Allgemeines 21.707 Themen, 143.082 Beiträge

News: Viel Lärm um Nichts

Killerspiele: Seehofer rudert zurück

Redaktion / 10 Antworten / Baumansicht Nickles

Aufgrund des Amoklaufs in Winnenden hat die CSU mal wieder ein altes "Lieblingsthema" rausgekramt. Vor wenigen Tagen verkündete der bayerische Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende Horst Seehofer, dass er ein umfassendes Verbot sogenannter "Killerspiele" anstrebt und einen entsprechenden Antrag beim Bundesrat einreichen will.

Das hat die CSU 2007 schon mal versucht und ist dabei gescheitert. Diesmal wollte Seehofer einen gezielten Plan aushecken, damit es klappt. Der scheint sich allerdings bereits in Rauch aufgelöst zu haben. Bei der gestrigen Sitzung der bayerischen Staatsregierung, konnte Seehofer anscheinend keine ausreichend Zustimmung für den Verbotsantrag erringen.

Das längst ausgeleierte Thema ist in Bayern also vorerst mal wieder vom Tisch. Vorerst! Bis zum "nächsten Mal" wollen sich Seehofer und Innenminister Joachim Herrmann jetzt drum bemühen, pädagogisch und kulturell wertvolle Computerspiele zu fördern. Konkrete Pläne wie das passieren soll gibt es bereits.

Ein Chance sieht man beispielsweise beim Deutschen Computerspielpreis, der in 12 Tagen erstmals verliehen wird. Der auf insgesamt 600.000 Euro dotierte Preis, wird gemeinsam von den Branchenverbänden BITKOM e.V., BIU e.V., BVDW e.V. und G.A.M.E. e.V. gemeinsam mit Kulturstaatsminister Bernd Neumann getragen. Der Preis wird in verschiedenen Kategorien wie "Bestes Deutsches Spiel", "Bestes Jugendspiel", "Bestes Kinderspiel" und vielen weiteren verliehen. Darunter gibt es auch die Kategorie "Beste Innovation", womit unter anderem "Technik" und "Visualisierung" gemeint ist.

Und in dieser Ecke sind es allerdings meist "Baller-Spiele" wie Farcry des deutschen Entwicklers Crytek, die technisch Maßstäbe setzen. Beim Sonderpreis "Bestes internationales Spiel" haben die Veranstalter immerhin schon mal vorsichtshalber festgelegt, dass dafür nur kulturell und pädagogisch wertvolle Spiele die Chance auf eine Nominierung haben.

bei Antwort benachrichtigen
Infos-Lanzarote Redaktion

„Killerspiele: Seehofer rudert zurück“

Optionen

So ein kulturelles Spiel muss dann aber auch mit mindestens 600.000 Euro belohnt werden, damit wenigstens ein Bruchteil der Entwicklungskosten wieder in der Kasse sind. Denn kaufen wird das nie einer. Das erinnert mich ein wenig an Reich-Ranicki der ja während einer Verleihung ausfallen geworden ist und mehr Brecht & Co im TV erwartet. Auch das würde sich nie einer ansehen, un die Produktionskosten ständen trotzdem im Raum.
Was soll diese Mist mit Ballerspielen? Ich habe als 12jähriger die Uncutversionen von Tanz der Teufel, Freitag der 13. und New York Ripper gesehen... hat´s mir geschadet??? ähhh, ich bitte höflichst auf diese Frage nicht zu antworten ;- )

bei Antwort benachrichtigen
Aragorn75 Redaktion

„Killerspiele: Seehofer rudert zurück“

Optionen

Ja super.
Jetzt hat er nichtmal mehr Rückendeckung aus der eigenen Partei. Mit solch einen Mist gewinnt man keine Parteifreunde und schon garkeine Wähler.

Und einen "Deutschen Computerspielepreis" find ich gut, nur sollte man da keine Auflagen machen, welche Auflagen ein Spiel erfüllen muss, damit es nominiert werden darf.
Grade im Gebiet "Technik" und "Visualisierung" sind grade die Ego-Shooter die Meilenstein Setzer...

bei Antwort benachrichtigen
|dukat| Aragorn75

„Ja super. Jetzt hat er nichtmal mehr Rückendeckung aus der eigenen Partei. Mit...“

Optionen

Also wenn ich mir ansehe wie es um deutsche Entwicklerschmieden so steht, wird das ein alljährlich wiederkehrender Reinfall werden. Zweitklassikkeit ist da eindeutig Trumpf. Die 600.000€ werden da dringend gebraucht um im dicken Loch im Eimerboden zu versickern. Und selbst FarCry und Crysis sind doch am Ende sogar Ladenhüter. Man schaue sich doch nur die lächerlichen Verkaufszahlen an. Wollen wir Wetten abschliessen wie viele Jahre es dauern wird, bis deutsche Politiker merken, dass wir in Deutschland kein Silicon Valley haben, dass die deutsche Internetwirtschaft von der Politik zu Tode reglementiert wurde und der Marktanteil deutscher Software unbedeutend ist und somit deutsche Politiker keinerlei Einflussmöglichkeiten besitzen? Ja, wird wohl länger dauern. Liegt wahrscheinlich daran, dass die auf dem Mond leben.

bei Antwort benachrichtigen
elvis2 Redaktion

„Killerspiele: Seehofer rudert zurück“

Optionen

Mann macht es sich immer so schön einfach. Wenn was passiert das ein Jugendlicher war sind die Killerspiele schuld. Ich sage das die neuen Killer Filme eher schuld daran sind. Denn die Filme sind mit richtigen Menschen auf der richtigen Welt real gedreht und werden so gezeigt, wo in den Filmen die abscheulichsten und krankensten Killer fast noch wie Helden gezeigt werden. Ein psychologisch im Tiffpunkt angekommener puberterender Jugendlicher macht sich schnell die Personen in Filmen zu Helden und "SPIELT" das nach.

bei Antwort benachrichtigen
damike668 elvis2

„Mann macht es sich immer so schön einfach. Wenn was passiert das ein...“

Optionen

Ein psychologisch im Tiefpunkt angekommener puberterender Jugendlicher macht sich schnell die Personen in Filmen zu Helden und "SPIELT" das nach.

Wer kann heute noch echte Filme von "Echter Computergrafik" unterscheiden?
Und im Computerspiel ist man Akteur, nicht nur passiver Zuseher.
Man ist doch DER Held, wenn man SELBST, aktiv, brutalst und egotripmässig ALLE niedermetzelt. Und nicht nur passiv sieht, wie es jemand für einen tut...Das ist schon LANGWEILIG!
ABER: Killerspiele können nie der Grund sein zu solchen Taten, maximal der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt.
Es gibt immer Vorstufen, z.B. schulische Überforderung, Druck vom Arbeitsplatz, Zukunftsängste, weil man sich an keinen beständigen Werten mehr orientieren kann, etc...)
Wir müssen, ganz anders als vor 20 und mehr Jahren, innerhalb von immer weniger Zeit, immer mehr Leistung erbringen. Manche kippen dann, leider, um......
DAS IST DER DRUCK, DEN DAS S C H E I S S - SYSTEM UNS ALLEN AUFERLEGT!!!
Und es werden mehr Kipper...
Das ist die Natur des Neo-Liberalismus!
Get used to it.

_______________________________________
ignore the system to save your life...

bei Antwort benachrichtigen
buechner08 elvis2

„Mann macht es sich immer so schön einfach. Wenn was passiert das ein...“

Optionen
Ich sage das die neuen Killer Filme eher schuld daran sind.

Die Filme spielen sicher auch eine Rolle aber: Filme schaut man nicht ununterbrochen an und man kann nicht als "Mithandelnder" mitmachen! Bei Spielen kann man absolut in die virtuelle Welt abtauchen und die hardcore-Spieler sitzen dann ja auch tage- und nächtelang dabei.

Man mag gar nicht daran denken, wenn die Grafik in Zukunft noch realistischer wird...

Gruß
Frank
__________________________________________________________________________________________
bei Antwort benachrichtigen
Conqueror Redaktion

„Killerspiele: Seehofer rudert zurück“

Optionen

Seit wann gibt es keine zurückrundernden Politiker. Erst etwas in der Presse lancieren und dann die Reaktion abwarten.

bei Antwort benachrichtigen
Xdata Conqueror

„Seit wann gibt es keine zurückrundernden Politiker. Erst etwas in der Presse...“

Optionen

Das ist reines Schauspiel von Seehofer.

Punkte sammeln..

bei Antwort benachrichtigen
Infos-Lanzarote Xdata

„Das ist reines Schauspiel von Seehofer. Punkte sammeln..“

Optionen

Nun müsste man mal "zurück rudern" etwas näher betrachten. Da ich als Ruderer mit dem Rücken zum Ziel sitze, rudere ich doch permanent zurück. Oder aber ich lasse die Ruder vor mir, statt hinter mir, ins Wasser, und drücke statt zu ziehen. So rudere ich auch zurück. Letzteres ist aber wesentlich aufwendiger. Ist also Seehofer, der ja zurück rudert, "eigentlich" DER MANN???

Bitte nicht hauen!!!

bei Antwort benachrichtigen
buechner08 Conqueror

„Seit wann gibt es keine zurückrundernden Politiker. Erst etwas in der Presse...“

Optionen

Politiker werden demnächst noch mehr und heftiger rudern, in welche Richtung auch immer!
Keine Vorstellung, worum es gehen könnte, aber ordentlich Wellen und Schaum schlagen!

Mal sehen, wann man Banker und Politiker endlich mal in Haftung nimmt für die Verbrechen, die sie anrichten.

Gruß
Frank
_____________________________________________________________________________________________

bei Antwort benachrichtigen