Windows 7 4.393 Themen, 41.963 Beiträge

News: Durchgebenchmarkt

Macht Windows 7 Service Pack 1 Grafik schneller?

Michael Nickles / 25 Antworten / Baumansicht Nickles

Seit gestern ist das lang erwartete erste Service Pack für Windows 7 endlich offiziell raus, es gibt keinen Grund mehr, irgendwelche Vorab-Release-Kandidaten in "Tauschbörsen" zu suchen. Entgegen früherer Spekulationen ist das erste Service Pack wohl sogar ein Bisschen mehr, als nur eine Zusammenfassung aller bisher veröffentlichen Updates/Patches für Windows 7.

Es beinhaltet anscheinend auch die Beseitigung diverser eher exotischer Bugs (die viele wohl nicht hatten, für Betroffene aber gewiss ein Ärgernis waren) - Details dazu wird es gewiss bald geben. Das Service Pack 1 wird von zig Webseiten zum Download angeboten, offiziell gibt es das Ding hier direkt bei Microsoft: Windows 7 und Windows Server 2008 R2 Service Pack 1 (KB976932).

Microsoft verlangt vor dem Download eine "Gültigkeitsprüfung" der vorhandenen Windows-Installation. So wie es aussieht kann die Installationsdatei des Service Pack 1 für Windows 7 auch mit einer anderen Windows-Version (in meinem Fall ausprobiert mit Windows XP Pro) runtergeladen werden.

Ob es sich lohnt das komplette Service Pack 1 runterzuladen ist im Fall einer "langsamen" Internetverbindung eher fraglich, wenn es nur auf einem PC installiert werden soll. Inzwischen wird das Service Pack 1 auch über den normale Windows-Update-Mechanismus verteilt und der lädt dann nur die Updates runter, die auf dem Rechner noch nicht installiert sind.

Während viele jetzt dem Service Pack 1 Download hinterher jagen, teils mit überlasteten Servern kämpfen, haben sich andere schon mal die Mühe gemacht, das Service Pack 1 detaillierter zu untersuchen. So hat techpowerup.com sich beispielsweise die Mühe gemacht, die Antwort auf eine Frage zu finden, die gewiss viele interessieren wird.

Und zwar, ob die Grafikgeschwindigkeit durch das Service Pack 1 erhöht wird. Nicht weniger als 15 Spiele und Grafik-Benchmarks hat Techpowerup durchgeprügelt um nach 18seitigem Beitrag die Antwort zu finden: es bringt nichts, nichts wird schneller oder langsamer. Zwar soll es bei einigen Benchmarks Unterschiede gegeben haben, aber die haben sich nur im Bereich normaler Messtoleranz bewegt.

Das wichtigste Fazit von Techpowerup ist schließlich eines, das garantiert richtig ist: das Service Pack 1 ist generell okay, aber man sollte sich nicht verrückt machen und besser noch etwas abwarten, ob nicht doch unvorhersehbare Probleme auftreten.

Michael Nickles meint: Um Missverständnissen vorzubeugen: die News hier soll kein "Spott" für Techpowerup bedeuten! Es ist nicht falsch, so was mal durchzutesten - ich bin zu faul für so was. Und die Antwort, dass das Service Pack 1 bezüglich Grafikgeschwindigkeit keinerlei Veränderung bringt, ist erfreulich.

Wäre doch saublöd, wenn es die Grafik langsamer machen würde und man es aber wegen der "Bugfixes" dennoch haben will. Mein Lesetipp an dieser Stelle ist übrigens eine alte News vom Februar 2008: Vista Service Pack 1 enttäuscht.

Viele Nutzer des damals ohnehin schon verhassten Windows Vista, kriegten mit dem Service Pack 1 abermals eine kalte Dusche verpasst.

bei Antwort benachrichtigen
Vagabund Michael Nickles

„Macht Windows 7 Service Pack 1 Grafik schneller?“

Optionen

Naja ich bin schon, dass das SP2 nichts an der Performanz ändert.

Wenn man mal so liest, welche Fehler behoben wurden, dann bin ich froh, dass ich die nicht hatte ^^ fraglich ist jedoch die Größe... ist euch mal aufgefallen, dass das SP1 echt sau fett ist? Der Unterschied zwischen x82 und x64 ist auch ziemlich groß. Mich würde mal interessieren, was MS da wirklich reingetan hat ^^

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 Vagabund

„Naja ich bin schon, dass das SP2 nichts an der Performanz ändert. Wenn man mal...“

Optionen
dass das SP1 echt sau fett ist?

Ich habe gestern insgesamt 5 Updates eingespielt, incl. SP1 waren das rund 75 MB.

Wo ist das echt sau fett???
bei Antwort benachrichtigen
Scotty7 gelöscht_238890

„ Ich habe gestern insgesamt 5 Updates eingespielt, incl. SP1 waren das rund 75...“

Optionen
262.7 MB - 1953.3 MB

Sagt Microsoft, dabei handelt es sich um eine Variable Menge an herunterzuladenden Daten je nach Lizenz und Aktualität des Systems.
Sicher ist auch die alleinstehende Version, quasi eine DVD welche man an einem offline Computer benutzen kann und bald in vielen Zeitschriften beiliegt in etwa so groß. So weit ich weiß reichte bei XP noch eine Service Pack CD, naja heutzutage sind kompilierte Programmpatches halt auch in DVD Größe, also fett aber nicht schlimm. Man könnte fast dankbar sein.
gens inculta nimis vehitur crepitante colossa.
bei Antwort benachrichtigen
RW1 gelöscht_238890

„ Ich habe gestern insgesamt 5 Updates eingespielt, incl. SP1 waren das rund 75...“

Optionen

jop! Bei mir 87,5MB.

bei Antwort benachrichtigen
Loopi© RW1

„jop! Bei mir 87,5MB.“

Optionen

Bei mir 65,2MB. Home-Premium, immer brav alle Updates installiert. Nach 15 Minuten war alles erledigt.

bei Antwort benachrichtigen
mono gelöscht_238890

„ Ich habe gestern insgesamt 5 Updates eingespielt, incl. SP1 waren das rund 75...“

Optionen

...ich hatte es mir gestern nicht mehr installiert - war nicht lange am PC - aber bei mir hat er Angezeigt, dass das Update zwischen 75 - 886 MB (bin mir bei der Zahl nicht ganz sicher aber es war über 800 gewesen). Ich denke, dass, je nachdem was bereits installiert ist, die Größe des Downloads varieren kann...

cya, mono

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 mono

„...ich hatte es mir gestern nicht mehr installiert - war nicht lange am PC -...“

Optionen

So ist es, die Größe ist variabel. Bei gepflegten Systemen ist der Download bei rund 70-75 MB.
Allerdings sind die Server wohl z. Z. stark ausgelastet, es kann also auch mal etwas länger dauern.
Bislang habe ich aber auch noch nicht von größeren Problemen gehört.

bei Antwort benachrichtigen
torritt gelöscht_238890

„So ist es, die Größe ist variabel. Bei gepflegten Systemen ist der Download...“

Optionen

Mir hat das SP 1 wohl das System zerschossen.
Hab auf Update geklickt, irgendwas mit 62 MB, jedoch gabs minutenlang keinen Fortschritt.
Dann hab ich abgebrochen, nach erwungenem Neustart ( hat sich aufgehangen ) wollte er nur noch 44 MB und seitdem reagiert das System nur noch extrem stark verzögert ( Programme brauchen mehrerer Sekunden bis Minuten ), IE und FF frieren teilweise ein.
Systemwiederherstellung hat nichts gebracht und hat sage und schreibe über 1 Stunde gedauert !
Nochmaliges Update auf SP 1 bringt immer 0% Fortschritt.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 torritt

„Mir hat das SP 1 wohl das System zerschossen. Hab auf Update geklickt, irgendwas...“

Optionen
jedoch gabs minutenlang keinen Fortschritt.
Dann hab ich abgebrochen, nach erzwungenem Neustart ( hat sich aufgehangen )


Ich sage es ja immer wieder, Ungeduld und schnelles klicken auf der Tastatur, schrotten die meisten Systeme.

Wenn ich so ein Update mache, lasse ich meine Finger davon, bis die Kiste fertig hat.
Es kommt auch bei mir vor, dass die Mühle anscheinend einschläft, wenn man dann, während die Dateien erneuert werden, die Sache abbricht oder den Stecker zieht, hat man ein Problem.
Am allerbesten kommt das beim Bios flashen.

Was machen?

Ich würde
als 1. versuchen das komplette SP1 zu laden und zu installieren, in aller Ruhe.
als 2. eine Reparatur-Installation vom original Datenträger.
Als 3. muss Windows möglicherweise ganz neu installiert werden.
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva torritt

„Mir hat das SP 1 wohl das System zerschossen. Hab auf Update geklickt, irgendwas...“

Optionen

Hallo,

Mir hat das SP 1 wohl das System zerschossen. das glaube ich eher nicht. Wohl eher abgebrochen, nach erwungenem Neustart ( hat sich aufgehangen ), das es daran liegt. Ich warte da mindestens 40 Minuten bevor ich ein angefangenes Update abbreche, da kann sich was im System wohl verhakt haben (denke ich mir mal so). Nun sind wohl die Server im Moment stark gefordert und da kann es zu noch größerer Wartezeit kommen.
Würde erst einmal das Update komplett deinstallieren und danach wohl eine Wiederherstellung bis 1 Tag vor dem Update , erst dann das Update wieder laden und installieren. Wo es das Update überall gibt hat Mike (MN) ja schon verlinkt oder beschrieben.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
torritt Ma_neva

„Hallo, das glaube ich eher nicht. Wohl eher , das es daran liegt. Ich warte da...“

Optionen

Kein Problem, hab Win 7 neu installiert ( war nach Boardwechsel eh nötig ).
Jetzt updatet und rennt es wie früher.

bei Antwort benachrichtigen
Ubaasch torritt

„Mir hat das SP 1 wohl das System zerschossen. Hab auf Update geklickt, irgendwas...“

Optionen

Ging mir genau so. Herunterladen und installieren ging ohne Probleme und noch einigermaßen zügig.
Nach notwendigem Neustart wird die Windowskonfiguration gestartet. Wenn ich diese nicht nach 2 Stunden abgebrochen hätte, würde sie heute noch laufen.(keine Anzeichen für Fortschritt)
Nach Kaltstart über abgesichertes Starten nochmals 1 Stunde mit Systemwiederherstellung verbracht. Beim Nachlesen des Windows Support "Probleme beim Installieren eines Service für Windows 7" stellte ich fest, dass ich das "Systemupdate-Vorbereitungstool" nicht eingespielt hatte. Ist das notwendig? Ich traue mich nicht, nochmals einen neuen Einspielversuch zu starten.
Was ist zu veranlassen??

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Ubaasch

„Ging mir genau so. Herunterladen und installieren ging ohne Probleme und noch...“

Optionen

Ich hatte das von mir hier befragte Vorbereitungstool auch erst 2 tage zuvor eingespielt, hatte aber ob deswegen kann ich nicht sagen, keine Probleme, obwohl Avira aktiv war.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken torritt

„Mir hat das SP 1 wohl das System zerschossen. Hab auf Update geklickt, irgendwas...“

Optionen

.
Da sass der Fehler wohl nicht in der Software,
sondern vor dem Rechner.

Bei meinem Nachbarn wurden zwei Rechner auf SP1 umgestellt.
Dabei ging das Update mehrfach für lange Zeit "in den Sumpf".
Sah aus wie ein AppHang. Aber die Laufwerks-LED-Software
auf dem Bildschirm zeigte vehemente Aktivitäten...
.

bei Antwort benachrichtigen
Sje2006_no2 Michael Nickles

„Macht Windows 7 Service Pack 1 Grafik schneller?“

Optionen

@Michael
Das SP1 für Vista empfand ich nicht als kalte Dusche, für mich war es der Grund von XP auf Vista umzusteigen.
Ich habe im Vorfeld Vista ab der Beta 2 getestet und die Entwicklung beobachtet.
Heute nutz ich immer noch Vista, 7 konnte mich nicht begeistern, ist für mich ein verschlimmbessertes Vista.

Nur die harten kommen in den Garten. Mein Hauptrechner: http://www.sysprofile.de/id24669
bei Antwort benachrichtigen
Strohwittwer Michael Nickles

„Macht Windows 7 Service Pack 1 Grafik schneller?“

Optionen

Hi Michael,

das so verhasste Vista war eigentlch die Vollversion von Windows 7. Auf meinem Desktop lief es super. Win 7 wurde um einiges agespeckt, damit es auch auf Aldi-Notebooks und in der Starter-Version auf Netbooks lief. Nun gut, Win7 mit Servicepack1 läuft gut und stabil, eigentlich wurden dabei ja nur Patches eingepflegtt, die vielleicht dann auch die Grafik schneller machen.

Gruß, der Strohwittwer.

Think
bei Antwort benachrichtigen
Jacky4 Strohwittwer

„Hi Michael, das so verhasste Vista war eigentlch die Vollversion von Windows 7....“

Optionen

Passt vill nicht so ganz hier rein, aber mit SP1 gibts wohl doch ein kleines Problem... wobei das nicht direkt an Windows liegt :D
Wer die kostenlose PC Tools Firewall Plus installiert hat, der hat probleme beim Streamen von z.b. Onlineradios, Youtube usw.
Abhilfe schafft in dem Fall nur die (vorläufige) deaktivierung der Firewall (wobei man halt auf eine andere umsteigen sollte xD)
also nur mal ne kleine anmerkung hier ;)

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 Jacky4

„Passt vill nicht so ganz hier rein, aber mit SP1 gibts wohl doch ein kleines...“

Optionen
Wer die kostenlose PC Tools Firewall Plus installiert hat, der hat probleme beim Streamen von z.b. Onlineradios, Youtube usw.
Abhilfe schafft in dem Fall nur die (vorläufige) deaktivierung der Firewall (wobei man halt auf eine andere umsteigen sollte xD)


Windows 7 hat eine sehr gute, eigene Firewall, die kostet auch nicht!
bei Antwort benachrichtigen
Ubaasch Jacky4

„Passt vill nicht so ganz hier rein, aber mit SP1 gibts wohl doch ein kleines...“

Optionen

Inzwischen habe ich das Service Pack 1 mit dem Vorbereitungstool und dem Hotfix (KB947821) installieren können.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 Ubaasch

„Inzwischen habe ich das Service Pack 1 mit dem Vorbereitungstool und dem Hotfix...“

Optionen
Inzwischen habe ich das Service Pack 1 mit dem Vorbereitungstool und dem Hotfix (KB947821) installieren können.

Nicht jeder, der seine Hausaufgaben rechtzeitig macht, ist ein Streber.
Es kann auch Faulheit dahinter stecken.

Was ich damit sagen will: Wer vorher seine Updates regelmäßig installiert hat, hatte mit dem SP 1 keine wesentlichen Probleme.
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva gelöscht_238890

„ Nicht jeder, der seine Hausaufgaben rechtzeitig macht, ist ein Streber. Es kann...“

Optionen

Hallo,

jedenfalls scheint das SP1 bei mir eine positive Wirkung gezeigt zu haben:
http://www.nickles.de/thread_cache/538768318.html_pc
ist nun nach dem SP1 noch nicht wieder vorgekommen, sonst täglich bei jedem Start, auch am Tag des Update auf SP1 :-).
Aber ich gehöre da ja auch zu den "Vorbildlichen" die fast immer die Update von MS regelmäßig installieren, wohl auch ein wenig Ängstlichkeit dabei :-) was wichtiges zu verpassen :-).
Aber da es nun schon mit dem WE fast vorbei ist, ist dies sicher nicht sehr "Geist"voll ausgedrückt, schaue da mal gleich nach ob der "Geist" noch für einen Kaffee reicht :-).
Habe jeden Tag beim Hochfahren gedacht das nun CHDSK wieder losgeht, nein nach SP! war es vorbei damit :-).
Manchmal wird man auch für seinen Eifer über MS belohnt :-).

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 Ma_neva

„Hallo, jedenfalls scheint das SP1 bei mir eine positive Wirkung gezeigt zu...“

Optionen

Hallo Manfred,

wie wir ja dieser Tage gesehen haben, haben manche Leute so ihre Probleme mit dem "Geist".
Da gibt es Leute die haben Geist, währen andere danach suchen. :-))

Wir werden den Rest des Wochenendes sicherlich "geistvoll" beenden.

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva gelöscht_238890

„Hallo Manfred, wie wir ja dieser Tage gesehen haben, haben manche Leute so ihre...“

Optionen

Hi,

http://www.smileygarden.de/smilie/Lachend/47.gifWir werden den Rest des Wochenendes sicherlich "geistvoll" beenden.
sehr treffend bemerkt, man muß ja nicht alles so "Bierernst" sehen, dazu ist das Leben einfach selbst schon zu kurz um was zu vergeuden von der kostbaren Zeit.

Schönen Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Scotty7 Michael Nickles

„Macht Windows 7 Service Pack 1 Grafik schneller?“

Optionen

Ich hab wieder Vista x64 installiert.

Auf Windows 7 war die Netzwerkperformance durch irgendwas eingeschränkt, erst dachte ich naja Realtek Billig-Wlan-Karte mit schlechtem Treiber, hab ich mir eine 5-Sterne Karte von Alternate geholt, komplett anderer Chipsatz gleiches Problem, letztendlich 7 komplett frisch installiert nur mit onboard Gbit getestet CS 1.6 mit dem Netbook verbunden, laggte der Rechner mehr als das Netbook.

Unter Vista ist das nicht, bin mit meinem Latein am Ende.

gens inculta nimis vehitur crepitante colossa.
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Michael Nickles

„Macht Windows 7 Service Pack 1 Grafik schneller?“

Optionen

Hallo,

hatte eben gerade im Mailfach diese Benachrichtigung zu dem Thread wieder doppelt mit der "0" hinten und es war recht umständlich über eigenes Forum den Thread zu finden da der Link ja nur zur Nickles Hauptseite führt wo dieser Thread nicht enthalten ist.
Es hakt anscheinend wieder irgendwo bei der Baustelle :-).

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen