Allgemeines 21.720 Themen, 143.290 Beiträge

News: Spezialfarbe

Magnetische Geldscheine

Redaktion / 16 Antworten / Baumansicht Nickles

Ein neues Sicherheitsmerkmal soll Banknoten fälschungssicher machen: Die Scheine werden magnetisiert.

Die Banknoten werden dazu mit magnetischer Farbe unterschiedlicher Polarität bedruckt. Dadurch stoßen sich die Scheine an einigen Stellen ab, an anderen ziehen sie sich an. Das soll man mit den Fingern erfühlen können.

Die Bevölkerung müsse aber erst lernen, wie man die Scheine prüft, sagen die Forscher. Die Technik ist zum Patent angemeldet.

Quelle: pressetext

bei Antwort benachrichtigen
ABatC Redaktion

„Magnetische Geldscheine“

Optionen

Super Idee... Wenn man dann so ein paar Scheinchen in der Tasche hat, direkt neben dem Magnetstreifen der EC-Karte, dann lösen sich alle Geldprobleme ganz schnell auf...

bei Antwort benachrichtigen
TAsitO ABatC

„Super Idee... Wenn man dann so ein paar Scheinchen in der Tasche hat, direkt...“

Optionen

Genau darum wäre es viel sicherer, den Magnetstreifen erst besser zu machen ! Aber auch die Qualität der Karte selbst sollte sich ändern.

http://www.talk-about.org/leben-ist-mehr/default.asp
bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes ABatC

„Super Idee... Wenn man dann so ein paar Scheinchen in der Tasche hat, direkt...“

Optionen

Der magnetstreifen soll doch abgeschafft werden weil er wegen automatenscams viel zu unsicher ist. Dann ist da dennoch das problem dass zb sicherheitskarten für türöffner oft mit magnetstreifen arbeiten. Und selbst wenn mit RFIDs getaggte Karten verwendet werden sind diese oft auf gegen magnetismus empfindlich

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
Borlander ABatC

„Super Idee... Wenn man dann so ein paar Scheinchen in der Tasche hat, direkt...“

Optionen

War auch meine erster Einfall zum Thema...

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes Borlander

„War auch meine erster Einfall zum Thema...“

Optionen

hatte das schon, sonntag bei hagebau aus versehen an der kasse den geldbeutel an die falsche stelle gelegt, und montag früh wollte meine magnetkarte nicht mehr und ich stand vorm büro. glücklicherweise wird bei uns zweigleisig gefahren, die wichtigen bereiche sind auch mit Schlüsseltransponder erreichbar

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
werner370 Synthetic_codes

„hatte das schon, sonntag bei hagebau aus versehen an der kasse den geldbeutel an...“

Optionen

um mal wieder zum thema zu kommen: ich arbeite in der branche und für die kritiker dieser idee kann ich nur sagen in amerika ist das jetzt schon gang und gebe, das die Geldscheine an gewissen stellen magnetisch sind. und scheinbar funktioniert es ganzg gut, zumindest gibt es in USA keine Pläne das rückgängig zu machen

bei Antwort benachrichtigen
charlie62 werner370

„um mal wieder zum thema zu kommen: ich arbeite in der branche und für die...“

Optionen
ich arbeite in der branche

Also in Sachen Magnetstreifen habe ich bei dir so meine Bedenken:

http://www.nickles.de/thread_cache/538339412.html
Der erste, der ein Stück Land eingezäunt hatte und es sich einfallen ließ zu sagen: -Das ist mein!- und der Leute fand, die einfältig genug waren, ihm zu glauben, war der wahre Gründer der bürgerlichen Gesellschaft. Wie viele Verbrechen, Kriege, Morde, wie viel Not und Elend und wie viele Schrecken hätte derjenige dem Menschengeschlecht erspart, der die Pfähle herausgerissen oder den Graben zugeschüttet und seinen Mitmenschen zugerufen hätte: -Hütet euch, auf diesen Betrüger zu hören; ihr seid verloren, wenn ihr vergesst, dass die Früchte allen gehören und die Erde niemandem.- (Jean-Jacques Rousseau)
bei Antwort benachrichtigen
hulk 8150 charlie62

„ Also in Sachen Magnetstreifen habe ich bei dir so meine Bedenken:...“

Optionen

Sag mal Charlie, bist du pensionierter Stasimann?
Kommt jetzt was über mich?

h...
bei Antwort benachrichtigen
charlie62 hulk 8150

„Sag mal Charlie, bist du pensionierter Stasimann? Kommt jetzt was über mich?“

Optionen
Sag mal Charlie, bist du pensionierter Stasimann?

Wie kommst du darauf? Bist du pensionierter Stasimann?



Der erste, der ein Stück Land eingezäunt hatte und es sich einfallen ließ zu sagen: -Das ist mein!- und der Leute fand, die einfältig genug waren, ihm zu glauben, war der wahre Gründer der bürgerlichen Gesellschaft. Wie viele Verbrechen, Kriege, Morde, wie viel Not und Elend und wie viele Schrecken hätte derjenige dem Menschengeschlecht erspart, der die Pfähle herausgerissen oder den Graben zugeschüttet und seinen Mitmenschen zugerufen hätte: -Hütet euch, auf diesen Betrüger zu hören; ihr seid verloren, wenn ihr vergesst, dass die Früchte allen gehören und die Erde niemandem.- (Jean-Jacques Rousseau)
bei Antwort benachrichtigen
ChrE charlie62

„ Wie kommst du darauf? Bist du pensionierter Stasimann?“

Optionen

Falsche Frage: Bist du pensionierter Stasimann?
Richtige Frage: Bist du pensionierter Bürgerechtler?

Gruss

ChrE

bei Antwort benachrichtigen
i.mer hulk 8150

„Sag mal Charlie, bist du pensionierter Stasimann? Kommt jetzt was über mich?“

Optionen

Das frage ich mich auch.

Der hat entweder ein Superhiern oder gaanz viele gelbe Zettel am Monitor. :)

bei Antwort benachrichtigen
Borlander werner370

„um mal wieder zum thema zu kommen: ich arbeite in der branche und für die...“

Optionen

Sie die Scheine dort wirklich selbst magnetisch, oder bestehen sie einfach nur aus ferromagnetischem Material?

bei Antwort benachrichtigen
werner370 Borlander

„Sie die Scheine dort wirklich selbst magnetisch, oder bestehen sie einfach nur...“

Optionen

wies in der news schon heißt - in der farbe sind winzige metallpartikel was das ganze mit einem magnetstreifen zu tun haben soll is mir schleierhaft... von dem magnetfeld bekommt man nur mithilfe eines scanner etwas mit. da kannst deine ec karte drann rubbeln bis dir einer abgeht - da tut sich nix. @charlie62 wow - bin von deiner suchleistung begeistert :-) und: nein - von magnetstreifen hab ich keine ahnung, aber erstelle anlagen zur kontrolle von Banknoten (für USA) und der Kunde sprach davon

bei Antwort benachrichtigen
charlie62 werner370

„wies in der news schon heißt - in der farbe sind winzige metallpartikel was das...“

Optionen
@charlie62 wow - bin von deiner suchleistung begeistert :-)

Da musste ich gar nicht suchen. Geniale Ideen bleiben mir einfach in Erinnerung.
Der erste, der ein Stück Land eingezäunt hatte und es sich einfallen ließ zu sagen: -Das ist mein!- und der Leute fand, die einfältig genug waren, ihm zu glauben, war der wahre Gründer der bürgerlichen Gesellschaft. Wie viele Verbrechen, Kriege, Morde, wie viel Not und Elend und wie viele Schrecken hätte derjenige dem Menschengeschlecht erspart, der die Pfähle herausgerissen oder den Graben zugeschüttet und seinen Mitmenschen zugerufen hätte: -Hütet euch, auf diesen Betrüger zu hören; ihr seid verloren, wenn ihr vergesst, dass die Früchte allen gehören und die Erde niemandem.- (Jean-Jacques Rousseau)
bei Antwort benachrichtigen
Borlander werner370

„wies in der news schon heißt - in der farbe sind winzige metallpartikel was das...“

Optionen
von dem magnetfeld bekommt man nur mithilfe eines scanner etwas mit.
Also von der Stärke des Magnetfeldes steht nichts im Text. Auch wenn man die Geldscheine dann sicher einfach an den nächstbesten (ferromagnetischen) Türrahmen hängen kann (was durchaus praktisch wäre ;-)), so müssen sie doch schon deutlich höhere Feldstärken haben als die üblichen Karten mit Magnetstreifen. Oder hast Du schonmal davon gehört, daß man deren Magnetisierung haptisch erfassen könnte?

Gruß
Borlander
bei Antwort benachrichtigen
Oliver321 ABatC

„Super Idee... Wenn man dann so ein paar Scheinchen in der Tasche hat, direkt...“

Optionen

ABatC, das hat aber meistens andere Ursachen, wenn sich die Geldprobleme auflösen ;)

http://de.news.yahoo.com/dpa2/20080615/tbs-noch-einige-brsel-euros-aufgetaucht-e9016ed.html

bei Antwort benachrichtigen