Allgemeines 21.707 Themen, 143.082 Beiträge

News: Geheimnisvolle Veranstaltung

Microsoft: Was passiert am 12. April?

Michael Nickles / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Die US-Fachpresse berichtet aktuell von einer "geheimnisvollen" Microsoft-Veranstaltung, die am kommenden Montag, den 12. April, in San Francisco stattfinden soll. Zumindest hat Microsoft an die US-Presse recht rätselhafte Einladungen verschickt, von denen Bilder auf engadet.com zu sehen sind.

Die Veranstaltung hat das Motto "It's time to share" (es ist Zeit zu teilen). Jetzt wird natürlich gewaltig spekuliert, welche Katze Microsoft am Montag aus dem Sack lassen wird. Einige gehen davon aus, dass Microsoft sein eigenes Handy "Pink" vorstellen wird, beziehungsweise ein Referenzdesign für Handy-Hersteller.

Bereits seit rund einem Jahr brodelt die Gerüchteküche, dass Microsoft an einem eigenen Handy bastelt, das gegen Iphone- und Android-Modelle antreten soll. Microsoft hatte das Gerücht ausdrücklich dementiert und mitgeteilt, es bestünden keine Pläne, eine eigene Handy-Hardware zu entwickeln (siehe Gerüchte um Handy von Microsoft).

Spekuliert wird auch, dass Microsoft am Montag einen eigenen Tablet-PC vorstellen wird. Bereits Anfang März sickerte durch, dass Microsoft an einem Geheimprojekt namens "Courier" bastelt (siehe ) und es wurden Bilder und Videos von dem Ding gezeigt.

Konkret gibt es eigentlich bereits seit September 2009 ein Demo-Video, das "Courier" in Aktion zeigt. Dieses Video ist vermutlich allerdings eher als "Studie" zu betrachten:

Im Hinblick auf das gerade in den Handel gekommene Apple Ipad wäre jetzt selbsterklärend ein wichtiger Zeitpunkt für Microsoft, einen eigenen Tablet-PC mit "ganz anderem Konzept" zu präsentieren. Der US-Microsoft-Experte Paul Thurrott widerspricht dem in seinem Windows Phone Secrets-Blog allerdings entschieden.

Er ist sich sicher, dass es am Montag um die Vorstellung des "Pink"-Handyprojekt geht. Pink soll eine "Social Networking"-Handy-Plattform für Teenager sein und da würde der Spruch "es ist Zeit zu teilen" gewiss passen.

Was auch immer: am Montag wissen wir es.

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes Michael Nickles

„Microsoft: Was passiert am 12. April?“

Optionen
Bereits Anfang März sickerte durch, dass Microsoft an einem Geheimprojekt namens "Courier" bastelt (siehe ) und es wurden Bilder und Videos von dem Ding gezeigt.

Seit Anfang März? Microsoft arbeitet schon seit ca 2000 an einem "Pad". Allerdings ist nie was konkretes bei rumgekommen, da sich die M$ Abteilungen untereinander bekämpfen.
'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken Synthetic_codes

„ Seit Anfang März? Microsoft arbeitet schon seit ca 2000 an einem Pad ....“

Optionen

.
...nie was konkretes bei rumgekommen, da sich die M$ Abteilungen untereinander bekämpfen.
Ich denke, die tablet-Chose sei "ausgesourct" und habe mit Redmond nichts mehr am Hut???
Die Kopfeten sind sich durchaus bewusst, wo und wie und wie heftig die Gräben bei M$ verlaufen.
Da kann ich mir schon vorstellen, dass der M$-tablet pc woanders in der Mache ist.
.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Michael Nickles

„Microsoft: Was passiert am 12. April?“

Optionen

Fangen die jetzt auch schon so an wie Apple?? :-D

Übrigens, in San Francisco ist es jetzt 14 Uhr... da geht also noch was, 10 Stunden haben die noch Zeit!

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen