Archiv Spielkonsolen 499 Themen, 2.498 Beiträge

News: Lizenzrechtliche Bedenken

Microsoft verbietet NES-Emulator für Phone 7

Michael Nickles / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Viele alte Spielkonsolen und deren Games leben als Emulator weiter, die es für fast alle Betriebssysteme gibt. Und da die Leistung alter Konsolen recht mager ist, gibt es Emulatoren längst auch für Smartphones und Co. Ein Entwickler namens Matt Bettcher hat es geschafft, die alte Nintendo NES-Konsole als Emulation auf Windows Phone 7 Smartphones weiterleben zu lassen.

Damit lassen sich unter anderem auch die beliebten Jump&Run-Klassiker der "Super Mario Bros" Reihe spielen. Berichten zufolge hat Matt den Emulator als Open Source freigegeben und will nicht mal Kohle dafür haben. Dennoch hat Microsoft es abgelehnt, den Emulator im Phone 7 Marketstore rauszulassen. Angeblich hat Microsoft lizenzrechtliche Bedenken, will keinen Stress mit Nintendo riskieren.

Apple scheint mit NES-Emulatoren keine Probleme zu haben: für Iphone und Ipod Touch gibt es welche im App-Store.

Michael Nickles meint: Man muss wissen, dass die NES (Nintendo Entertainment) 8-Bit-Konsole Mitte der 80er Jahre rauskam und bis Mitte der 90er verkauft wurde. Das Ding gibt es also schon gut 15 Jahre nicht mehr. Die Spiel-Module waren damals teuer und wer keine funktionierende NES-Konsole mehr hat, kann sie natürlich nicht mehr nutzen.

Emulatoren sind da eine praktische Sache, allerdings auch eine Grauzone. Die Spiele kriegt man aus den ROM-Bausteinen der Kassetten nicht mal so eben raus, muss sie sich also illegal per Download von sogenannten ROM-Webseiten oder aus Tauschbörsen beschaffen.

Die Anbieter der ROM-Dateien weisen häufig darauf hin, dass die Nutzung der Dateien nur jenen gestattet ist, die im Besitz der Original-Kassetten sind. Natürlich wird kein "Beweis" verlangt, dass die vorhanden sind. So ein Emulator selbst ist generell nicht illegal, verlockt allerdings zu illegalen Taten.

Man kann drüber streiten, ob Microsoft Entscheidung richtig oder falsch ist. Was mir auf jeden Fall stinkt, ist das mit den "App-Stores". Inzwischen gibt es zig Smartphone-Plattformen und "Tablet-PCs" und jeder Anbieter will selbst Kohle mit einem App-Store scheffeln. Wer sich ein Gerät kaufen will (oder irgendwann zu einem anderen wechselt) muss sich also schlau machen, welche Apps der Hersteller überhaupt hat beziehungsweise erlaubt.

Das erinnert irgendwie alles an die crazy Zeit, als es zig "Homecomputer"-Plattformen mit unterschiedliche Software hab. Der offene IBM-PC-Standard machte dem Chaos ein Ende. Die Hersteller von "Smartphones und Co" katapultieren uns jetzt zurück ins Chaos.

MetaIIica Michael Nickles

„Microsoft verbietet NES-Emulator für Phone 7“

Optionen

pffff, MS kann es verbieten wie es will, dann gibt es den Emulator halt nicht im MS-Appstore
Aber installieren werden sich trotzdem einige, Lizenzrechtliche Bedenken hin oder her :D

Apple fährt ja ne ähnliche Politik bei bestimmten Apps....

Nutzen tuts gar nix, dank Jailbreak und Cydia ist dort auch schnell Ruhe und Cydia lässt sich ja mit vielen Repo-Quellen erweitern was die Menge an erhältlichen Apps um vielfaches vergrößert

IDE-ATAPI Michael Nickles

„Microsoft verbietet NES-Emulator für Phone 7“

Optionen
Der offene IBM-PC-Standard machte dem Chaos ein Ende. Die Hersteller von "Smartphones und Co" katapultieren uns jetzt zurück ins Chaos.
Das trifft es ganz genau. Auch eine Riesenfrechheit ist, dass man auf seiner teuer erkauften Hardware nicht einmal jede Software starten darf.

Windows Phone 7 kann mir - genauso wie Apple, der Erfinder dieser dubiosen Machenschaft, mit seinem Bonzenphone gestohlen bleiben.
reader Michael Nickles

„Microsoft verbietet NES-Emulator für Phone 7“

Optionen

warum soll das illegal sein?
selbst wenn ich das original nicht habe - erwerben kann ich das von nintendo nicht. eine Gewinnmöglichkeit besteht für die so oder so keine - ist es dann nicht Schnuppe, dass es einer herunterlädt? sogar viele PCspiele die über 10 jahre sind werden als "abandonware" freigegeben.
wer würde denn schaden nehmen, vor denen es zu schützen gilt. wenn sich einer alle NESroms anschafft?
die quote an menschen die daran interessiert wären ist eh gering - nur einige zehntausende, aus nostalgischen gründen.

SirHenrythe3rd Michael Nickles

„Microsoft verbietet NES-Emulator für Phone 7“

Optionen
Das erinnert irgendwie alles an die crazy Zeit, als es zig "Homecomputer"-Plattformen mit unterschiedliche Software hab. Der offene IBM-PC-Standard machte dem Chaos ein Ende. Die Hersteller von "Smartphones und Co" katapultieren uns jetzt zurück ins Chaos.
Auf den Punkt gebracht! Ist mir selber noch gar nicht bewusst gewesen (ich hasse mobile Telefone; nie eines besessen), aber stimmt!