Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.301 Themen, 28.245 Beiträge

News: Kostenloses Bilder-Tool für Apple Iphone

Microsoft programmiert für Konkurrenz

Redaktion / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Apple-Fans sind überrascht: Microsoft hat erstmals eine Anwendung für das Íphone-Handy entwickelt, die kostenlos erhältlich ist. Das Fototool "Seadragon" gestattet das Betrachten von Bildern in extrem hoher Auflösung auf dem Handy-Display. Auch lassen sich große Bildersammlungen als "tief zoombares" Bild zusammenstellen.

Derlei zoombare Bilder müssen zuvor unter Windows angefertigt werden. Das geht mit dem kostenlosen Microsoft-Tool "Deep Zoom Composer" (Download hier).

Microsofts Bereitstellung des Tools für das Iphone überrascht, weil Microsoft eigentlich lieber Geräte mit seinem eigenen kommerziellen Handybetriebssystem "Windows Mobile" am Markt durchsetzen will. Und mit Googles kostenlosem Android gibt es bereits einen weiteren ernstzunehmenden Konkurrenten. Noch schlimmer: Windows Mobile ist nicht mehr aktuell und die neue Version kommt ärgerlicherweise mit großer Verspätung.

Windows Mobile 7 wird erst in der zweiten Jahreshälfte 2009 kommen. Trotz des Drucks durch Googles kostenloses Android-Betriebssystem, beharrt Microsoft Chef Steve Ballmer darauf, dass Windows Mobile ein kommerzielles Produkt bleiben wird (siehe Windows Mobile bleibt kostenpflichtig).

Der Auftritt von "Seadragon" vor Iphone zeigt allerdings, dass Microsoft sich Handy-Anwendern mit anderen Betriebssystemen nicht verschließen will. Ein Grund ist sicherlich, dass für die Anfertigung von "Seadragon"-Bildern neue Microsoft-Technologien wie Silverlight benötigt werden und auch eine enge Anbindung an Microsofts Live Dienste besteht. Da kann es sich Microsoft gewiss nicht leisten, ein weit verbreitetes "Internet-Handy" wie das Iphone zu ignorieren.

Ein Hintergrund ist auch Microsoft Live-Online-Bilddatenbank "Photosynth" (siehe hier), in der Live-Teilnehmer hochauflösende Bilder ablegen können. Per "Seadragon" lassen sich diese Bilder dann auch mit dem Iphone abrufen. Bislang ging das nur mit Windows-Betriebsystemen mit Browsern, die über ein Silverlight-Plugin (Microsoft Flash-Konkurrenzprodukt) verfügen.

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes Redaktion

„Microsoft programmiert für Konkurrenz“

Optionen

Weiterer hintergrund wird wohl auch versteckte werbung für Windoof mobile sein. Wäre doch toll für M$ wenn das tool auf den IPhones komplikationen oder sicherheitslöcher verursacht, und M$ die Lösung gleich anbieten kann: "Nimm beim nächsten handy-kauf eins mit Windows Mobile!"

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
chrissv2 Redaktion

„Microsoft programmiert für Konkurrenz“

Optionen

In einigen Foren macht man sich schon lustig da die Anwendung wohl nicht vollständig funktioniert.


Mich würde jedoch interessieren von welchem Teil Microsofts diese Software stammt.

mfg
chris

bei Antwort benachrichtigen
Prosseco chrissv2

„In einigen Foren macht man sich schon lustig da die Anwendung wohl nicht...“

Optionen

Einige haben es immer noch nicht verstanden.

Aktien. Wer hat fuer wen, die Aktien oder den Anteil an eine Firma??

Schaut lieber mal diese Filme an:

Get Smart und Don't mess with Zohan.

Nur es ist besser diese Filme in die Original Sprache anzuhoeren.

Gruss
Sascha

P.S. Wenn mich einer anmachen will, wegen die Filme was ich nannte. Hat es immer noch nicht verstanden.

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes chrissv2

„In einigen Foren macht man sich schon lustig da die Anwendung wohl nicht...“

Optionen

Microsoft covert Ops Research Labs :-D

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Synthetic_codes

„Microsoft covert Ops Research Labs :-D“

Optionen

So wie hier oder?

Was nicht zum Thema gehoert.

Aber, sollte man Gucken.

http://www.alexa.com/

Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen