Anwendungs-Software und Apps 14.150 Themen, 69.690 Beiträge

News: Microsoft mit dubiosem Selbsttest

Neuer Internet Explorer schneller als Konkurrenz

Redaktion / 13 Antworten / Baumansicht Nickles

Welcher Internet Browser ist der Beste? Bei dieser Frage kommt es generell auf drei Dinge an: Kompatibilität, Funktionalität und Geschwindigkeit. Erst vor wenigen Tagen wurden die typischen aktuellen Browser von www.maximum.pc untersucht (siehe News hier).

Ergebnis bei der Geschwindigkeits-Messung: die Browser mit den geringsten Marktanteilen (Opera, Safari und Chrome) sind am schnellsten - zumindest bei Vergleich der Leistungsdiagramme. In der Praxis spürt man die Geschwindigkeitsvorteile ehr kaum. Laut arstechnica.com, hat Microsoft die Speed der gängigen Browser jetzt mal mit einem eigenen Test durchgebenchmarkt und einen Report über die Ergebnisse veröffentlicht.

Untersucht wurden dabei Chrome 1.0, Firefox 3.05 und Internet Explorer 8. Der Zeitpunkt für den Report wurde offensichtlich nicht zufällig gewählt. Er kam quasi zeitgleich mit der Mitteilung, dass der neue Internet Explorer 8 fertig ist. Aus Sicht von arstechnica.com ist Microsofts Testergebnis extem dubios. Laut Benchmark-Ergebnis ist der Internet Explorer 8 schneller als Firefox 3.05 und Chrome 1.0 - bei anderen Browser-Tests im Internet war das noch nie der Fall.

Beim Test hat Microsoft gemessen, wie lange die verschiedenen Browser vom Aufruf einer Seite bis zum Erscheinen der Statusmeldung "Seite geladen" brauchen. Gemessen wurden 25 gängige Seiten (google.com, yahoo.com, youtube.com, myspace.com usw). Bei 9 Seiten war Chrome am schnellsten, bei 4 Firefox. Der "Testsieger" Internet Explorer 8 machte bei 12 Seiten das Rennen.

Witziges Teilergebnis beim Test: die Seite "microsoft.com" lädt der Firefox am schnellsten, bei "mozilla.com" ist der Internet Explorer am flottesten. Der komplette Report von Microsoft mit einer Erklärung der Messmethode und den Ergebnissen kann hier abgerufen werden: Measuring Browser Performance: Understanding issues in benchmarking and performance analysis

bei Antwort benachrichtigen
rolfblank Redaktion

„Neuer Internet Explorer schneller als Konkurrenz“

Optionen

Abwarten, was andere Tests ergeben.
Erinnert mich irgendwie an die unseligen Zeiten der Grafikkartentests, als jeder Hersteller in verschiedenen Tests Testsieger war.

bei Antwort benachrichtigen
weka1 rolfblank

„Abwarten, was andere Tests ergeben. Erinnert mich irgendwie an die unseligen...“

Optionen

Hallo,
mich interessiert auch der Umfang des Telefonierens nach Hause, und wie man es wirkungsvoll unterbinden kann.

Gruss weka

Auch mein Rechner kommt aus China !
bei Antwort benachrichtigen
Xdata weka1

„Hallo, mich interessiert auch der Umfang des Telefonierens nach Hause, und wie...“

Optionen

Langsam ist der ie ja nicht,
aber unbrauchbar wegen AktiveX.

Zumindest wenn man mediale Inhalte braucht kann man es nicht immer ausschalten.
-- Wenn es aktiv ist ist jeder andere Schutz sinnfrei.

bei Antwort benachrichtigen
weka1 Xdata

„Langsam ist der ie ja nicht, aber unbrauchbar wegen AktiveX. Zumindest wenn man...“

Optionen

Hallo,
dann besser FF 3xx, denn der braucht keine AktiveX.

Gruss weka

Auch mein Rechner kommt aus China !
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 weka1

„Hallo, dann besser FF 3xx, denn der braucht keine AktiveX. Gruss weka“

Optionen

Nur der Vollständikeit halber: Kein anderer Browser braucht ActiveX, weder Opera noch Safari noch was auch immer.

Ich frage mich eher, ob Browsergeschwindigkeit heute überhaupt noch ein Thema ist? Schon vor Jahren hat eine PC-Zeitschrift alle namhaften Browser verglichen und dabei festgestellt, dass alle gleich schnell sind.

Das Problem sind eher mit tausenderlei speicherfressendem Multimediakram aufgeblasene Webseiten und der gigantische Traffic durch Millionen von Benutzern, die alle gleichzeitig unterwegs sind. Dagegen kann ich mit Maßnahmen auf meinem lokalen Rechner nichts ändern.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Redaktion

„Neuer Internet Explorer schneller als Konkurrenz“

Optionen

Für mich ist vor allem ein Programm entscheidend, warum ich mich auch unter Vista sofort für den FF entschieden habe und das Programm heißt NoScript. Der FF lässt mir einfach von Haus aus viel mehr Entscheidungsfreiheit. Beim IE habe ich immer das Gefühl, dass mir MS irgendwelchen Krempel unterzuschieben versucht, den ich überhaupt nicht will. Und wenn ich dann noch an so ein Addon wie Addblock denke, rückt der IE, wie schnell er auch sein mag, in immer weitere Ferne.

ActiveX? Imo längst kein Thema mehr. Der FF hat nicht weniger Sicherheitsrisiken. Am Ende ist vor allem der Anwender gefragt.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
Scotty7 Redaktion

„Neuer Internet Explorer schneller als Konkurrenz“

Optionen

...schneller im Müll!

Nein ehrlich, Firefox wird auch bald wieder die Nase vorn haben wenn der neu JS Motor kommt.

Auf der anderen Seite werden viele nicht allzu schnell zum 8er wechseln, selbst der 6er ist noch weit verbreitet.

gens inculta nimis vehitur crepitante colossa.
bei Antwort benachrichtigen
Hewal Scotty7

„...schneller im Müll! Nein ehrlich, Firefox wird auch bald wieder die Nase vorn...“

Optionen

Der Firefox 3 ist in der Standardinstallation rein vom Serven schon ziemlich träge. Bei mir hat das hier einen wirklcih DEUTLICH spürbaren Geschwindigkeitsschub gegeben:

http://www.chip.de/artikel/Browser-Tuning-Turbo-Tipps-fuer-Firefox-3.0-2_32025665.html

Grüße
Hewal

Schreibfehler sind specialeffects meiner Tastatur.
bei Antwort benachrichtigen
Acader Hewal

„Der Firefox 3 ist in der Standardinstallation rein vom Serven schon ziemlich...“

Optionen

Eigentlich dachte ich immer der FF ist der beste Browser der Welt.
Nein ist er nicht ! Ich verwende unter Debian/GNU Linux Opera 9.64 der ist bedeutend schneller als der ganze Rest.
Die Prothese IE von M$ ist als Browser eine Zumutung und für Linuxer ohnehin völlig undiskudabel.
Bald wird Opra 10 fertig sein und die Konkurenz auf der Datenautobahn total hinter sich lassen.

Gruß Acader

bei Antwort benachrichtigen
scheini Acader

„Eigentlich dachte ich immer der FF ist der beste Browser der Welt. Nein ist er...“

Optionen

Hab bei mir auch den FF und Opera unter Win laufen , aber auch bei mir ist der absolute Favorit OPERA !
Ich möchte ganz einfach F12 nicht mehr missen ;-) !!!

MfG Scheini

bei Antwort benachrichtigen
scheini

Nachtrag zu: „Hab bei mir auch den FF und Opera unter Win laufen , aber auch bei mir ist der...“

Optionen

... ach ja , Sicherheit wurde da am Anfang wohl vergessen und da hat Opera wohl nen
"Vorteil" : zwar meist gut bewertet aber nicht oft genutzt .

bei Antwort benachrichtigen
buechner08 Redaktion

„Neuer Internet Explorer schneller als Konkurrenz“

Optionen

Hallo,

abschließende Bemerkung: Jeder soll den browser benutzen, den er für den besten hält und den er mit add-ons optimiert hat!!!

Ansonsten: Das Problem sind eher mit tausenderlei speicherfressendem Multimediakram aufgeblasene Webseiten und der gigantische Traffic durch Millionen von Benutzern, die alle gleichzeitig unterwegs sind.

Gut gebrüllt, Olaf *fg*

Gruß
Frank
_______________________________________________________________________________________

bei Antwort benachrichtigen
luttyy buechner08

„Hallo, abschließende Bemerkung: Jeder soll den browser benutzen, den er für...“

Optionen

Ich liebe immer noch meinen IE 7.0 :) (FF 3.0.7 benutze ich auch), bekomme auch nichts untergeschoben und von der Schnelligkeit kann ich da kaum Unterschiede feststellen...

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen