröffentlichen und sich individuelle Radiosender zusammenschrauben. Neben Musik will Goom auch Nachrichten, Wetterberichte, journalistische Beiträge und Unterhaltungsformate senden.

Nutzer können diesen Content nicht nur kostenlos anhören, sondern auch dazu verwenden, individuelle Radiosender zu erstellen, die sogar auf der eigenen Webseite oder einem Social Community-Profil integriert werden können. Neben Kanälen, die sich um einen bestimmten Künstler oder Musikstil drehen, wird es in Zukunft sogenannte Corporate Radios geben. Damit sind Sender gemeint, die eigens für Kooperationspartner konzipiert werden und als innovatives Marketingtool fungieren.

Verbreitet wird Goom sowohl über die Webseite als auch per WLAN-Radio und zukünftig über weitere digitale Distributionswege. In der aktuellen Alpha-Phase geht noch nicht viel. Es gibt erstmal nur sieben Musikkanäle und die interaktiven Funktionen sind noch nicht nutzbar. In einigen Wochen will Goom die Beta-Phase erreichen und dann das Programmangebot und die Funktionalität ausbauen. Das neue Radio-Angebot kann hier ausprobiert werden: Goom Radio

Michael Nickles meint: Wirklich neu ist das Konzept eigentlich nicht. Goom wird sich schon anstrengen müssen um sich gegen die zahlreichen Konkurrenten (beispielsweise www.lautfm.de) behaupten zu können. Mal gucken beziehungsweise hören was draus wird.

bei Antwort benachrichtigen
blau1 Redaktion

„Neuer Internet-Radiosender in Alpha-Version“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Dieser Beitrag wurde versehentlich doppelt abgesendet. Deshalb wurde das Duplikat gelöscht und nur das Original beibehalten.
gelöscht_231142 blau1

„Dieser Beitrag ist gelöscht.“

Optionen

...spiel wo anders...

bei Antwort benachrichtigen
Scotty7 Redaktion

„Neuer Internet-Radiosender in Alpha-Version“

Optionen

nicht solange es noch die günstigste Methode auf dem Handy und im Auto ist.

gens inculta nimis vehitur crepitante colossa.
bei Antwort benachrichtigen
nettineu Scotty7

„ist das traditionelle UKW-Radio am Ende ...?“

Optionen

Ohh manno, wieder ein neues web-Radio, zur zeit kann ich geschätzte 16000 verschieden Streams nutzen. Was glaubt Ihr, wieviel ich bereits gehört habe und für hörenswert empfehlen würde ? Spartensender echt toll, aber Lullumusik zum dudeln?

bei Antwort benachrichtigen