Internet-Software, Browser, FTP, SSH 4.443 Themen, 35.902 Beiträge

News: Standard-Automatik fliegt raus

Microsoft macht IE-Installation fairer

Redaktion / 51 Antworten / Baumansicht Nickles

Beim Internet Explorer gibt es ein Express-Setup. Dabei fragt Microsoft nicht nach, ob der Internet Explorer zum Standard-Browser im System werden soll - das passiert einfach. Jetzt hat Microsoft in einem Blog mitgeteilt, dass dieses "Reinschummeln" entfernt wird.

Auch bei der Express-Installation wird die Setup-Routine künftig explizit nachfragen, ob es gewünscht wird, dass der IE zum Standard-Browser wird. So wie es aussieht, wird dieses Verhalten weltweit bei allen IE-Installationsroutinen eingeführt. Der Hintergrund für die Entscheidung dürften allerdings sicherlich die europäischen Wettbewerbshüter sein. Dort tobt seit einiger Zeit der Fall "Opera gehen Microsoft".

Opera hatte gefordert, dass Windows bei einer Neuinstallation neben dem Internet Explorer auch alternative Browser zur Installation anbieten muss. Das hat Microsoft konsequent abgelehnt und sich "rausgetrickst". Die Windows 7 Versionen werden in Europa mit angehängtem "E" im Produktnamen einfach ohne Internet Explorer ausgeliefert. Microsoft hat offensichtlich keine Probleme damit, viele Kunden dafür einen "hohen Preis" blechen zu lassen.

Durch das "Wegmachen" des Internet Explorers, ist es nicht möglich, von Windows Vista auf Windows 7 upzudaten - eine komplette Neuinstallation muss durchgeführt werden. Opera hat sich inzwischen beklagt, dass Weglassen des Internet Explorers, sei keine ausreichende Maßnahme um einen fairen Wettbewerb sicherzustellen. Drum legt Microsoft jetzt wohl schon mal nach und macht auch das mit der "Standard-Browser"-Automatik weg.

Michael Nickles meint: Es ist schon Wahnsinn. Sie machen es europäischen Kunden lieber richtig verzwickt, statt bei der Installation einfach alternative Browser anzubieten. Spannend wird, wie Microsoft bei den "E"-Versionen das Problem Nummer 1 lösen wird: Wie soll jemand ohne verfügbaren Internet Browser einen Internet Browser downloaden können?

Wie sieht der Mechanismus aus, mit dem der Browser-Download angeboten wird. Und wird der auch alternative Browser anbieten? Oder packt Microsoft den "E"-Versionen doch nur eine Extra-Setup-CD bei, mit der halt der Internet Explorer installiert werden kann?

bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Redaktion

„Microsoft macht IE-Installation fairer“

Optionen

****Opera hat sich inzwischen beklagt, dass Weglassen des Internet Explorers, sei keine ausreichende Maßnahme um einen fairen Wettbewerb sicherzustellen****

Ich weiss nicht was Opera noch will. Dieses klein-karierte geschreie geht auf die Nerven. Jetzt hat MS das getan was Opera wollte und heult immer noch. Nein Danke Opera du hast dioh selber ins Knie geschossen und auch wenn du das Turbo Browser schlecht hin bist, werde ich dich nie installieren, geschweige benutzen.

****Wie sieht der Mechanismus aus, mit dem der Browser-Download angeboten wird. Und wird der auch alternative Browser anbieten? Oder packt Microsoft den "E"-Versionen doch nur eine Extra-Setup-CD bei, mit der halt der Internet Explorer installiert werden kann? ****

Tja Michael, in das Windows Packet wird MS sicherlich ein Silberling bei packen, was mich aber wundern wird. Wie werden es die PC Firmen handhaben. Werden die selber ein Silberling mit all die Browser in ihre PC Kartons mit verpacken? Oder ist schon in die Pre-install Versionen alle Browser im Desktop.

Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
Ralf103 Prosseco

„ Opera hat sich inzwischen beklagt, dass Weglassen des Internet Explorers, sei...“

Optionen

seh ich auch so, immerhin ist Windows ein Microsoft Produkt, dass die jetzt alternative Browser anbieten sollen, geht dann wohl doch zu weit...

wenn ich mir einen Neuwagen kaufe und im Paket ein Audiosystem eingebunden wird, kann ich auch nicht verlangen, man möchte doch gefälligst auch Produkte der Konkurrenz anbieten...

wer Windows partout ohne den IE installieren will, kann das jetzt tun, um den Rest muss man sich dann halt selber kümmern...

die PC Printmagazine wird es freuen, ihre CD-Beilagen werden sicherlich entsprechende Pakete bereitstellen...

bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Ralf103

„seh ich auch so, immerhin ist Windows ein Microsoft Produkt, dass die jetzt...“

Optionen

****die PC Printmagazine wird es freuen, ihre CD-Beilagen werden sicherlich entsprechende Pakete bereitstellen...****

vielleicht ist es auch einer mit die Gruende. Man muss ja indirekt alles ankurbeln.

Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
Onkel_Alois Prosseco

„ die PC Printmagazine wird es freuen, ihre CD-Beilagen werden sicherlich...“

Optionen

Wieso, kostenlose Browser gab es schon immer auf diesen Heft-CDs.


Gruß Alois

Mir scheint, als sei der IQ mancher User umgekehrt proportional zur Versionsnummer des verwendeten Betriebssystemes
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Onkel_Alois

„Wieso, kostenlose Browser gab es schon immer auf diesen Heft-CDs. Gruß Alois“

Optionen

Hallo Onkel, den Browser schon, aber nicht die Zeitschriften.

http://news.magnus.de/internet/artikel/die-10-staerksten-nachrichten-websites-im-internet-leserzahlen-steigen.html

Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Redaktion

„Microsoft macht IE-Installation fairer“

Optionen

Geht dieses weinerliche Herumgezeter schon wieder los :-(

Ach Gott ach Gott, Windows 7 hat keinen IE mehr - wie schlimm! Nun kommt niemand mehr ins Internet... *LOL*.

Wie wäre es denn damit, dass man sich einfach von seinem alten(!) System aus eine CD oder DVD mit den wichtigsten Tools anfertigt, darunter auch Browser, Mailclient etc. pp. und diese dann einfach von dort wieder einspielt?! USB-Stick geht natürlich auch.

Aber das alles wäre ja viel zu einfach, vor allem hätte dann niemand einen Grund herumzuheulen.

HTH
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
sea Olaf19

„Geht dieses weinerliche Herumgezeter schon wieder los :- Ach Gott ach Gott,...“

Optionen

@Olaf19: Für uns Nickles-User kein Problem, aber erkläre das mal Otto-Normalverbraucher...

Die beste Lösung wäre, wenn nach der Installation von WIN7 eine Option erscheinen würde, ob man den IE installieren möchte oder nicht. Etwa so wie bei DirectX.

Gruss

sea

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 sea

„@Olaf19: Für uns Nickles-User kein Problem, aber erkläre das mal...“

Optionen

Dann frage ich mich, zu welchem Zweck der vielstrapazierte "Otto Normalverbraucher" überhaupt einen PC besitzt, wenn er ständig, immerzu und mit allem total überfordert ist. Daten auf einen externen Datenträger kopieren oder brennen, also wenn das nicht zum kleinen Einmaleins gehört, dann weiß ich auch nicht.

Und selbst wenn es damit Schwierigkeiten geben sollte - wäre das nicht *die* gute Gelegenheit, solche elementaren Techniken einmal zu lernen?

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
benjaminXVI Olaf19

„Dann frage ich mich, zu welchem Zweck der vielstrapazierte Otto...“

Optionen

Hi Olaf19 VIP!!!!

schon' mal daran gedacht das auch bisherige Computernichtnutzer sich mal einen Rechner/Computer oder wie auch immer son' Teil in Deiner Fachsprache! heißen mag zulegen könnten? Was Für ein OS wird wohl gekauft??
.... genauuu das was angeboten wird.
.... und was wird das wohl sein????
.... natürlich ein superlinux für Laien!!
Sowohl Ironie als auch Sarkamus AUS


"Und selbst wenn es damit Schwierigkeiten geben sollte - wäre das nicht *die* gute Gelegenheit, solche elementaren Techniken einmal zu lernen?"

Klar, Comp-Monitor = Fernseher.
Äh, wieso kann ich nicht meine Ferbedienung benutzen.
biologische Oma, 79, hat aber sehr schnell gelernt.
Kann ich nicht mit dem Computer reden; wie in Star...;; kam übrigens von einem 16-jährigem.


"Dann frage ich mich, zu welchem Zweck der vielstrapazierte "Otto Normalverbraucher" überhaupt einen PC besitzt, wenn er ständig, immerzu und mit allem total überfordert ist."
Tja dann fangen wir mal bei der staatlich verordneten Steurerklärung an.
.....

BRAIN1.0 einschalten, dann Mailen

benjaminXVI

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 benjaminXVI

„Hi Olaf19 VIP!!!! schon mal daran gedacht das auch bisherige Computernichtnutzer...“

Optionen

Oh Mann... einige Leute denken nicht von hier bis zum nächsten Küchentisch. Naja, unreflektiert andere abwatschen ist ja auch viel einfacher. Erstaunlich, dass ein derartiger "Beitrag" erst so viele Stunden später erscheint. Wahrscheinlich weil diese Spezies von Mensch so langsam denkt.

Also, falls noch mehr Nixblicker hier mitlesen:

Das ganze Problem ist eh ein Scheinproblem. Händler, die komplette PCs verkaufen, werden es sich nicht nehmen lassen, eine CD mit allerlei nützlichen Tools beizulegen, insbesondere eine mit diversen Browsern. Spätestens dann hat sich dieses "Problem" eh erledigt.

Und selbst wenn nicht:

Glaubst du *ernsthaft*, dass jemand, der zum ersten Mal mit dem PC unterwegs ist, den Ehrgeiz entwickelt *alles* ganz alleine zu machen? Natürlich nicht! Er wird sich selbstverständlich einen Fachmann aus dem Bekanntenkreis dazuholen. Was genau spricht dagegen, dass diese Person eine CD mit den Tools ihrer Wahl gleich mitbringt? Mit einem passenden Browser wohl gar? Habe ich selbst so erlebt, als ich Anfänger war, und habe ich bei anderen auch schon so praktiziert.

Bin gespannt, wie viele Stunden verstreichen, bis der nächste Gehirnabschalter daherkommt und herumjammert, dass Apple sein Mac OS X weiterhin mit dem Safari-Browser anbieten darf *MEGALOL*...

CU
Olaf

P.S. zu deinen übrigen "Einwänden": Steuererklärungen kann man nach wie vor ohne PC erledigen, und wer ernsthaft erwartet, dass die Bedienung eines PCs so einfach zu funktionieren hat wie die eines Fernsehers (=Berieselungsapparat, Passivität!), der hat den Schuss nicht gehört.

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Hewal Olaf19

„Zitat: "BRAIN1.0 einschalten, dann Mailen" - ganz gena“

Optionen

Hallo Olaf,

ich muß dir voll und ganz zustimmen! Die einzigsten, die nicht an einen "beigelegten" Browser kommen werden, sind einerseits die, die ihren PC selbst zusammenbauen und andererseits die, die sich eine Voll(wertige)version von Win 7 kaufen. Beide dürften wohl mittel und wege kennen, sich den Browser ihrer Wahl zuzulegen.

Das Gejammere "Oh wie schlimm, wie komme ich denn ohen Browser ins Internet" geht mir auch langsam auf den keks.

Manche sollten erstmal IHREN BRAVIN1.0 anschaltenn, bevor sie posten...

Grüße
Hewal

Schreibfehler sind specialeffects meiner Tastatur.
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Hewal

„Hallo Olaf, ich muß dir voll und ganz zustimmen! Die einzigsten, die nicht an...“

Optionen

Da ich derjenige war, der gleich in seinem ersten Beitrag die Schärfe in die Diskussion hineingetragen hat, an dieser Stelle ein P.S. an Benjamin und alle die es interessiert - zum besseren Verständnis.

Wir hatten bereits Anfang Juli mindestens zwei Threads, die sich parallel mit dem Thema beschäftigt hatten, in denen der Verlust des IE wortreich beklagt wurde - und in denen dieser Gedankengang mit aussagekräftigen Argumenten von mir und anderen widerlegt wurde. Jetzt beginnt die ewig gleiche Diskussion wieder von vorn - das finde ich mitunter, gelinde gesagt, etwas ermüdend. Man kommt sich vor wie Sisyphos, der den immer gleichen Stein den immer gleichen Berg heraufrollt.

Dass man sich als fortgeschrittener Anwender in die Probleme eines Neueinsteigers hineinversetzt, ist ja zunächst einmal ein löblicher Ansatz. Wer dies aber zum Anlass nimmt, die Zwangs-Integration des IE in die Windows-Betriebssysteme mit Zähnen und Klauen zu verteidigen, der nützt in Wahrheit nicht dem vielzitierten Computeranfänger, sondern macht sich nur zur 5. Kolonne der Lobby-Interessen von Microsoft.

Ich unterstelle niemandem, dass eine Absicht dahintersteht, aber es tut schon irgendwie weh, wenn man versucht über den Tellerrand der Geschäftsinteressen von Microsoft hinauszuschauen und im Gegenzug die Empfehlung bekommt, sein Gehirn einzuschalten... deswegen meine allergische Reaktion von heute morgen.

Hewal: danke für dein Verständnis.

Greetz
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
benjaminXVI Olaf19

„Trotzdem war mein Umgangston etwas übers Ziel hinaus...“

Optionen

@Olaf
auch sorry,

leider bin ich auch manchmal auf die Geiz ist Geil und zahl dafür doppelt - Märkte angewiesen, was da teilweise zwangsläufig an "Verkaufsgesprächen"???!!! mitzuhören ist, oh blankes Grauen.
Selbst mittelältere Leute werden bequatscht, und nicht nur das blaue vom Himmel versprochen, sondern gleich der ganze zum Einsturz gebracht, hauptsache verkaufen, einige der Käufer sieht man dann 'paar Tage später beim zu bezahlenden Kundendienst wieder mit einfachsten Fragen, die selbst ein Schulkind in 10 sec. erledigt hätte.
Leider sind das meistens vereinsamte Menschen ohne Freundeskreis, bzw. Freundeskreis ohne Comp-kenntnis mit schmalem Budget.
Und da geht mir das Messer in der Tasche auf.

Übrigens die biologische Oma ist ausweismäßig knapp achtzig, hat einen Ansprechpartner, war aber anfangs der Meinung Multimedia, Computer, technische Entwicklung: ".... na da muß doch mehr gehen als diese blöde, große und klobige Tastatur", nach ausräumen der Irrtümer über den doch nicht so weit gediehenen Fortgeschritt, zu erschwinglichen Preisen, hat sie einen Elan vorgelegt der vielen 1/4 so alten Leutchen gut zu Gesicht stehen sollte.

Der 16'er hat jetzt ein Internetspielchen und endet mM nach frühzeitig als hoffnungslose Couchpotato.


äh. Geschäftsinteresse und MS, .... könnte das wohl ein Monopol wie Rockefeller sein?, nur das man leider einige Trends verpasst bzw abgewürgt hat.

mfg
benjamin

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 benjaminXVI

„@Olaf auch sorry, leider bin ich auch manchmal auf die Geiz ist Geil und zahl...“

Optionen

Ja, die Geizmärkte... ganz ehrlich: ab und zu kaufe ich da auch ganz gerne, z.B. CDs, DVDs, kleinere Haushaltsgeräte, auch meinen letzten Drucker, Monitor und CD-Player habe ich von dort. Aber einen ganzen PC dort zu kaufen, oder auch einzelne Komponenten - z.B. mit unsäglichem Aufwand verpackter und entsprechend überteuerter Arbeitsspeicher - davon würde ich auch eher abraten.

Auch Druckerpatronen sind dort irre teuer - dafür sind alle erdenklichen Tintenformate vorrätig. Wer es sehr eilig hat, zahlt bei MM sozusagen einen Express-Zuschlag ;-)

Der geografisch nächste Fachhändler ist Schiwi-Elektronik, solche Läden sind schon um eine ganze Klasse besser, und die unterstütze ich auch gerne. Es ist nur so... bei MM ist alles vorrätig, man kann alles anschauen, gleich mitnehmen und hat auch noch 14 Tage Rückgaberecht, also quasi wie im Versandhandel.

Der 16'er hat jetzt ein Internetspielchen und endet mM nach frühzeitig als hoffnungslose Couchpotato.

Bitter! Als ich 16 war gab es all sowas nicht, allenfalls drängten die ersten Homecomputer auf den Markt (Sinclair ZX-81). Und im Fernsehen liefen gerade einmal 3 Programme (na gut, plus DDR-Fernsehen *g*), wenn es da gerade nichts gab, musste man sich anderweitig beschäftigen.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
benjaminXVI Olaf19

„Freut mich :-)“

Optionen

Hi Olaf
egal von welcher Seite, waren es also doch, meistens, 5 TV-Programme; oder KC85/3 oder 4, so richtig schön was zum 'reinhängen.
Ansonsten, wie heißt das doch so schön neudeutsch: OutDoorActivity, wat'ne PR-Wortschöpfung.
ZB. schwimmen ohne unterzugehen.

Schiwi? 'is hier leider nicht. Dafür aber sehr schöne "Um die Ecke Händler", oder Arlt.

mfg
benjamin

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 benjaminXVI

„Hi Olaf egal von welcher Seite, waren es also doch, meistens, 5 TV-Programme...“

Optionen

Hi nochmal, Arlt und Schiwi würde ich beide gleichsetzen.

Beide sind renommierte Versandhändler, die gleichzeitig aber auch ein paar schöne alte Brick-and-Mortar-Geschäfte betreiben.

Hier in Hamburg bin ich geradezu privilegiert. Neben Schiwi gibt es noch Siggelkow, Atelco, KM-Elektronik und diverse kleinere. An der Wandsbeker Chaussee im Osten der Stadt ist eine regelrechte "Meile" mit Computerläden entstanden, hauptsächlich mit kleineren unabhängigen.

Arlt ist afaik mehr im süddeutschen Raum vertreten, in Freiburg z.B. habe ich vor einigen Jahren einen gesehen. Leider hatte ich wenig Zeit, sonst wäre ich gern reingegangen. Von außen machte der Laden einen sehr guten Eindruck.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
rocklady Olaf19

„Zitat: "BRAIN1.0 einschalten, dann Mailen" - ganz gena“

Optionen

Hallo, Olaf19,
zu Deinem Beitrag möchte ich Folgendes hinzufügen:
Ich bin so ein Ottonormalverbraucher, der den PC seit ca. 5Jahren hat.Mit stolzen 46Lebensjahren habe ich mich dann doch nicht mehr gegen meine Neugierde stellen können.
Ich bin so ein Beispiel. Möglichst alles, was technischer Natur ist, möchte ich durchforsten und selber in den Griff bekommen. Darin bin ich wirklich sehr ehrgeizig!!!
Klar ist das nicht der leichte Weg, aber bis zuletzt probieren, bis man irgendwann doch leider Hilfe holen muß.
Ich kann nicht von mir behaupten, daß ich alles beherrsche und verstehe. Hilfe wie Kundendienst oder Bekannte habe ich bis dato nicht in Anspruch genommen. Verbuche ich unter Erfahrungen.
Irgendwann habe ich dann die NICKLES Seite gefunden. Dafür bin ich heute noch dankbar.
Ihr habt mir öfter mit kleinen Problemen geholfen. Ich möchte Euch nicht mehr missen, doch mein Ehrgeiz und meine Neugierde stehen eindeutig an vorderster Stelle. Nix für ungut.:-))))
Ihr seid spitze!!!
Liebe Grüße und schönen Abend, rocklady

Verantwortlich bin ich nur für das,was ich schreibe, nicht für das, was Ihr daraus macht
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 rocklady

„Hallo, Olaf19, zu Deinem Beitrag möchte ich Folgendes hinzufügen: Ich bin so...“

Optionen

Und ich dachte schon, ich kriege noch eins auf den Hut :-))

Freut mich, dass es dir hier gefällt; ich habe im Laufe der Zeit schon einige Threads von dir gelesen und auch zwei-, dreimal geantwortet. Wichtig ist immmer, dass man sich nie mit etwas abfindet, immer den Dingen auf den Grund geht. Es fällt niemandem ein Zacken aus der Krone, wenn er einen anderen, Erfahreneren fragt und somit seinen eigenen Erfahrungsschatz erweitert.

Ehrgeiz und Neugierde sind hier eine sehr gute Kombination.

CU
Olaf

P.S. Ich bin übrigens auch fast in deinem Alter - fehlen noch knapp 2 Jahre - habe allerdings mit der Computerei angefangen, als ich halb so alt war wie jetzt *g*. Beim Atari konnte man auch noch nicht so viel verkehrt machen: Internet gab es gar nicht und Viren nur wenige, das BS war nicht installiert sondern in ROMs (!) untergebracht und somit "unkaputtbar"...

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Scotty7 Olaf19

„Geht dieses weinerliche Herumgezeter schon wieder los :- Ach Gott ach Gott,...“

Optionen

Naja, dumm finde ich schon das die vor kurzem zu habende 50€ Version nur die Europa Premium ist.

Hoffe da kommt nochmal eine unbeschnittene System Builder (mit SP1!) - dann würde ichs auch kaufen.

gens inculta nimis vehitur crepitante colossa.
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Scotty7

„Naja, dumm finde ich schon das die vor kurzem zu habende 50€ Version nur die...“

Optionen

Tag Scotty, verstehe ich das gerade richtig...

Du hast bei dem Sonderangebot neulich nur deswegen nicht zugegriffen, weil der IE nicht dabei ist? Das ist aber schade!

Den System Builder kannst du dir später in die System-CD integrieren, ich bin mir ziemlich sicher, dass beizeiten wieder gute Slipstream Anleitungen erscheinen - evtl. funktioniert sogar die von Vista auch unter Windows 7. Also auch das wäre eigentlich kein Grund.

Weiterhin hat Slipstream noch den Charme, dass du dein teuer bezahltes Original in den Schrank stellen kannst - du bootest dann nur noch mit der Kopie.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Scotty7 Olaf19

„Slipstream und SP1“

Optionen

Was heist hoffentlich bald, ich hab hier Vista64 dick eingerichtet und kann ja schlecht upgraden. Also 7 brauche ich dieses Jahr nichtmehr. Ich spekulier einfach drauf das es in einem Jahr sowieso nichtmehr so teuer dafür aber komplett rauskommt.

Klar Slipstream kann ich auch, aber momentan zu aufwendig das alles. Übrigens hab ich für einen Kollegen ein 7 bei HoH bestellt das war auch stressig genug. Man wird ja geradezu überrumpelt erstmal zu blechen und dann bis Oktober zu warten... eher probier ich mal Linux aus.

gens inculta nimis vehitur crepitante colossa.
bei Antwort benachrichtigen
burhan Redaktion

„Microsoft macht IE-Installation fairer“

Optionen
Opera hat sich inzwischen beklagt, dass Weglassen des Internet Explorers, sei keine ausreichende Maßnahme um einen fairen Wettbewerb sicherzustellen.

Opera geht mir auf den Sack. Die sollen sich mit ihrem Schei##-Browser hinwegtrollen. Wer den IE nicht möchte, nimmt sowieso FireFox, den besten Browser! Da kann Opera noch 100 Jahre motzen, sie werden nicht mehr Marktanteil bekommen.
bei Antwort benachrichtigen
razielkanos Redaktion

„Microsoft macht IE-Installation fairer“

Optionen

Ihr vergesst da aber alle etwas. Der Vergleich z.B. mit dem Auto hinkt. Denn beim Auto kann ich mich immerhin entscheiden welches ich fahren will, das Betriebssystem wird mir diktiert durch die Anwendungen die ich nutzen will/muss.

Ich persönlich bevorzuge Linux auch, aber da ich auch mal gerne zwischendurch was zocken will brauch in Windows alleine schon deswegen. Selbst Spiele die Linux unterstützt haben stellen diesen Support jetzt ein (EVE Online z.B.) weil halt einfach nicht genug Interessenten da sind.

Natürlich geht es hier um Marktanteile, aber es geht auch um Fairness. Um ehrlich zu sein geht mir dieses browsergehampel eh unheimlich auf den Senkel. Jeder meint der eigene sei der Beste und alle anderen sind eh doof.
Viel schlimmer finde ich das es der Endverbraucher ist, der wieder der doofe ist.

@Olaf
Otto-Normalverbraucher musste ich neulich im Live Support unseres Modding Teams erklären warum er ne rar Datei nicht mit Acrobat aufmachen kann. Klar, solche Leute nerven mich auch tierisch, besonders wenn man sich 50 Minuten mit so einem hempel auch noch unbezahlt rumärgern muss. Dennoch finde ich das man auch auch diese Leute Rücksicht nehmen muss

bei Antwort benachrichtigen
Mister79 razielkanos

„Ihr vergesst da aber alle etwas. Der Vergleich z.B. mit dem Auto hinkt. Denn...“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Crazy Eye Mister79

„Dieser Beitrag ist gelöscht.“

Optionen

oder auf MS die es nicht schaffen den IE beim Update zu installieren, oder alternativen dabei anzubieten^^

Zudem kann die klage nicht nur von opera.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 razielkanos

„Ihr vergesst da aber alle etwas. Der Vergleich z.B. mit dem Auto hinkt. Denn...“

Optionen

Hi Raziel,

siehe meine Diskussion mit Benjamin weiter oben... ich halte es für einen Trugschluss dass die bisherige Lösung, Zwangs-Integration des IE, besonders verbraucherfreundlich ist. Im Gegenteil, damit festigt man nur das Quasi-Monopol von M$, und Monopole sind nie gut - am allerwenigsten für den Endverbraucher.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Mister79 Redaktion

„Microsoft macht IE-Installation fairer“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Prosseco Mister79

„Dieser Beitrag ist gelöscht.“

Optionen

Hallo Olaf,

****Wie wäre es denn damit, dass man sich einfach von seinem alten(!) System aus eine CD oder DVD mit den wichtigsten Tools anfertigt, darunter auch Browser, Mailclient etc. pp. und diese dann einfach von dort wieder einspielt?! USB-Stick geht natürlich auch.****

Woher sollte das ein Normalo der keine Ahnung hat sowas zustande bringen. Otto User wollen nur eins. Chatten, Mails lesen und vielleicht einige Spiele spielen. Das Problem dabei ist, es ist immer einfach ausser die Situation zu reden, als in die Situation. Du vielleicht verkehrst mit Freunde wo was wissen in diesen Thema. Daher ist es leicht herabfallen sich zu aeussern weil du die kenntnisse hast. Nur viele haben es nicht und wissen es nicht.

Oder wieviele fallen immer noch drauf rein: Du bist der 999999,te Besucher hast eine Praemie gewonnen. Damit faengt es schon an. Sicherlich hast du Recht das User wenn sie Probleme haben gleich zu ein Fachmann gehen. Aber wieviel Fachmaenner gibt es denn, die aufrichtig sind und ehrlich ohne dir gleich den Fort Knox zu verkaufen ?

Solltest mal darueber nachdenken. Was macht ein User wenn sein Avira wegen Fehlalarme schreit und der unerfahrene User kriegt ein Schreck. Woher soll er das Wissen bringen, richtig vor zu gehen wie du. Oder sind all die PC User in Deutschland Nickles Teilnehmer.

Gruss
Sascha


Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
Hewal Prosseco

„Hallo Olaf, Wie wäre es denn damit, dass man sich einfach von seinem alten !...“

Optionen

Hallo Prosseco,

der "Otto-Normal-User" wird sich weder Win 7 Systembilder noch Win 7 OEM noch Win 7 Vollversion kaufen. Otto-Normal-User geht brav in seinen Mediamarkt oder Saturn oder was auch immer, kauft sich eine HP, Dell, Medioin oder sonstwas möhre, und da wird der Browser drauf sein.

Alle anderen sollte es fertig bringen, einen USB Stick zu nutzen und sich den passenden Browser dort hin zu kopieren, um ihn später auf dem Win 7 System zu installieren.

Das ist ja nun wirklich kein Problem. Und für all diejenigen, die das ein Problem ist, und auf die NICHT der erste Absatz von mir zutrifft, haben einen Freund/Bekannten/Verwandten oder einen PC-Techniker, der ihnen das macht.

Viel zu viel Hype um nichts und wieder nichts.

Es gibt aber etwas, das mich noch mehr aufregt, als diese "Oh, weh oh schreck, ich komme ohne Browser doch nicht ins Internet gejammere": Das "Ohje, wie schlecht, wie absolut inakzeptabel, ich kann mein Win Vista nciht auf Win 7 updaten gejammere". Sorry, aber wer ein neues Win System über ein altes Bügelt, sollte sich lieber mal Gedanken machen, ob das der richtige ORDENTLICHE Weg ist...

Grüße
Hewal

Schreibfehler sind specialeffects meiner Tastatur.
bei Antwort benachrichtigen
Mike9 Prosseco

„Hallo Olaf, Wie wäre es denn damit, dass man sich einfach von seinem alten !...“

Optionen

Da geht es doch mal in die richtige Richtung. Wer es möchte, macht den IE zum Standartbrowser, und wer das nicht möchte, kann das jetzt auch ohne die Motorhaube seines Flitzers zu öffnen.

bei Antwort benachrichtigen
SoulMaster Mike9

„Da geht es doch mal in die richtige Richtung. Wer es möchte, macht den IE zum...“

Optionen

Hallo zusammen,

Die unendlichen Dauer Diskussion Sessions BS/OS: Windows contra Unix contra Apple contra Sonstwas. Sind m. E. “Flüssiger als Wasser”

Die unendlichen Diskussion Sub Sessions Browser: IE, Opera, FF, Chrome, “kikikfax” , ebenso.

All das Genörgel wird keineswegs besser oder glaubwürdiger wenn es alle Monate neu gestartet wird. Newbies wie meine Oma können lesen und haben deshalb einen gewissen Vorteil. Meine Oma kennt z. B „MICH“ wenn lesen nicht weiterhilft. :-)
Und nun wieder auf ein Neues. Posting: „ Nörgel on“, bla bla bla „Nörgel off

Mich hat bei Windows nie der IE gestört, lediglich das er immer integraler Bestandteil des BS war! Schlimmer finde/fand ich, dass ich ihn nicht aus dem System „ENTFERNEN“ kann/konnte. Ich verfüttere also Systemressourcen die anderweitig besser eingesetzt werden könnten. Das ist ja wohl bei W7 endlich möglich. IE habe ich (fast) nie benötigt! Das bleibt auch so!

Tag Olaf, ich bewundere deine geduldige Unerschütterlichkeit, trotzdem immer zu "HELFEN"

SoulMaster

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 SoulMaster

„Hallo zusammen,Die unendlichen Dauer Diskussion Sessions BS/OS: Windows contra...“

Optionen

Tag Soulmaster :-)

Wie du siehst, meine Geduld ist keinesfalls unerschütterlich... irgendwann geht es einem dann doch an die Contenance, wenn man die ewig gleichen Denkmuster wieder lesen muss, die schon seit Jahr und Tag widerlegt sind.

Wer mit der Computerei noch ganz am Anfang steht, kommt sowieso nicht alleine klar mit seiner Kiste, egal ob da ein IE 7 drauf ist oder nicht. Der "blutige" Anfänger weiß in groben Zügen, wozu das Internet gut ist, kann aber schon mit dem Begriff "Webbrowser" gar nichts anfangen.

So jemand braucht Hilfe von außen, und das nicht etwa nur beim Thema Internet & Browser, sondern zu Computern ganz allgemein. Wer in der Lage ist, hier aktive Hilfestellung zu geben, der hat auch immer seinen Giftschrank mit allerlei nützlichen Tools in der Hosentasche - Browser inklusive.

Mein Vater ist jetzt 83 und hat sich gerade in die Textverarbeitungswelt von Open Office unter Ubuntu Linux eingearbeitet. Es ist sein Erstkontakt mit der Computerei. Ich bin mächtig stolz auf ihn, wie was für Riesenschritten er inzwischen mit der Schreiberei vorankommt. Meinen USB-Stick habe ich immer dabei, wenn ich vorbeischaue, allein schon wegen der zusätzlichen Datensicherung.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Ralf103 Olaf19

„Microsoft macht IE-Installation fairer“

Optionen

@Olav19 u. a.: Ich kann ja verstehen, dass dir (und anderen) ewig wiederkehrende Threads auf den Geist gehen, aber warum hängst du dich dann rein und regst dich auf?

Immerhin hat Mr. Nickles den Thread durch seinen Beitrag selbst angestoßen und die Teilnehmer hier werden vor einem Posting wohl kaum die Archive checken, ob ihre Meinung dort bereits von jemand anderem vertreten wurde.

Just my 2 Cents.

Gruss
Ralf

bei Antwort benachrichtigen
SoulMaster Ralf103

„@Olav19 u. a.: Ich kann ja verstehen, dass dir und anderen ewig wiederkehrende...“

Optionen

@Ralf103,

wie wahr, wie wahr.
Und weiterhin bitte jedem helfen, der um Hilfe nachfragt.

Gruss

SoulMaster

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Ralf103

„@Olav19 u. a.: Ich kann ja verstehen, dass dir und anderen ewig wiederkehrende...“

Optionen

Naja, so wie sich derartige Diskussionen häufen, braucht man nicht unbedingt die Archive zu checken, regelmäßiges Mitlesen reicht schon...

Ich gebe dir in einem Punkt recht - aufregen lohnt sich nicht. Es stört mich nur, dass mit solcher Beharrlichkeit Dinge geäußert werden, die einfach grundfalsch sind, und dass diejenigen sich dann noch als der "Anwalt der kleinen Leute" gerieren, in Wirklichkeit aber nur Microsoft das Wort reden. Wahrscheinlich ohne sich das überhaupt klar zu machen.

Nun gut! Beim nächsten Mal haben wir einen Thread mehr, auf den wir bequem verweisen können, wenn Sisyphos sich erneut anschickt, seinen Felsbrocken wieder gen Himmel zu rollen :-)

Greetz und Schwamm drüber
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Prosseco

„Hallo Olaf, Wie wäre es denn damit, dass man sich einfach von seinem alten !...“

Optionen
Woher sollte das ein Normalo der keine Ahnung hat sowas zustande bringen.
Daher ist es leicht herabfallen sich zu aeussern weil du die kenntnisse hast.
Nur viele haben es nicht und wissen es nicht.

Und eben diese Argumentation greift viel zu kurz. (Siehe auch meine Antworten auf Benjamin, Hewal und Soulmaster.) Entweder man hat die Ahnung - dann ist es kein Problem. Oder man hat die Ahnung nicht - dann holt man sich einen Fachmann ins Haus, und das nicht etwa "extra nur" wegen des "fehlenden" IE 7!

Oder glaubt jemand von euch allen Ernstes, dass jemand, der von Null mit der Computerei anfängt, auf Anhieb mit allem wunderbar zurecht kommt, nur weil dieser dämliche IE 7 ins System integriert ist?

Kommt er natürlich nicht, er braucht Hilfe. Das ist völlig normal. Und wer Hilfe hat, der hat auch nützliche Tools inkl. mindestens einem funktionierenden Browser.

Des weiteren finde ich es reichlich blauäugig anzunehmen - was in einigen der Beiträge gelegentlich durchschimmert - dass man einen Computer bedienen können muss, ohne die Bereitschaft mitzubringen, jemals irgendetwas dazuzulernen.

Dann könnte man auch gleich fordern, dass ein Sattelschlepper so gebaut sein muss, dass man ihn ohne Führerschein fahren muss. Und wenn nicht: Scheiß-Karre, sowas von benutzerfeindlich...

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Olaf19

„@prosseco / Sattelschlepper-Vergleich“

Optionen

Ach ja. Wenn der Win7 ohne den IE rauskommt, dann kann der User immer noch Surfen und zwar mit dem Windows Media Player.

Wie einige wissen ladet er immer Kontent vom Netz runter, da kann man seine Setup Datei fuer sein Browser runter laden.

Das Zauberwort nennt sich Rendering Trident Engine.

Acu kann der User denn iexplore.exe suchen, weil kann mir nicht vorstellen das Microsoft komplett den IE verbannt. Einfach doppel klick auf die Datei und fertig.


Gruss
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
Oliver55 Redaktion

„Microsoft macht IE-Installation fairer“

Optionen

Moiiin.
Ehrlich gesagt, gebe ich Olaf recht. Oder glaubt hier irgendjemand demnächst würden PCs mit Betriebssystem und ohne Browser, also ohne Internetzugang verkauft werden?!? Natürlich nicht! Denn der Verkäufer muss davon ausgehen, dass der Käufer nicht unbedingt versiert ist. Und da er sicherlich keinen Bock hat, am nächsten Tag zig Käufer mit der Frage nach dem Browser im Geschäft zu haben, wird er einfach eine CD beilegen. So einfach ist das.
Wir erfinden hier bestimmt nicht das Rad neu, will sagen, die Probleme die wir hier sehen, sehen Verkäufer schon lange!
Gruß Olli

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Oliver55

„Moiiin. Ehrlich gesagt, gebe ich Olaf recht. Oder glaubt hier irgendjemand...“

Optionen

Schönen Abend,

gehört irgendwo in die Mitte dieser Meinungen, stimme aber Prosseco (Sascha) zu, Opera macht sich durch diese ständige Nervensägerei keine neuen Freunde. Und auch ich bin nun doch schon 2 Jahre mit dem PC (Hausgebrauch) unterwegs und habe allerhand auf Nickles gelernt, jedoch wie ich ein BS oder gar Browser auf einen USB-Stick oder auf eine CD bekomme sind mir nicht geläufig und ich kann es noch nicht. Habe allerdings auch noch keinen Versuch gewagt, der Respekt vor Fehlhandlungen die dann Schaden am PC erzeugen können ist zu groß. (Ein MD NB hat ja immer noch defekten Brenner drin trotz 3 x Reparatur bei MD geht es nicht).
Es gibt genügend Berufstätige (nehme nur die Kolleginnen meiner Frau, Schwestern die nach Feierabend nur den PC zum Online Einkauf nutzen und sich paar Anleitungen für Handarbeit ausdrucken) und Rentner die anfangen mit dem PC, da hat auch niemand weitere Kenntnisse über und vom PC und auch wenig Hilfe von Außenstehende zu erwarten.
Viele wollen den PC nur nutzen und nicht Fachmann werden, so wie man früher eine Schreibmaschine nutzte oder eine Kamera, bis zum Film einlegen und das war`s.
Deswegen kann man diese nicht alle verdammen und beschimpfen, es soll nur ein Gebrauchsgegenstand sein der funktionieren soll. Ich habe schon nicht viel oder kaum Kenntnisse vom PC, die Arbeitgeberin meiner Frau (Ärztin) hat gar keine und ist keine Ausnahme.
Ich hoffe und wünsche das ich niemanden auf den Schlips getreten habe oder ins Fettnäpfchen getreten bin.

Schönen Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Ma_neva

„Schönen Abend, gehört irgendwo in die Mitte dieser Meinungen, stimme aber...“

Optionen
Viele wollen den PC nur nutzen und nicht Fachmann werden, so wie man früher eine Schreibmaschine nutzte oder eine Kamera, bis zum Film einlegen und das war`s.
Deswegen kann man diese nicht alle verdammen und beschimpfen,...


Ist dies denn irgendwo geschehen? Wenn ja, wo und von wem?

jedoch wie ich einen Browser auf einen USB-Stick oder auf eine CD bekomme sind mir nicht geläufig

Du lädst beim Browserhersteller die .exe-Datei oder den .zip-Ordner mit dem Browser herunter und kopierst ihn auf den USB-Stick. Wenn du stattdessen lieber eine CD-RW nehmen möchtest - für die nötigsten Tools reichen 700 MB schließlich locker aus! - dann brennst du diese .exe bzw .zip auf die CD, entweder mit einem Brennprogramm wie z.B. Nero oder über die windows-eigene Brennfunktion.

Letztlich ist das aber gar nicht so entscheidend, ob du das selber kannst - wenn nicht, dann wirst du sowieso bei der Einrichtung des neuen Systems Hilfe vom Fachmann benötigen. Und der hat bestimmt alle erdenklichen nützlichen Tools dabei, nicht nur einen oder mehrere Browser (siehe oben!).

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Mister79 Olaf19

„ Ist dies denn irgendwo geschehen? Wenn ja, wo und von wem? Du lädst beim...“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Olaf19 Mister79

„Dieser Beitrag ist gelöscht.“

Optionen
es gibt Leute die sind mit dem IE total zufrieden auch wenn du es vielleicht nicht verstehen kannst.

Oh, das kann ich wunderbar verstehen. Aber es geht doch nicht darum, wer womit zufrieden oder unzufrieden ist. Das soll jeder halten wie ein Dachdecker, nur nicht so hoch *g*.

Ob du der Meinung bist das ein Otto Normal keinen PC haben sollte wenn er in deinen Augen Kleinigkeiten nicht kann ist total egal

Wozu bitte stelle ich mir einen PC hin, wenn ich anschließend zu faul bin, mich damit zu beschäftigen? Das ist doch irgendwie leicht absurd.

Im übrigen finde ich es ziemlich hochnäsig, wie sich manche Leute hier herablassend über "Otto N." äußern - als ob das alles beratungs- und lernresistente Dummköpfe wären. Das stimmt doch überhaupt nicht! Es gibt so viele interessierte Anfänger, die mit großem Eifer dabei sind, die Computerei zu lernen - weil sie genau wissen, dass das zu ihrem eigenen Nutzen ist. Man kann doch nicht immer alle über einen Kamm scheren.

und interessiert keine Sau was du denkst.

Der Wettbewerbshütern der EU-Kommission ist es genau so scheißegal, was du denkst!

Nur, Gedankenaustausch ist gerade der Sinn eines solchen Forums und nicht dass ich meine Meinung für mich behalte.

Im übrigen finde ich Fakten viel interessanter als private Meinungen.

HTH
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Mister79 Olaf19

„ Oh, das kann ich wunderbar verstehen. Aber es geht doch nicht darum, wer womit...“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
Olaf19 Mister79

„Dieser Beitrag ist gelöscht.“

Optionen
Ein BS muss von Grund auf in der Lage sein dem Anwender es zu ermöglichen arbeiten zu können.

Wo wollen wir da die Grenze ziehen? Ein Webbrowser muss unbedingt dabei sein, wie hier mehrheitlich verlangt wird. Aber nun gibt es ja noch mehr schöne Dinge außer Surfen, die man am Rechner machen will. Demnach muss das System auch gleich ein Brennprogramm mitbringen, Mediaplayer, Emailclient, ein komplettes Officepaket, Audio- und Bildbearbeitung könnte ja auch nicht schaden, Virenscanner und weitere Securitysoftware sowieso... ein Fass ohne Boden. Schlimmstenfalls würde genau das passieren, was du dir ein Posting höher gerade nicht wünschst - dass das System mit Tausend Sachen vollgemüllt wird.

Das heißt: Kein Anwender kommt darum herum, sich sein System zunächst einmal so einzurichten, wie er es zum Arbeiten benötigt und wie es seinen persönlichen Vorstellungen entspricht - manches ist je nach Arbeitssituation notwendig, anderes ist schlicht Geschmackssache.

An dieser Stelle gibt es genau 2 Möglichkeiten:

Der Anwender hat bereits Erfahrungen am PC gesammelt, sein neuer ist nicht mehr sein erster - dann kann er vom alten Rechner aus alles mitnehmen was er braucht.

Andere Möglichkeit: der User ist absoluter Neuling, der PC ist sein erster, er braucht Hilfe. Dann wird der Hilfeleistende alles mitbringen, was nötig ist.

So und nicht anders wird es immer wieder sein - ob ein Webbrowser nun schon im System vorinstalliert ist oder nicht, ändert daran gar nichts. Dadurch ändern sich die oben beschriebenen Sachverhalte nicht.

Nur weil jemand gerne Auto fährt muss er noch lange nicht die Reifen wechseln können. Fahrer halt mehr möchte er nicht und brauch er nicht.

Wer gerne am Computer arbeitet, muss auch nicht eine CPU wechseln oder Arbeitsspeicher aufrüsten können - das wäre das Pendant zu den Autoreifen. Er muss auch keine Programme schreiben oder Netzwerke administrieren können. Aber all das war ja auch nicht verlangt.

Was aber keinesfalls geht, ist die Einstellung "wozu soll ich Autofahren lernen, ich will mich doch einfach nur ans Steuer setzen und Gas geben". Das funktioniert weder beim Auto, noch - sinngemäß übertragen - beim Computer.

Aber ehrlich gesagt... ich kann mir nach wie vor nicht vorstellen, dass sich jemand privat und freiwillig einen Computer hinstellt, wenn er sich gleichzeitig einen Dreck dafür interessiert, typische PC-Arbeitstechniken zu erlernen. Wozu dann die Anschaffung? Ich kaufe mir doch auch kein Auto, wenn ich mir fest vorgenommen habe, nicht fahren lernen zu wollen ;-)

All diese Betrachtungen werden aber nicht besser und nicht schlimmer, nicht wahrer und nicht falscher, nicht wünschenswerter oder ärgerlicher durch die Frage ob der IE nun vorinstalliert bleiben soll oder nicht. Das ist und bleibt ein "Scheinproblem", aus den einschlägig dargelegten Gründen.

CU
Olaf
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye Mister79

„Dieser Beitrag ist gelöscht.“

Optionen
Der Ruf von Opera ist nicht der Beste

wie ist dann der Ruf von IE? Die sachen die ich über Opera höre sind meist sehr positiv, da er technisch sehr gut ist klein und kompakt mit guten funktionen ;) Auch wenn er kaum genutzt wird(auch ich hab den FF da ich zu faul zur umstellung bin und auch keinen bedarf sehe).

Es steht jedem frei den IE zu nutzen oder sich eine Alternative zu installieren

und daran ändert sich auch nichts^^

Für meinen Teil ist es ärgerlich mit den Upgrade auf W7 und a werde ich keine 119 Euro für eine CD ausgeben um Windows dann neu zu installiere

Dann würde ich mich bei MS beschweren, den so ein Update ist auch mit den IE möglich ;) Allein die Optimale Instalation von IE bei Vista sollte auch eine deinstalations Routine haben, in Notfall baut man also ein Script ein indem erst mit den IE geupdatet wird und gleich darauf deinstalliert - sowas zu schreiben wäre kein großer aufwand. Nur will MS aktuell ein auf kleines Kind machen um mitleid zu bekommen anstatt sich um ihre Kunden zu kümmern.

Ausserdem, was ist ein Fachmann? Soll ich jemanden dafür bezahlen, der mir das Geld aus der Tasche zieht? Einer aus der Familie? Wie dem auch sei, ich kenne mich sehr gut mit PCs aus und es wäre für mich ein leichtes den IE zu installieren oder FF oder oder oder aber möchte ich das?

ich denke die meisten in der umgebung haben einen der sich auskennt in ihren bekanntenkreis, oder kaufen sich dann einen komplett PC der auch mit browser ausgeliefert werden kann und wohl auch wird(nur muß das nicht mehr der IE sein).

Wenn man selber neuinstaliiert sollte man sich auch gedanken machen, und dann bekommt man das mit den browser auch hin.

Bedenke das Wettbewerbsrecht schließt microsoft mit ein, und hätte ein Suermarkt so eine beherschende Stellung wären darauf 5 verschiedene Ketten gewurden die sich gegenseitig bekämpfen müssen - also sei froh das MS nicht zerschlagen wird und sich wirklich nur auf den Kern eines BS beschränken muss.

Und den rest als neue Firma die sich frei in markt behaupten müssen macht, die dann auch nicht drauf ist und vielleicht mal keine Pseudostandards machen und andere BS unterstützen.
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Crazy Eye

„ wie ist dann der Ruf von IE? Die sachen die ich über Opera höre sind meist...“

Optionen

Schönen Abend,

irgendwie liegt jeder von seiner Betrachtungsweise aus auf der richtigen Seite. Das ist aber auch überall im täglichen Leben so, da sollte es doch möglich sein Kompromisse und gemeinsame Nenner zu finden und nicht mit dem Kopf durch die Wand zu wollen. Besser wäre natürlich "Ein Mann geht durch die Wand" *g*, da wäre die Trennmauer eine leichte Hürde zu nennen.
Aber die meisten hier sind schon so weit Experte das sie wirklich abgehoben reagieren, wie die meisten Politiker schon weit entfernt von der Praxis sind und Probleme nicht erkennen wollen.
Es soll auf keinen Fall als persönliche Anschuldigung aufgefaßt werden, es zeigt aber das es doch auch hierzu mehrheitliche Meinungen gibt und es nicht eine einheitliche "Zwangsmeinung"
(Fraktionspolitik) verordnen gilt.

Schönen Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye Ma_neva

„Schönen Abend, irgendwie liegt jeder von seiner Betrachtungsweise aus auf der...“

Optionen
Das ist aber auch überall im täglichen Leben so, da sollte es doch möglich sein Kompromisse und gemeinsame Nenner zu finden und nicht mit dem Kopf durch die Wand zu wollen

die frage ist doch wie sieht so ein Kompromiss aus? Ein halber IE?

Und wie gesagt ich denke wirklich MS verhindert das Update selber, wenn sie ein update mit den IE hinbekommen und bei separat zu installierender Software in der Regel eine deinstalationsroutine drin ist dann sollte es nicht unmöglich sein das zu kombinieren um ein Update ohne den IE zu machen. Das ist sicher nicht das effizienteste vorgehen, aber auch mit sehr wenig aufwand zu machen da es vermutlich nur eine extra funktion aufrufen muss in taskplaner.
bei Antwort benachrichtigen
mike_2006 Redaktion

„Microsoft macht IE-Installation fairer“

Optionen

oh oh oh... da kommen bei mir die Erinnerungen hoch:)
Wir hatten uns ein schönes blau-weißes Modem von Elsa geholt,
damals noch mit dem Saturn-Tarif für 1,5 Pfennig pro Minute.

Nach dem wir das erste mal auf verbinden geklickt haben, folgendes:
ich "Cool, wir sind im Internet."
sie "Cool, und was jetzt?"
Wenn da nicht dieser kleine IE-Button mit dem - ich glaube es - IE4 gewesen wäre... wir hätten das nie herausbekommen;)

Generell gesehen ist es schon schwer, einen Browser herunterzuladen,
ohne einen zu haben um genau das zu erledigen.
Mein IE wird genau zwei mal benutzt:
Einmal um den neuesten FF zu saugen und einmal, um mich bei RS einzuloggen (für FDM).

Wenn ich mir nun meinen Vater vorstelle, der für das Internet erst eine CD installieren muss...
Oder man denke sich folgendes:
1 Uhr nachts, windows sagt hallo da bin ich, alle kiosks haben zu und ich habe dummerweise keinen silberling mit nem browser mehr da - und ich will unbedingt noch nen film saugen? klar, ich gehe mit dem handy ins internet und lade mir den firefox herunter;)

Ich persönlich finde so etwas unnötig - warum zum teufel sucht sich opera nicht ne bessere möglichkeit, um positiv auf sich aufmerksam zu machen? [und warum stimmt das was-weiß-ich-welche Gericht dem auch noch zu? Die Rechtslage ist hier bestimmt sehr interpretationsbedingt...] Wie gesagt, der ganze Stress ist schlecht für pc-newbies und insgesamt einfach nur nervig...

MfG,
Michael

bei Antwort benachrichtigen
burhan mike_2006

„oh oh oh... da kommen bei mir die Erinnerungen hoch: Wir hatten uns ein schönes...“

Optionen
Wenn da nicht dieser kleine IE-Button mit dem - ich glaube es - IE4 gewesen wäre... wir hätten das nie herausbekommen;)

Es gab damal den kostenpflichtigen Netscape und der gratis IE3. Ich wollte nix zahlen und so nutzte immer den IE.

Jetzt bin ich begeisterter FF-Surfer, Opera? Was ist das? Bald vergessen wie Netscape.
bei Antwort benachrichtigen
mike_2006 burhan

„ Es gab damal den kostenpflichtigen Netscape und der gratis IE3. Ich wollte nix...“

Optionen

Geht mir genauso, einmal fox - immer fox. Einfach zu überzeugend.
Und opera nutze ich nur für mein handy (wo er auch ganz gut arbeitet):)
Netscape hatte ich - glaube ich - mal in meinem Englisch-Buch von '99 gesehen...

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 mike_2006

„Geht mir genauso, einmal fox - immer fox. Einfach zu überzeugend. Und opera...“

Optionen

Ja, Opera ist geradezu prädestiniert für kleine / alte / schwächere Hardware, der Browser ist der ressourcen-schonendste von allen.

Netscape ist 2005 in Version 8 erschienen und afair ein Jahr später eingestellt worden. Das besondere an Version 8 war die doppelte Browser-Engine: 1x die vom IE, 1x die vom FF. Die IE-Engine wurde für alle Seiten verwendet, die auf den IE "optimiert" waren, die vom FF für alles andere, insbesondere für als weniger sicher einzustufende Seiten.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen