Programmieren - alles kontrollieren 4.922 Themen, 20.550 Beiträge

News: Ungünstig kommuniziert

Microsoft bekräftigt Weiterentwicklung von Silverlight

Michael Nickles / 16 Antworten / Baumansicht Nickles

Vor rund drei Jahren hat Microsoft die erste Version von Silverlight rausgelassen und hartnäckig drum gekämpft, es als Flash-Alternative zu etablieren. Inzwischen ist Silverlight bei der Version 4.0 angelangt und hat sich wohl recht ordentlich verbreitet, wird als Plugin von vielen akzeptiert.

Bei Silverlight geht es nicht nur um "Flash-verwandte" Web-Technik, auch als bevorzugte "Entwicklungs-Plattform" für Handy-Apps wurde es bereits im Vorfeld von Windows Phone 7 beworben. Jetzt hat sich Microsoft bezüglich Silverlight recht heftig ins eigene Knie geballert, Entwickler restlos verwirrt.

Auf der Microsoft Entwicklerkonferenz PDC 2010 wurde vergangene Woche wohl etwas unglücklich kommuniziert. Da wurde der neue kommende Web-Standard HTM5 als ultimative plattformübergreifende Lösung gelobt, von Silverlight war kaum noch die Rede. Beobachter bewerteten das als einen klaren Kurswechsel bei Microsoft, als eine endgültige Absage an Silverlight.

Jetzt ist sich der zuständige Microsoft-Chef Bob Muglia wohl drüber klar geworden, dass er sich bezüglich Silverlight recht ungünstig ausgedrückt hat und versucht mit einer Richtigstellung in seinem Blog nachzubessern. Er beginnt seine Erklärung damit, dass die PDC-Konferenz ja mit Silverlight-Technik live ins Internet gestreamt wurde und mehr als 100.000 Entwickler zugeguckt und in ihrem Feedback von einer überwältigenden Streaming-Qualität begeistert waren.

Bei der PDC-Präsentation wurde zwar vorwiegend (beziehungsweise fast nur) von HTML5 geredet, Silverlight soll laut Muglia allerdings weiterhin eine wichtige Strategie von Microsoft bleiben und natürlich weiterentwickelt werden. Und Silverlight soll auch weiterhin die einzige Entwicklungs-Plattform für Windows Phone 7 bleiben.

Michael Nickles meint: Da ist die Kommunikation ja wirklich übel schief gelaufen. Natürlich wird Silverlight bestehen bleiben und Microsoft wird das weiterentwickeln. Es ist ein Irrtum zu glauben, dass HTML5 bisherige Techniken wie "Flash" oder Alternativen wie Silverlight dazu rasch überflüssig machen wird.

Obgleich an HTML5 schon recht lange rumgefummelt wird, ist der Weg noch steinig. Erst die nächste Generation der Browser wird damit beginnen HTML5 wirklich zu unterstützen. Und man sieht ja, wie lange schon wegen des "lumpigen" Video-Tags rumgezofft wird, sich die Hersteller nicht mal beim billigen Abspielen von Videos auf einen Standard einigen können.

bei Antwort benachrichtigen
Hewal Michael Nickles

„Microsoft bekräftigt Weiterentwicklung von Silverlight“

Optionen

Sobald der Breitbandausbau wirklich erfolgt ist und die Browser sich bis dahin entsprechend weiterentwickelt haben, wird sowieso meiner Einschätzung nach so gut wie alles nur noch gestreamt, vor allem Spiele. Und wenn es mal soweit ist, ist die Frage, warum man sich dann eigentlich ein teures Windows holen soll, wenn es doch kostenlose Alternativen gibt.

Ich bin wirklich gespannt, was wir in den nächsten 2 Jahren diesbezüglich alles erleben werden. Vor allem, wenn Google es mit ChromeOS vormacht, was alles machbar ist (oder eben auch nicht, man wird sehen).

Grüße
Hewal

Schreibfehler sind specialeffects meiner Tastatur.
bei Antwort benachrichtigen
PaoloP Michael Nickles

„Microsoft bekräftigt Weiterentwicklung von Silverlight“

Optionen

Schade. Ich habe mich wie ein kleines Kind gefreut als ich gehört habe das Silverlight stirbt.
So geht der Wahnsinn also weiter.

Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
ChrE PaoloP

„Schade. Ich habe mich wie ein kleines Kind gefreut als ich gehört habe das...“

Optionen

Hallo,

Keine Angst, es wird sterben.
Dauert noch eine Weile.
Bis Microsoft Adobe kauft.

Gruss

ChrE

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 ChrE

„Hallo, Keine Angst, es wird sterben. Dauert noch eine Weile. Bis Microsoft Adobe...“

Optionen

Kurze Zwischenfrage... was genau ist an Silverlight so schlecht - außer natürlich, dass es von Microsoft kommt? *g* Bzw. was ist so viel schlechter als an Flash?

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
ChrE Olaf19

„Kurze Zwischenfrage... was genau ist an Silverlight so schlecht - außer...“

Optionen

Hallo,

> was genau ist an Silverlight so schlecht

Das es nicht unter der GPL steht. :-)

http://de.wikipedia.org/wiki/Gpl

Microsoft entwickelt ja nichts Neues, es kopiert nur fremde Technologien
und drückt seinen eigenen Imitate in den Markt. Das ist schlecht.

Gruss

ChrE

bei Antwort benachrichtigen
PaoloP Olaf19

„Kurze Zwischenfrage... was genau ist an Silverlight so schlecht - außer...“

Optionen

Ausser das es wirklich niemand braucht weil es ja schon Flash gibt ( das zumindest ich persönlich nicht brauche )
ist die absolute Penetranz die Microsoft an den Tag legt damit man Silverlight installiert kaum auszuhalten.
Zeitschriften wie .NET werden zum Silverlight Werbeblättchen instrumentalisiert.
Schlecht an Silverlight ist woraus es hinausläuft, im Moment ist es harmlos.
Das ändert sich wenn sie die nötige Verbreitung haben, Silverlight ist die Brückentechnologie für Software on demand
für cloud computing für den gläsernen Benutzer. In der nächsten Windows Version werden vielleicht essentielle Features wie Remotedesktop bereits darüber realisiert, man darf spekulieren.

Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 PaoloP

„Ausser das es wirklich niemand braucht weil es ja schon Flash gibt das zumindest...“

Optionen

Alles klar, die Argumentation überzeugt mich - bis auf Punkt 1: "dass es Flash schon gibt". Sonst wird doch immer gegen Monopole gewettert und für mehr Alternativen und mehr Wettbewerb geworben? Da täte es doch gut, wenn Flash nicht ganz alleine dasteht.

@ChrE
Microsoft entwickelt ja nichts Neues, es kopiert nur fremde Technologien
und drückt seinen eigenen Imitate in den Markt. Das ist schlecht.

Wenn Silverlight wirklich nur eine Kopie ist - dann ja. Dein Argument mit der GPL irritiert mich ein wenig... Flash ist doch ebenfalls ein proprietäres Format, Adobe hat doch mit GPL genau so wenig am Hut wie Microsoft?

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
PaoloP Olaf19

„Alles klar, die Argumentation überzeugt mich - bis auf Punkt 1: dass es Flash...“

Optionen

Hmm stimmt, eigentlich ist Konkurrenz nicht schlecht wenn man es neutral sieht.
Ich sehe die beiden garnicht so in Konkurrenz, warum weiss ich nicht.
Flash ist irgendwie assoziiert mit Spassanwendungen und hoher Verbreitung durch jahrelange Alleinstellung.
MS hat garnicht versucht in dieses Gefilde vorzustossen. Kennst du Browsergames die auf Silverlight basieren?
Silverlight sucht seine Verbreitung über einfache Benutzung für die Entwickler habe ich den Eindruck, aber sowas dauert natürlich. Adobe wird es wohl nicht so gehen wie Netscape, kennst du irgendein Statement von Adobe zu Silverlight? Das läuft alles sehr friedlich, wie Stromkonzerne die sich den Markt aufteilen, ich hab einfach ein ungutes Gefühl. Ich würde die Alleinstellung von Flash wohl bevorzugen da Adobe bisher keine Ambitionen geäussert hat woanders tätig zu werden, sei es im Bereich Cloud oder sonstwo. Da geht von MS einfach so wahnsinnig viel Gefahrenpotential aus.


GPL heisst doch das Produkte die GPL Produkte benutzen auch wieder GPL sein müssen oder?
MultiLevelMarketing in der OpenSource Variante.
Das ist natürlich kaum sinnvoll, es gibt aber inzwischen auch Abstufungen der GPL die prima sind.


Jedes mal wenn jemand "Cloud" sagt, verliert ein Engel seine Flügel.
bei Antwort benachrichtigen
ChrE Olaf19

„Alles klar, die Argumentation überzeugt mich - bis auf Punkt 1: dass es Flash...“

Optionen

Hallo,

Kaum mache ich den Vorschlag, realisiert MS ihn auch schon:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Microsoft-stellt-F-unter-die-Apache-Lizenz-1131324.html

Eine Programmiersprache unter Apache.Lizenz.
Erst mal die Leute anfüttern... alles wird ja nicht freigegeben.

Nunja, solche Technologien wie SQL, XML, neue Programmiersprachen, Dateiformate
sind mit Open-Source Lizensen ihrendwie besser dran. Die Bedenken bei der
Benutzung und Entwicklung, ob es diese Technologie in 10 noch gibt, sind
kleiner. Man kann die neue tolle Sache erst mal benutzen, rumspielen, verändern.
Wenn gleich alles Patentgeschützt ist, entfällt so was natürlich.
Negatives Beispiel ist ja z.Z. Oracle (MySQL, OpenOffice).

Gruss

ChrE

bei Antwort benachrichtigen
ChrE

Nachtrag zu: „Hallo, Kaum mache ich den Vorschlag, realisiert MS ihn auch schon:...“

Optionen

... in 10 Jahren noch gibt...

bei Antwort benachrichtigen
Hewal Michael Nickles

„Microsoft bekräftigt Weiterentwicklung von Silverlight“

Optionen

ich glaube eher, dass dann Flash sterben wird...

Schreibfehler sind specialeffects meiner Tastatur.
bei Antwort benachrichtigen
ChrE Hewal

„ich glaube eher, dass dann Flash sterben wird...“

Optionen

Hallo,

Glaube ich nicht, dass Microsoft so dumm ist.
Die würden die Adobe-Technologie sezieren und ihren Produkten
einverleiben. Wie die Borg halt :-)
Silverlight würde wie Flash weiter existieren, aber später
würde die beiden nur noch der Name unterscheiden.
Bei dem hohen Bekannheitsgrad "Bitte aktualisieren Sie umgehend ihren Flash-Player!"
macht man die Marke nicht grundlos kaputt.
Silverlight kennt doch nur einer von 100 Computernutzern.

Gruss

ChrE

bei Antwort benachrichtigen
Hewal Michael Nickles

„Microsoft bekräftigt Weiterentwicklung von Silverlight“

Optionen
Bei dem hohen Bekannheitsgrad "Bitte aktualisieren Sie umgehend ihren Flash-Player!"
macht man die Marke nicht grundlos kaputt.
Silverlight kennt doch nur einer von 100 Computernutzern.

Ich glaube allerdings, dass 90% derer, die Flash "kennen" gar nicht wissen, was genau es ist. Und letztlich haben die leute nur Flash drauf, weil sie irgendwann mal dazu aufgefordert wurden, es zu installieren, oder aber ihr Systembuilder es installiert hat.
Man wird sehen, was passiert.

Ich persönlich bin froh, wenn solche Addons wie flash nicht mehr Notwendig ist. Ich kenne mich mit HTML so gut wie gar nicht aus, aber so wie ich es mitbekomme, wird ja mit HTML5 einiges möglich sein, was Flash und Silverlight überflüssig macht...

Grüße
Hewal
Schreibfehler sind specialeffects meiner Tastatur.
bei Antwort benachrichtigen
ChrE Hewal

„ Ich glaube allerdings, dass 90 derer, die Flash kennen gar nicht wissen, was...“

Optionen

Hallo,

> Ich persönlich bin froh, wenn solche Addons wie flash nicht mehr Notwendig ist

Die Frage ist, wie aufwendig HTML5 zu handeln sein wird. Hat das auch einen Action Script Ersatz?
Flash wird nicht über Nacht obsolet.

Gruss

ChrE

bei Antwort benachrichtigen
reader Michael Nickles

„Microsoft bekräftigt Weiterentwicklung von Silverlight“

Optionen

silverlight ist zu selten um dafür noch ein plugin zu holen,
weil keiner sich ein plugin holt, entwickelt auch keiner für,
vor allem, weil es sich nicht lohnt den zu lernen, so selten wie es eingesetzt wird.

es bietet einfach keine Vorteile, außer dass es von MS ist, was auch keins ist.
warum also noch ein nutzloses plugin für nutzlose Inhalte?
Da können die gleich mit plugin für farbig-blinkende darstellung von komas kommen.

bei Antwort benachrichtigen
Tanguero reader

„silverlight ist zu selten um dafür noch ein plugin zu holen, weil keiner sich...“

Optionen

Silverlight ist auf über 70% aller Internet nutzenden Rechner installiert.
Flash ist wöchentlich am updaten gegen Viren, Silverlight jedoch nicht.
Spiele und Browsergames in Silverlight gibt es in Massen, denn alles was nicht in XNA auf dem WM7 gebaut wurde ist Silverlight.
....und Actionscript kann man wohl kaum mit C# vergleichen.

Statistiken: http://www.riastats.com/#

bei Antwort benachrichtigen