Archiv Windows Vista 2.610 Themen, 16.620 Beiträge

News: Weltweit billiger

Microsoft senkt Vista-Preise

Redaktion / 20 Antworten / Baumansicht Nickles

Um die Vista-Verkaufszahlen anzukurbeln, hat sich Microsoft zu massiven Preissenkungen entschlossen. Die Preise für verschiedene Windows-Vista-Varianten sollen laut Microsoft weltweit gesenkt werden. Je nach Version soll der Preis um bis zu 50 Prozent fallen.

Für Deutschland ist diese Ankündigung witzlos, denn es geht hier nur um die so genannten „boxed“ Versionen, also Komplett-Versionen in Originalverpackung und telefonischem Support. Bereits seit einigen Jahren hat Deutschland beim Windows-Verkauf einen Sonderstatus.

Aufgrund eines Gerichtsurteils wurde Microsoft gezwungen, günstigere Windows-Versionen, die eigentlich nur für den Verkauf mit Komplett-Rechnern gedacht waren, auch einzeln zu verkaufen. Die werden als so genannte „System Builder“-Versionen verkauft, bieten vollen Leistungsumfang. Lediglich auf telefonischen Support muss verzichtet werden.

Alle Details zu den „System Builder“-Versionen finden sich hier: REPORT: Vista-Varianten konkret - sparen statt blechen.

Conqueror Redaktion

„Microsoft senkt Vista-Preise“

Optionen

daß Vista nichts taugt, da wird auch ein günstigerer Preis nichts daran ändern, dessen Ersparnis ansonsten gleich wieder in Speicheraufrüstung.....investiert werden müsste.

InvisibleBot Conqueror

„Es hat sich schon herumgesprochen“

Optionen

@ Conqueror:

Dieselben Sprüche gab es als XP rauskam, und es wird sie auch beim Vista-Nachfolger wieder geben.

Jedes neue System hat höhere Hardwareanforderungen als der Vorgänger, das ist ganz normal. Vista hat zwar einige Ungereimtheiten, dass es nix taugt würde ich deswegen aber nicht sagen. Bei mir läuft es seit einem Jahr ohne großartig zu mucken, macht alles mit, verdaut sogar ungeeignete Treiber und ist mir - wenn erfolgreich gestartet - noch nie abgestürzt. Nur beim Hochfahren gibts aus unerfindlichen Gründen manchmal Probleme, da gibt es so ungefähr einmal pro Monat einen Bluescreen. Nach Neustart wieder alles ok, und zu selten um darauf zu kommen woran es liegt...

Olaf19 InvisibleBot

„@ Conqueror: Dieselben Sprüche gab es als XP rauskam, und es wird sie auch beim...“

Optionen
> Dieselben Sprüche gab es als XP rauskam,...

...und sie waren schon damals genau so richtig wie heute. Windows XP hat einen rund doppelt so großen Ressourcenhunger wie Windows 2000 - für was eigentlich, abgesehen davon, dass man den Anwendern auf diese Weise bequem die Kohle aus der Tasche zocken kann??

> Jedes neue System hat höhere Hardwareanforderungen als der Vorgänger,...

Wenn du den Satz mit "Jedes neue Windows-System hat höhere Hardware-Anforderungen..." begonnen hättest, könnte man das so stehen lassen.

CU
Olaf
InvisibleBot Olaf19

„ Dieselben Sprüche gab es als XP rauskam,... ...und sie waren schon damals...“

Optionen
Windows XP hat einen rund doppelt so großen Ressourcenhunger wie Windows 2000

Das wäre mir neu, auf welche Angaben beziehst Du Dich?

für was eigentlich, abgesehen davon, dass man den Anwendern auf diese Weise bequem die Kohle aus der Tasche zocken kann

Keiner zwingt Dich ein XP oder Vista zu kaufen. Wenn die Unterschiede für Dich nicht wichtig sind kannst Du doch bei Windows2000 bleiben.

Wenn du den Satz mit "Jedes neue Windows-System hat höhere Hardware-Anforderungen..." begonnen hättest, könnte man das so stehen lassen.

Ich will Billy ganz sicher nicht überhelfen, aber bitte erzähl mir nicht dass die Hardwareanforderungen von MacOS gleich geblieben sind... Sie sind vielleicht nicht in dem Maß gestiegen wie bei Windoof, aber dafür muss MacOS auch nicht annähernd so viel verschiedene Hardware unterstützen. Ist dasselbe Prinzip wie bei Spielekonsolen, die verändern sich auch nicht und dadurch können die Programmierer ihre Software wesentlich besser anpassen und optimieren.

Außerdem kommen zu den Betriebssystemen auch immer mehr neue Funktionen hinzu, ohne die sie gar nicht gekauft werden würden - die aber dementsprechende Hardwareunterstützung (oder Optimierung) brauchen. Vieles davon benötigen Anwender mit einem starren Nutzungsprofil gar nicht, und die sagen dann natürlich auch "Brauche ich nicht!" - und sehen in erster Linie die Nachteile. Ich nehme mich da nicht aus, es gibt viele Dinge für die ich trotz was-weiß-ich-wie-toller Killerfeatures keinen Cent ausgeben würde, so lange es das alte Zeugs noch tut. Deswegen stelle ich mich aber nicht hin und zeige mit dem Finger auf die, die das nicht so sehen...

Bei Autos ist es an sich genauso: Vor nicht allzu langer Zeit war ein Auto mit 100PS eine Höllenmaschine. Mittlerweile beeindruckt sowas keinen mehr, da die Autos durch die ganzen Komfort- und Sicherheitsdetails so schwer geworden sind dass sie 100PS und mehr bitter nötig haben.

Ich weiß schon, vor dem Hintergrund des Prozesses in Amerika, wo es im Moment so aussieht als ob Microsoft Intel geholfen hätte den alten Kram loszuschlagen, klingt das jetzt zynisch.
Olaf19 InvisibleBot

„ Das wäre mir neu, auf welche Angaben beziehst Du Dich? Keiner zwingt Dich ein...“

Optionen

Na, das mit dem Ressourcenhunger ist doch nun nichts Neues. "Windows XP läuft erst ab 512 MB richtig rund", diesen Satz konntest du hier im Forum hundertfach und immer wieder lesen. Windows 2000 dagegen haben viele noch mit 256 oder sogar nur 128 MB betrieben.

Nein, mich zwingt keiner Vista zu kaufen - um es genau zu sagen: Ich habe seit bald einem Jahr gar kein Windows mehr! - aber die große Community derer, die immer die neuesten Spiele zocken wollen kommen daran auf Dauer nicht vorbei. Die müssen eh schon tief in die Tasche greifen für immer leistungsstärkere Hardware, da macht es sich nicht so gut, wenn das BS immer einen Großteil davon für sich beansprucht.

Vor allem - wozu? Die Rechenleistung soll doch wohl den Anwendungen zur Verfügung stehen. Vom System erwarte ich, dass es sich vornehm im Hintergrund zurückhält.

Der Autovergleich zieht - wie so oft - nicht. Wenn die neuen Sicherheitsmaßnahmen tatsächlich zu einer deutlichen Gewichtszunahme führen, dann steigt damit auch der Benzinverbrauch und die Fahrleistung nimmt ab. Dieses Problem existiert in der Computerwelt schlicht nicht. Sicherheitssoftware schluckt auch viele Ressourcen, das wird aber nicht von Version zu Version immer schlimmer.

> aber bitte erzähl mir nicht dass die Hardwareanforderungen von MacOS gleich geblieben sind...

Doch, sind sie. Unter MacOS X 10.5 Leopard läuft meine Kiste kein Stück langsamer als unter 10.4 Tiger - und der wiederum hat gegenüber 10.3 Panther sogar einen Performancevorteil gebracht. Vor allem wüsste ich nicht, was das damit zu tun hat, dass Windows so viele verschiedene Hardwarehersteller unterstützen muss - deswegen muss eine neue Windowsversion doch nicht langsamer sein als die alte?

CU
Olaf

zombie2 Olaf19

„Na, das mit dem Ressourcenhunger ist doch nun nichts Neues. Windows XP läuft...“

Optionen

Hallo Leute
Ich sage nur: Geschenkt ist noch zu teuer !
Ich habe mir extra vor der Vista Zwangsverordnung noch einen Laptop gekauft.
Mein Freund Timo kaufte wenige Tage später, mit der Option - Kostenloses Upgrade bis März/07. ( Auf das er dankend verzichtet hat.)
Mein Freund Jens kaufte Monate später mit Vista.
Alle sind glücklich, - bis auf Jens.
Die Moral von der Geschichte.
Sei der Erste wenn`s drauf ankommt.
Es lohnt sich aber auch zu warten, zumindest bei Jens.
Denn Windows7 kommt schneller als gedacht.
Aber auch hier gilt: man sollte sich erst gründlich prüfen, bevor man sich bindet.

http:\\www.meine-pc-kiste.de

Conqueror InvisibleBot

„@ Conqueror: Dieselben Sprüche gab es als XP rauskam, und es wird sie auch beim...“

Optionen

Gegenfrage: wieso = ????

Ich habe diverse PCs in meiner Verwndschaft zu "betreuen". Und was kann ich Dir sagen, seit dem diese auf XP downgegraded sind, habe ich keine Anfahrten mehr, keine Telephonanrufe......
Dies ist mir Wert zu sagen, Vista taugt nichts für die Masse der Anwender. Das mag nach dem SP1 anders sein, obwohl nach dem was ich so höre und lese, glaube ich nicht mehr so daran.

ThaQuanwyn Conqueror

„Es hat sich schon herumgesprochen“

Optionen

@ Conqueror:

... nichts taugen würde ich so nicht sagen - es macht nur momentan keinen Sinn, von WinXP auf Vista aufzurüsten ...

derstiekel ThaQuanwyn

„Es hat sich schon herumgesprochen“

Optionen

Hallo,
durch Neukauf eines Notebooks bin auch ich in den "Genuß" von Vista gekommen, also mal ehrlich, seit win 3.0 hate ich nicht mehr soviele Fehlfunktionen und Programmabstürze

Conqueror ThaQuanwyn

„Es hat sich schon herumgesprochen“

Optionen

Lieferanten MS defakto gezwungen, XP über die Gebühr hinaus zu supporten. Weil diese unter anderm auch von der Firma in der ich arbeite eine Menge Kritik einstecken mussten. Ich sage ja nicht das der einzelne nicht damit leben kann, die Masse kann es aber zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht. Zudem ist mir jetzt schon bewusst, dass Vista nur eine Art Plazebobetriebsssystem war, wie seinerseits Windows ME. Um die Reaktionen der Betatester abzuchecken.

Olaf19 Conqueror

„Wieso denkst Du haben die großen PC-Hardware“

Optionen
> dass Vista nur eine Art Plazebobetriebsssystem war

Na, dafür ist es dann aber ganz schön teuer - siehe Betreff :-o

CU
Olaf
Tuxus Redaktion

„Microsoft senkt Vista-Preise“

Optionen
Dream Spark Downloads
Alle Downloads

"DreamSpark is simple, it's all about giving students Microsoft professional-level developer and design tools at no charge so you can chase your dreams and create the next big breakthrough in technology - or just get a head start on your career.

Who can get this right now?
We are kicking this off in 11 countries/regions, giving DreamSpark to millions of students in the United States, the United Kingdom, Canada, China, Germany, France, Finland, Spain, Sweden, Switzerland and Belgium. If you are not residing in one of the countries listed keep checking back, we will be adding more countries throughout the year.

What do I have to do to get this software?

Not much really, just select a product and follow the steps below.

* Sign In with your Windows Live ID. If you don't have one, go get one here.


* Get verified as a student. The system is linked to schools and organizations around the world that can confirm student status. Simply choose your country and school, enter your info and hit submit.


* Download your products. Due to size of this tool, the files are quite large so make sure you have the bandwidth and enough space to bring them to your machine. We support the latest versions of both Internet Explorer and Firefox for your download."


Das ist doch nett. Wer's gebrauchen kann ...
Lukas9Gelöscht Tuxus

„hier gibt es aber mal gute MS-Software legal kostenlos“

Optionen

Na toll. Ist hier bei nickles zufällig jemand an einer der aufgelisteten Einrichtungen?

Olaf19 Redaktion

„Microsoft senkt Vista-Preise“

Optionen

...diese Systembuilder-Versionen gibt es nur in Deutschland?? Das wäre mir neu.

CU
Olaf

Crazy Eye Olaf19

„Wie jetzt...“

Optionen

ich denke in den anderen Ländern ist sie nicht für den privatverkauf vorgesehen ;)

moin moin1 Crazy Eye

„Wie jetzt...“

Optionen

Und wenn Vista umsonst wäre,

würde ich es mir und meinem PC trotzem nicht antun. Ich habe ihn und mich damals mit der Vorabversion genug gequält. Man kann über den Preis manches erreichen, aber nicht alles !
Solange ich mit XP zufrieden bin kommt mir kein Vista auf den Rechner. Mal sehen was nach Vista kommt. Vielleicht hat MS ja diesmal etwas dazu gelernt - wer weiß ???

Olaf19 moin moin1

„Wie jetzt...“

Optionen

...zumal ein Weltkonzern wie Microsoft, immerhin Marktführer bei Betriebssystemen und Officeprodukten, sich wohl kaum 2 Flops in Serie wird erlauben können. Windows 7 *muss* wieder ein Volltreffer werden, sonst wird es langsam bedrohlich für Microsoft, und das wissen die auch.

Allein wegen dieses Erfolgsdrucks ist es sehr die Frage, ob man es sich erlauben kann, Windows 7 früher auf den Markt zu werfen. Früher heißt ja i.d.R. weniger ausgereift.

CU
Olaf

InvisibleBot Olaf19

„Meine ich auch...“

Optionen
Allein wegen dieses Erfolgsdrucks ist es sehr die Frage, ob man es sich erlauben kann, Windows 7 früher auf den Markt zu werfen. Früher heißt ja i.d.R. weniger ausgereift.

Vista kam auch über ein Jahr später als ursprünglich angekündigt... ;-)
xafford Crazy Eye

„Wie jetzt...“

Optionen

Genauer gesagt: Nicht für den privaten Einzelverkauf. In anderen Ländern darf diese Software nur als Bundle zusammen mit Hardware verkauft werden (wen´s interessiert kann mal nach "debundeling" googeln).

Prosseco xafford

„Wie jetzt...“

Optionen

Tja,

das wusste ich wirklich.

http://www.pc-professionell.de/news/professional_computing/news20080229012.aspx

Ich habe damals als es noch in RC1 war, es bei ein Celeron 2.4 mit 512 MB und eine 80 Gig HDD. Asrock all in one Mobo. ausprobiert. Persoenlich ich hatte keine Probleme mit der Inst und auch ausfuehrungen der Anwendungsprogramme wie Brennen, Office und Musik abspielen und das typische. In soweit Vista ist nicht schlecht.Im Netzwerk mit Vista zu arbeiten auch nicht schlecht. Nur wie es bei Windows es immer war. Treiber und nochmals Treiber.

Nimmt man ein PC von Name Hersteller, dann haste keine Probleme, nur nimmst du ein PC her von Noname Hersteller, tja dann ist dein BSOD typisch

Gruss
Sascha