Eigene Homepage vorstellen 2.056 Themen, 12.079 Beiträge

News: Metro um jeden Preis?

Microsoft experimentiert mit neuer Webseiten-Optik

Michael Nickles / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

Microsoft ist restlos auf dem "Metro-Trip". Egal ob Xbox, Windows Phone oder demnächst Windows 8 - alles soll die neue Metro-Optik verpasst kriegen, das alte Bedienungsoberflächen-Design von Windows bis Nummer 7 wird eliminiert.

Weg sollen kurz über lang auch klassische Desktop-Fenster-Anwendungen. Die gibt es notgedrungen noch, aber Microsoft will hin zu Apps, die im Vollbild-Modus laufen und basta. Wer die Windows 8 Testversion ausprobiert und schon mal unter Metro gesurft hat, der weiß was das bedeutet.

Microsofts Metro-Variante des Internet Explorers lässt beispielsweise keine Tabs mehr zu, es gibt eine Webseite im Vollbild und basta. Wer zwei Webseiten nebeneinander öffnen will um etwas zu vergleichen, der hat Pech gehabt (oder muss rüber zum alten Aero-Desktop wechseln).

Oder: einen alternativen Browser für Metro verwenden (Chrome, Firefox und Co), der es vielleicht benutzerfreundlicher macht. Metro hat aber durchaus einen gewichtigen Vorteil: es skaliert sehr gut für unterschiedliche Bildschirmgrößen. Dass bei großen Displays brutal Platz verschwendet wird, nimmt Microsoft dabei in Kauf.

Wer Metro hasst und deswegen bei Windows 7 oder früher bleibt, dem wird die Metro-Optik voraussichtlich (zumindest als Microsoft-Kunde) nicht erspart bleiben. Denn: Microsoft bastelt gerade bereits daran, die Optik seiner Webpräsenz auf Metro umzustellen.

Aktuell sieht Microsofts Startseite noch so aus: http://www.microsoft.com/en-us/default.aspx. Die aktuelle Vorschauversion der Metro-Variante gibt es hier: http://www.microsoft.com/en-us/preview/.

Wer beide Varianten fair vergleichen will, muss unbedingt mit unterschiedlichen Browser-Fenstergrößen experimentieren um unterschiedliche Display-Größen zu simulieren. Die alte Startseite macht schlapp, wenn das Fenster nicht breit genug ist, die neue im Metro-Design funktioniert indessen auch noch bei absurd kleinen Fenstergrößen.

Hinweis: Microsoft neue "Metro-Seite" wird mit älteren Internet Explorer Versionen nicht richtig dargestellt! Also mindestens Internet Explorer 9 oder einen akuellen Chrome oder Firefox verwenden.

Michael Nickles meint: Webseiten-Betreiber stehen vor dem Problem, dass sie eigentlich zwei Varianten ihrer Seiten anbieten müssen: für mobile Geräte mit "kleinen Displays" und für "normale" PC-Displays.

Auch bei Nickles.de haben wir dieses Problem aktuell. Es kommen immer mehr Leute mit Smartphones auf Nickles.de, aber die Seite ist noch nicht für Smartphones optimiert. Je nach Smartphone-Browser lässt sich Nickles.de zwar recht gut "mobil" nutzen, optimal ist aber etwas anderes.

Das Problem ist beispielsweise unsere sehr praktische Timeline (Spalte links), die halt nun mal Platz frisst. Ein "mehrspaltiges" Layout ist bei extrem skalierbaren Webseiten aber nicht möglich. Würden wir Nickles.de auf das sehr angenehm sklaierbare "Metro-Design" umstellen, dann müsste die Timeline wohl geopfert werden.

Auf einem kleinen Smartphone-Display wäre Nickles.de dann optisch super, bei größeren Displays gäbe es aber eine gewaltige Platzverschwendung. Wir werden also wohl den zeitraubenden und kostspieligeren Weg gehen müssen, zusätzlich zum jetzigen Nickles.de-Layout eine mobile Variante zu entwickeln.

bei Antwort benachrichtigen
torsten40 Michael Nickles

„Microsoft experimentiert mit neuer Webseiten-Optik“

Optionen

Gehe ich mit meinem N95 auf nickles.de, sehe ich ausschliesslich die Timeline. Ansich recht praktisch, wenn man fix neue Threads und Antworten sehen will. Habs mal aus langeweile getestet.

Zu Metro 
Billy ist ja auch weg, wird Zeit das Steve Windows sein Gesicht aufdrückt.  Metro hab ich bisher nur auf Bildern gesehen, und ich weiss so schon, dass es mir nicht gefällt.
Windows 8 kommt bei mir nicht auf den Rechner, ich warte lieber auf "Windows Seven-Of-Nine"

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
PaoloP Michael Nickles

„Microsoft experimentiert mit neuer Webseiten-Optik“

Optionen

Nachdem Microsofts Open-Source Seite Codeplex bereits auf ein "Metro inspired" Layout umgestellt, und damit die Codeplex Contributor mal wieder zur Verzeiflung gebracht hat war dieser Schritt natürlich irgendwie zu erwarten. Nachdem ich nun seitdem Jahr 1998 professionell im Microsoft Umfeld als Entwickler arbeite und Microsoft lange Jahre immer leidenschaftlich verteidigt habe(natürlich nicht in jedem Punkt)  ist mein anvisierter Zeitpunkt komplett auszusteigen etwa Mitte nächsten Jahres, ich hoffe das ich dann soweit bin als Ruby Entwickler weitermachen zu können. Schade, Microsoft hätte der Good-Guy unter den üblichen Verdächtigensein können wenn Sie die Qualitäten die sie früher mal hatten als sie noch meisten gehasst wurden jetzt nicht einfach weg geschmissen hätten.
So long old Friend... R.I.P.

Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 PaoloP

„Nachdem Microsofts Open-Source Seite Codeplex bereits auf...“

Optionen

... Ich mag beide Versionen nicht.... Überrascht

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Ventox Michael Nickles

„Microsoft experimentiert mit neuer Webseiten-Optik“

Optionen
Das Problem ist beispielsweise unsere sehr praktische Timeline (Spalte links), die halt nun mal Platz frisst.

Ich würde sie nicht vermissen.

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
bei Antwort benachrichtigen
reader Ventox

„Ich würde sie nicht vermissen.“

Optionen

+1

bei Antwort benachrichtigen
reader Michael Nickles

„Microsoft experimentiert mit neuer Webseiten-Optik“

Optionen

IMHO unnötig - smartphonebildschirme werdn immer größer, auflösungen höher, browser perfektioniert - OperMobile macht mir nickles keine probleme.

bei Antwort benachrichtigen
_mde_ Michael Nickles

„Microsoft experimentiert mit neuer Webseiten-Optik“

Optionen

Das Thema Windows und Microsoft hat sich für nun mit dieser Vision für mich vollkommen erledigt. MacBook Pro Retina ist bestellt. Damit werde ich dann komplett alles auf Apple umgestellt haben.

bei Antwort benachrichtigen