PC-Komplettsysteme 1.536 Themen, 14.322 Beiträge

News: PC-Komplettsysteme

Mobiler Komplett-PC mit Wolke

schuerhaken / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Gerüchte, die ihren Ursprung in "Asien" haben sollen (genauer: aus undichten
Stellen von Entwicklungslaboren stammen), berichten von einer Arbeit an
Displays, die alles, was an Tablets auf dem Markt ist, mit einem Schlag zu
altem Eisen abstempeln (sollen). 

Diese Displays sollen ungeheuer hochauflösend sein - ähnlich dem Retina-Display
beim New iPAD von Apple. Doch zwischen den einzelnen Dots zur Anzeige von
"Contents" soll sich ein hochauflösendes Array farbtüchtiger Sensoren befinden, 
die zum Scannen von Oberflächen ausgelegt sind, welche auf das Display gebracht 
werden. Dabei sei vornehmlich an Dokumente gedacht, die eingescannt, gespeichert
und übertragen werden sollen.

Die Display-Dots sollen für den Scanvorgang auf eine tageslichtähnliche Beleuchtung
umgeschaltet werden, ohne dass ein "Übersprechen" zu den Scan-Dots stattfindet. 
Das derart beleuchtete Objekt auf den Display soll dann sehr schnell in einem Stück
(also nicht zeilenweise) als Image in den Speicher übernommen werden. Der Vorgang 
soll so schnell sein, dass man das Scannen nur als ein kurzes Aufblitzen wahrnehmen
soll.

Nach dem Einlesevorgang soll der gescannte Gegenstand, also etwa das gescannte
Dokument sofort auf den Display sichtbar werden, wonach es dann auch mit einer 
individuellen Bezeichnung versehen und weiter behandelt werden kann. Vornehmlich
soll der Speicherort, wenn nichts anderes bestimmt ist, die "Cloud" sein.

Interessant sein mag, dass als "Schärfentiefe" mehr als ein Inch genannt wird, was.
mehr als zweieinhalb Zentimetern entspricht. Somit können auch "plastische" Gegenstände
durch einfaches Auflegen auf das Display abgebildet werden. Durch die Art des Einbettens
zwischen die Display-Dots sollen die Sensoren eine Art von sehr engem "Tunnelblick" 
haben. 

Welche Bedeutung diese Nachricht, die ich ausdrücklich als "Gerücht" deklariere, haben 
mag, dürfte offensichtlich sein. Man stelle sich ein solches Display beispielsweise im 
Zusammenhang mit dem neuen "Surface"-Tablet von Microsoft vor, das ja Ultrabook- 
ähnlich aufgebaut werden kann. 

Mit einem solchen Display, dazu mit eingebauter Kamera samt Mikrofon steht einer 
Videotelefonie von fast jedem Ort in dieser Welt und dem spontanen Austausch von 
aktuellen Dokumenten nichts mehr im Wege. 

Die Quelle zu dieser Information kann ich nicht nennen, ohne ein sehr lange bestehendes 
Vertrauensverhältnis zu zerstören. Nur so viel: Sie befindet sich in enger Nachbarschaft
zu Japan, jedoch nicht in China.  

Es dürfte als sicher anzunehmen sein, dass der Hersteller eines derartigen Displays 
bei entsprechender Absicherung durch Patente eine solche Vorrangstellung im Markt
einnehmen mag, dass alle Hersteller bzw. Anbieter von Tablets, vor allem auch Apple, 
Microsoft, Google  und Amazon in Zugzwang geraten. Denn der Hersteller dieses 
Displays könnte auch ein Tablet anbieten, ohne ein Paket haben zu müssen, mit dem 
er Nutzer an sich bindet, wie etwa Microsoft, Apple, Amazon und Google es vorhaben 
oder schon praktizieren.

Man kann sich allerdings auch "Böses" ausdenken und davon ausgehen, dass sich
dann ein "Fünfter im Bunde" durch bestimmte Dienste zu etablieren anschickt, ehe
er die neue Technologie auch anderen zugänglich macht.  

Man wird sehen, bis dann dann, Manfred

Hinweis: Vielen Dank dem Verfasser der News. Diese News stammt von einem Nickles.de-Teilnehmer. Die Nickles.de Redaktion übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt und die Richtigkeit dieser News.

Bei Nickles.de kann übrigens jeder mitmachen und News schreiben. Dazu wird einfach in einem Forum ein neues Thema begonnen und im Editor die Option "News" gewählt.

Hinweis: Vielen Dank an schuerhaken für das Verfassen der News. Diese News stammt von einem Nickles.de-Teilnehmer. Die Nickles.de Redaktion übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt und die Richtigkeit dieser News.

Bei Nickles.de kann übrigens jeder mitmachen und News schreiben. Dazu wird einfach in einem Forum ein neues Thema begonnen und im Editor die Option "News" gewählt.

bei Antwort benachrichtigen
reader schuerhaken

„Mobiler Komplett-PC mit Wolke“

Optionen

So bahnbrechend wäre das feature nicht - es müsste billig sein.

videotelefonie? meh - der ganze grund, warum telefonieren so toll is t- man kann geschäftsverhandlungen in unterhose führen. videotelefonie sit wirklich was für sodnerfälle.

bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken reader

„So bahnbrechend wäre das feature nicht - es müsste billig...“

Optionen
videotelefonie sit wirklich was für sodnerfälle.

SKYPE zum Beispiel ist dann ein verbreiteter "Sonderfall".

Ich selbst habe über Skype - was ja definitiv "Videotelefonie" ist - 
z.B. zur Vorbereitung einer Reise für TV-Aufnahmen mit Partnern 
in Südfrankreich verhandelt.

Bei Software-Tests für ein japanisches Unternehmen hatte ich 
z.B. mehrfach über Skype Kontakt mit Japan, wobei ich die Kamera 
auf den Bildschirm eines Rechners richtete, auf dem ich vorführte, 
was ich für unpassend hielt, und das mündlich erklärte. 

Alles "Sonderfälle"? 
Für mich normaler Alltag. - Vielleicht finden sich Hinterwäldler, 
die Dir Recht geben. 

Was das "billig" angeht, so wurde mir nur angedeutet, dass dieses 
neuartige "Scan"-Display nur "marginal" teurer sein würde. Es soll 
ja auch mit einem Schlage alle anderen Tablets "obsolet" machen
und deshalb Massenfertigung bei entsprechend niedrigen Kosten
rechtfertigen.  

 

bei Antwort benachrichtigen
triker schuerhaken

„SKYPE zum Beispiel ist dann ein verbreiteter "Sonderfall"....“

Optionen

Na dann "schuer" mal weiter, alter "Haken".

Ist wirklich sehr interessant das thema.
ich hoffe in naher zukunft noch etwas mehr zu dieser sache zu lesen.
danke
triker

Gesundheit konnte ich mir nicht kaufen... Deshalb habe ich fast keine mehr...
bei Antwort benachrichtigen
Newton2k1 schuerhaken

„Mobiler Komplett-PC mit Wolke“

Optionen

Die Sensoren können sicher auch anstelle eines kapazitiven TouchScreens eingesetzt werden. Die Anzeige würde dann auch gleich die Eingaben erfassen können und das unabhängig davon ob der Benutzer den Finger, einen Spitzen Stylus oder Handschuhe verwendet. Damit wäre eine viel präzisere Eingabe als mit dem Finger auf den aktuellen touchscreens möglich. Ein Dokument durch auflegen aufs Display zu scannen finde ich evtl. ungeeignet, da das Display ja dann unbedingt größer als z.B. A4 sein muss. Aber besser als ein mechanischer Scanner ist es auf jeden Fall.

bei Antwort benachrichtigen