Klatsch, Fakten, News, Betas 5.087 Themen, 27.850 Beiträge

News: Windows Live Translator verfügbar

Microsoft vergewaltigt Sprache zum Nulltarif

Redaktion / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Schon seit geraumer Zeit wird versucht Übersetzer durch Maschinen zu ersetzen. Per Knopfdruck wird in Sekunden Sprache A zu Sprache B. Geklappt hat das bislang noch nicht richtig. Zwar gelingen inzwischen automatisierte Übersetzungen, die es schaffen, die Inhalte von fremdsprachlichem Text irgendwie halbwegs kapierbar zu machen, gleichermaßen groß ist allerdings die Gefahr, dass fatal Missverständliches dabei rauskommt.

Ein gutes Beispiel dafür ist die Microsoft-Knowledgebase (die Online-Support-Textsammlung). Die werden bereits seit Jahren von einem Übersetzungs-Roboter verbrochen. Wer den automatischen Schritt-für-Schritt Anleitungen des Microsoft-Übersetzungsroboters folgt, muss oft schon arg um die Ecke denken um zu kapieren, was eigentlich gemeint ist. In einem automatisch übersetzten Text des deutschen Microsoft-Supports findet sich beispielweise dieser Satz:

Löschen Sie "Professional" jede Instanz und ersetzen Sie jede Instanz durch "Start"

Der englische Originalsatz lautet so:

Delete each instance of "Professional" and replace each instance with "Home."

"Home" wurde also fälschlicherweise mit "Start" übersetzt. Wer der Übersetzung des Roboters folgt, landet logischerweise im Nirwana.

Egal. Ab sofort bietet Microsoft einen Übersetzungsroboter auch gratis online für alle an. Der Windows Live Translator übersetzt Texte bis 500 Zeichen länge oder komplette Webseiten zum Nulltarif. Hier geht’s zum Roboter: Windows Live Translator.

Die englischsprachige Übersetzung dieser News von Windows Live Translator findet sich hier: Microsoft rapes language to the zero tariff

bei Antwort benachrichtigen
libertè Redaktion

„Microsoft vergewaltigt Sprache zum Nulltarif“

Optionen

Sehr schlau die Redaktion!
Schon vor 35Jahren hat man geforscht, und die Japse haben in unseren Fabriken fofografiert..
Einigung beider Regierungen war damals, Sprachcomputer übers Wasser zu automatisieren und ein gemeinsames Basiswisssen zu schaffen, bzw. die alberne Fotografie abzuschaffen, die ja langfristig auch nichts gebracht hat! Für keinen!!

aber die Nickles-Redaktion weiß es ja wie immer besser!


MfG
Liberté
;~)

bei Antwort benachrichtigen
Frenchie Redaktion

„Microsoft vergewaltigt Sprache zum Nulltarif“

Optionen

Hoppla, da freu ich mich schon drauf wenn internationale Friedensverträge von der Elektrik übersetzt werden. Bis die alle den Text gerafft haben ist der Weltfrieden von selbst ausgebrochen.

Gerade gestern habe ich ein Mail in Kopie bekommen was der Kollege durch einen Übersetzer gejagt hat. Mann, ich habe jetzt noch Bauchkrampf. Aber ich bin sicher, um Begründungen von deutschen Gerichtsurteilen oder Gesetzestexte zu übersetzen... da können die es eigentlich nur verständlicher machen. Halt alles da anwenden wo es angepasst ist

Mahlzeit
Frenchie

bei Antwort benachrichtigen