Nachhaltigkeit 104 Themen, 2.332 Beiträge

News: Radikales Entseuchungskonzept

Ministerium schmiss 170 teils neue PCs wegen Virenbefall weg

Michael Nickles / 40 Antworten / Baumansicht Nickles

Das Lehrerfortbildungsinstituts IQMV des Schweriner Bildungsministeriums hatte im September 2010 ein Problem, mit dem es gewiss nicht alleine war. 170 Computer waren vom Conficker-Wurm verseucht, der seit 2009 für Schlagzeilen sorgte.

Der Wurm war äußerst raffiniert. Er drang beispielsweise über ein Sicherheitsloch von Microsoft in Windows ein. Anschließend holte er bei Microsoft das Update zum Schließen dieses Lochs - offensichtlich, damit keine weitere Schad-Software eindringen konnte, die ihn vielleicht stört.

Der Hickhack um Conficker war so groß, dass Microsoft 2009 gar ein Kopfgeld in Höhe von 250.000 Dollar ausgesetzt hat. Weiter schürte Conficker die Angst mit der simplen Tatsache, dass niemand wusste, was dieses Ding eigentlich vor hat, welches Chaos es am "Tag X" auslöst. Die Angst beim Schweriner Bildungsministeriums vor Conficker war auf jeden Fall wohl groß genug, damit sich die Verantwortlichen zu einer radikalen Vorgehensweise entschieden haben.

Laut Ostsee Zeitung wurden die 170 mit Conficker verseuchten - teils noch "nagelneuen" - Rechner des Lehrerfortbildungsinstituts IQMV  ganz einfach entsorgt und durch neue ersetzt. Die Gesamtkosten für den Steuerzahler sollen laut Ostsee Zeitung 187.300 Euro betragen haben. Geschimpfe gibt es deshalb jetzt vom Landesrechungshof Mecklenburg-Vorpommern.


Im Bericht des Landesrechungshofs wird der Vorfall ab Seite 153 detailliert beschrieben.

Im Bericht wird das IT-Sicherheitskonzept des Bildungsministeriums bereits im Vorfeld der Verseuchung als mangelhaft beschrieben. Und zum Zeitpunkt des Schadensereignisses soll gar kein IT-Sicherheitskonzept bestanden haben.

Auf Seite 155 des Berichts wird geschildert, dass es auch die Erwägung gab, die Rechner von einem Dienstleister entseuchen zu lassen. Die Kosten hierfür wurden auf 130.000 Euro geschätzt. Gewonnen hat dann das Konzept "Entsorgen und neu kaufen".

Michael Nickles meint:

Wenn man den Bericht so durchliest erweckt das den Eindruck. dass da ein ziemliches "Chaos" abgelaufen ist, es an Kommunikation und Plan gefehlt hat. Es gab wohl nicht einmal ein brauchbares Inventarverzeichnis zu den bestehenden IT-Systemen.

Irgendwann hat dann vermutlich irgendein Verantwortlicher die Reißleine gezogen und dem Spuk mit einer radikalen Entscheidung ein Ende bereitet, um die IT-Handlungsfähigkeit des Lehrerfortbildungsinstituts IQMV wieder herzustellen.

Denn: Nach Bekanntwerden des Virenbefalls hatte man das IQMV vom Netzwerk des Ministeriums abgetrennt, um eine weitere Verbreitung der Schad-Software auszubremsen. Ob die Entscheidung richtig oder falsch war, kann diskutiert werden.

Diskussionswürdiger ist allerdings gewiss, ob es "sauber" ist, dass die Entseuchung von 170 Rechnern 130.000 Euro (geschätzt!) hätte kosten sollen. Kostenlose Tools zum Entfernen von Conficker gab es zum Zeitpunkt genug.

Und auch das komplette Neuaufsetzen von Rechnern ist für einen halbwegs IT-Kundigen eigentlich keine gewaltige Aktion.
bei Antwort benachrichtigen
InvisibleBot Michael Nickles

„Ministerium schmiss 170 teils neue PCs wegen Virenbefall weg“

Optionen

Super. Mit etwas IT-Grundwissen und einer ordentlichen Software für Netzwerkverwaltung (die bei Workstations meist schon integriert ist!!) hätte man einfach allen betroffenen PCs eine serverbasierte Neuinstallation verordnen können. Das geht auch bei so vielen PCs quasi "über Nacht", wenn man ein ordentliches Netzwerk hat. Einen Dienstleister der das macht braucht man dazu überhaupt nicht.

Aber egal, sind doch nur Steuergelder... 

PS: 130.000€ Dienstleisterkosten für 170 PCs sind 764,70€ pro PC - ja gehts noch? Die meisten Computerläden um die Ecke machen sowas für einen Hunderter - bei Einzel-PCs wohlgemerkt, wo man sich erst noch Treiber usw. zusammensuchen muss. Bei so vielen PCs zieht man sich einfach ein Image eines unverseuchten PC und spiegelt das dann. Zeitaufwand: ~ 10 Minuten, Arbeitskosten: vernachlässigbar. Ich hätte schon ein schlechtes Gewissen, wenn ich für sowas 50€ pro PC kassieren würde.

- Beat the machine that works in your head! -
bei Antwort benachrichtigen
Conqueror InvisibleBot

„Super. Mit etwas IT-Grundwissen und einer ordentlichen ...“

Optionen

Du vergisst, dass eine Behörde mehrere Kostenvoranschläge benötigt und da summieren sich die Kosten gleich.

bei Antwort benachrichtigen
InvisibleBot Conqueror

„Du vergisst, dass eine Behörde mehrere Kostenvoranschläge ...“

Optionen

Die haben sich ja nicht mal einen Kostenvoranschlag geholt. Die 130.000€ sind eine reine Schätzung des Ministeriums.

- Beat the machine that works in your head! -
bei Antwort benachrichtigen
reader Michael Nickles

„Ministerium schmiss 170 teils neue PCs wegen Virenbefall weg“

Optionen

Ich kann auch vermuten, dass die "Entosrgung" in Richtung "kinder und neffen" geschah, was auch die vorteile dieser Lösung verdeutlicht.

bei Antwort benachrichtigen
Dr. DOS reader

„Ich kann auch vermuten, dass die Entosrgung in Richtung ...“

Optionen

Ein weiterer eindrucksvoller Beweis dafür, wie unglaublich riegeldumm Politiker in unserem Land sein dürfen. Der Vorgang erfüllt den Tatbestand der Veruntreuung von Steuergeldern und erfordert im Interesse einer künftigen Besserung eine sofortige Strafanzeige. Ich beteilige mich selbstverständlich gerne an den Kosten.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 reader

„Ich kann auch vermuten, dass die Entosrgung in Richtung ...“

Optionen
was auch die vorteile dieser Lösung verdeutlicht.

Treffend formuliert!
Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
papa-frank1 Michael Nickles

„Ministerium schmiss 170 teils neue PCs wegen Virenbefall weg“

Optionen
Lehrerfortbildungsinstituts IQMV

Dieser Laden strotz ja nur so vor Inkompetenz. Man sollte den Verantwortlichen von Dienst suspentieren. Es darf jawohl nicht angehen, das eine solche Inkompetenz auf die Bevölkerung losgelassen wird.
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher papa-frank1

„Dieser Laden strotz ja nur so vor Inkompetenz. Man sollte ...“

Optionen
Dieser Laden strotz ja nur so vor Inkompetenz. Man sollte den Verantwortlichen von Dienst suspentieren. Es darf jawohl nicht angehen, das eine solche Inkompetenz auf die Bevölkerung losgelassen wird.

Nein, sie müssen das Geld aus eigener Tasche bezahlen. wie in der privaten Wirtschaft üblich.

Dann überlegen sie sich das nächste Mal vorher, wie sie mit unserem Geld umgehen.

Denn Steuergelder sind unsere Gelder. Sie gehören dem Volk, nicht der Politik.
Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
papa-frank1 Michael Nickles

„Ministerium schmiss 170 teils neue PCs wegen Virenbefall weg“

Optionen

Nickles verfolge die Sache weiter. Ich muss unbedingt wissen ob dieser Sachverhalt rechtliche Folgen für den oder die Verantwortlichen hat oder ob hier gar eine Verschleierung in Gange sein tut.

bei Antwort benachrichtigen
cacare Michael Nickles

„Ministerium schmiss 170 teils neue PCs wegen Virenbefall weg“

Optionen

Also da kann man nur denn Kopf schütteln.
130000 Euro um die PCs wieder zu entseuchen???

Nimmt mich schon wunder wer die Rechnung aufgestellt hat...

tschüss

bei Antwort benachrichtigen
Alekom Michael Nickles

„Ministerium schmiss 170 teils neue PCs wegen Virenbefall weg“

Optionen

das ganze zeigt mir eigentlich wie wurscht es denen da "oben" ist, ob wer sich mit IT auskennt oder nicht..hahahaaa...notfalls verbraten wir steuergeld...man zahlts ja eh nicht aus dem eigenen geldbörserl?

ich frag mich grad warum dann immer zeugnisse braucht, diplome und und ... das man eh IT was drauf hat.

dem ministerium juckt scheinbar nix.

eigentlich ghört der verantwortliche fristlos entlassen wegen inkompetenz!

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
ROLLI9 Alekom

„das ganze zeigt mir eigentlich wie wurscht es denen da oben ...“

Optionen
das ganze zeigt mir eigentlich wie wurscht es denen da "oben" ist, ob wer sich mit IT auskennt oder nicht..hahahaaa...notfalls verbraten wir steuergeld...man zahlts ja eh nicht aus dem eigenen geldbörserl?
 Ich wohne nur einige km von dieser "Hauptstadt" entfernt und weiß von meinem Enkel, dass in der Schule, die auf INFORMATIK ausgerichtet ist nicht nur der Informatikunterricht für Monate ausfällt wegen Lehrermangel sondern mit Gurken gearbeitet wird auf denen W 98 installiert ist.

Das ist alles die "Bildungsrepublik" Deutschland, in diesem konkreten Fall MVP!


bei Antwort benachrichtigen
Alekom ROLLI9

„Ich wohne nur einige km von dieser Hauptstadt entfernt und ...“

Optionen

würde ein halbwegs versierter Nicklesianer auf einer Informatikschule sich für einige Zeit behaupten können?

So ala: Guten Morgen liebe Schüler, heute zeig ich euch wie man neben Windows auch ein anderes Betriebssystem benutzen kann *im Flüsterton: es erweitert euren geistigen Horizont*

Ich versteh nicht warum Geld vorhanden ist für die Informatik-Sachen. Oder wird mit dem Geld was anderes gestopft?

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
Waldschrat_70 Michael Nickles

„Ministerium schmiss 170 teils neue PCs wegen Virenbefall weg“

Optionen

Ich habe mal versucht mich über Conficker etwas sachkundig zu machen - Wikipedia, dort wird behauptet, dass Virenschutzprogramme u.a. Bitdefender einen guten Schutz bieten. Was sind da bloß für Dau´s am Werk eine solche Holzhammermethode anzuwenden? Eigentlich sollte für solche Institutionen Fachleute am Werk sein die in der Lage sind mit so einem Problem fertig zu werden. Es ist offenbar einfacher Steuergelder rauszuschmeißen und eine Brachiallösung durchzusetzen, als Verstand walten zu lassen. 
Das gilt übrigens nicht nur für IT-Technik sondern auch für alle Bereiche für die Verwaltungen zuständig sind. Ich kenne eine Geschichte wo ein Spaßbad gebaut wurde ohne fachliche Begleitung eines externen Sachverständigen. Das Dingens hat 3.5 Mio gekostet um es wieder in die Reihe zu bringen, undichte Becken, herabfallende Kacheln... Die Firma die das Teil gebaut hatte war vorsorglich in Konkurs gegangen. Soviel zum Sachverstand von Verwaltungen, Hauptsache es kostet nüscht.
Gruß
Jürgen

einem computer für seine leistung zu bewundern ist genauso als würde man einem bügeleisen beifall klatschen wenn es warm wird
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher Waldschrat_70

„Ich habe mal versucht mich über Conficker etwas sachkundig ...“

Optionen
als Verstand walten zu lassen. 

Verstand kann man nur da walten lassen, wo solcher zumindest rudimentär vorhanden ist.

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
Alekom Waldschrat_70

„Ich habe mal versucht mich über Conficker etwas sachkundig ...“

Optionen

Hallo Waldschrat_70,

du bist kein Wiener oder? *g*

zumindest in Wien das Stadthallenbad, auch hier wurde um sehr viel Geld gepfuscht, aber das Bad ist immer noch nicht benutzbar.

Zurzeit ist es per Gericht geschlossen wegen Beweissicherung.

Hat eh nur läppische 17 Millionen € bis jetzt gekostet.Zunge raus

die Wiener Magistrate :-)

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
Waldschrat_70 Alekom

„Hallo Waldschrat_70, du bist kein Wiener oder g zumindest in ...“

Optionen

Neee, ich rede von der Steintherme Belzig in BRB

Gruß aus dem Fläming

einem computer für seine leistung zu bewundern ist genauso als würde man einem bügeleisen beifall klatschen wenn es warm wird
bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken Michael Nickles

„Ministerium schmiss 170 teils neue PCs wegen Virenbefall weg“

Optionen

Frage doch mal im Schloss nach, ob und wie der Verbleib
der "entsorgten" Rechner überhaupt dokumentiert ist.

Doch Vorsicht:
Bei Nachfragen könnte die Antwort aus dem Verlangen bestehen,
erst einmal dieses Formular...
http://www.bildung-mv.de/export/sites/lisa/de/startseitennachrichten/download/verdi-forum_Anmeldung.pdf 
...ausgefüllt einzureichen.

Wohlgemerkt: "Blockseminare 2011"
Die scheinen grundsätzlich in vielerlei Variationen durch den Wind zu sein.

bei Antwort benachrichtigen
InvisibleBot Michael Nickles

„Ministerium schmiss 170 teils neue PCs wegen Virenbefall weg“

Optionen

Mal eine Frage, Michael:

Woher hast Du die Info dass die entsorgten PCs teilweise neu waren? Ich hab dazu - außer in Deinem Artikel - nirgendwo etwas gefunden.

Inzwischen berichten auch viele andere Medien über diesen Fall. Dort heißt es aber, die Rechner wären sowieso zum Austausch angestanden, und man habe die Neubeschaffung lediglich etwas vorgezogen um für die alten Kisten nicht auch noch eine Entseuchung zahlen zu müssen.

- Beat the machine that works in your head! -
bei Antwort benachrichtigen
SoulMaster InvisibleBot

„Mal eine Frage, Michael: Woher hast Du die Info dass die ...“

Optionen
man habe die Neubeschaffung lediglich etwas vorgezogen
Na klar doch, wir glauben das widerspruchslos.
Die wollen doch nur ihr Gesicht wahren. Was sollen sie auch jetzt noch retten. Das Kind ist in den
10 cm tiefen Brunnen, ohne Wasser, gefallen und jemand hat es bemerkt.

Ich denke es ist so wie Michael schrieb. Schilda grüßt diese Experten.
bei Antwort benachrichtigen
InvisibleBot SoulMaster

„Na klar doch, wir glauben das widerspruchslos. Die wollen ...“

Optionen
Na klar doch, wir glauben das widerspruchslos.
Das haben - wie ich schon geschrieben hab - andere Medien berichtet.

Was genau Sache war, lässt sich jetzt nicht mehr herausfinden, und damit wird wohl jeder glauben was er will. Und genau das ist ja einer der Punkte den der Landesrechnungshof kritisiert - es ist nichts mehr nachvollziehbar.
- Beat the machine that works in your head! -
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles InvisibleBot

„Mal eine Frage, Michael: Woher hast Du die Info dass die ...“

Optionen

Hallo,

Woher hast Du die Info dass die entsorgten PCs teilweise neu waren?

Ich schreib doch, dass es so von der Ostsee Zeitung berichtet wurde:

Laut Ostsee Zeitung wurden die 170 mit Conficker verseuchten - teils noch "nagelneuen" - Rechner des Lehrerfortbildungsinstituts IQMV  ganz einfach entsorgt und durch neue ersetzt.

Für den Originalsatz bitte auf den Link "Ostsee Zeitung" oben klicken.

Grüße,
Mike
bei Antwort benachrichtigen
InvisibleBot Michael Nickles

„Hallo, Ich schreib doch, dass es so von der Ostsee Zeitung ...“

Optionen

Ahh, danke - den Zeitungslink hatte ich glatt überlesen.

- Beat the machine that works in your head! -
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Michael Nickles

„Ministerium schmiss 170 teils neue PCs wegen Virenbefall weg“

Optionen

Das ganze ist nicht wirklich zu durchblicken. Ein Wurm allein ist sicher kein Grund, einen Rechner auszutauschen. Wenn man sich aber an 2010 erinnert, können dort zum Teil viele alte 1Kerner gestanden haben. Da macht eine Reparatur dann wirklich wenig Sinn und die Anschaffung eines einheitlichen Rechnerparks ist langfristig sicher nicht verkehrt. Die Frage nach der Höhe der Kosten ist nicht von der Hand zu weisen, vor allem, weil die Dokumentation fehlt.
Aber wer fragt sich in Deutschland noch nach dem Sinn von dem, was unsere Beamten tun und lassen. In München ist selbst das Aufstellen von 3 zusätzlichen Stühlen eine Staatsaffäre und wie jedes Schulkind weiß, löst man Probleme von Wichtigkeit immer über eine Lotterie...

Ende
bei Antwort benachrichtigen
SoulMaster Michael Nickles

„Ministerium schmiss 170 teils neue PCs wegen Virenbefall weg“

Optionen
das komplette Neuaufsetzen von Rechnern ist für einen halbwegs IT-Kundigen keine  Aktion. 
Chapeau, genauso ist das. Mich verwundert dies nicht im geringsten.
Wieder ein mal ein typisches Beispiel für die Kompetenz unser Steuerverschwender.
bei Antwort benachrichtigen
Alekom SoulMaster

„Chapeau, genauso ist das. Mich verwundert dies nicht im ...“

Optionen

wie wird man eigentlich Beamter?

die Qualifikation kann nicht das ausschlaggebende scheinbar sein Verschlossen

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
Kern53 Michael Nickles

„Ministerium schmiss 170 teils neue PCs wegen Virenbefall weg“

Optionen

Hallo,

da kann man sagen: Oh Birne, wie bist Du saftig! Das beweist nur einmal mehr, dass der Staat kein Einnahmeproblem hat. Er hat nur ein Ausgabeproblem! Wenn es nach dem Willen der Grünen und den Neokommunsten geht brauchen wir kräftige Steuererhöhungen um so einen Schwachsinn zu finanzieren! Aber Bildung fängt doch meist im Kopfe an!

Harald

bei Antwort benachrichtigen
SoulMaster Kern53

„Hallo, da kann man sagen: Oh Birne, wie bist Du saftig Das ...“

Optionen
Er hat nur ein Ausgabeproblem!
Eher wohl ein Ver/Schleudertrauma ohne Behandlung.

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher Kern53

„Hallo, da kann man sagen: Oh Birne, wie bist Du saftig Das ...“

Optionen
Wenn es nach dem Willen der Grünen und den Neokommunsten geht brauchen wir kräftige Steuererhöhungen um so einen Schwachsinn zu finanzieren!

Wie kannst du die Grünen von heute mit (Neo)Kommunisten in einbem Satz nennen?

Die Grünen von heute passen dpoch eher in die Nähe von NPD & Co.

Nach meiner Erfahrung sind die Grünen nichts anderes als Feminofaschist(inn)en. Haben die Feministische Partei Deutschlands ersetzt (oder wie hieß die Emanzen-Splitterpartei noch? Das dabei jetzt FDP als Kürzel rauskommt, kann eigentlich nicht stimmen. Also muß die anderes geheißen haben).

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
Kern53 Systemcrasher

„Wie kannst du die Grünen von heute mit Neo Kommunisten in ...“

Optionen

Hallo,

wo ist denn da der Unterschied? Ich sehe keinen!

Harald

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Systemcrasher

„Wie kannst du die Grünen von heute mit Neo Kommunisten in ...“

Optionen
Die Grünen von heute passen dpoch eher in die Nähe von NPD & Co.
Du bist einfach nur blöd...
Ende
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 The Wasp

„Du bist einfach nur blöd...“

Optionen
Du bist einfach nur blöd...

Gut dass ich das nicht gesagt habe! Da würde ich wohl gleich wieder Haue kriegen! Zwinkernd

Nein, er ist nicht blöd, sondern einfach nur falsch informiert.

Die Grünen kann man nun wirklich nicht in NPD-Nähe rücken, das ist absurd.

Die Grünen haben heute - wenn überhaupt zu irgendeiner Partei - eine gewissen Nähe zur

FDP: "Die Partei der besser Verdienenden"!
Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher winnigorny1

„Gut dass ich das nicht gesagt habe Da würde ich wohl ...“

Optionen
Die Grünen kann man nun wirklich nicht in NPD-Nähe rücken, das ist absurd.

- Diskriminierung eines Teikles der Bevölkerung ist m.E. rechtsradikales Gedankengut.  Grüne diskriminieren schon von anbeginn die Männer (Bsp. reicht eine einzige Frauenstimme, um jeden Grünenbeschluß zu kippen. Daher schrieb ich auch "feminofaschisten". Denn genau das sind die Grünen für mich.

- Weiterhin bezeichnen sie die ÖDP als rechtsradikal, um von ihrem eingenen  radikalen Gedankengut abzulenken. Dabei ist die ÖDP weitaus grüner, sozialer familien-  und  Menschenfreundlciher als die Grünen mit ihrer Oberscheinmoralapostelin Künast. Die ist in meinen Augen auf dem Weg zu  Göbbels (Eigentlich kann ich da nicht wirklich noch einen Unterschied erkennen. Nur die Opfer ihrer verbalen Anfeindungen sind eben keine Juden, sondern alles, was wagt, ihr zu widersprechen.

Übrigens: Bis zum Anfang dieses Jahrtausends war ich Grünenwähler, bis ich endlich merkte, was für ein assozialer arroganter und scheinheiliger Verein das ist.


Die Grünen sind die geistigen Brandstifter dieses Jahrtausends!

Das Problem ist halt nur, duie meisten Wähler sind dermaßen verblödet durch jahrzehnte anhaltende Gerhirnwäsche, daß die das nicht mehr merken.
Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
Kern53 Systemcrasher

„- Diskriminierung eines Teikles der Bevölkerung ist m.E. ...“

Optionen

Hallo,
ich gebe dir vom Prinzip recht. Trittin ist einer der schlimmsten! Aber man soll das Wahlvolk von vornherein für verblödet abstrafen.
Warten wir doch erst mal den September ab.

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 Systemcrasher

„- Diskriminierung eines Teikles der Bevölkerung ist m.E. ...“

Optionen

Die Grünen sind die geistigen Brandstifter dieses Jahrtausends!

Ja ne, is klar.
Sie sind nicht die geistigen Brandstifter des Jahrzehnts, auch nicht die des Jahrhunderts - nein, es muss schon gleich ein ganzes Jahrtausend her...

Bsp. reicht eine einzige Frauenstimme, um jeden Grünenbeschluß zu kippen.

Auszug Wikipedia:

Auf Antrag von mindestens zehn stimmberechtigten Frauen (auf Bundesebene) bzw. von einer einzelnen (bis einschließlich Landesebene) ist vor einer regulären Abstimmung ein Votum unter den anwesenden Frauen durchzuführen. Auf allen Versammlungen kann die Mehrheit der anwesenden Frauen ein Vetorecht ausüben, um eine Beschlussvorlage auf die folgende Versammlung vertagen zu lassen. Ein Vetorecht kann pro Vorlage nur einmal ausgeübt werden.

https://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCndnis_90/Die_Gr%C3%BCnen#Gr.C3.BCne_Besonderheiten:_Frauenquote.2C_Trennung_von_Amt_und_Mandat.2C_Rotationsprinzip

Wenn ich das also richtig verstanden habe, kann das Vetorecht nur zur Aufschiebung bis zur nächsten Versammlung führen. Gelangt der per Vetorecht verhinderte Beschlussantrag bei der nächsten Versammlung erneut zur Abstimmung, kann er nicht erneut per Vetorecht verhindert werden.

Trifft zwar nicht unbedingt meinen Geschmack, ist aber von faschistoidem Gebaren immer noch meilenweit entfernt.

Gruß
Shrek3
Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
Kern53 shrek3

„Ja ne, is klar. Sie sind nicht die geistigen Brandstifter ...“

Optionen

Hallo,
ich siedle Trittin mit seinen Ansichten und Überheblichkeiten zwischen Andrea Nahles und Gregor Gysi (dem letzten Chef der SED) an. Irreal!

Gruß
Harald

bei Antwort benachrichtigen
SoulMaster Kern53

„Hallo, ich siedle Trittin mit seinen Ansichten und ...“

Optionen

Das hast du sehr schön geschrieben.

bei Antwort benachrichtigen
Kern53 SoulMaster

„Das hast du sehr schön geschrieben.“

Optionen

Danke!

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 Systemcrasher

„- Diskriminierung eines Teikles der Bevölkerung ist m.E. ...“

Optionen

... du erwartest doch wohl nicht, das ich mich nach dem Geschreibsel von dir auf eine öffentliche Diskussion mit dir einlasse, oder?

Dz, dz, dz....Überrascht

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
triker Michael Nickles

„Ministerium schmiss 170 teils neue PCs wegen Virenbefall weg“

Optionen

hier auch mal die meldung bei Heise...
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Schwerin-Virus-verseuchter-Rechner-Ab-auf-den-Muell-damit-1851718.html

Jo, klaro....
Mit Steuergeldern rumschmeissen hat ja was ....
Ist ja nicht deren Geld.
gruß
t

Gesundheit konnte ich mir nicht kaufen... Deshalb habe ich fast keine mehr...
bei Antwort benachrichtigen