Viren, Spyware, Datenschutz 11.021 Themen, 91.073 Beiträge

News: Zugucken verboten

Mobiler Datenschutz ab 35 Euro

Redaktion / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Notebook-Displays sind ein Problem, wenn sie "zu gut" sind. Je größer der Blickwinkel, umso größer die Gefahr, dass jemand unerwünscht mitguckt. Dieses Problem hat unter anderem die Fluggesellschaft American Airlines, die Surfen auch während Flügen ermöglicht.

Flugbegleiter hatten sich beschwert, dass sie häufig Moralapostel spielen müssen, weil Fluggäste Pornoseiten abrufen und sich deren Sitznachbarn deswegen beschweren (siehe Filter gegen Pornos im Internet). Aus diesem Grund will American Airlines jetzt einen "Porno-Filter" entwickeln lassen, der anrüchige Seiten sperrt.

Einen recht billigen Sichtschutz bietet jetzt die Dicato GmbH an. Eine Monitorschutzfolie mit spezieller Mikrolamellenstruktur soll den Blickwinkel auf ein Display auf beidseitig je 30 Grad beschränken. Je nach Display-Größe sind die Folien bereits am 35 Euro zu haben.

Infos zu den Schutzfolien gibt es hier: Dicota Secret

bei Antwort benachrichtigen
einfach Dirk Redaktion

„Mobiler Datenschutz ab 35 Euro“

Optionen

Möchte nur eine Alternative aufzeigen, denn so neu ist die Erfindung wiederum auch nicht.
Von 3M gibt es diese Folie schon recht lange,
3M Vikuiti Blickschutz-Filter.

Viele Grüße an alle.

Dirk

bei Antwort benachrichtigen