Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.301 Themen, 28.243 Beiträge

News: Befreiungs-Tool in neuer Version

Neue Iphone-Firmware 3.0 schon geknackt

Redaktion / 35 Antworten / Baumansicht Nickles

Seit gestern verbreitet Apple seine neue Firmware 3.0 für die Iphone Handys und das Ipod-Touch Modell 2G. Bereits die ersten Iphones ließen sich recht simpel mit kostenlosen Tools entsperren (Sim-Lock weg) und per "Jailbreak"-Tool auch willig zum Betrieb beliebiger Software machen.

Das passt Apple nicht. Generell sollen die Apple-Handys an bestimmte Provider gebunden sein und Software für die Iphone soll gefälligst nur im Apple-Shop (App Store) gekauft werden. Drum schiebt Apple alle Weile eine neue Firmware-Version nach, bei der die Hacker-Tools nicht mehr funktionieren. Das ist natürlich ein Katz und Maus Spiel. Kaum gibt es eine neue Firmware, schieben die Hacker neue Tools nach.

Das ist jetzt gerade wieder mal passiert. Laut Blog des Iphone Dev Teams, soll morgen das kostenlose Tool UltraSnow veröffentlicht werden, mit der sich der Sim-Lock bei Iphones mit 3.0er Firmware ausschalten lässt. Basis für UltraSnow ist, dass ein Handy erstmal per "Jailbreak"-Tool für den Einsatz beliebiger Software vorbereitet wird.

Wie das neue Ultrasnow-Tool funktioniert, erklären die Macher in diesem Youtube-Video:

bei Antwort benachrichtigen
Onkel_Alois Redaktion

„Neue Iphone-Firmware 3.0 schon geknackt“

Optionen

Zwei Arbeitskollegen kamen heute morgen bereits mit der 3.0 an. Die halbe Belegschaft scharrte sich um zwei Iphones.

Schön anzuschauen ist (war) sie ja schon diese Menüführung.


Gruß Alois

Mir scheint, als sei der IQ mancher User umgekehrt proportional zur Versionsnummer des verwendeten Betriebssystemes
bei Antwort benachrichtigen
chrissv2 Onkel_Alois

„Zwei Arbeitskollegen kamen heute morgen bereits mit der 3.0 an. Die halbe...“

Optionen

Das schaut sich nicht nur schön an, so viel kann ich dir verraten. Der iPod Touch dient dabei nur als Einstiegsdroge, dessen einziger Makel imho die Tatsache ist, dass er auf offene WLANs angewiesen ist.

mfg
chris

bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause chrissv2

„Das schaut sich nicht nur schön an, so viel kann ich dir verraten. Der iPod...“

Optionen

@Chrissv2: die Tatsache ist, dass er auf offene WLANs angewiesen ist.

Versteh ich nicht. Was meinst du mit "offen"?

Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
chrissv2 Hausmeister Krause

„@Chrissv2: Versteh ich nicht. Was meinst du mit offen ?“

Optionen

nicht verschlüsselt .... oder halt mit dem nötigen passwort

mfg
chris

bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause chrissv2

„nicht verschlüsselt .... oder halt mit dem nötigen passwort mfg chris“

Optionen
nicht verschlüsselt .... oder halt mit dem nötigen passwort
da verstehe ich grad das problem nicht. das ist doch nicht nur ein makel vom touch, sondern das ist doch mit jedem wlan gerät so, dass man sich halt in ein wlan einklinken muss, und dann eben auch den schlüssel braucht, wenns verschlüsselt ist.
Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
chrissv2 Hausmeister Krause

„ da verstehe ich grad das problem nicht. das ist doch nicht nur ein makel vom...“

Optionen

Das ist der makel des Telefon losen iPods gegenüber des telefonierenden iPods(iPhone).

mfg
chris

bei Antwort benachrichtigen
PaoloP Redaktion

„Neue Iphone-Firmware 3.0 schon geknackt“

Optionen

Freeeeeeiheeeeeeeeeiiiit !!!

Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 PaoloP

„Freeeeeeiheeeeeeeeeiiiit !!!“

Optionen

Ich dachte, du benutzt aus Prinzip eh keine Apple-Produkte :-)

*SCNR*
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
PaoloP Olaf19

„Ich dachte, du benutzt aus Prinzip eh keine Apple-Produkte :- SCNR Olaf“

Optionen

Na ich fühlte mich so an die letzte Szene aus Braveheart erinnert.

Manch Arbeitskollege bei mir freut sich wie blöd auf die 3. OS Version
für seinen Lifestyle-Artikel.
Man kann SMS jetzt wohl endlich einzeln löschen, das ging vorher nur blockweise.
Wenn sowas ne andere Firma machen würde ...

Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 PaoloP

„Na ich fühlte mich so an die letzte Szene aus Braveheart erinnert. Manch...“

Optionen
Man kann SMS jetzt wohl endlich einzeln löschen, das ging vorher nur blockweise.

Sicher...? Das kommt mir jetzt allerdings auch spanisch vor.

Wie groß musste der Block denn mindestens sein, d.h. wie viele SMS musste er umfassen? Hätte man diesen Block auch mit Größe = 1 SMS defnieren können?

Wenn nicht: Wenn jemand erst eine einzige SMS bekommen hat, konnte er die dann nie löschen? Musste er erst warten, bis genügend SMS zum Löschen eingetroffen waren, so dass diese dann zusammen einen ausreichend großen "Block" bilden konnten?

Ein paar lausige SMS fressen zwar kein Brot, aber ein bisschen eigenartig wäre das doch...

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause Olaf19

„ Sicher...? Das kommt mir jetzt allerdings auch spanisch vor. Wie groß musste...“

Optionen

Ja, ganz sicher ;) Alle Firmwares vor 3.0 konnten in der Tat keine einzelne SMS löschen. Genauer gesagt behandelt das iPhone keine einzelnen SMS sondern Unterhaltungen zwischen Dir ein einem anderen Gesprächspartner.

Hier mal ein Screenshot zum besseren Verständnis, wie der SMS-Eingang auf dem iPhone aussieht:



Du wählst dann einen der Leute, mit dem Du eine Unterhaltung geführt hast, und das sieht dann so aus (jetzt nicht auf den Text achten, aber wenn ich den komplett unkenntlich mache, siehts blöd aus).



So, diese Ansicht enthält links die Nachrichten, die Du empfangen hast, und rechts, in grün, die die Du gesendet hast. Jede dieser Sprechblasen entspricht einer SMS.

Nun und vor Firmware 3.0 konnte man diese Blasen nicht einzeln löschen, sondern konnte nur die komplette Unterhaltung mit der Person löschen. Und dann war eben alles weg. Und das war mal richtig blöd, da ich z.B. ganz gerne mal ein paar SMS aufheben möchte, und ein paar unwichtige löschen möchte.

Ging nicht.

Erst jetzt mit Firmware 3.0 ist das ENDLICH möglich.

Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Hausmeister Krause

„Ja, ganz sicher Alle Firmwares vor 3.0 konnten in der Tat keine einzelne SMS...“

Optionen

Danke für die Aufklärung!

Das ist natürlich nicht wirklich gut, sieht aber doch schon etwas besser aus. Um das nämlich zu umgehen, hätte man mit der selben Person einfach eine neue Unterhaltung beginnen können, statt die bisherige nach dem Ping-Pong-Prinzip fortzusetzen.

Dass man einzelne Sprechblasen für sich löschen kann, ist natürlich in jedem Fall besser, keine Frage.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause Olaf19

„Danke für die Aufklärung! Das ist natürlich nicht wirklich gut, sieht aber...“

Optionen
Danke für die Aufklärung!
gern.

Um das nämlich zu umgehen, hätte man mit der selben Person einfach eine neue Unterhaltung beginnen können, statt die bisherige nach dem Ping-Pong-Prinzip fortzusetzen.
Nein, leider nicht. Das wär ja noch eine Alternative gewesen. Aber das ging so auch nicht. Man hat keinen Einfluss auf die Unterhaltungen. Man kann mit jeder Person (auch jetzt mit 3.0) nur eine Unterhaltung führen. Löscht man eine Unerhaltung, wird automatisch eine neue Angelegt, mit der Person, von der man eine Nachricht bekommen oder zu der man eine Nachricht gesendet hat. Ob man will oder nicht.
Alles was man danach noch sendet oder empfängt, wird vollautomatisch dieser einen Unterhaltung zugeführt. Man kann keine weitere Unterhaltung anlegen.

Nun ja. Das ist gewöhnungsbedürftig. Aber jetzt kann man ja wenigstens einzelne Elemente löschen. So gefällt mir das doch ganz gut, zumal man zugestehen muss, dass diese Sprechblasenansicht weitaus übersichtlicher ist, als ein einfacher SMS Posteingang.

Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Hausmeister Krause

„ gern. Nein, leider nicht. Das wär ja noch eine Alternative gewesen. Aber das...“

Optionen

Dann musste man quasi eine neue Identität anlegen, um mit ein und demselben Gesprächspartner eine zweite Unterhaltung zu beginnen? Weia...

Nee, dann ist ja gut, dass die Obstler in Version 3 kräftig nachgebessert haben. Alles was recht ist, aber solche Drangsalierungen konterkarieren ja nun alle - ansonsten erfolgreichen! - Bemühungen, in punkto Benutzerfreundlichkeit mit gutem Beispiel voranzuschreiten.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
burhan Redaktion

„Neue Iphone-Firmware 3.0 schon geknackt“

Optionen

Wir haben in der Familie fast alle ein iPhone 3G - SIMlockfrei aus Tschechien, 440 Euro gekostet. Wir lachen über T-Mobilekunden :-)

Gruß Burhan

bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause burhan

„Wir haben in der Familie fast alle ein iPhone 3G - SIMlockfrei aus Tschechien,...“

Optionen

Ja aber der 3.0 Jailbreak ist doch noch gar nicht offiziell draussen oder? Was nützt mir dann UltraSn0w ?

Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
chrissv2 Hausmeister Krause

„Ja aber der 3.0 Jailbreak ist doch noch gar nicht offiziell draussen oder? Was...“

Optionen

doch.... goil

http://blog.iphone-dev.org/


pwn pwn pwn pwn pwn3d :-D

mfg
chris

bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause chrissv2

„doch.... goil http://blog.iphone-dev.org/ pwn pwn pwn pwn pwn3d :-D mfg chris“

Optionen

okay, brandaktuell. bei meinem letzten posting waren die jungs noch nicht so weit.

hab grad erfolgreich gejailbreakt.
jepp, so macht das spass

Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
chrissv2 burhan

„Wir haben in der Familie fast alle ein iPhone 3G - SIMlockfrei aus Tschechien,...“

Optionen

Welchen Provider/Tarif benutzt ihr denn? Das würde mich brennend interessieren da mein ungelocktes iPhone bald ankommen sollte.

kannst du da was empfehlen ?

mir gehts als sehr wenig telefonierer hauptsächlich ums mobile internet.

mfg
chris

bei Antwort benachrichtigen
pulp.schroth chrissv2

„Welchen Provider/Tarif benutzt ihr denn? Das würde mich brennend interessieren...“

Optionen

Ich check das alles noch nicht. Wenn ich das iPhone knacke, was hab ich denn dann für Vorteile, außer dass ich bei keinem Provider bin. Klar ich spar mir Gebühren jeden Monat, aber ich kann doch dann auch nicht von nahezu überall ins Internet und solche Mätzechen, oder?

bei Antwort benachrichtigen
chrissv2 pulp.schroth

„Ich check das alles noch nicht. Wenn ich das iPhone knacke, was hab ich denn...“

Optionen

Was ist denn knacken? Man kann einen Jailbreak machen, dabei wird das Dateisystem geöffnet so das sich nicht aus dem Appstore stammende Programme installieren lassen. Der Jailbreak ist vorraussetzung für den Unlock (entfernen des Simlock).

Dazu wird die Firmware des iPhones/iPods runtergeladen und mit einem Programm vom iPhone Dev Team modifiziert. Mit dieser Modifizierten Firmware wird das Ferät dann wiederhergestellt.

http://en.wikipedia.org/wiki/Jailbreak_(iPhone)

mfg
chris



bei Antwort benachrichtigen
Prosseco chrissv2

„Was ist denn knacken? Man kann einen Jailbreak machen, dabei wird das...“

Optionen

Schon heftig. Da kriegt man von eine Firma eins auf die Muetze, wie: "Du nur kaufen bei mir, nix nirgendwo".

Dann danach wird es geknackt und trozdem den Misst-Pseudo-Lifestyle schachtel gekauft. Nein Danke, das mache ich nicht.

Wenn eine Firma mir aufzwingt nur ihre Produkte zu kaufen, dann sage ich. Adieu Firma, dein Misst kaufe ich nicht. Fertig aus und basta.

Somit tragen andere wieder bei, das andere durch diese ahnungslosigkeit, weiterhin Reich werden.

Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause Prosseco

„Schon heftig. Da kriegt man von eine Firma eins auf die Muetze, wie: Du nur...“

Optionen
Wenn eine Firma mir aufzwingt nur ihre Produkte zu kaufen, dann sage ich. Adieu Firma, dein Misst kaufe ich nicht. Fertig aus und basta.


Ist eigentlich auch meine Meinung, aber es gibt kein alternatives Produkt, was dem iPhone das Wasser reichen kann. Bei allen anderen Smartphones scheitert es an der Software.

Ich finde auch nicht gut, was Apple da macht, aber die wollen nunmal ihre Kunden binden.

Naja, daher hab ich meins auch fix gejailbreakt.

Mal abgesehen von der Politik von Apple ist ein bleibt das iPhone wirklich ein sehr gutes Smartphone!
Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Hausmeister Krause

„ Ist eigentlich auch meine Meinung, aber es gibt kein alternatives Produkt, was...“

Optionen
es gibt kein alternatives Produkt, was dem iPhone das Wasser reichen
kann. Bei allen anderen Smartphones scheitert es an der Software.

Tag Hausmeister, würdest du denn in der Konsequenz dessen auch sagen, dass der Mehrpreis eines iPhones durch diese Vorzüge aufgewogen wird?

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause Olaf19

„ Tag Hausmeister, würdest du denn in der Konsequenz dessen auch sagen, dass der...“

Optionen

Welcher Mehrpreis? Für mich war das iPhone 20 Euro günstiger (an Zuzahlung bei T-Mobile) als mein K800i vor 2,5 Jahren.

In meinem damaligen Tarif hatte ich keine Extras drin. Ich lag im Monat immer so bei 35-40 Euro Telefonkosten.

Wegen dem iPhone habe ich natürlich einen anderen Tarif mit höherer Grundgebühr. Aber ich habe auch Freiminuten und 200MB Datenvolumen pro Monat, mit denen ich sehr gut auskomme. Meine aktuellen Telefonrechnungen liegen trotz iPhone immer noch zwischen 35 und 40 Euro im Monat.

Für mich ist das iPhone in der Summe nicht teurer, als mein altes Handy und mein alter Tarif.

Konkret zu Deiner Frage: Ich glaube JA.

Ich bin bereit etwas mehr zu bezahlen, wenn ich dafür ein gutes Gerät bekomme, welches mich schnell und zuverlässig "bedient" und alles kann, was ich gerne hätte. Ich finde, wenn es den Mehrpreis wert ist, dann zahle ich das auch gerne.

Ist zwar schade, aber die meisten anderen Handyhersteller schaffen es einfach nicht, ihre Produkte so gut bedienbar zu machen. Und darum geht es mir.

Egal ob da Apple oder Microsoft oder Sony draufsteht. Das Design kümmert mich auch wenig. Ich will ein Gerät, dass einfach alles kann, stabil ist, schnell ist und dabei so einfach zu bedienen ist, dass man kein Handbuch braucht.

Und das schafft halt zur Zeit nur Apple. Nokia und Sony Ericsson sind nicht schlecht, aber kommen nicht ans iPhone heran. Von Motorola und Konsorten will ich gar nicht reden...

Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Hausmeister Krause

„Welcher Mehrpreis? Für mich war das iPhone 20 Euro günstiger an Zuzahlung bei...“

Optionen

Naja, ich dachte dabei so an die Hinweise von IDE-Atapi in diesem Thread:
http://www.nickles.de/thread_cache/538562483.html
- wenn auch du diese Einwände gegen das iPhone teilweise entkräftet hattest.

Deine Argumentation pro iPhone klingt schlüssig, das Preis-Leistungs-Verhältnis scheint doch nicht so schlecht zu sein. Bei mir ist zwar in nächster Zeit keine Anschaffung von weiterer Mobil-Elektronik geplant, aber wenn schon, dann scheint mir ein iPhone interessanter zu sein - sowohl als die direkte Konkurrenz, als auch im Vergleich beispielsweise zu Netbooks, auch wenn das auf den ersten Blick eine ganz andere Baustelle ist.

THX für die Info
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause Olaf19

„Naja, ich dachte dabei so an die Hinweise von IDE-Atapi in diesem Thread:...“

Optionen

Das ist ja auch immer Ansichtssache. Der eine findet das iPhone zu teuer, dem anderen erscheint der Preis angemessen. Ich hätte auch nichts dagegen, etwas weniger fürs iPhone zu bezahlen, aber es ist leider nicht so. Ich finds auch mist, dass man an t-mobile gebunden ist (normalerweise. hab meins grad mit ultrasn0w un-ge-lockt, gleich mal testen), aber es ist nunmal so.

fakt ist für mich auf jeden fall: über das iPhone habe ich mich bisher bei weitem noch nicht so viel aufgeregt, wie über meine vorigen handys (das k800i kann z.b. keine videos dauerhaft ruckelfrei abspielen).

als ersatz für ein netbook sehe ich das iphone nicht.
für mich ists die multimediazentrale für die hosentasche. ich liebe hörbücher und hörspiele, ich gucke gerne filme abends im bett oder in der badewanne oder auf dem cross-trainer. ich rufe gerne und oft von überall aus meine emails via imap ab. ich wusel bei ebay gerne auch unterwegs herum und beobachte meine verkäufe usw.

all das in der hosentasche.

ich finds geil ;)

Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Hausmeister Krause

„Das ist ja auch immer Ansichtssache. Der eine findet das iPhone zu teuer, dem...“

Optionen
für mich ists die multimediazentrale für die hosentasche. ich liebe hörbücher und hörspiele, ich gucke gerne filme abends im bett oder in der badewanne oder auf dem cross-trainer. ich rufe gerne und oft von überall aus meine emails via imap ab. ich wusel bei ebay gerne auch unterwegs herum und beobachte meine verkäufe usw.

Und trotzdem siehst du das teil nicht als Ersatz für ein Netbook?!

Gerade Filme gucken stelle ich mir auf einem so kleinen Gerät ausgesprochen problematisch vor...

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause Olaf19

„ Und trotzdem siehst du das teil nicht als Ersatz für ein Netbook?! Gerade...“

Optionen
Und trotzdem siehst du das teil nicht als Ersatz für ein Netbook?!
Nein, irgendwie nicht ;) Auf einem Netbook würde ich viel intensiver rumtippen, Mails schreiben und so ein Zeugs.
Ich sehe grundsätzlich kein Gerät als Ersatz für ein Net/Notebook, was keine richtige Tastatur hat, auf der ich mit 10 Fingern schreiben kann.

Gerade Filme gucken stelle ich mir auf einem so kleinen Gerät ausgesprochen problematisch vor...

Ja, das denkt man im ersten Moment, aber das täuscht. Das Display ist wirklich sehr sehr gut. Ich gucke gerne Filme darauf. Es ist allemal gross genug, man sieht eine Menge, auch wenns auf den ersten Blick gar nicht so gross aussieht.
Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
chrissv2 Hausmeister Krause

„Welcher Mehrpreis? Für mich war das iPhone 20 Euro günstiger an Zuzahlung bei...“

Optionen

Nach einem Mobilephone von Sauny, Eriks Sohn, ist eigentlich alles besser. Nach Nokia, SE, Motorola und Palm ist Nokia auf meiner Liste bisher die Nummer 1, alles andere Folgt weit abgeschlagen.

mfg
chris

bei Antwort benachrichtigen
chrissv2 Hausmeister Krause

„ Ist eigentlich auch meine Meinung, aber es gibt kein alternatives Produkt, was...“

Optionen
Wenn eine Firma mir aufzwingt nur ihre Produkte zu kaufen, dann sage ich. Adieu Firma, dein Misst kaufe ich nicht. Fertig aus und basta.

Welche Firma macht das denn?

Ich finde auch nicht gut, was Apple da macht,

was genau macht denn Apple?

mfg
chris

bei Antwort benachrichtigen
Prosseco chrissv2

„ Welche Firma macht das denn? was genau macht denn Apple? mfg chris“

Optionen

Apfel ist so ein beispiel Chriss. Auch wenn viele Firmen es indirekt tun. Nur bei diesen Fall ist es noch mehr schwerfaellig. Siehe Ipod mit die Batterien. Siehe Iphone mit Batterien und Software. Apfel ist halt nur Lyfestyle fuer einige. Aber ich fand es nie gut, irgend en produkt zu kaufen, was in und Hype angeblich ist.

Du erwaehntest das fuer dich Nokia gut ist.
Fuer mich persoenlich kommt nur Nokia in frage. Sonst nichts anderes. Nicht mal Blueberry. Wenn man meint man muss alles in ein Winzig teil hineinpferchen, wie ein Iphone dann verstehe ich es nicht. Ich mag kein Internet in so ein winziges Teil, man muss dauernd scrollen. Videos anschauen erst recht nicht. Mag lieber zuhause sein bequem in mein Sofa und kann alles gut 60" Grossflaehig anschauen. Sicherlich mein Sekraeter wird mir helfen, aber das mache ich alles am Desktop PC und dann Sync.

Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause chrissv2

„ Welche Firma macht das denn? was genau macht denn Apple? mfg chris“

Optionen
was genau macht denn Apple?

Was ich nicht gut finde:

- die Tatsache, dass man auf iTunes angewiesen ist
- das oft nicht ganz so nachzuvollziehende Auswahlverfahren, welche Programme es in den App Store schaffen, und welche nicht
- der hohe Preis (ich bin zwar bereit, für ein gutes Produkt mehr zu zahlen, aber darum muss ich das ja nicht gut finden)
- die Bindung an einen bestimmten Provider
Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
chrissv2 Hausmeister Krause

„ Was ich nicht gut finde: - die Tatsache, dass man auf iTunes angewiesen ist -...“

Optionen

Es gibt ja auch alternativen zum befüllen, allerdings sehe ich iTunes gerade als riesigen Pluspunkt. Zwar gibt es User die lieber hunderte Lieder unübersichtlich in verschachtelten Ordnern aufbewahren und für jede in iTunes enthaltene Funktion ein anderes Programm verwenden, aber für mich wär das nichts.

In der Tat gibt es immer wieder Ablehnungen bei denen man den Kopf schütteln kann, die SDK Bedingungen sagen aber was geht und was nicht.

Wenn nun mal Programme die fremden Code ausführen untersagt sind, braucht man auch nicht mit der entwicklung eines Emulators anfang nur weil man nach einem Anruf bei Apple ein gutes Gefühl hatte...

Der doch recht hohe Preis ist das womit early ddopters leben müssen. Wenn man sich jedoch die Verkaufszahlen und dem Marktanteil anschaut scheint der jedoch kein großes Problem zu sein. Und wie du schon sagtest:
Für mich ist das iPhone in der Summe nicht teurer, als mein altes Handy und mein alter Tarif

where is the problem?

mfg
chris

bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause chrissv2

„Es gibt ja auch alternativen zum befüllen, allerdings sehe ich iTunes gerade...“

Optionen

Ich hab ja auch nichts gegen iTunes, aber prinzipiell hätte ich gerne die Wahl.

Ist aber alles halb so wild. Ich bin ja zufrieden.


where is the problem?

Kein Problem.

Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen