Allgemeines 21.720 Themen, 143.293 Beiträge

News: Optimiert für Windows 8

Microsoft verpasst Mäusen eine Windows-Taste

Michael Nickles / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Bereits jetzt hat Microsoft eine enorme Vielfalt an Maus-Modellen im Angebot, bietet zig verschiedene Formen, Größen, Farben und unterschiedliche Funktionalität. Jetzt kommt zu den Microsoft-Mäusen eine neue Modellreihe mit Bezeichnung Sculpt Comfort Mouse hinzu.

Laut Microsoft-Blog werden die schnurlosen Mäuse in zwei Varianten erhältlich: eine "große" für stationären Einsatz und eine "kleine" Ausführung für mobile Zwecke. Die Sculpt Mäuse wurden speziell für Einsatz mit Windows 8 optimiert:


Sculpt Comfort Maus: Die blaue seitliche Fläche ist keine Taste sondern ein "Touch-Feld". (Foto: Microsoft)

Per Antippen wird die Windows 8 Startseite aufgerufen, durch "Wischen" wird zwischen laufenden Apps umgeschaltet oder es werden alle laufenden Apps zur Auswahl eingeblendet - je nach Wisch-Richtung rauf/runter.

Weiter gibt es die beiden üblichen normalen Maustasten oben und ein Vierwege-Scroll-Rad.


Sculpt Mobile Mouse: Bei der kompakteren mobilen Maus ist die Windows-Taste oben platziert und nicht seitlich. (Foto: Microsoft)

Die Verbindung zu Rechnern und Tablets erfolgt drahtlos via Bluetooth. Verfügt ein Rechner nicht über Bluetooth, kann der Mini-USB-Bluetooth-Stecker verwendet werden, der mit den Mäusen geliefert wird. Wie andere Microsoft Mäuse arbeitet die Maus dank Blue Track Technologie auf nahezu allen Oberflächen.

Die Sculpt Comfort Mouse wird im Microsoft-Shop bereits für 40 Dollar angeboten, die kleine mobile Variante Sculpt Mobile Mousekostet 30 Dollar.

Michael Nickles meint:

Die mobile Maus geht noch, die stationäre finde ich hässlich - die blaue Windows-"Taste" versaut die schwarze Optik total. Und ob die Dinger ergonomisch bequem sind, zweifle ich auch. Auf jeden Fall gibt es jetzt also Mäuse mit einer Windows-Taste.

An dieser Stelle frag ich mich übrigens, ob es eigentlich noch PC-Tastaturen ohne Windows-Taste gibt. Glaubt man Wikipedia, wurde diese Windows-Taste mit Windows 95 eingeführt - also schon vor geraumer Zeit.

Täglich diskriminierend ist das laut Bericht von Knetfeder für Linux-User. Zeitweilig gab es schon mal Tastaturen mit "Tux"-Taste an Stelle der Windows-Taste. Cherry hat laut dem Bericht sein Tastaturmodell mit Pinguin-Taste aber eingestellt. Grund: mangelnde Nachfrage. Logitech plant keine Tastatur mit Tux-Taste.

Nachgefragt hat Knetfeder auch bei einem weiteren großen Tastatur-Hersteller: Microsoft. Und die Antwort soll überraschend gewesen sein. Microsoft erklärte, dass man keine "Linux"-Tastaturen im Angebot habe und wohl auch keine Plane, wollte das für künftige Produkte aber nicht grundsätzlich ausschließen.

An den Tag, an dem es eine Microsoft-Tastatur mit Tux-Taste gibt, glaube ich selbstverständlich nicht.
bei Antwort benachrichtigen
mi~we Michael Nickles

„Microsoft verpasst Mäusen eine Windows-Taste“

Optionen
"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
Hyperboreal mi~we

„Die Tux-Taste bastelt sich der ambitionierte Linuxer ...“

Optionen

Hallo,

Tux-Taste

Tja, was ist häßlicher:

der fette Pinguin oder "das blaue Kreuz" ???

Ich werde mir diese Frage nie stellen müssen, da ich  mir so eine Maus nicht zulegen werde.
Ich steh z.B. auf die Logitech M-705, da kann das Rasten des Scrollrades an-/ausschalten.
Das ist toll bei "langen" Webseiten. Sehr nützlich.

Gruss
Hy
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Michael Nickles

„Microsoft verpasst Mäusen eine Windows-Taste“

Optionen

Ohne Vor-/Zurück-Taste würden mich diese Mäuse innerhalb kürzester Zeit in den Wahnsinn treiben…

bei Antwort benachrichtigen
T6T8 Michael Nickles

„Microsoft verpasst Mäusen eine Windows-Taste“

Optionen

Das blaue Ding scheint genau dort zu sitzen wo ich den Daumen an die Maus halte. Das erinnert mich an diese komische Apple-Maus die ständig genau das gemacht hat was ich nicht haben wollte weil es jedes Fingerzucken als Befehl interpretiert hat. Ist dieses Ding womöglich auch so sensibel?

Naja, wers braucht... Ich schalte nicht ständig zwischen irgendwelchen Programmen hin und her. Wer so etwas macht benutzt wahrscheinlich nicht ein einziges Programm wirklich produktiv.

die blaue Windows-"Taste" versaut die schwarze Optik total

Das interessiert mich so sehr wie die Gehäusefarbe von meinem PC. Ein Computer findet idR am Bildschirm statt, da ist die Farbe der Maus doch egal. Aber vielleicht richtet sich diese Maus ja mehr an Leute bei denen Computer nur aus Facebook bestehen.
bei Antwort benachrichtigen
rumplpumpl Michael Nickles

„Microsoft verpasst Mäusen eine Windows-Taste“

Optionen

Jaaaaaaahhhh genau Microsoft ... war der Homotechnikus bislang mit Maus und PC ('türlich Windows betankt) wunderbar effektiv (ok, manche...), so trachtet Microsoft mit W8 offenbar danach, alle Welt mit Gewalt von der Sinnlosigkeit einer mausbedienten Oberfläche - sogar am Arbeitsplatz, wenn es nach MS geht - zu Überzeugen. Nun hat MS offenbar zwischendurch DOCH mal die Ohren geputzt und kapiert (?!?), daß scheinbar NICHT jeder "touchen" will und vor allem sinnvoll KANN, und - oh Wunder - 8.1 kriegt einen "Ersatz" (ich nenn' es mal so) für das Startmenü.
Und weil man nicht zugeben kann, daß das Bedienkonzept vielleicht für Tablets in Ordnung ist, nicht jedoch für den typischen Arbeitsplatz PC, schlagen sie jetzt (denken sie) zwei (naja, drei) Fliegen mit einer Klappe:
1: Jetzt könnt Ihr W8 endlich effektiv mit der Maus Bedienen, nur für Euch haben wir diese Tolle Maus designt! Sind Wir nicht super nett?
2: kostet auch nur so um die 40€ ungefähr. Circa. Quasi geschenkt. Nochdazu in dieser W8 konsistenten Farbkombination.
3: Quasi umsonst einen RIESIGEN Haufen SCHBASS mit der "touch"-Funktion genau an der Stelle, wo der Finger eigentlich immer irgendwie 'rumwischt. Wir sind schon mörderisch gespannt auf Ihre Erlebnisberichte!

Also ehrlich. Ich bin kein besonderer Apple Fan, aber deren Zeugs sieht wenigstens schick aus für den Preis....

bei Antwort benachrichtigen
Acader Michael Nickles

„Microsoft verpasst Mäusen eine Windows-Taste“

Optionen

Michael Nickles schrieb

An den Tag, an dem es eine Microsoft-Tastatur mit Tux-Taste gibt, glaube ich selbstverständlich nicht

Bei einer M$-Tastatur sicherlich nicht.
Bei anderen Tastaturen vielleicht dagegen schon.
Auf meiner Hama-Tastatur habe ich mir den Tux selbst gegebenLachend
Zu den Mäusen: Die o.G. sind einfach unnütz und häßlich noch dazu.


MfG Acader
bei Antwort benachrichtigen