Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.299 Themen, 28.236 Beiträge

News: Doppelmoral

Microsoft verbietet Pornos auf Windows-Handys

Michael Nickles / 10 Antworten / Baumansicht Nickles

Wenn es um Pornos geht, sind sich Microsoft und Apple wohl einig: kein Schmuddelkram auf Handys! Vor einigen Wochen stellte Apple-Chef Steve Jobs klar, dass "Porno-/Erotik"-Applikationen im App Store verboten sind und verboten bleiben: wer Pornos haben will, soll sich halt ein "Android-Handy" kaufen.

Microsoft hat jetzt seine neuen Richtlinien für den "Microsoft-Onlinestore" Windows Phone Marketplace veröffentlicht. Die können hier als PDF gesaugt werden: Windows Marketplace for Mobile Content Policies. Abgesehen von generell illegalen Inhalten wird auch deutlich aufgelistet, was im Fall von "Erwachseneninhalten" verboten ist.

Unzulässig ist sozusagen alles, was irgendwie mit sexuellen Inhalten zu tun hat - sowohl in Bild als auch in Wort. Grundsätzlich ist damit alles gemeint, was als "Pornographie" einzustufen ist. Auch "provokative Nacktdarstellungen" sind allerdings verboten, Inhalte die mit "Prostitution" zu tun haben sowieso. Auch "Fetish"-orientierte Inhalte sind untersagt.

Konkret erteilt Microsoft also wie Apple jeglichem "Schmuddelkram" eine klare Absage.

Michael Nickles meint: Einfach lächerlich. Abgesehen davon, dass ich nicht wüsste, was ich mit Pornos auf einem Handy soll (und gar kein entsprechend technisch taugliches Handy habe), akzeptiere ich es nicht, dass ein "Handy-Hersteller" seine Kundschaft bevormundet.

Jeder soll gefälligst selbst entscheiden dürfen, was er auf seinem Handy drauf haben will oder nicht. Deshalb von mir eine klare Absage an geschlossene "Verkaufsplattformen" wie Apple's App Store oder Microsoft's Marketplace. Gerade im Fall von Microsoft finde ich die "Doppelmoral" lächerlich.

Es ist ja längst kein Geheimnis mehr, dass gerade Microsoft's Suchmaschine Bing unter anderem BEWUSST als perfekte Porno-Suchmaschine konzipiert wurde. Bing "verstichwortet" auch alle gängigen Porno-Videoportale. Und damit Previews von Pornos schnell direkt in der Fundauflistung per Maus drüber fahren abrufbar sind, speichert Microsoft die Vorschau-Clips gleich auf seinen eigenen Servern.

Alle Hintergründe zur Sache gibt es in diesem Beitrag: REPORT: Saubermann Bing - geheimer Porno-Modus enthüllt.

bei Antwort benachrichtigen
digitalray Michael Nickles

„Microsoft verbietet Pornos auf Windows-Handys“

Optionen

;) klar ist es lächerlich das handy für porno sachen nutzen zu wollen.. der witz ist ja eigentlich eher der, dass man marketplace gar nicht braucht. ;) seit über einem jahr ist das selbe zeug drauf, insg. 38 freeware sachen, und es werden egal nach welcher sortierung immer nur kooperations-apps wie facebook oder deutsche post briefmarkenberechnung angezeigt.

wofür braucht man so was ??

dazu installiert ms marketplace alles auf dem hauptspeicher anstatt auf dem zusätzlichen wechselspeicher, wenn der hauptspeicher wie bei mir nur 10 mb frei hat, kann man nach 2 installierten programmen nicht mehr das handy nutzen..

ich denke bei apple macht der store sinn, bei microsoft ist es glaube ich sehr egal ob man bei marketplace pornos bekommen wird oder nicht ;) ich bezweifle, dass es überhaupt je eine app in dem sinn geben wird bei marketplace, mit oder ohne verbot. wenn wir glück haben, sind es ende diesen jahres sogar schon 42 apps. (nichtmal google maps wird angeboten)

bei Antwort benachrichtigen
cyklops Michael Nickles

„Microsoft verbietet Pornos auf Windows-Handys“

Optionen

Habe ich nix dagegen,leute die sich ständig einen schrubbern müssen,sind eh nich ganz dicht.

bei Antwort benachrichtigen
Prosseco cyklops

„Habe ich nix dagegen,leute die sich ständig einen schrubbern müssen,sind eh...“

Optionen
leute die sich ständig einen schrubbern müssen,sind eh nich ganz dicht.

Aha, dann sollte man zu die Profesionelle Damen rennen und dort sein Hormonhaushalt in Ordnung bringen. !!!!!!!!!!!!!

Huch. Sollte schleunigst zum Pabst rennen.

Gruss
Sascha


Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
cyklops Prosseco

„ Aha, dann sollte man zu die Profesionelle Damen rennen und dort sein...“

Optionen
Aha, dann sollte man zu die Profesionelle Damen rennen und dort sein Hormonhaushalt in Ordnung bringen. !!!!!!!!!!!!!

Is ja noch schlimmer,wie wärs denn einfach ganz normal entweder mit seiner Frau oder Freundin oder sagen wir mal einer halbehrbaren Abendbekanntschaft(is umsonst und sehen will man die auch nimmer mehr).


Grüße
bei Antwort benachrichtigen
trilliput cyklops

„ Is ja noch schlimmer,wie wärs denn einfach ganz normal entweder mit seiner...“

Optionen
oder sagen wir mal einer halbehrbaren Abendbekanntschaft(is umsonst und sehen will man die auch nimmer mehr)

Ganz umsonst ist es selten (Umkosten eben), die Ansprüche der Abendbekanntschafft können richtig hochgeschraubt ausfallen, und dann kann es passieren, dass die Nacht noch einen Nachspeiel bekommt (bescheuert genug können one night stands schon sein).

Bei einer Professionellen weiß man mindestens vorher, wer wen fickt. Und wir reden hier vom Hormonhaushalt und nicht um Abenteuersuche.
bei Antwort benachrichtigen
Nickeline Michael Nickles

„Microsoft verbietet Pornos auf Windows-Handys“

Optionen

Nicht auszudenken, was passiert, wenn Hörgerätehersteller den Benutzern ihrer Produkte vorschreiben, keine sexuellen Außerungen mehr wahrzunehmen. Von christlichen Fanatikern einmal ganz abgesehen, für die Rockmusik Teufelswerk ist, welches es ohnehin zu verbieten gilt.

Lächerlich finde ich solche Zensurbestrebungen keineswegs. Lässt man erst einmal den (scheinbar harmlosen) Anfang der Zensur zu, dann dauert es erfahrungsgemäß nicht mehr lange und man bestimmt nicht mehr selbst, was man sehen, hören oder gar denken will, sondern der Zensor bestimmt. Deshalb gilt auch hier: WEHRET DEN ANFÄNGEN!

Eure NiNe

Satiren, die der Zensor versteht, werden zu Recht verboten (Karl Kraus)
bei Antwort benachrichtigen
the_mic Michael Nickles

„Microsoft verbietet Pornos auf Windows-Handys“

Optionen

Na, gut gibt es Android. Denn: The Android phone is for porn! http://www.youtube.com/watch?v=IraQfhlMwi4 ;-)

cat /dev/brain > /dev/null
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Michael Nickles

„Microsoft verbietet Pornos auf Windows-Handys“

Optionen

LOL. ROFL. LOL.

Tja das ist das komische. Weil wenn ich in Youtube, Google Porn eingebe, dann kann ich Minipornos sehen. Ohne die hinweissung auf Altersbeschraenkung.

Scheisse glaube werde Porntube als Favorit klincken. Buahhhhaaaahhhaaaaa.

http://www.youtube.com/watch?v=0v6cOyuwMoQ

Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
Alibaba Michael Nickles

„Microsoft verbietet Pornos auf Windows-Handys“

Optionen

Vollkommen richtig ! Porno hin oder her, aber diese Art der Bevormundung sollte bekämpft (boykottiert) werden !!
Grad die bigotten Amerikaner .... Das ist ja, als ob der Aufsichtsratvorsitzende der grössten Napalmfabrik am Sonntag in der Kirche für die verbrannten Kinder Vietnams spendet.

Amis und Kirche sind für mich die grössten Heuchler ! Da könnte sogar die CDU/CSU noch lernen....

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 8GB RAM, SSD Samsung 840 Pro, XFX HD7750 Black Ed.und 1xSATA3-HD + 1xUSB3-HD mit insges. 5TB, NT 1000W
bei Antwort benachrichtigen
Hassashin Michael Nickles

„Microsoft verbietet Pornos auf Windows-Handys“

Optionen

Intelligenztest:

HD+ will mir das Vorspulen von Werbung verbieten.
HD+ will mir das Aufnehmen verbieten.
Apple will mir nackte Busen vorenthalten.
Microsoft will Nackte überhaupt vorenthalten.
Mercedes verbietet Geschwindigkeiten über 80 Kmh.
Toyota schafft Bremsen ab.

Was passt nicht in diese Reihe?
Richtig, der Benz. Das gäbe eine Revolution, die der französischen kaum nachstehen würde und Röslers Kopfpauschale würde plötzlich eine sehr makabre Neudefinition erfahren. Alles andere lassen die Verbraucher sich gefallen - und fördern und finanzieren damit sogar noch ihre eigene Entmündigung.

Bevor die Leute merken, was sie sich jetzt wegen der WM mit HD+ ins Haus holen, dauert es bis zur ersten Rechnung am Jahresende. Und dann haben sich die meisten schon dran gewöhnt und wollen es nur noch ungern wieder aufgeben.

Die Menschen wollen beschissen werden, aber die Deutschen sind eines der wenigen Völker, die dabei sogar noch Hurraaaah schreien. (stammt nicht von mir mir, sondern von einer Freundin aus den USA - ich kann ihr historisch gesehen nicht widersprechen).

OK, spatestens beim iPad kann ich ihr ein Kontra geben: ICH hab nicht vorm Applestore campiert, ihr Sohn aber schon. :-p

Gruß
Hassashin

--
Wo ist meine Signatur geblieben?

Gruß Hassashin -- Farcebook ist die Pest des Internet und gehört ausgerottet.
bei Antwort benachrichtigen