Allgemeines 21.720 Themen, 143.293 Beiträge

News: Oktober-Patchday

Microsoft stopft 49 Sicherheitslücken

Michael Nickles / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Quasi einen Rekord hat Adobe vor wenigen Tagen geliefert: 23 Sicherheitslücken wurden in einem Rutsch bei Adobe Reader und Acrobat geflickt. Jetzt legt Microsoft wohl einen neuen Rekord hin.

Nicht weniger als 49 Sicherheitslücken in Windows und Office werden am 12. Oktober gestopft. Alle Details dazu gibt es hier von Microsoft: Microsoft Security Bulletin Advance Notification for October 2010.

Die Lücken sind in 16 sogenannte "Bulletins" zusammengefaßt, von denen Microsoft vier als kritisch einstuft. Betroffen sind alle noch supporteten Windows-Versionen von XP bis Windows 7.

bei Antwort benachrichtigen
Strohwittwer Michael Nickles

„Microsoft stopft 49 Sicherheitslücken“

Optionen

Hi Michael,

neben Win7 nutze ich aktiv auch Linux (momentan SUSE 11.3). Dort sind 49 Patches fast Alltag (abhängig von der installierten Software, Adobe gehört leider auch immer dazu).

Die Frage ist, wie kritisch sind die Sicherheitslücken und für wen, und wie schnell werden sie durch Patches gestopft?

Adobe ist kein rühmliches Beispiel, Microsoft auch nicht (Nachladen von DLLs etc.).

Etwas nachdenklich macht, dass grosse Konzerne sich soviel Zeit lassen, die Fehler zu beseitigen. Andererseits müssen die Patches ja auch getestet werden. Offene Systeme wie Linux sind da doch wesentlich schneller, da die Quelltexte der Software offenliegen und die Entwickler sich schneller um Lösungen kümmern können.

Oder?

Viele Grüße,

der Strohwittwer.


Think
bei Antwort benachrichtigen
PaoloP Michael Nickles

„Microsoft stopft 49 Sicherheitslücken“

Optionen
23 Sicherheitslücken wurden in einem Rutsch bei Adobe Reader und Acrobat geflickt. Jetzt legt Microsoft wohl einen neuen Rekord hin.

Meinst du die sehen das als Wettbewerb :o
Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
Strohwittwer Michael Nickles

„Microsoft stopft 49 Sicherheitslücken“

Optionen
Meinst du die sehen das als Wettbewerb :o

Auf den Gedanken könnte man kommen;-)

Gruß, der Strohwittwer.
Think
bei Antwort benachrichtigen