PC-Selbstbau, Reparatur, Optimierung 11.310 Themen, 77.167 Beiträge

News: Raspberry Pi

Miniatur-PC für 18 Euro ab sofort erhältlich

Michael Nickles / 10 Antworten / Baumansicht Nickles

Die Entwickler der Raspberry Pi Foundation haben es geschafft: aus dem schon lange bestaunten Prototypen eines nur Kreditkarten-großen Miniatur-Rechners ist ein fertiges Produkt geworden.

Seit heute kann das "Modell A" für gerade mal 25 Dollar (18 Euro) online bestellt werden beziehungsweise konnte. Bereits die offizielle Ankündigung der Verfügbarkeit, hat für einen gewaltigen Ansturm gesorgt (siehe www.raspberrypi.org).

Auf der Seite werden zwei Links zu Shops geboten, wo das Modell A angeblich bestellbar ist, die Seiten sind aktuell allerdings wohl gnadenlos überlastet. Wann internationale Kunden bedient werden können, ist noch unklar.


Diese schematische Abbildung zeigt das höherwertige Raspberry Pi Modell B, das für 35 Dollar erhältlich ist (Bild: Raspberrypi.org).

Beim Einplatinen-Rechner Raspberry Pi ist alles Wichtige direkt "aufgelötet": ARM-CPU mit 700 MHz, Broadcom-GPU, 256 MByte RAM. Als Schnittstellen gibt es USB, HDMI- und Composite-Videoausgang und Audiobuchse. Einen Steckplatz für SD-Speicherkarten gibt es ebenfalls.

Beim höherwertigen Modell B gibt es zusätzlich eine zweite USB-Buchse und einen Ethernet-Netzwerkanschluss. Die Stromversorgung erfolgt wahlweise über einen 5 Volt Micro USB-Anschluss oder mittels vier AA Batterien.

Beim Energieverbrauch ist der Winzling extrem Sparsam. Das Modell A braucht nur 2,5 Watt, das größere Modell B nur 3,5 Watt. Als Betriebssystem empfiehlt sich in erster Linie Linux, auch das für ARM-Prozessoren entwickelte RISC OS wird unterstützt.

Michael Nickles meint: Kleine Einplatinen-Computer gibt es schon lange. Die Raspberry Pi allerdings sind ein Megakracher. Mehr "Hardware" lässt sich für so wenig Kohle gewiss nicht zusammenstellen. Faszinierend an den Winzlingen ist, dass sie grundsätzlich vollwertige PCs darstellen.

Und: die Leistung ist nicht zu unterschätzen, geht über "Spielzeug" weit hinaus. Die CPU und GPU sind flott genug um selbst Videos in Full-HD-Auflösung im H.264 Format abspielen zu können.

Da drängt es sich fast auf, einen Raspberry Pi als Plattform für einen exzellenten Multimedia-Player zu verwenden. Von der beliebten kostenlosen Mediacenter-Lösung XBMC gibt es bereits eine Portierung für Raspberry Pi. Schon im Januar wurde das in einem Demo-Video gezeigt, für das noch eine Alpha-Version des Mini-Rechners verwendet wurde:

Sobald es die Hardware in Deutschland zu bestellen gibt, werde ich mir natürlich so ein Ding holen.

bei Antwort benachrichtigen
andy11 Michael Nickles

„Miniatur-PC für 18 Euro ab sofort erhältlich“

Optionen

"Absolut geil,
das kleine Teil."

Ich wette die ganze Welt wird sich auf diesen Winzling stürzen. Der sparsame Stromverbrauch
und nur eine Spannung (5V), die reichlichen Anschlussmöglichkeiten, ein freies
Betriebssystem ist verwendbar usw. Ich denke an eine Nutzung im z.B. Auto.
Man legt das Ding hinter den Fernseher und kann Videos abspiele und richtig im
Netz surfen.
Ich brauch glaubich zwei davon. Mike, wenn du was bewegen kannst, hilf uns dabei
sowas zu bekommen.

Gruß Andy

Wer am Ende ist, kann von vorn anfangen, denn das Ende ist der Anfang von einer anderen Seite. K.V.
bei Antwort benachrichtigen
Anonym60 andy11

„ Absolut geil, das kleine Teil. Ich wette die ganze Welt wird sich auf diesen...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
watnu2 andy11

„ Absolut geil, das kleine Teil. Ich wette die ganze Welt wird sich auf diesen...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
Conqueror watnu2

„Tschä, da heisst es wohl erst einmal abwarten. Produktionsfehler...“

Optionen

Das muss mir mal einer erklären:
Zitat:
Im Werk habe man bei der Montierung des Netzwerkanschlusses versehentlich einen nicht-magnetischen anstelle eines magnetischen Anschlusses verwendet. Nicht-magnetisch bedeutet in diesem Falle, dass keine Verbindung zustande kommen kann.

Was ist bei einem Netzwerkanschluss magnetisch ?

bei Antwort benachrichtigen
dl7awl Conqueror

„Das muss mir mal einer erklären: Zitat: Im Werk habe man bei der Montierung des...“

Optionen

°
Was ist bei einem Netzwerkanschluss magnetisch ?

Der Übertrager - winzige Ringkern-Transformatoren auf Ferritbasis.

Zitat aus Wikipedia:

"Für digitale Signalübertragung wie beispielsweise bei Ethernet-Schnittstellen wird die Bezeichnung pulse transformer oder nur magnetics verwendet."

Neben normalen Ethernet-Buchsen gibt es auch solche, in die die nötigen Übertrager gleich mit eingebaut sind, um Extra-Platinenfläche zu sparen. Es ist zu vermuten, dass eine Verwechslung dieser beiden Buchsentypen (magnetisch/ nichtmagnetisch) gemeint war.

Gruß, Manfred

bei Antwort benachrichtigen
elvis2 Michael Nickles

„Miniatur-PC für 18 Euro ab sofort erhältlich“

Optionen

Ist ein Smartfone auch nicht schon ein MIni-PC? sogar mit Doppelkern CPU, ist aber wesentlich teurer.

bei Antwort benachrichtigen
Anonym60 elvis2

„Ist ein Smartfone auch nicht schon ein MIni-PC? sogar mit Doppelkern CPU, ist...“

Optionen

Ja klar! Aber versuch mal einen Monitor anzuschließen. Dieser kleine PC Hat Hdmi, Usb, Netzwerkanschluss usw.

Ich habe folgende Nachricht erhalten:
______________________

Sehr geehrter Kunde,

vielen Dank für Ihre Beteiligung an der Raspberry Pi „Revolution“ und Ihre Registrierung für ein Raspberry Pi Modell B.

Wir haben eine ausgesprochen große Nachfrage für dieses Produkt. Um einem möglichst großen Interessentenkreis den Zugang zu Raspberry Pi zu ermöglichen, wird vorerst nur ein Gerät pro Kunde geliefert. Innerhalb der nächsten sieben Tage werden wir Ihnen weitere Informationen zu Ihrer Anfrage zukommen lassen. Sobald wir die Produkte auf Lager haben, werden wir diese in der Reihenfolge der Registrierungseingänge an Sie versenden.

Danke für Ihre Geduld, für weitere Details werden wir Sie schnellstmöglich kontaktieren.
----------------------------------
Mal sehen ob das noch etwas wird

bei Antwort benachrichtigen
elvis2 Michael Nickles

„Miniatur-PC für 18 Euro ab sofort erhältlich“

Optionen

Kann man den also an einen Monitor anschließen und surfen, Musik hören, Texte schreiben,Chat eventuell mit kamera) machen? wenn alles Ja, dann ist dasvieleicht was für mich. Aber es fehlt noch ein kleiner, sagen wir mal 12 Zoll Monitor auf dem markt, um damit wirklich Mobil sein zu können. Also liebe hersteller, dann mal ran...
Tastatur und Maus muss man dann auch noch rumtragen.

bei Antwort benachrichtigen
DSchleifen elvis2

„Kann man den also an einen Monitor anschließen und surfen, Musik hören, Texte...“

Optionen

Kann man den nicht an einen digitalen Bilderrahmen anschließen? Über USB.
#

bei Antwort benachrichtigen
IckeBerlin Michael Nickles

„Miniatur-PC für 18 Euro ab sofort erhältlich“

Optionen

Es gibt ein paar wenige Auktionen auf Ebay, und die schießen echt in die Höhe.
Da bleibe ich lieber vorerst noch beim 99,- PC.
Mal schauen, wann es Massenware wird.

bei Antwort benachrichtigen