Laptops, Tablets, Convertibles 11.583 Themen, 53.644 Beiträge

News: Es wird ein schwerer Tag…

Microsoft wird Surface 2 Tablets am 23. September vorstellen

Michael Nickles / 0 Antworten / Baumansicht Nickles

Die groben Eckdaten der Surface 2 Modelle sind inzwischen durchgesickert beziehungsweise wurden ausgiebig spekuliert. Mit offiziellen Tatsachen ist am 23. September zu rechnen. An diesem Tag hat Microsoft zu einer Surface 2 Veranstaltung in New York eingeladen, meldet The Verge.

Michael Nickles meint:

Bei den aktuellen Surface-Modellen hat Microsoft unlängst die Preise gesenkt. Kaufinteressierte sollten sich jetzt auf jeden Fall noch ein wenig gedulden. Sehr spannend wird, wie es bei Surface 2 mit den Preisen weitergehen soll. Microsoft Hardware-Partner (Ex-Hardware-Partner) haben inzwischen recht ordentliche Windows 8 Pro Tablets/Subnotebooks draußen. Unter anderem hat Sony auf der IFA sein VAJO Tap 11 vorgestellt:

Sony VAJO Tap 11 mit Windows 8 Pro (Foto: Sony)
Sony setzt bei diesem rund 10mm dünnen Tablet auf ein 11,6 Zoll Display mit Full-HD-Auflösung, wie beim Surface Pro wird auch hier ein aktiver Digizier-Stift mitgeliefert.

Die Tastatur ist separat, kann magnetisch an das Tablet gehaftet werden, um es beim Transport zu schützen. Der Aufstellbügel an der Rückseite lässt sich in mehreren Winkeln einstellen.

Die Tastatur macht (auf dem Bild) einen ordentlichen Eindruck. Das Tablet kommt in mehreren Varianten mit Intel-Architektur, es läuft also Windows 8 oder Windows 8 Pro drauf. Laut Sonys Angaben ist das Tablet nur 9,9 Millimeter dünn, inklusive Tastatur sind es 14,15 Millimeter.

Das aktuelle Microsoft Surface Pro ist vergleichweise bereits ohne Tastatur 13,46 Millimeter dick. Die Tap 11 Modelle sollen bereits im Oktober kommen und zwischen 800 und 1.200 Euro kosten (bei Maximalausstattung). Weiter wurden auf der IFA von Sony auch diverse "Flip"-Modelle gezeigt, Hybride, die je nach Klappen der Tastatur ein "Ultrabook" oder ein "Tablet" sind.

Wer gerne ein etwas "kleineres" Tablet mit Windows 8 haben will, der sollte einen Blick auf das ebenfalls auf der IFA gezeigte Toshiba Encore werfen, ein Tablet mit 8 Zoll Display und Windows 8.1. Das Encore soll im November  für 330 Dollar kommen, wird vermutlich also "299 Euro" kosten.

Das soll hier keine Werbung für Sony und Toshiba sein. Ich habe die beiden einfach mal exemplarisch rausgegriffen. Die Sony-Modelle machen mir einen sehr guten Eindruck - bereits wegen des 11,6 Zoll Display. Nur 11,6 Zoll sind für Full HD Auflösung zwar lächerlich, ein 10,6 Zoll Display wie beim aktuellen Surface Pro ist da aber noch lächerlicher.

Das 8-Zoll Ding von Toshiba hat Intel-Architektur und ein richtiges Windows 8.1 für schlappe "um die 300 Euro". Gewiss lässt sich so ein preiswertes 8.1er Tablet auch mit größerem Display auch realisieren.

Ich bin verdammt gespannt, wie Microsoft sich mit seinen Surface 2 Tablets am 23. September gegen derlei Konkurrenz aufstellen will.

bei Antwort benachrichtigen