Off Topic 19.393 Themen, 214.633 Beiträge

News: Sensationelles Experiment

Luftballon-Raumschiff erreichte Weltall für 100 Euro

Redaktion / 16 Antworten / Baumansicht Nickles

Weltweit für Schlagzeilen sorgen aktuell vier Schüler zwischen 18 und 19 Jahren aus Spanien, die sich als "Meteotek"-Team bezeichnen. Sie haben es gemeinsam mit einem ihrer Lehrer geschafft, zum Spottpreis an die Grenze zum Weltall vorzustoßen. Das Equipment kostete gerade mal 100 Euro: ein "Luftballon", eine preiswerte Digitalkamera und ein bisschen "Elektronik".

Der Erfolg des Flugs ging weit über die Erwartungen hinaus. Sie hofften eigentlich eine Höhe von etwa 9.000 Metern zu erreichen, tatsächlich schaffte es das "Luftballon-Raumschiff" bis rund 30.000 Meter. Den Flug haben die Schüler dank eines Radio-Moduls im Gefährt über Google Earth mitverfolgen können. Der rund 1.500 Gramm schwere, mit Helium gefüllte Wetterballon machte nach Erreichen der Maximalhöhe schlapp und ließ das Gefährt zur Erde zurücksinken.

Die Schüler fanden es in 10 Kilometer Entfernung und stellten überrascht fest, dass dessen Radio-Sender immer noch funktionierte - trotz der extremen Bedingungen, denen er ausgesetzt war. Und auch die Speicherkarte des Fotoapparats schaffte es heil zurück zum Boden. Die erstaunlichen Fotos können auf der Flickr-Seite des Meteotek-Teams angeguckt werden: Galería de meteotek08.

Dort gibt es auch zig Bilder von der Konstruktion des "Luftballon-Raumschiffs". Einen ausführlichen Bericht über die Sache gibt es auf Meteoteks Homepage. Die ist eigentlich nur in Katalanisch, verfügt allerdings über eine automatische Übersetzung ins Englische: Meteotek.

Michael Nickles meint: Natürlich kann man drüber streiten, wo die Grenze zum Weltall genau ist. Laut Wikipedia legt die FAI (Fédération Aéronautique Internationale) die Grenze auf 100.000 Meter fest, die NASA betrachtet das All ab 80.000 Metern als erreicht.

Ehr großzügig definiert http://www.weltraumtouristik.de die Grenze zum Weltraum, die Flüge mit einer MIG31 auf knapp 25000 Meter Höhe anbietet (Preis auf Anfrage).

So oder so: eine großartige Idee und ein erstaunlicher Erfolg. Herzlichen Glückwunsch dem Meteotek-Team.

bei Antwort benachrichtigen
Max Payne Redaktion

„Luftballon-Raumschiff erreichte Weltall für 100 Euro“

Optionen
Die ist eigentlich nur in Spanisch

Aua, lass das mal keinen Katalanen hören/lesen. Die Seite ist ursprünglich Katalanisch (catalán); das "Amtsspanisch" ist das Kastilisch (castellano). Die Ähnlichkeit zwischen Kastilisch und Katalanisch halten sich in Grenzen... :-)

Ansonsten: Interessanter Bericht, vielen Dank!
The trouble with computers is that they do what you told them – not necessarily what you wanted them to do.
bei Antwort benachrichtigen
Prosseco Max Payne

„ Aua, lass das mal keinen Katalanen hören/lesen. Die Seite ist ursprünglich...“

Optionen

Tja das ist eine Superleistung. Und nur fuer 100 Euro. Wenn ich an die EAS oder NASA denke was da an Millionen von Unsummen verschleudert werden und es trozdem nicht hinkriegen (siehe Shuttle missgeschicke). Wird es ziemlich mulmig.

:-)
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
Infos-Lanzarote Max Payne

„ Aua, lass das mal keinen Katalanen hören/lesen. Die Seite ist ursprünglich...“

Optionen

Schöne Fotos!!!
Aber das sind wir mal wieder beim Thema Fortschritt und Deutschland. In Deutschland hätten die Jungs gleich was von der Luft und Raumfahrtbehörde auf den Sack bekommen, und zwar ordentlich!!! Eventuell nicht unbegründet, denn wenn ein Jumbo ein solches Ding im Triebwerk hat, Prost Mahlzeit!

Catalan & Spanisch: Das ist nicht mit Dialekt zu vergleichen. Das sind ZWEI Sprachen und auch zwei Mentalitäten. In Flughäfen oder bei der Post hast Du Schilder in 1. Catalan 2. Kastellano (spanisch) und 3. Englisch. Gelb ist auf Spanisch "Amarillo" und auf Catalan "Grog".

Ein Flug an die "Grenze" des Alls kostet bei MyDays 20.000,-€uro.

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Max Payne

„ Aua, lass das mal keinen Katalanen hören/lesen. Die Seite ist ursprünglich...“

Optionen

Ok. Ich hab mal "Katalanisch" hingemacht. Pardon - ich wollte mich nur einfach ausdrücken und es leicht verständlich machen.

Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen
Infos-Lanzarote Michael Nickles

„Ok. Ich hab mal Katalanisch hingemacht. Pardon - ich wollte mich nur einfach...“

Optionen

Es schimpft doch keiner mit Dir! Wollten doch nur helfen. Ist nämlich so: Wenn Du einen Bayern als Preussen beschimpfst, ergibt das auf der Beaufortskala eine 5-6. Einen Catalanen als Spanier zu "beschimpfen", ist ne 12 (Orkan). Ich hab dort eine Saison als Tauchlehrer gearbeitet, und die sind wirklich so "vergrätzt". Allerdings sitzt dort oben auch das Geld, und Barcelona ist ne Reise Wert.

bei Antwort benachrichtigen
Jokeman Infos-Lanzarote

„Es schimpft doch keiner mit Dir! Wollten doch nur helfen. Ist nämlich so: Wenn...“

Optionen

Hallo zusammen.
Ich will ja nicht meckern, oder die Leistung der Jungs schmälern. Was ich für ein Gerücht halte ist. Dass der Ballon nur 10 Km weiter wieder gelandet sein soll. Schlagt mal unter Wickepedia das Wort Jetstream nach. Das ist zwar für alle ein Begriff, aber ihr habt da wohl nicht dran gedacht. Wenn der Ballon über längere Zeit im Jetstream war, der eine Geschwindigkeit zwischen 250 und 500Km hat, dann legt der Ballon in einer Stunde mindestens 250Km Strecke zurück.
Es kann ja auch sein dass der Erdumfassende Wind, wegen dem Ballon eine Pause gemacht hat.
Einen nachdenklichen Gruß.
Jogi

Wenn alle Politiker das täten, was sie mich könnten, käme ich den ganzen Tag nicht zum sitzen
bei Antwort benachrichtigen
Phoenix.Computer Jokeman

„Hallo zusammen. Ich will ja nicht meckern, oder die Leistung der Jungs...“

Optionen

Das ist nur teilweise richtig, der Jetstream ist ein global umfassender Windstrom, aber es handelt sich hier nur um ein Windband das nicht überall ist, und auch nicht immer so durchgängig ist:
http://profi.wetteronline.de/gfs/frame/jet3_frame.htm

MFG

Phoenix.Computer
bei Antwort benachrichtigen
Jokeman Phoenix.Computer

„Das ist nur teilweise richtig, der Jetstream ist ein global umfassender...“

Optionen

Hallo Phoenix.
der Polarluftstrom ist nur ein Luftstrom es gibt aber nicht nur den einen. Ich wundere mich nur über die 10 Km und über der Überschrift.
*Luftballon-Raumschiff erreichte Weltall.* Kann nicht sein, denn außer den Winden gibt es noch eine Schicht, (Thermosphäre) die ist 1700 Grad heiß ich glaube nicht, dass das Material so Hitzebeständig ist.
Soll mir alles egal sein. Ich konnte nur meinen Mund nicht halten, als ich Weltall und 10Km las.
Gruß Jogi

Wenn alle Politiker das täten, was sie mich könnten, käme ich den ganzen Tag nicht zum sitzen
bei Antwort benachrichtigen
Fetzen Jokeman

„Hallo Phoenix. der Polarluftstrom ist nur ein Luftstrom es gibt aber nicht nur...“

Optionen

Der Ballon war 30km hoch, richtig? Weißt du wo die Thermosphäre beginnt? Bei ca 85km, der Ballon war also noch nicht einmal in der Nähe. Hinzu kommt die extrem dünne Luft, weshalb die Wärme praktisch keine Auswirkungen hat.

Nachzulesen hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Thermosph%C3%A4re

Wickepedia gibt es hier: http://www.aboutus.org/WickePedia.com und da kann ich nichts über die Erdatmosphäre finden.

Über 10km und Weltall stand nirgendwo etwas, sondern nur, dass die Weltraumtouristik die Grenze großzügig von min. 80km auf 25 heruntersetzt.
Ich habe ja nichts gegen kritische Betrachtung und zusätzliche Informationen, aber durch mischen von Halbwissen und falschem Lesen kommt nicht unbedingt mehr heraus.

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
Jokeman Fetzen

„Der Ballon war 30km hoch, richtig? Weißt du wo die Thermosphäre beginnt? Bei...“

Optionen

Hallo Fetzen,
steht sogar im Titel *Luftballon Raumschiff erreichte Weltall*. Wenn er bis dahin geflogen ist, muß er durch alle Schichten durch, auch durch den Jetstream. Nur das habe ich moniert und die 10Km kann ich nicht glauben.
Wieder Friede?
Gruß Jogi

Wenn alle Politiker das täten, was sie mich könnten, käme ich den ganzen Tag nicht zum sitzen
bei Antwort benachrichtigen
wxman Jokeman

„Hallo Fetzen, steht sogar im Titel Luftballon Raumschiff erreichte Weltall ....“

Optionen

Fundort in 10 km Entfernung:

so wie es aus sieht erfolgte der Start bei schönsten Hochdruckwetter (wie meist auch bei einem Shuttle-Start). Bei so einer Wetterlage hat man meist geringe und umlaufende Winde. Das der Ballon dann fast in der Nähe wieder runter geht ist schon drin. Bei "richtigen Wind" hat man auch schon mal Entfernungen von 200km und mehr im Gipfelpunkt...

Der Jet-Stream ist ja auch nicht immer gleich und "wellt" ganz schön.
sonst wäre unser Wetter ja nicht so aufregend...

STEVE

bei Antwort benachrichtigen
UserFromHell2 Redaktion

„Luftballon-Raumschiff erreichte Weltall für 100 Euro“

Optionen

also das ist ein alter hut !!

in cambrigde wurde dieses experiment schon gemacht, "von schülern" .
der ballon flog damals 25km hoch und ist mit cam und technik wieder heil gelandet. an unserer schule hier am ort ist ein ebensolches projekt für diesen herbst (2009) geplant.
startgenehmigungen sind vorhanden . da es sich hier um die einflugschneisse eines verkehrsflugplatz handelt, müssen auch starts von wetterballonen genehmigt werden. wir haben auch ein startfenster bekommen. und das ganz ohne probleme. formloser antrag bei der flugsicherung.

unser ballon ist mit helium gefüllt, soll bis in 35km höhe fahren und daten in echtzeit zur erde senden.mit an bord ist auch ein gps-modul und auswerttechnik....sowie die dazu gehörenden sender und messtechnik.

übrigens, die füllung unseres ballons kommt auf ca 300.- euro.
die technik wird bis auf die digicams , in eigenregie gebaut.
das ganze wird gesponsort vom kultusministerium hier in rheinland-pfalz.

siehe teddybears on space.
http://www.universetoday.com/2008/12/04/teddy-bears-go-to-space/

http://www.telegraph.co.uk/scienceandtechnology/3548363/Teddy-bears-in-space-first-pictures.html


greetz ufh

The Hell is watching YOU !!!
bei Antwort benachrichtigen
Infos-Lanzarote UserFromHell2

„also das ist ein alter hut !! in cambrigde wurde dieses experiment schon...“

Optionen

>und das ganz ohne probleme. formloser antrag bei der flugsicherung. Das das so einfach ist, hätte ich nicht gedacht. Kann man sich nur vor verbeugen, und Euch viel Erfolg wünschen!

Aber ich bezweifle dass das Ganze auch in Pullach funktioniert hätte, grinns....

bei Antwort benachrichtigen
wxman Redaktion

„Luftballon-Raumschiff erreichte Weltall für 100 Euro“

Optionen

30.000 km sind nicht gerade viel.

Ich habe da schon größere Höhen erreicht. Bis 5 HPa kommt man meisten mit einen Wetterballon.


STEVE

bei Antwort benachrichtigen
taste1984 Redaktion

„Luftballon-Raumschiff erreichte Weltall für 100 Euro“

Optionen

was für ein quatsch seit wann ist weltall bei 10-30 km entfernung von der erde

bei Antwort benachrichtigen
violetta7388 Redaktion

„Luftballon-Raumschiff erreichte Weltall für 100 Euro“

Optionen

Hallo Forum,

nicht zu vergessen, daß ein solcher Flug in Deutschland bei der DFS vorher angemeldet werden muß.

MfG.
violetta

bei Antwort benachrichtigen