Internet-Software, Browser, FTP, SSH 4.443 Themen, 35.902 Beiträge

News: Update für Stabilität

Neuer Firefox 3.6.4 will Plugin-Crashs abfangen

Michael Nickles / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Wenn ein Browser-Plugin crasht, dann reißt es meist den kompletten Browser in den Abgrund oder bringt ihn zum Stillstand. Ein typisches Beispiel wie Adobe Flash Browers zum Ausrasten bringt, gibt es hier: .

Brisant am Beispiel: Adobe Flash crasht hier sämtliche Browser und es gibt nicht mal einen Hinweis darauf, dass das Flash-Plugin schuld dran ist. Beim Ansurfen mancher Seiten kracht es einfach und fertig. So ein Stress kann auch von anderen Plugins kommen - beispielsweise Apple Quicktime oder Microsoft's Flash-Konkurrezprodukt Silverlight.

Die Mozilla-Macher haben jetzt die neue Firefox-Version 3.6.4 veröffentlicht, die diesem Crash-Spuk ein Ende bereiten soll. Wenn ein Plugin abstürzt, dann soll das den Rest von Firefox nicht mehr beeinflussen. Im Fall eines Absturzes hat man die Option, die kritische Seite und das Plugin erneut zu laden, es also noch mal zu probieren.

Außerdem behebt das 3.6.4rer Update auch Stabilitätsprobleme und es schließt mehrere Sicherheitslücken, die hier beschrieben sind: Security Advisories for Firefox 3.6.

Eine vollständige Liste, welche Fehler beseitigt wurden, gibt es hier: Mozilla Buglist.

Das Update ist für Firefox-Nutzer selbsterklärend dringend ratsam. Es lässt sich wie immer leicht übers Firefox-Menü "Hilfe"-"Nach Updates suchen…" durchziehen.

Michael Nickles meint: Es gibt doch noch Wunder! Da hat es ein Browser-Hersteller (hoffentlich) tatsächlich geschafft, Plugins soweit zu installieren, dass sie beim Absturz keinen Ärger mehr machen.

Mehr Ärger macht mir aktuell der Internet Explorer 8, um den ich wegen Testen von Nickles.de nicht rumkomme. Das Ding fliegt mir seit ein paar Tagen permanent um die Ohren.

Wenn ich einen Link in einer Email anklicke, dann öffnet sich dieser Link gleich "dutzende" Male in neuen Internet Explorer Fenstern, bis er zusammenbricht. Eine Lösung für dieses Problem hab ich momentan noch nicht.

bei Antwort benachrichtigen
hifizorro Michael Nickles

„Neuer Firefox 3.6.4 will Plugin-Crashs abfangen“

Optionen

Hallo,
mit dem IE 8 in Verbindung mit Windows XP Home habe ich Probleme, seit dem es den IE 8 gibt! Mehrmals runtergeladen, meldet er bei Anwendung kurz danach "IE hat ein Problem festgestellt und muß geschlossen werden"! Hatte die Faxen dicke und bin nun bei IE 7 geblieben - der funktioniert einwandfrei!
MfG
hifizorro

bei Antwort benachrichtigen
macy Michael Nickles

„Neuer Firefox 3.6.4 will Plugin-Crashs abfangen“

Optionen

Beide stürtzen in letzter Zeit viel ab, aber nur unter Win 7 64bit. Bei 32bit konnte ich das so nicht beobachten.

bei Antwort benachrichtigen
Unholy Michael Nickles

„Neuer Firefox 3.6.4 will Plugin-Crashs abfangen“

Optionen

Bei Orbit und Grab++ crasht der gelbe Panda lieber selber ...
war wohl nichts..

Gruss

bei Antwort benachrichtigen
dalai Michael Nickles

„Neuer Firefox 3.6.4 will Plugin-Crashs abfangen“

Optionen
Da hat es ein Browser-Hersteller (hoffentlich) tatsächlich geschafft, Plugins soweit zu installieren, dass sie beim Absturz keinen Ärger mehr machen.
Das werden wir sehen. Bislang nehme ich das lediglich als Behauptung zur Kenntnis, deren Verifizierung noch aussteht, inkl. der möglichen anderen sich daraus ergebenden Probleme.

Ich bin's übrigens seit einiger Zeit leid, den Browser zu aktualisieren und bin erst vor ca. 2 Wochen auf Firefox 3.0.19 umgestiegen (von 2.0.x), weil mir dieses Geeiere, mit jeder Version Dies und Jenes (IMO zum schlechteren) zu ändern, auf den Keks geht.

Da wird in Firefox 3.x der "Lesezeichen hinzufügen"-Dialog völlig verändert, sogar so, dass er sich automatisch schließt, wenn man daneben klickt (um z.B. Text aus der Seite ins Lesezeichen zu übernehmen). Allein, um das wieder einigermaßen hinzubiegen, brauche ich 2 Addons.

Dann wird in Firefox 3.6.x einfach mal der Kontextmenüeintrag "Eigenschaften" von Links entfernt, so dass ein Addon wie Extended Link Properties sinnlos wird bzw. ein weiteres Addon braucht (Element Properties), damit man es nutzen kann.

Wenn es Tab Mix Plus für SeaMonkey gäbe, könnte ich Firefox endlich in die Tonne treten. Deren Entwickler erlauben sich nicht solche mehr als überdenkenswerten Aktionen.

Und jetzt kommt mir keiner mit Chrome. Ich werde Software dieses Konzerns aus Prinzip nicht nutzen, weil ich Googles Verhalten an einigen Stellen für mehr als fraglich halte.

MfG Dalai
Echte Hilfe kann´s nur bei Rückmeldungen geben.
bei Antwort benachrichtigen
Unholy Michael Nickles

„Neuer Firefox 3.6.4 will Plugin-Crashs abfangen“

Optionen

Ich vermute die neue Version zieht alles noch schneller in den Kakao.., nun ein Update kommt bestimmt sehr schnell!


Gruss

bei Antwort benachrichtigen
Conqueror Michael Nickles

„Neuer Firefox 3.6.4 will Plugin-Crashs abfangen“

Optionen

Wird bei Google auch nichts mehr getestet ?

bei Antwort benachrichtigen