Internet-Software, Browser, FTP, SSH 4.422 Themen, 35.700 Beiträge

News: Schnellere Webseiten mit DirectX

Neuer Internet Explorer 9.0 lässt Grafikkarten ackern

Michael Nickles / 11 Antworten / Baumansicht Nickles

Die Marktanteile des Internet Explorers bröckeln, Firefox hat sich inzwischen satte 20 Prozent vom Kuchen geschnappt und es wird immer mehr. Funktionell hat der aktuelle Internet Explorer 8 nichts Nennenswertes mehr zu bieten als die Konkurrenten, technisch ist eher unterlegen.

Gerade beim Javascript-Motor sind die alternativen Browser eine spürbare Portion flotter. Es muss als dringend was passieren beim Internet Explorer um Nutzer zu behalten oder verlorene wieder zurückzugewinnen. Anlässlich seiner Entwicklerkonferenz (PDC) hat Microsoft jetzt erste Details zur Version 9 der Internet Explorers rausgelassen.

Dabei scheint es vor allem um mehr Geschwindigkeit zu gehen. Und das auch abseits von JavaScript. Ab Internet Explorer 9 will Microsoft die Rechenleistung der Grafikkarte per DirectX zum Beschleunigen des Seitenaufbaus verwenden um den Prozessor zu entlasten. Damit soll auch eine bessere Darstellbarkeit von Schriftarten ermöglicht werden.

Gerade sehr große Schriftgrößen werden aktuell noch ziemlich pixelig dargestellt. Details zum neuen Internet Explorer 9 finden sich hier im offiziellen IEBlog. Aktuell gibt es noch keinen Veröffentlichungstermin für den IE9. Es ist allerdings davon auszugehen, dass Microsoft sich keine Ewigkeit Zeit lassen wird.

Michael Nickles meint: Grafikkarten-Hardwarebeschleunigung im Browser verwenden - generell eine gute Idee. Im Blog von Microsoft lässt sich allerdings zwischen den Zeilen erahnen, dass es hier um mehr geht, als nur den PC-Prozessor zu entlasten. Webseiten-Etnwickler werden voraussichtlich dazu gelockt, von der "DirectX-Power" auch ordentlich gebrauch zu machen.

Man kann nur hoffen, dass daraus nichts wird. Wer will schon Seiten im Web haben, die nur mit dem Microsoft-Browser und damit auch nur mit Windows flott sind? Bei den vielen Diskussionen um "Browser-Geschwindigkeit" vermisse ich übrigens fast immer einen gewichtigen Punkt: die Startgeschwindigkeit.

Ich habe bei mir im System wiederholt diesen Effekt festgestellt: wenn ich den Firefox-Browser zum Standard-Browser im System mache, dann dauert es beispielsweise "unerträglich" lange, bis eine Webseite eines Links dargestellt wird, den ich beispielsweise im Mail-Programm Outlook anklicke.

Ist der IE der Standard-Browser im System, dann funzt das ratzfatz. Hat jemand eine ähnliche Erfahrung gemacht?

bei Antwort benachrichtigen
Proldi Michael Nickles

„Neuer Internet Explorer 9.0 lässt Grafikkarten ackern“

Optionen
Ich habe bei mir im System wiederholt diesen Effekt festgestellt: wenn ich den Firefox-Browser zum Standard-Browser im System mache, dann dauert es beispielsweise "unerträglich" lange, bis eine Webseite eines Links dargestellt wird, den ich beispielsweise im Mail-Programm Outlook anklicke.

Ist der IE der Standard-Browser im System, dann funzt das ratzfatz. Hat jemand eine ähnliche Erfahrung gemacht?


Das kann ich ohne zu überlegen so bestätigen.

Der FF benötigt beim Start in diesem Fall sehr lange. Allerdings läuft er dann vernünftig.

Der IE8 startet zwar schneller, ruckelt aber dann.
-------------- Gruß Proldi
bei Antwort benachrichtigen
deroppi Proldi

„ Das kann ich ohne zu überlegen so bestätigen. Der FF benötigt beim Start in...“

Optionen

Ist doch klar.
Viele der DLLs die der IE benötigt gehören zum System und sind ohnehin schon in Benutzung.
Der FF muss einen Kaltstart hinlegen, das braucht länger.

Die halbe Oberfläche von Windows ist doch unterliegend IE basierend.

bei Antwort benachrichtigen
hansapark Michael Nickles

„Neuer Internet Explorer 9.0 lässt Grafikkarten ackern“

Optionen

hat der IE eigentlich auch so eine *download pausieren* funktion? ich nehm immer ff für große downloads, weil der das kann.

oder ich weiss nur nicht wo das beim IE ist.

(zum start aus mailprogramm kann ich nichts sagen. hatte die situation noch nicht)
viell. will mozilla dass man thunderbird probiert? keine ahnung..

mfg

bei Antwort benachrichtigen
deroppi hansapark

„hat der IE eigentlich auch so eine download pausieren funktion? ich nehm immer...“

Optionen

Nein.
Aber mit IE7pro ist der IE8 ganz nett.
Spellchecker und download manager und einiges mehr.

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Michael Nickles

„Neuer Internet Explorer 9.0 lässt Grafikkarten ackern“

Optionen

Nabend schön,

ich habe den FF als Standard eingestellt. Der IE auch der IE8 sind einfach zu lahm und zu schwerfällig beim Aufruf der Web Seiten. Da dauert das Laden und dann muß man jedes mal mit neuem Tab erst anlicken, nein der FF ist da bedeutend fixer und nicht so umständlich. Auch der Aufbau der geschlossenen Tabs geht sehr schnell nach dem Start des FF. Zeitlich bemessen mindestens doppelt so schnell wie beim IE8.
Was schnell geht ist der Wechsel im FF, in anderer Browser-Engine wechseln, da ist die Seite mit dem IE ganz schnell dargestellt.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Markus Klümper Michael Nickles

„Neuer Internet Explorer 9.0 lässt Grafikkarten ackern“

Optionen

Ich frage mich langsam wofür wir den ganzen Schnickschnack brauchen. Im Endeffekt gibts immer neue klickibunti-Grafiken im Web, die sich in ähnlicher Form vor Jahren schon realisieren ließen. K.A. was die vorhaben... 3D-Web vielleicht?!?! Mich interessieren im Web Text, Fotos, Grafiken, ab und zu ein kleines Video oder mal ne Flash-Animation. Ordentliche Übersichtlichkeit entsteht durch geschicktes Plazieren von Elementen und durchdachte Menüführung.
Klar ist vieles möglich, aber ob man es auch nur halbwegs sinnvoll einsetzt ist eine völlig andere Frage...

bei Antwort benachrichtigen
reader Michael Nickles

„Neuer Internet Explorer 9.0 lässt Grafikkarten ackern“

Optionen

wieso hat hier niemand "neue Sicherheitslücken" erwähnt?
FlashPlugin und andere Videoträger sollen die Karte nutzen - aber der Browser selbst? Die sollen gescheit programmieren und optimieren lernen - statt mehr Rechenleistung zu fordern!

bei Antwort benachrichtigen
Xdata reader

„wieso hat hier niemand neue Sicherheitslücken erwähnt? FlashPlugin und andere...“

Optionen

Hallo reader,
du hast es auf den Punkt gebracht:

"Die sollen gescheit programmieren und optimieren lernen - statt mehr Rechenleistung zu fordern!"

Flash und andere Script Bloatware sind so unerträglich miserabel programmiert.

Und exponentiell ansteigend!

Kurz bevor Windows 7 rauskam konnte ich auf einem alten Sis Rechner, mit Vista und nur 256MB! RAM noch ohne Ruckeln
Internetvideos abspielen.
Ein oller Athlon 1600er mit Ati rage 128Pro.
natürlich ohne Aero.

Und Heute?
es können sogar Stockpausen bei mittleren core 2 duo oder Phenom auftreten.
Egal ob Wolfdale,Conroe oder Phenom.

Dies durch noch mehr Verschwendung an Rechenleistung zu kompensieren ist doktern an Symtomen.
Das Übel muß an der Wurzel gepackt, und notfalls rausgerissen und durch etwas Effizientes ersetzt werden.

Sonst reicht bald nur ein Core 8 mit 7Ghz um zu surfen.



bei Antwort benachrichtigen
razielkanos Michael Nickles

„Neuer Internet Explorer 9.0 lässt Grafikkarten ackern“

Optionen

Extrem nervig am IE8 der bei mir mit Win 7 ja mitgeliefert wurde war die Tatsache, das ich bis zu 3 Minuten pro Tab warten musste bis mal eine Seite geladen wurde, weil sich der IE mit dem Java Plugin von Sun gebissen hat.
Den IE nutze ich eigentlich nie (FirefoxFähnchenschwing) aber Anwendungen wie Steam (Spieleplattform) z.B. geht es nicht anders. Im Endeffekt ist ja Steam ein IE mit 'ner anderen Skin. Bis ich das Plugin im IE deaktiviert hatte konnte Steam z.B. gar keine Fenster öffnen (z.B. zum Bezahlen von Sachen) weil das so lang gedauert hat das der Webserver inzwischen 'nen Timeout geliefert hatte.

-.-

Btw. Es dauert auch rcht lang wenn man den FF schon am laufen hat und einen Link im Outlook anklickt, Thunderbird und FF fluppen da weit schneller.

bei Antwort benachrichtigen
audax31 Michael Nickles

„Neuer Internet Explorer 9.0 lässt Grafikkarten ackern“

Optionen

Meine bescheidenen Erfahrungen.
Habe inzwischen Opera und FF neben IE 8 ausprobiert. Die Geschwindigkeit beim Seitenaufbau habe ich als gleichschnell empfunden, falls sie als Standartbrowser eingestellt sind. Ist der IE aber als Standardbrowser eingestellt hat, arbeiten FF und Operea deutlich langsamer.

doc
bei Antwort benachrichtigen
willi55 Michael Nickles

„Neuer Internet Explorer 9.0 lässt Grafikkarten ackern“

Optionen

Moin,
ich habe mir FF und IE8 gegönnt und beide nach meinen Wünschen konfiguriert und mit "imagecfg.exe -l" einen größeren Adressraum zugewiesen.(nur für x86 Systeme)
seitdem rennen beide.
Habt Ihr auch auch an den CACHE gedacht?
Sollte bei beiden bei 50 MB eingestellt sein.


IE9 wäre endlich mal etwas für Nvidia´s CUDA!!!
gruß
willi55

bei Antwort benachrichtigen