Allgemeines 21.707 Themen, 143.082 Beiträge

News: Schmarotzen statt Verlinken

Neue Google-Suche zeigt Bilder direkt in hoher Auflösung

Michael Nickles / 15 Antworten / Baumansicht Nickles

Google führt aktuell ein neues Layout bei der Bildersuche ein, das für heftige Kritik sorgt. Hierzulande ist noch die alte Bildersuche aktiviert, die alle Bilder wie gehabt als Miniaturen anzeigt und beim Anklicken einer Miniatur zur Webseite führt, von der das Bild stammt.

Die Seite wird dabei in einem "Frame" geöffnet, damit man schnell zur Bildersuche zurück gelangt. Die neue Bildersuche soll laut Google-Blog eine schnellere und bequemere Suche ermöglichen. Die neue Methode kann über diesen Link aufgerufen werden: neue Bildersuche.

Nach Eingabe eines Suchbegriffs erscheint zunächst die übliche Darstellung, der Unterschied wird klar, sobald auf eine Bildminiatur geklickt wird:


Google-Bildersuche nach "porno". Bei Klick auf ein Bild erfolgt kein Sprung mehr zur Webseite, von der das Bild stammt. Stattdessen zoomt das Bild in der Seitendarstellung raus. Auf diese Weise können Bildermengen schneller durchforstet und begutachtet werden.

Der neue Bildersuche-Mechanismus sorgt inzwischen für heftigen Diskussionen und Widerstand. Unter anderem der deutsche Journalistenverband protestiert und fordert Google auf die Rechte von Fotografen zu respektieren: Google mache sich mit der neuen Methode "zum Inhalteanbieter, zum Schmarotzer an fremder Leistung".

Da Bilder direkt von Google in hoher Auflösung angezeigt werden, ist es generell nicht mehr nötig die Webseite zu besuchen, von der die Bilder stammen. Da nützt es wohl auch wenig, dass Google neben den gezoomten Bildern deutlich auf die Quelle verlinkt. Sinken die Abrufe einer Webseite, dann sinkt der Werbeeffekt und auch eventuelle Einnahmen durch Anzeigen schrumpfen.

Google-Sprecher Kay Oberbeck hat dem Spiegel erklärt, dass Webmaster sich bei Google melden können, wenn sie bei der Bildersuche nicht berücksichtigt werden möchten.

Michael Nickles meint:

Google geht zu weit. Dass Webmaster sich selbst entscheiden können ist Blödsinn. Aufgrund der Dominanz der Google-Suchmaschine sind Webseiten-Betreiber quasi dazu gezwungen, ihre Inhalte von Google finden und anzeigen zu lassen.

Google verdient bereits jetzt Milliarden mit der Präsentation fremder Inhalte. Im Fall der neuen Bildersuche läuft das Fass aber über.  

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Michael Nickles

„Neue Google-Suche zeigt Bilder direkt in hoher Auflösung“

Optionen

Fragt sich, wann man auch Artikel bei Google in der Vorschau lesen kann...

Ende
bei Antwort benachrichtigen
reader Michael Nickles

„Neue Google-Suche zeigt Bilder direkt in hoher Auflösung“

Optionen

wenn es bloß möglich wäre, google bistimmte vorgaben zu machen - was er indexieren darf und was nciht, wenn es so mit einer textdatei ginge und man irgendiwe eine sitemap reinfüttern könnte.. wenn bloß.

bei Antwort benachrichtigen
BastetFurry reader

„wenn es bloß möglich wäre, google bistimmte vorgaben zu ...“

Optionen

robots.txt :)

bei Antwort benachrichtigen
reader

Nachtrag zu: „wenn es bloß möglich wäre, google bistimmte vorgaben zu ...“

Optionen

g'tt sei dank - ich habe schon befürchtet jemand würde den sarkasmus merken...

bei Antwort benachrichtigen
BastetFurry reader

„wenn es bloß möglich wäre, google bistimmte vorgaben zu ...“

Optionen

Ich hab den verstanden, das war ein Tipp für die DAUs. ;)

bei Antwort benachrichtigen
Ralf103 Michael Nickles

„Neue Google-Suche zeigt Bilder direkt in hoher Auflösung“

Optionen

Die Webseite ansurfen musste man vorher auch nicht, wenn man eine Miniatur anklickt, kommt sofort die Möglichkeit, das Bild in seiner vollen Größe zu öffnen bzw. auch verschiedene Größen auszuwählen, die Webseite wird zwar im Hintergrund in einem Frame langsam aufgebaut, Klicks wird sie dafür aber vermutlich nicht zählen.

bei Antwort benachrichtigen
Joerg69 Michael Nickles

„Neue Google-Suche zeigt Bilder direkt in hoher Auflösung“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Dieser Beitrag wurde entfernt weil er vermutlich rechtlich bedenklich ist und dem Nickles-Teilnehmer Ärger bereiten könnte (Beispiel: Bezeichnung einer Firma als "Betrüger" obwohl noch kein Gerichtsurteil wegen Betrugsvorfalls gefällt wurde). Entfernt werden auch Hinweise und Anfragen bezüglich illegaler Dinge (Beispiel: Hinweise zu Raubkopien oder Mechanismen zum Umgehen eines Kopierschutzes). Ebenfalls entfernt werden Beiträge, die das Urheberrecht verletzen (beispielsweise Kopieren von Texten anderer Internetseiten).
Michael Nickles Joerg69

„Dieser Beitrag ist gelöscht.“

Optionen

Hallo Jörg,

ich bin nicht dazu gezwungen zu entscheiden, ob eine Verlinkung rechtens ist oder nicht - dafür sind die Verfasser von Beiträgen verantwortlich. So Du die Rechte am obigen Bild hast, ist das kein Problem. Wenn Du sie nicht hast, kann es halt teuer für Dich werden. Um Dich davor zu schützen, habe ich Deinen Beitrag mit dem Heidi Klum Bild löschen lassen.

Du hast das Bild zwar von Wilkipedia veröffentlicht und das Bild ist dort auch für Weiterverwendung freigegeben, ABER nur dann, wenn die Veröffentlichungsrichtlinien beachtet werden! Das hast Du nicht getan. Ich rate Dir dringend dazu, bei so was sehr genau aufzupassen,

Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen
torsten40 Michael Nickles

„Neue Google-Suche zeigt Bilder direkt in hoher Auflösung“

Optionen

um bei "Porno" ordentliche Ergebnisse zu bekommen, muss man erstmal SafeSearch deaktivieren :p
Ansonsten geht es nix über intitle:"index of" ex_freundin.avi oder *.mp4 :p

Wenn Websitebetreiber Google nicht wollen, kann man Google nicht per Robot.txt ausschließen *kopfkratz*
Selber schuld!

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
Alekom torsten40

„um bei "Porno" ordentliche Ergebnisse zu bekommen, muss man ...“

Optionen

abgebildetes verschwommenes bild zeigt aber für mich noch lang keinen porno.

porno ist für mich wenn man geschlechtsteile in aktion zu sehen bekommt.

das obige ist bestenfalls ein erotisches laszives rumlümmeln Zwinkernd

Edit:
sorry, antwort sollte eigentlich dem Thread-Ersteller gelten

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
pluck mit dem kranwagen Michael Nickles

„Neue Google-Suche zeigt Bilder direkt in hoher Auflösung“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Dieser Beitrag wurde entfernt weil er vermutlich rechtlich bedenklich ist und dem Nickles-Teilnehmer Ärger bereiten könnte (Beispiel: Bezeichnung einer Firma als "Betrüger" obwohl noch kein Gerichtsurteil wegen Betrugsvorfalls gefällt wurde). Entfernt werden auch Hinweise und Anfragen bezüglich illegaler Dinge (Beispiel: Hinweise zu Raubkopien oder Mechanismen zum Umgehen eines Kopierschutzes). Ebenfalls entfernt werden Beiträge, die das Urheberrecht verletzen (beispielsweise Kopieren von Texten anderer Internetseiten).
pluck mit dem kranwagen Michael Nickles

„Neue Google-Suche zeigt Bilder direkt in hoher Auflösung“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
In den Nickles.de-Foren wird Wert auf einen anständigen Umgangston gelegt. Beiträge die andere beleidigen oder denunzieren werden deshalb entfernt. Wir bitten um Verständnis, dass die Beurteilung von Umgangston in manchen Fällen schwierig ist, da bei Texten Gestik und Mimik fehlen. Es kann daher leicht zu Missverständnissen kommen. Mehr Information warum das Posting gelöscht wurde, gibt es hier.
pluck mit dem kranwagen Michael Nickles

„Neue Google-Suche zeigt Bilder direkt in hoher Auflösung“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
In den Nickles.de-Foren wird Wert auf einen anständigen Umgangston gelegt. Beiträge die andere beleidigen oder denunzieren werden deshalb entfernt. Wir bitten um Verständnis, dass die Beurteilung von Umgangston in manchen Fällen schwierig ist, da bei Texten Gestik und Mimik fehlen. Es kann daher leicht zu Missverständnissen kommen. Mehr Information warum das Posting gelöscht wurde, gibt es hier.
Systemcrasher Michael Nickles

„Neue Google-Suche zeigt Bilder direkt in hoher Auflösung“

Optionen

Habe das mal ausprobiert.

aslo bei dem Stichwort "porno" bekommt man fast ausschließlich Bilder zu sehen, bei denen die Betonung eher auf "no" denn auf "por" steht.

Interessant: auf einem Foto ist ein Geistlicher beim verteilen einer Hostie zu sehen.

Hat das jetzt was zu bedeuten? Unschuldig

Abgesehen davon: Ich sehe das nicht so eng: Bild angeklickt - Vergrößerung gesehen:

Aha! - Bild angeklickt.

Ach nö: Bild weggeklickt.

Geht wirklich schneller.

Könnte natürlich serin, daß Manche was dagegen haben, wenn man deren Inhalte zu schnell findet und sich nicht erst durch nervige trojanergeschwängerte Werbebanner durchklicken muß.

Ich denke, wir brauchen dringend eine Reform bzgl. Urheberrechtsnutzung im Internet, die den Autoren/Künstlern etc. einerseits zu ihren berechtigten Tantiemen verhilft, andererseits aber die Nutzer vor der Abmahnmafia schützt.
Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
mi~we Michael Nickles

„Neue Google-Suche zeigt Bilder direkt in hoher Auflösung“

Optionen

Der Widerstand formiert sich:
"Verteidige Dein Bild"
http://verteidige-dein-bild.de/

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen