Anwendungs-Software und Apps 14.137 Themen, 69.483 Beiträge

News: Worldwide Telescope jetzt in 3D

Microsoft verschenkt Planetarium

Redaktion / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Das kostenlose "Worldwide Telescope" von Microsoft ist jetzt in einer neuen Version verfügbar, die viele neue Funktionen beinhaltet. So lässt sich das Sonnensystem jetzt beispielsweise auch in 3D-Ansicht darstellen und interaktiv erkunden. Dabei lässt sich unter anderem die Umlaufbahnen von Planeten und Monaten beobachten.


Worldwide Telescope: Blick auf Neptun

Für tiefere Blicke ins Weltall, greift das Worldwide Telescope auf Bilder zurück, die von Weltraum-Teleskopen wie Hubble stammen. Bei der neuen Version sind über 1000 neue Bilder hinzugekommen. Weiteres nettes Gimick: Weltraumfans können die aktuelle Darstellung per Klick als Desktop-Hintergrund in Windows übernehmen.

Die Bedienung des Worldwide Telescope ist recht komplex, es gibt zig Mechanismen. Für den Einstieg empfiehlt sich nach Installation es Programms erst mal ein Klick auf den Menü-Eintrag "Guided Tours". Dann erscheinen diverse "Planetarium"-Präsentationen die nach Download zusätzlicher Daten automatisch ablaufen. So lassen sich beispielsweise unter anderem die Apollo-Missionen erleben.
Die Präsentationen sind ein Mix aus Animationen, Erklärungen und Originalfotos.

Download-Link und alle Infos zum Weltraum-Teleskop gibt es hier: Worldwide Telescope

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes Redaktion

„Microsoft verschenkt Planetarium“

Optionen

Celestia und KStars habens vorgemacht, M$ machts nach. wie immer.

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
4cyrill1 Redaktion

„Microsoft verschenkt Planetarium“

Optionen

"Dabei lässt sich unter anderem die Umlaufbahnen von Planeten und Monaten beobachten."

hey, das heist nich Monaten

sondern Monde ;-))

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles 4cyrill1

„ Dabei lässt sich unter anderem die Umlaufbahnen von Planeten und Monaten...“

Optionen

thx

bei Antwort benachrichtigen