Allgemeines 21.720 Themen, 143.293 Beiträge

News: PC-CK101 schon im Handel

Lian Li liefert dampfende Lok als PC-Gehäuse

Michael Nickles / 26 Antworten / Baumansicht Nickles

Der unter anderem auf PC-Gehäuse spezialisierte taiwanesische Hersteller Lian Li überrascht jetzt mit einer extrem außergewöhnlichen Gehäuseform. Und zwar einer Dampflok:


In dieser Dampflok steckt tatsächlich ein kompletter PC drinnen beziehungsweise es gibt Bauplatz für ein Mini-ITX-System. (Foto Lian Li)

Dass das keine Verarsche ist wird deutlich, wenn das Ding von der Seite angeguckt wird:

Hier sind der Netzschalter und die Strombuchse deutlich erkennbar. (Foto Lian Li)

Generell besteht die Dampflok aus einem vorderen Lok-Teil, der das Netzteil beherbergt und einem Wagon, in den das Mini-ITX-Mainboard reinkommt. Entsprechend befindet sich auch das ATX-Anschlusspanel mit den Schnittstellen am hinteren Wagon. Auf einer Seite der Lok sind außerdem zwei USB-Anschlüsse zu sehen.

Vorgestellt wurde die Lok erstmals auf der Computex 2012 in Taipei. Jetzt ist sie auch  hierzulande im Handel. Lian Li liefert das Dampflok-System in zwei Varianten: Standard (PC-CK101) und Premium (PC-CK101). Die Standard-Version für 215 Euro ist lediglich eine Lok, die auf einem Schienenteil steht.

Deutlich durchgeknallter ist die Premium-Version, die bereits ab 320 Euro in Online-Shops gelistet wird. Die ist dank Motor fahrtüchtig, kommt aber nicht sehr weit, da nur sechs Schienenteile beigepackt werden. Die Lok fährt auf dieser Strecke hin und her.

Dafür gibt es als Zugabe aber noch einen "Atomizer" ("Verdampfer"). Dank einem Wassertank der beheizt wird, dampft die Lok also tatsächlich. Wie das dann tatsächlich so rüberkommt, zeigt dieses Video:

Alle technischen Details zu den "Dampfloks" mit vielen Bildern und auch Bedienungsanleitungen gibt es bei Lian Li.

Michael Nickles meint:

Ich muss gestehen, dass ich mich auch schon mal zu einem außergewöhnlichen Lian Li Gehäuse hinreißen lassen habe. Und zwar diesem Aquarium-Modell, das es 2003 hab (beispielsweise hier zu sehen).

Konkret war das eigentlich ein Ergänzungs-Set zu einem damals beliebten Lian Li Alugehäuse. Da ich dieses Gehäuse sowieso hatte, habe ich mir den Aquariumzusatz damals gekauft, als er raus kam.

Das war tatsächlich lustig, aber auf Dauer wurde es mir zu laut und ich wollte auch keinen Platz mehr auf meinem Schreibtisch für den Tower opfern.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Michael Nickles

„Lian Li liefert dampfende Lok als PC-Gehäuse“

Optionen
außergewöhnlichen Gehäuseform.

Die Gehäuseform zeichnet sich meiner Meinung nach vor allem durch außergewöhnlich Hässlichkeit aus…

bei Antwort benachrichtigen
ABatC Michael Nickles

„Lian Li liefert dampfende Lok als PC-Gehäuse“

Optionen

Kleiner Hinweis am Rande:

Die Taiwanesen werden nicht besonders gern als Chinesen bezeichnet. Von daher sollte man das Herkunftsland von Lian Li korrigieren, die stammen nämlich aus Taiwan.

Ansonsten baut Lian Li zwar sauteure, aber sehr praktische und durchdachte Gehäuse. Wir haben hier einige im Einsatz.

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles ABatC

„Kleiner Hinweis am Rande: Die Taiwanesen werden nicht...“

Optionen

Oh selbstverständlich Taiwan - kam versehentlich durcheinander.
Thx,
Mike

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 ABatC

„Kleiner Hinweis am Rande: Die Taiwanesen werden nicht...“

Optionen

Chinesen sind Chinesen!
http://de.wikipedia.org/wiki/Taiwan_%28Provinz%29

http://de.wikipedia.org/wiki/Republik_China

Warum schimpfen die sich wohl Republik China auf Taiwan???

bei Antwort benachrichtigen
ABatC Alpha13

„Chinesen sind...“

Optionen

Dann sag mal zu einem Taiwanesen er wäre Chinese...die Meisten werden dir das sehr übel nehmen. Die legen sehr viel Wert darauf, nicht mit der Volksrepublik in Verbindung gebracht zu werden. Warum wohl...?

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 ABatC

„Dann sag mal zu einem Taiwanesen er wäre Chinese...die...“

Optionen

Von Politik, Geschichte und etlichem anderm scheinst du nicht viel Ahnung zu haben...

Die "Taiwanesen" sind genauso Chinesen wie die vom Festland und ebenso große Kapitalisten!

Nur die "Demokratie" ist etwas ausgeprägter in Taiwan und fast jeder Chinese (egal ob vom Festland oder aus Taiwan) verkauft für Profit seine Weltanschaung und mehr...

https://www.google.de/search?q=Korruption%20Taiwan&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a&source=hp&channel=np

bei Antwort benachrichtigen
ABatC Alpha13

„Von Politik, Geschichte und etlichem anderm scheinst du nicht...“

Optionen

Ach herrje...

Du hast schon eine Ahnung wie Taiwan entstanden ist und warum man es auch Nationalchina nennt? Und die Geschichte der letzten 67 Jahre kennst du hoffentlich auch? Dann frag dich mal, warum Taiwan nicht mit China verwechselt werden will...

Und das Taiwan 'demokratisch' sein soll habe ich nie behauptet - politisch tun sich beide Seiten da herzlich wenig, auch korruptionsmässig ist das in der Tat weitgehend identisch.

Was aber nichts dran ändert das man sich gegenseitig als Gegner sieht. Und das chinesische Interesse an Taiwan macht die Sache auch nicht gerade besser.

Du solltest dich vielleicht mal mit ein paar Taiwanesen zusammen essen und das Thema bereden, vielleicht verstehst du dann deren Standpunkt.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 ABatC

„Ach herrje... Du hast schon eine Ahnung wie Taiwan entstanden...“

Optionen

Wie sich die "Taiwanesen" selbst sehen und wie die Realität ist sind 2 janz verschiedene Paar Schuhe...

Deren Standpunkt ist irgendwie nicht von dieser Welt und nur durch das Interesse und den Schutz  der USA noch am Leben...

Ist übrigens absolut vergleichbar damit, wenn sich Sylt oder Rügen ein eigenes Land schimpfen würde!

Hirnrissig!

EOD

bei Antwort benachrichtigen
hellawaits Alpha13

„Von Politik, Geschichte und etlichem anderm scheinst du nicht...“

Optionen

Moin Alpha13,

.... und weshalb wird dann bei der Produkt - Herkunft zwischen "Made in Taiwan" und "Made in China" unterschieden, wenn es ein Land wäre? Dafür müß es doch einen Grund geben. Selbst die stolzen Bayern würden auf all ihre Produkte "Made in Bavaria" drucken, um sich von den "Saupreißen" abzugrenzen .... tun es aber nicht (warum auch immer).

Grüsse
Hellawaits

P.s.: .... und die Niederländer sind alles Deutsche, weil es im ihrer Nationalhymne heißt: "Wilhelmus van Nassouwe ben ik, van Duitsen bloed, den vaderland getrouwe blijf ik tot in den dood." ... tja... so ist das Leben....Lachend


bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 hellawaits

„Moin Alpha13, .... und weshalb wird dann bei der Produkt -...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
John52 Michael Nickles

„Lian Li liefert dampfende Lok als PC-Gehäuse“

Optionen

Hi Mike,

ist da alles drinnnen, Board, Grafikkarte etc.
Ich glaube das ist eher eine technische  Spielerei, wohl für den täglichen (PC-)Gebrauch nicht verwendbar.
Beim Aqua-PC sind wahrscheinlich 2 Plexi -  mit Zwischenraum , Wasser, Plastikfischen und Luftpumpe - eingebaut? Überrascht
Jedenfalls erscheint mir Lian Lie wie ein Modeschöpfer mit Extravaganz.
Lustige Sache!

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles John52

„Hi Mike, ist da alles drinnnen, Board, Grafikkarte etc. Ich...“

Optionen

Also der Aqua-PC ist simpel. Da nimmt man das Gehäuseseitenteil ab und setzt einfach das Aquarium-Teil ein, das ein geschlossenes durchsichtiges Plastikbecken hat. Dort geht unten ein "Luftschlauch" ins PC-Innere wo auch die "Luftpumpe" montiert wird. Auch die Beleuchtung wird innen im PC-Gehäuse montiert.

Die "Dampflok" ist gewiss als PC nutzbar - kommt halt drauf an, was man unter täglichem gebrauch versteht. :-)

bei Antwort benachrichtigen
John52 Michael Nickles

„Also der Aqua-PC ist simpel. Da nimmt man das...“

Optionen

Danke Mike,

die Lok ist wohl etwas für Freaks.
Verwendest Du den Aqua-PC für deine Redaktionsarbeiten?
Im Sommer wirkt er sicherlich "abkühlend"? Zwinkernd

Gruß
John

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles John52

„Danke Mike, die Lok ist wohl etwas für Freaks. Verwendest Du...“

Optionen

Hi John,

Ne aktuell dient der Aqua-PC unter dem Tisch alle Weile für zusätzliche Backups.

Grüße,
Mike

bei Antwort benachrichtigen
wapjoe Michael Nickles

„Lian Li liefert dampfende Lok als PC-Gehäuse“

Optionen

Eigentlich ein witziges Design, aber ein wahnwitziger Preis... Ich würde mir allerdings keine Lok auf den Schreibtisch stellen! Zwinkernd

Was ich mich allerding interessiert, ist die Frage wie der Lok-PC komplett angeschlossen fahren soll, ich stell es mir grad witzig vor, wie Bildschirm, Tastatur/Maus und Drucker immer hinterhergezogen werden... Lachend
Aber wenn die Lok ohne Kabelsalat fahren soll, muss es ja einen Akku haben, nur wer stöpselt ständig seine Peripheriegeräte ab um die Lok hin und her zu fahren?

Gruß
wapjoe

bei Antwort benachrichtigen
ABatC wapjoe

„Eigentlich ein witziges Design, aber ein wahnwitziger...“

Optionen

Vielleicht bekommt man bei Lian Li auch die passenden Waggons für den Monitor, dann fährt der einfach hinterher...und Drucker, Maus und Tastatur kann man auch per Funk betreiben (wer sich so ein Gehäuse kauft hat auch einen Drucker mit Wlan...).

bei Antwort benachrichtigen
wapjoe ABatC

„Vielleicht bekommt man bei Lian Li auch die passenden Waggons...“

Optionen
Vielleicht bekommt man bei Lian Li auch die passenden Waggons für den Monitor
Ja das könnte möglich sein...
und Drucker, Maus und Tastatur kann man auch per Funk betreiben
Gut dann bleiben ja nur noch 1-2 Kabel übrig, von Vorteil wäre ne möglichst nahe Steckdose... ;-)
bei Antwort benachrichtigen
ABatC wapjoe

„Ja das könnte möglich sein... Gut dann bleiben ja nur noch...“

Optionen

Die Lok muss ja auch irgendwo Strom her bekommen - naheliegenderweise also über die Schienen...? Man sollte dann aber wohl keine Haustiere in der Nähe halten...

bei Antwort benachrichtigen
wapjoe ABatC

„Die Lok muss ja auch irgendwo Strom her bekommen -...“

Optionen

Ne über die Schienen denke ich nicht, die Schienen und das Lok-Gehäuse scheinen komplett aus Metall zu bestehen, das kann ich mir nicht vorstellen. Allerdings sehe ich auf der Lian Li-Seite einen 5V-Akkupack
(Foto: Lian Li)
und ein Adapterkabel USB-A auf Molex mit Schalter
(Foto: Lian Li)
und der Motor wird über Molex gespeist
(Foto: Lian Li)

Also läuft die Lok auf Akku, schont Monitor, Kabel und auch die Haustiere... ;-)

Gruß
wapjoe

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher wapjoe

„Ja das könnte möglich sein... Gut dann bleiben ja nur noch...“

Optionen
Gut dann bleiben ja nur noch 1-2 Kabel übrig, von Vorteil wäre ne möglichst nahe Steckdose... ;-)

Die Stromversorgung könnte ja über die Schiene laufen, wie bei den guten alten "Märklin". :)

Also ich kenne ein paar Leute, denen ich den Kauf diese PCs durchaus zutrauen würde. OK, einer davon hat keinen PC und wird sich auch in diesem Leben keinen mehr kaufen.
 Aber wenn er sich für PCs interessieren würde, dann würde er sich den bestimmt kaufen.

Aber ich find einen Daqmpflockpc immer noch besser als die komische Applescheiben.

Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
wapjoe Systemcrasher

„Die Stromversorgung könnte ja über die Schiene laufen, wie...“

Optionen

Hi,

schau mal hier:
http://www.nickles.de/thread_cache/538944420.html#_pc

Da hab ich meine Frage quasi selber erklärt, über die Schienen läuft der Strom nicht, die scheinen komplett aus Metall zu bestehen.

Aber ich find einen Daqmpflockpc immer noch besser als die komische Applescheiben.
Jo das stimmt, stil das das Teil, aber ich hätte kaum Platz auf meinem Schreibtisch...

Stell dir mal vor du hättest den PC und Kinder:
"Papa fahr den PC runter, ich will mit der Eisenbahn spielen!"... ;-)

Gruß
wapjoe
bei Antwort benachrichtigen
Waldschrat_70 Michael Nickles

„Lian Li liefert dampfende Lok als PC-Gehäuse“

Optionen

Na "witzig", aber soviel Platz habe ich nicht um das Teil hin und her fahren zu lassen und außerdem ist es viiiel zu laut. Wird die Verbindung über Funk hergestellt???Zwinkernd
Mir ist mein Lap lieber, leise und rennt nicht davon.

Gruß aus dem dunklen sehr kühlen Wald
Jürgen der Waldschrat

einem computer für seine leistung zu bewundern ist genauso als würde man einem bügeleisen beifall klatschen wenn es warm wird
bei Antwort benachrichtigen
Waldschrat_70 Michael Nickles

„Lian Li liefert dampfende Lok als PC-Gehäuse“

Optionen

Ich habe mir eben mal das Aquarium angesehen, die Fische sind viel zu hektisch und machen immer die gleiche Kurven - nix für Vaters Sohn.

Ich wiederhole mich
Gruß aus dem dunklen sehr kühlen Wald
Jürgen der Waldschrat

einem computer für seine leistung zu bewundern ist genauso als würde man einem bügeleisen beifall klatschen wenn es warm wird
bei Antwort benachrichtigen
SmallAl Michael Nickles

„Lian Li liefert dampfende Lok als PC-Gehäuse“

Optionen

Ich finde das Teil einfach nur cool ;-)

Ist halt mehr eine Art Prestigeobjekt - das Netzteil hat ja offensichtlich einen normalen Stromanschluß ich frage mich nur wo der Grakaanschluss und die USB Buchsen sind ...
Alltagstauglicher dürfte der  (PC-U6) sein - irgendwann hole ich mir auch solch ein schickes Teil - vermutlich als Rentner ... ;)

remember: Today is the first day of the rest of your life !
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher SmallAl

„Ich finde das Teil einfach nur cool ;-) Ist halt mehr eine...“

Optionen
irgendwann hole ich mir auch solch ein schickes Teil - vermutlich als Rentner ... ;)

Sollte ich das Rentenalter jemals als noch kreativitätsfähiger Mensch erreichen, was ja nicht sehr wahrscheinlich ist, denn bis die 62-Generation in Rente geht, ist das Rentenalter auf mindestens 75 Jahre angehoben (allen Politikerbehauptungen zum Trotz), dann werde ich mir aus alten Lappies und deren Displays wasserfeste badewannengeeignete PCs bauen, die in die Sprudelmatte eingebaut sind (Vibration bei Datenempfang).

Ebenso würde ich alte Lappies in Klobrille und Klodeckel integrieren.

Den mobilen PC würde ich in ein Weizenbierglas integrieren (natürlich Spülmaschinenfest) mit holographischem Beamer als Display und Gestensteuerung.


Kommt bestimmt gut beim Pokern. :D

Da kommt kein Dampflockpc mehr mit! :D
Wenn ich Rentner bin, dann nörgele ich den ganzen Tag. Das wird bestimmt lustig. :)
bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva Michael Nickles

„Lian Li liefert dampfende Lok als PC-Gehäuse“

Optionen

Hallo,

häßlich finde ich geschmeichelt! Doch dürfte es einer Inspiration zu einer BR  "01" oder "03" für  den europäischen Markt (insbesondere dem D)  ein Anstoß wert sein.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen