Windows 8 1.140 Themen, 15.407 Beiträge

News: Plan B oder Verzweiflung?

Microsoft bietet Windows-Wechslern Geld für alte Geräte

Michael Nickles / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Microsoft hat ein neues Rückkauf-Programm für Geräte mit Nicht-Microsoft-Betriebssystemen gestartet. Wer bereit ist zu einem mobilen Gerät mit Windows zu wechseln, kriegt von Microsoft bis zu 350 Dollar für sein altes Smartphone oder Tablet. Das Rückkauf-Programm findet in Kooperation mit dem Recyling-Unternehmen "Clover Wireless" statt.

Microsoft bietet für ein Ipad 4 mit 128 GByte 340 Dollar.

Es ist eine Ergänzung zur "Ipad-Rückkauf-Aktion", die Microsoft am 13. September gestartet hat.

Auf der Startseite der Rückkauf-Prozedur muss zunächst angegeben werden, welches Tablet oder Smartphone man "eintauschen" möchte.

Dabei will Microsoft natürlich wissen, ob das Gerät voll funktionstüchtig ist, ob es Schäden hat (Wasser-/Display-Schaden), wie sein Allgemeinzustand ist.

Im zweiten Schritt will Microsoft dann wissen, welches Gerät mit Microsoft-System man gekauft hat und welche Seriennummer es hat.

Erst nach Kauf eines neuen Geräts mit Windows kann also von der Rückerstattungsaktion gebrauch gemacht werden. Aktuell gibt es die Aktion nur in den USA.

Michael Nickles meint:

Microsofts Rückkauf-Seite lockt natürlich zum Ausprobieren, was Microsoft für "alte" Geräte so rüber lässt. Ich habe spaßeshalber mal probiert, was Microsoft für mein Huawei Ascend Y200 Billigst-Smartphone (vor 1,5 Jahren ca 100 Euro, später ab 60 Euro) zahlen würde. Das Gerät war in Microsofts Liste gar nicht drinnen. Und für "irgendein Huawei" wurde satte 0 Dollar geboten.

Gazelle bietet für ein Ipad 4 mit 128 GByte 400 Dollar.

Im Fall eines makellosen Apple Ipad 4 mit 128 GByte Speicher bietet Microsoft beispielsweise 340 Dollar (wobei sich die gebotenen Preise alle Weile ändern können).

Zum Vergleich: dessen Neupreis bei Apple liegt aktuell bei rund 930 Dollar. In Deutschland bietet ein Rückkäufer wie rebuy.de für ein solches Ipad rund 600 Euro (rund 810 Dollar).

In den USA habe ich dann noch den Rückkäufer gazelle.com gefunden. Für ein Ipad 4 mit 128 GByte in gutem Zustand bietet gazelle 375 Dollar, bei makellosem Zustand 400 Dollar.

Und so ein Rückkäufer stellt auch keine besonderen Bedingungen, man ist nicht gezwungen erst irgendein anderes Gerät zu kaufen. Ich vermute schwer, dass das Microsoft Rückkauf-Programm ganz einfach eine Verarsche ist.

Vielleicht habe ich irgendwas aufregendes oder spezielles übersehen, irgendeinen Vorteil, den Microsofts Aktion gegenüber normalen Rückkäufern bietet. Glaubt Microsoft wirklich, den Absatz von Windows 8 Tablets und Windows Phone Handys mit solchen Aktionen ankurbeln zu können? Ist das der "Plan B"? Oder ist es einfach nur Verzweiflung?

bei Antwort benachrichtigen
reader Michael Nickles

„Microsoft bietet Windows-Wechslern Geld für alte Geräte“

Optionen

Richtig schlimme Gottkomplexe bei jemanden in der Chefetage. Fehlentscheidungen nach Fehlentscheidungen - und dann muss das jemadn ausbaden, weil keiner sich traut den Chefs "ihr seid deppert" zu sagen. Da wünscht man sich Billy zurück - der hat zumindest ein wenig auf die Kunden gehört.

bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken Michael Nickles

„Microsoft bietet Windows-Wechslern Geld für alte Geräte“

Optionen

Die sind bekloppt oder verzweifelt oder beides.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Michael Nickles

„Microsoft bietet Windows-Wechslern Geld für alte Geräte“

Optionen

Eine eher grundsätzliche Überlegung: ein gewerblicher Rückkaufer möchte doch beim Weiterverkauf des Gerätes gutes Geld verdienen. Das kann er aber nur, wenn er beim Einkauf des Geräts einen Einstandspreis zahlt, der deutlich unter dem marktüblichen Gebrauchtpreis liegt.

Daher verstehe ich die Motivation der Leute nicht, die ihr Gerät an Gazelle und wie sie alle heißen, verschleudern. Warum nicht die Teile für 1 EUR bei ebay einstellen? Dann pendelt sich der Preis ganz automatisch auf einem für beide Seiten fairen und realistischen Niveau ein, jedenfalls bei solchen gängigen technischen Artikeln wie Computern, Smartphones und Tablets.

Oder geht es hier schlicht um Bequemlichkeit?

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Olaf19

„Eine eher grundsätzliche Überlegung: ein gewerblicher ...“

Optionen

Naja. Bei teuren Gebrauchtgeräten kann es durchaus attraktiv sein wenn man eine Anspruch auf Gewährleistung vom Händler hat, oder sogar noch eine darüber hinausgehende Garantie. Als Privatverkäufer sehe ich allerdings auch wenig Vorteile durch einen Zwischenhändler. Bei Abgeschriebener Hardware von Unternehmen sieht das natürlich anders aus. Wenn man das Zeugs direkt privat weiterverkauft oder gar verschenkt hat man allerdings noch weniger Ärger.

ein gewerblicher Rückkaufer möchte doch beim Weiterverkauf des Gerätes gutes Geld verdienen. Das kann er aber nur, wenn er beim Einkauf des Geräts einen Einstandspreis zahlt, der deutlich unter dem marktüblichen Gebrauchtpreis liegt.

Hier liegt der Fall aber schon etwas anders: An- und Verkauf von gebrauchten Elektronikgeräten gehört wohl eher nicht zum Kerngeschäft von Microsoft. Es geht hier doch primär darum einen zusätzlichen Anreiz zum Umstieg auf Mobile Endgeräte von Microsoft zu schaffen. Wenn man Dir im Möbelhaus 50 Euro für eine alte Matratze bezahlt beim kauf einer Neuen, dann ist das ein ähnliches Modell ;-)

Gruß
bor

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Borlander

„Naja. Bei teuren Gebrauchtgeräten kann es durchaus ...“

Optionen
Als Privatverkäufer sehe ich allerdings auch wenig Vorteile durch einen Zwischenhändler.

Eben das meinte ich.

An- und Verkauf von gebrauchten Elektronikgeräten gehört wohl eher nicht zum Kerngeschäft von Microsoft. Es geht hier doch primär darum einen zusätzlichen Anreiz zum Umstieg auf Mobile Endgeräte von Microsoft zu schaffen.

Vollkommen richtig, nur verstehe ich dann um so weniger, warum Microsoft - siehe Mikes Artikel - so schlecht zahlt. Wenn es wirklich nur um den Anreiz zum Umstieg geht und nicht um ein für sich allein betrachtet gutes Geschäft, sind diese Rückkaufangebote um so weniger zu verstehen.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen