Allgemeines 21.720 Themen, 143.287 Beiträge

News: Das ist dein Leben: Totalüberwachung

Legal, illegal, sch...

Redaktion / 11 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich mag nicht ständig auf heise verweisen, aber das hier ist der Lacher schlechthin: Dem Bericht dort zufolge meint ein Ermittlungsgrichter: "Es wäre illusorisch zu glauben, dass sie künftig auch noch die riesigen Datenmengen sichten könnten."

Meine Meinung: Datensparsamkeit ist da offenbar ein völlig unbekanntes Problem, wird wohl schlecht bezahlt. Vermutlich überlegt man da nur noch, welche Patrone zu benutzen ist.

Quelle: heise

bei Antwort benachrichtigen
aldixx Redaktion

„Legal, illegal, sch...“

Optionen

Wenn du schon was schreibst dann mach es Richtig !

> "Es wäre illusorisch zu glauben, dass sie künftig auch noch die riesigen Datenmengen sichten könnten, die bei Online-Durchsuchungen in Deutschland anfallen würden."
Und reiß es nicht aus dem Zusammenhang das man falsche Volgerungen daraus schliessen kann.

aldixx

make my day
bei Antwort benachrichtigen
Nachtwanderer aldixx

„ Wenn du schon was schreibst dann mach es Richtig ! Es wäre illusorisch zu...“

Optionen

Ja und wenn wir gerade dabei sind, es heisst Folgerungen und nicht Volgerungen.... ;o)

MfGnachtwanderer--Error: reality.sys corrupted. Reboot Universe? [y/n]
bei Antwort benachrichtigen
Balzhofna Nachtwanderer

„Ja und wenn wir gerade dabei sind, es heisst Folgerungen und nicht...“

Optionen

Vor dem Beitrag von aldixx hab ichs aber auch nicht verstanden.

Ist mir absolut schnuppe wo die Ihren Speicherplatz herbekommen, aber wenn man sich anschaut, was sich in den letzen paar Jahren alles auf dem FP Markt getan hat, habe ich nicht all zu große Bedenken. Auch wenns mir nicht gefällt, technisch ist es ohne Probleme möglich.

Mfg

bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye Balzhofna

„Vor dem Beitrag von aldixx hab ichs aber auch nicht verstanden. Ist mir absolut...“

Optionen

Es geht ja nicht ums speichern sondern ums sichten, wir ersticken doch auch momentan eher in der Datenflut und auch die "terroristen" haben große festplatten die von Richter und Staatsanwälten begutachtet werden müssen, damit man nicht die privatsphäre verletzt.

Ein Richter müsste eine Online-Razzia genehmigen, zudem müssten Ermittlungsrichter, Staatsanwälte oder Justizbeamte die kopierten Dateien im Nachhinein auswerten müssen, um eventuell miterfasste höchstpersönliche Daten auszufiltern. "Wenn die Justiz das zusätzlich leisten soll, muss die Politik sie dazu auch in die Lage versetzen", forderte Frank. Derzeit würden in Deutschland aber 4000 Richter und Staatsanwälte fehlen.

Aus den heise bericht

bei Antwort benachrichtigen
aldixx Nachtwanderer

„Ja und wenn wir gerade dabei sind, es heisst Folgerungen und nicht...“

Optionen

Wo du Recht hast, hast du Recht! :-))

gruß aldixx


make my day
bei Antwort benachrichtigen
Der Gouvernator Nachtwanderer

„Ja und wenn wir gerade dabei sind, es heisst Folgerungen und nicht...“

Optionen

Die o.g. Frage stellte sich mir spontan beim Lesen von nachtwanderer´s Kommentar.[gleich kommt der Kommentar zum Deppenapo(kata)stroph]

bei Antwort benachrichtigen
Lukas9Gelöscht Der Gouvernator

„Woher kommt eigentlich der Begriff "Korinthenkacker"???“

Optionen

Nö, diesmal nicht :D

Etwas besseres als den Tod finden wir überall
bei Antwort benachrichtigen
Conqueror aldixx

„ Wenn du schon was schreibst dann mach es Richtig ! Es wäre illusorisch zu...“

Optionen

nix

bei Antwort benachrichtigen
jürgen81 Redaktion

„Legal, illegal, sch...“

Optionen

Ja so ist das, wer das eine will muss das andere mögen.

Ich habe bestimmt 1 TB mit jeder Menge Müll. Es dauert dann ebend, also ran.

bei Antwort benachrichtigen
bechri Redaktion

„Legal, illegal, sch...“

Optionen
Das ist dein Leben: Totalüberwachung
Wenn ich Chefredakteur wäre und einer meiner Mitarbeiter sowas schriebe, würde ich ihn hochgradig rauswerfen!

MfG
BeChri
MfG Chris
bei Antwort benachrichtigen
SirHenrythe3rd bechri

„ Wenn ich Chefredakteur wäre und einer meiner Mitarbeiter sowas schriebe,...“

Optionen

Naja, immerhin sorgt er stets für ´Stimmung´.
Und reichlich Reaktionen.
So gesehen gar nicht so schlecht aus Sicht eines Chefredakteurs/
Verlagsinhabers/Forenbesitzers...

An dieser Stelle bitte eine coole Signatur vorstellen
bei Antwort benachrichtigen