Laptops, Tablets, Convertibles 11.583 Themen, 53.644 Beiträge

News: Der erste Laptop

Microsoft Surface Book ab heute in Deutschland verfügbar

Michael Nickles / 2 Antworten / Baumansicht Nickles
Surface Book. (Foto: Microsoft)

Microsofts Tablets gibt es bereits in der dritten Generation, jetzt gibt es den ersten Laptop der Windows-Macher, getauft "Surface Book" auch in Deutschland. Microsoft will mit dem Ding zeigen wo der Hammer hängt, verspricht High-End-Ausstattung mit hohen Ansprüchen an Verarbeitung und Design.

Hier der Original-Beschreibungstext von Microsoft:

Unterschleißheim, 18. Februar 2016 – Ab heute ist das Surface Book erhältlich. Das Gerät kann über den Microsoft Store sowie über ausgewählte Fachhändler bezogen werden. Geschäftskunden wenden sich an autorisierte Reseller. Mit Surface Book bietet Microsoft seinen Kunden einen leistungsstarken High-End-Laptop mit hohen Ansprüchen an Verarbeitung und Design sowie einer Touch-Bedienung mit Finger oder Stift. Surface Book kommt mit Windows 10 Pro und ist in vier Ausstattungsvarianten erhältlich.

„Mit Surface Book in Kombination mit Windows 10 beginnt eine neue Ära des Personal Computing ohne Kompromisse“, so bringt Oliver Gürtler, Leiter des Geschäftsbereich Windows bei Microsoft Deutschland, die Eigenschaften auf den Punkt. „Mit diesem hoch leistungsfähigen Rechner mit bestechendem und smartem Design erfüllen wir die höchsten Ansprüche an einen modernen Laptop.“

Leistungsstarker Laptop für kreatives und mobiles Arbeiten

Surface Book wurde konzipiert für Kreative und Mobile Worker, die für anspruchsvolle Bearbeitungsprogramme leistungsfähige Hardware benötigen. So kommt der High-End-Laptop mit energieeffizienten Intel „Skylake“ Prozessoren der sechsten Generation und bis zu 16 GB Arbeitsspeicher. Zudem bietet Surface Book einen optionalen NVIDIA GeForce-Grafikchip für rechenintensive Aufgaben wie 3D-Grafiken oder Videoschnitt.

Für das präzise Bearbeiten feiner grafischer Details ist das hochauflösende 13,5 Zoll Touch-Display des Surface Book prädestiniert. Es bildet scharf, kontrastreich und farbbrillant ab und erkennt dank PixelSense Technologie selbst feinste Druckunterschiede bei der Bedienung mit dem Surface Pen. Mit einer Akkulaufzeit von bis zu zwölf Stunden hat das Surface Book gleichzeitig genügend Ausdauer für die mobile Nutzung.

Präzise Fertigung trifft smartes Design

Trotz seiner Leistungsfähigkeit und Wandelbarkeit ist Surface Book ultradünn und setzt Maßstäbe in Sachen Verarbeitung. Gleichzeitig strebt es nach der optimalen Verbindung von Soft- sowie Hardware und stellt gezielt die Anforderungen der Nutzer in den Vordergrund: Dank des innovativen Gelenkscharniers lässt sich Surface Book in drei verschiedenen Varianten nutzen und passt sich perfekt den Gegebenheiten an.

Zum schnellen Schreiben lässt sich Surface Book leicht als Laptop mit vollwertiger Tastatur und Hintergrundbeleuchtung sowie Trackpad nutzen. Für die Nutzung als digitales Notizbuch lässt sich das Display mühelos abnehmen, so dass Anwender ein flaches und leichtes Clipboard erhalten, das ideal mit OneNote und dem Surface Pen funktioniert. Im „Canvas-Modus“ kann das Display rückwärts an die Tastatur gekoppelt werden und in Kombination mit dem Surface Pen als digitale Staffelei verwendet werden.

Optimiert für Windows 10

Surface Book kommt mit Windows 10 Pro und profitiert von den innovativen neuen Funktionen sowie der Sicherheit der modernsten Windows Generation. So wird der Anwender von der digitalen persönlichen Assistentin Cortana bei täglichen Aufgaben unterstützt, er kann Markierungen via Surface Pen in Webseiten im neuen Browser Microsoft Edge einfügen oder sich über Windows Hello am Gerät biometrisch anmelden. Windows 10 passt sich zudem der jeweiligen Nutzungsweise an, zum Beispiel wenn der Anwender das Gerät per Touch, Maus oder Stift bedient.

Darüber hinaus laufen auf Surface Book Programme wie Microsoft Office mit Word, Excel, PowerPoint, Outlook und OneNote, so wie Nutzer es auch von Desktop-PCs gewohnt sind. Viele Vorteile bietet der High-End-Laptop zudem bei den Anwendungen der Adobe Creative Cloud wie Photoshop, InDesign oder Adobe Illustrator.

Surface Book: Modelle und Preise

Surface Book, Core Intel i5, Intel HD Graphics, 8GB, 128GB, 1.649 € (UVP)

Surface Book, Core Intel i5, NVIDIA GeForce, 8GB, 256GB, 2.069 € (UVP)

 Surface Book, Core Intel i7, NVIDIA GeForce, 8GB, 256GB, 2.319 € (UVP)

 Surface Book, Core Intel i7, NVIDIA GeForce, 16GB, 512GB, 2.919 € (UVP)

Schüler, Studenten, Lehrer und Mitarbeiter anerkannter Bildungseinrichtungen erhalten beim Kauf eines Surface Book einen Rabatt von 10 Prozent. In der günstigsten Ausstattungsvariante ist das Gerät für die oben genannte Zielgruppe damit bereits ab 1.484,10 Euro erhältlich.

Ein Datenblatt mit den technischen Spezifikationen des Surface Book finden Sie hier (PDF).

In diesem Video stellt Ralf Groene, Chefdesigner der Surface Produktlinie, Surface Book ausführlich vor:

https://www.youtube.com/watch?v=s1DFsc9kawY

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=s1DFsc9kawY
Michael Nickles meint:

Ich habe mir ausnahmsweise mal erlaubt die Microsoft-Mitteilung einfach original rauszulassen. Das Surface Book ist in den USA bereits eine Weile raus, es gibt bereits ausgiebig Testberichte in Text- und Videoform dazu. Meine Schnellmeinung zum Surface Book: sehr interessantes Teil aber für mich völlig witzlos. Selbst das günstigste Modell für 1.649 Euro ist mir einfach zu teuer.

Mobil renne ich seit Oktober mit meinem Asus Fonepad 7 rum, das lächerliche 117 Euro gekostet hat und das schlichtweg alles tut was ich unterwegs brauche. Und es passt halt auch in die Jackentasche, notfalls sogar in die Hosentasche. Den Laptop brauche ich unterwegs eigentlich nicht und wenn doch, dann passt selbst mein vergreister T61 mühelos in die Reisetasche rein Klar: so ein Surface Book ist vergleichsweise natürlich ein Hammer, aber das lohnt sich einfach nur für den, wer es wirklich braucht.

Zwangsläufig zu erinnern ist an dieser Stelle leider an die Probleme von Surface Book und Surface Pro. Laut aktuellem Bericht von Heise hat Microsoft erste Kinderkrankheiten inzwischen beseitigt, das nervigste Problem besteht aber noch. Und zwar dass sich das Surface Book nicht in den Schlafmodus versetzen lässt.

Zwar geht das Display aus, aber das Gerät läuft dennoch weiter und macht den Akku alle. Das ist für ein mobiles Gerät dieser Preisklasse nicht tragbar. Surface Book Interessierte sollten abwarten, bis dieses Problem geklärt ist und es eine echte Lösung ohne Kompromisse gibt.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Michael Nickles

„Microsoft Surface Book ab heute in Deutschland verfügbar“

Optionen
Selbst das günstigste Modell für 1.649 Euro ist mir einfach zu teuer.

Was Apple kann, kann eben MS auch und es gilt, nimm was du kriegen kannst!

Für eine MS-Kiste würde ich das auch nicht ausgeben..

Das iPad-Pro läuft auch nicht wie gewünscht bei Apple.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Alekom Michael Nickles

„Microsoft Surface Book ab heute in Deutschland verfügbar“

Optionen

1484,10€

für den durchschnittlichen Schüler und Studenten wohl kaum zu kriegen, wenn Mama und Papi bzw. Oma und Opa nicht ordentlich sponsern.

ich frage mich, welcher Schüler braucht das bitte?

Die sollen lieber mal zuerst die Grundrechnungsarten ordentlichen beherrschen lernen sowie das Schreiben mit der Hand.

Und wenn ich lese, das so ein Gerät eine ordentliche Macke hat, wundert mich wie blöd die Leute sein müssen, um den Kauf überhaupt anzudenken?

Das muss ordenlich funktionieren ohne Wenn und Aber!

So schauts aus! Cool

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen