Spiele - Konsolen, PC, online, mobil 8.903 Themen, 41.996 Beiträge

News: Cryengine 3 verfügbar

Neuer Grafikmotor für 3D-Spiele

Michael Nickles / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

Im Jahr 2004 sorgte der deutsche Spielentwickler Crytek mit dem Shooter "Far Cry" für eine 3D-Sensation. Der 3D-Motor, die erste Cryengine, konnte auch enorm große Außengebiete mit ordentlicher Geschwindigkeit und ausgezeichneter Optik berechnen.

Ende 2007 legten die Crytek-Entwickler mit der Cryengine2 noch ordentlich eins drauf, was mit dem Far Cry Nachfolger Crytek ausgiebig bewiesen wurde. Natürlich geht es hier nicht nur um einzelne Spiele sondern die Cryengine, die auch andere Spieleentwickler lizenzieren können. Jetzt hat Crytek die neue Cryengine3 vorgestellt.

Sie zeigt, mit welcher optischen Pracht bei kommenden Spielen zu rechnen ist. Die Cryengine3 gibt es für PC, Playstation 3 und Xbox360. Interessant für Spieleentwickler ist, dass Cryengine3 mit einer Echtzeit-Entwicklungsumgebung geliefert wird, die zeigt, wie ein Spiel auf dem PC und den Spielkonsolen rüberkommt. Je nach Leistung einer Plattform, ergeben sich selbsterklärend unterschiedliche Möglichkeiten.

Hier das offizielle Präsentationsvideo zur neuen Cryengine3 und eine Demonstration der Entwicklungsumgebung:

Natürlich sieht Crytek die Cryengine3 nicht nur für die Entwicklung von Computerspielen vor. Sie kann auch für Simulationen und andere Visualisierungen eingesetzt werden.

Details zur Cryengine3 gibt es hier: Welcome to MyCryENGINE

Michael Nickles meint: Geniale Grafik nützt natürlich wenig, wenn ein Spiel nicht auch inhaltlich Spaß macht. Viele ältere Games bringen inhaltlich mehr Fun, als neue. Das erste Spiel von Crytek - Far Cry - war ohne wenn und aber ein Knüller und viele zocken es alle Weile gerne wieder mal durch.

Diesbezüglich gibt es eine gute Nachricht. Ein paar Leute sind gerade dran, das alte Far Cry auf die neuere Cryengine2 aus Crysis zu portieren. Infos dazu gibt es hier. Crytek's Official Modding Portal

bei Antwort benachrichtigen
Marcel39 Michael Nickles

„Neuer Grafikmotor für 3D-Spiele“

Optionen

Hi!

Ein Glück dass die Engine jetzt auch auf andere Plattformen ordentlich läuft.
Nicht weil ich Konsolenfan bin (im Gegenteil, jetzt aber keinen Streit dadrüber), sondern weil die PC-Spieler wie ich jetzt nicht mehr mit furchtbarer, weil an der lahmen Konsolenhardware ausgelegten Grafik abserviert werden. Oder besser gesagt sollten, jetzt gibts immerhin keine Ausreden mehr.
Und endlich gibts Ersatz für die längst ausgesaugte Unreal-X-Engine. Mit der sieht jedes Spiel gleich aus, jeder Spieler kann sofort sagen ob das Game die Unreal-Engine nutzt.

Ich wünsch den Leuten von Crytek viel Erfolg bei der Entwicklung ihrer Spiele und der Vermarktung ihrer Engine!


Gruss
Marcel

bei Antwort benachrichtigen
digitalray Michael Nickles

„Neuer Grafikmotor für 3D-Spiele“

Optionen

wenn das billiger wär, würd ich auch wieder anfangen spiele zu entwerfen..

das letzt war ein spiel mit benny dem ü-ei, ein jump"n"run. ;)

mein erstes war "saber riders" auf einem vorgänger des c64, amiga usw.. mit basic programmiert mit 9 jahren. :)


phantomias wurde auch nie fertig, sollte ein jump'n'run werden, titel bild (mit pokes am c64, danach mit matrix in asm) und sprites waren schon fertig..


danach hat mir mein dad dann in c++ ne engine für turbo pascal am 386er gebaut die sprites verarbeiten konnte, damit war dann wenigstens mal ein memory spiel und viel spass-demos möglich.

eigtl. wollten wir damals so was wie lucas arts machen, die engine dazu hatten wir 92 fertig. ;)

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles digitalray

„wenn das billiger wär, würd ich auch wieder anfangen spiele zu entwerfen.. das...“

Optionen

Ja, ist eine traurige Entwicklung. Auch ich habe eigentlich mit Spieleprogrammierung mein erstes Geld verdient in den 80er Jahren. Heute hat man selbst mit einer coolen Idee kaum noch eine Chance ein kommerzielles Spiel zu entwickeln. Die Leute gucken fast nur noch auf "Grafik und Effekte" und kaum noch auf Spielwitz.

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Michael Nickles

„Neuer Grafikmotor für 3D-Spiele“

Optionen

Viele Kritiker sagen, dass die Cryengine 3 schlechter als die Cryengine 2 ist, weil es bei der Cryengine 3 vor allem um die bestmögliche Anpassung auf Konsole und den Konsolenmarkt ging und nicht darum, die Cryengine für PC-Highendgamer zu verbessern.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
Marcel39 The Wasp

„Viele Kritiker sagen, dass die Cryengine 3 schlechter als die Cryengine 2 ist,...“

Optionen

Das seh' ich nicht so.
Grafiktechnisch hat sich zwar nicht viel getan, aber die Basis für mehr Umsatz wurde gelegt.
Das ist erstmal nicht verkehrt, da es Ressourcen gibt, die Engine weiter auszubauen.
Und jeder kann sich selbst überlegen, wie viel Konsolenspieler es im Verhältnis zu den High-End-PC-Gamern gibt.
Da ist es logisch und IMHO vernünftig, dass nicht aller Aufwand nur in die PCgrafik fließt.
Ausserdem reicht mir die Grafik der Cryengine im Moment, sonst müsste ein neuer Rechner her ;)


@|Dukat|:
Auch die Cryengine lässt riesige Areale zu.
Klar sind die nicht so groß wie Gothic 3, aber jeder der schon mal mit der Sandbox rumgemacht hat weiss dass man da verdamt große Welten bauen kann, die auch erstmal gefüllt werden wollen.
Ohne die Technik so genau zu kennen wage ich zu sagen, dass sich die Engine auch an ganz freie gestreame Welten (GTA IV, Gothic 3) anpassen lässt.
Aber in Far Cry/Crysis und anderen Shootern reicht auch das derzeitige.
Alles andere ergibt eher in Rollenspielen/Rennspielen Sinn.



Gruss
Marcel, der mit der Cryengine 2 dicke zufrieden ist, aber auch Fortschritt nicht ablehnt.

bei Antwort benachrichtigen
|dukat| Michael Nickles

„Neuer Grafikmotor für 3D-Spiele“

Optionen

Ich mag die Engine nicht. Was mir da als "large open environment" verkauft wird, erscheint nur demjenigen groß, der in Honkong in einem Käfig wohnt. Ansonsten ist da nichts mit Auslauf. Größe wird hier durch das Unterteilen in kleinere Level erzeugt, während jedes dieser Level zum einen von einfach zu berechnendem Wasser und zum anderen von performanceschonenden Bergen gesäumt wird. Ergo bleiben nur 2 Richtungen zum Fortbewegen und aus der einen Richtung kommt man ja, so dass man als Entwickler die ganzen Eyecandies zielsicher plazieren kann. Aber Eyecandy interessiert eben nicht so sehr wie Spielwitz und Auslauf.

bei Antwort benachrichtigen
torritt Michael Nickles

„Neuer Grafikmotor für 3D-Spiele“

Optionen

Was mich schon länger wundert, das kaum jemand die Cryengine bzw. ihren Nachfolger für andere bedeutende Titel eingesetzt hat.
Und sicher muss Crytek auch aufpassen, das die neue Engine nicht schonwieder auf die möglichst fotorealistische Darstellung einer tropischen Inselwelt degradiert wird.
Sicher gibt es andere Locations ( man hört von S.T.A.L.K.E.R. 2 ), wo sich erst zeigen muss, das auch Objekte bzw. Innenlevel zu den Stärken gehören.

bei Antwort benachrichtigen