Archiv Spielkonsolen 499 Themen, 2.498 Beiträge

News: 400 Euro für Grundausstattung

Neue Nintendo WII U Konsole kann bereits vorbestellt werden

Michael Nickles / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Während bei Sony und Microsoft bezüglich der nächsten Konsolengeneration noch Geheimniskrämerei herrscht, hat Nintendo die Katze längst aus dem Sack gelassen und den Nachfolger der WII-Konsole vorgestellt.

Die heißt ganz einfach WII U. Und WII heißt erstmal sich an den grandiosen Erfolg der ersten WII-Konsole erinnern, die Ende 2006 rauskam. Seitens der Leistung war diese Nintendo-Konsole im Vergleich zu Playstation 3 und Xbox 360 ein Witz, aber Nintendo punktete durch das beste Erlebnis bei der Spielsteuerung.

Erstmals konnten Spiele durch Rumfuchteln mit dem Controller und Ganzkörpereinsatz gesteuert werden. Sony kupferte die Idee als Zubehör für die Playstation 3 ab und dann tat es auch Microsoft mit Kinect für die Xbox 360.

Die WII U ist heiß, weil Nintendo auch diesmal wieder versuchen wird, durch neue Konzepte gegen die Leistungsgiganten zu punkten. Diesmal kombiniert Nintendo die eigentliche Konsole mit einem externen Gamepad, das neben Steuerelementen einen Touchscreen hat, quasi eine mobile Spielkonsole ist.

Der Bildschirm des Gamepads kann dabei beispielsweise als ergänzendes Display zum Fernseher dienen. Auch beim gemeinsamen Spielen soll das Gamepad-Display neue Möglichkeiten eröffnen. Das Funktionsprinzip lässt sich schwer beschreiben.

Es gibt inzwischen allerdings diverse Demovideos und das hier zeigt, wie das neue Gamepad auch bei klassischen Actionspielen neue Möglichkeiten eröffnet:

Für Nintendo-Fans ist heute auf jeden Fall ein ganz besonderer Tag. Denn: die WII U Konsole kann bei Amazon ab sofort vorbestellt werden.

Allerdings ist noch etwas Geduld erforderlich, da die Auslieferung erst ab 21. Dezember 2012 beginnen soll. Bekannt ist jetzt natürlich auch der Preis für Konsole mit Gamepad: 400 Euro. Auch können bereits 20 Spiele zu je 70 Euro vorbestellt werden.

Erfreulicherweise ist die WII U abwärtskompatibel zur WII und kann auch deren Controller/Eingabemedien verwenden. Unklar ist momentan noch, wie viele Spiele die Anschaffung eines zweiten Gamepads sinnvoll machen werden.

Was so ein zusätzliches Gamespad kosten wird ist noch unbekannt - auf Amazon wird dieses Zubehör noch nicht angeboten.

Maybe Michael Nickles

„Neue Nintendo WII U Konsole kann bereits vorbestellt werden“

Optionen

Moin Mike,

ist denn inzwischen etwas zu den technischen Daten in Erfahrung zu bringen?

Die Idee des Gamepads finde ich schon genial, unabhängig vom Fernseher weiter spielen zu können, oder als zusätzlicher Bildschirm (z.B. Quick Time Events) genutzt zu werden.

Die bisherigen Titel haben mich aber noch nicht überzeugen können, denn von einer Grafikpracht einer Next Generation Konsole habe ich da nicht viel erkennen können.

Auch soll die Wii U abwärtskompatibel zu älterer Hardware sein, was ich gut finde, denn die kann ja schonmal den Wert der Konsole locker übersteigen.

Gruß
Maybe