Archiv Spielkonsolen 499 Themen, 2.498 Beiträge

News: Bullshit-Hardware neu belebt

Kehrt der alte Grusel-Controller für die Xbox 360 zurück?

Michael Nickles / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Als Microsoft vor gut 10 Jahren die Spielkonsolen-Landschaft mit der ersten Xbox betrat, gab es im Vorfeld ordentlich Spott. Viele gingen davon aus, dass damit in der Spielewelt das Grauen Einzug erhält, das es bei Spielkonsolen (im Vergleich zum PC) generell nie gab: den Bluescreen.

Tatsächlich klappte es mit der Xbox allerdings recht gut und Microsoft hat mit der Konsole einen Hit gelandet. Unter anderem auch deshalb, weil pünktlich mit der ersten Xbox exklusiv der sehr gute Weltraum-Ego-Shooter Halo rauskam. Das war quasi das Referenzspiel für die Xbox-Konsole und es wurde später auch für den PC umgesetzt.

Auch die Folgeteile wurden Verkaufsschlager, 2012 wird Halo 4 für die Xbox 360 kommen. Und: anlässlich des 10. Geburtstags von Halo soll Ende dieses Jahres "Halo: Combat Evolved Anniversary" erscheinen.

Dabei handelt es sich um ein Remake des ersten Halo, das optisch auf den jetzt machbaren Stand gehebelt wird. Das Remake soll sich identisch spielen wie das Original, der alte Programm-Code wird beibehalten. Als Besonderheit soll es die Möglichkeit geben, jederzeit zwischen der alten und der neuen Grafikdarstellung umschalten zu können.

Um das "Original" möglichst identisch wie ehemals erleben zu können, braucht es eigentlich nur ein Stück "Bullshit". Und zwar den Original-Steuer-Controller, den Microsoft anfangs mit der Xbox ausgeliefert hat. Dieser Controller funktioniert zwar, schrieb allerdings Konsolengeschichte, weil er eine Fehlkonstruktion war.

Das Ding war einfach viel zu groß und zu unhandlich, auch für Spieler mit großen "Pratzen" eine Qual. Microsoft schob daher sehr schnell den S-Controller nach, der quasi gleich aussah, aber deutlich kompakter und endlich angenehm bedienbar war.

Um Halo so zu erleben, wie es anfangs wirklich war, führt natürlich kein Weg dran vorbei, den alten "Grusel-Controller" zu verwenden. Und laut Bericht von 343 Industries wird der Entwickler von Halo: Combat Evolved Anniversary das vielleicht sogar möglich machen.

Angeblich soll jemand beim Studio "343 Industries" nachgehakt haben, ob anlässlich des Remakes nicht auch eine Neuauflage des alten Grusel-Controllers denkbar ist. Es soll als Antwort dabei kein "Ja", allerdings auch kein deutliches "Nein" gegeben haben.

Inzwischen hat ein Mitarbeiter von 343 Industries wohl Kontakt mit "Freaks" aufgenommen, die sich auf "vergreiste Knüppel" spezialisiert haben. Es ist schwer zu bezweifeln, dass es vom alten Xbox-Controller noch nennenswerte Lagerbestände gibt und auch, dass dieser Controller nochmals produziert wird. Aber ein bisschen Hoffnung besteht auf jeden Fall.

Michael Nickles meint: Ich war ja schon immer ein Konsolen-Fan und hatte so ziemlich jeden Knüppel seit dem Atari 2600 in den Händen. Mit dem "S-Controller" der alten Xbox zocke ich heute noch sehr gerne und der Controller der Xbox 360 ist ja quasi fast identisch. Wobei es durchaus welche gibt, die den alten Controller bevorzugen.

Den alten Xbox-Controller (USB basiert) konnte (kann) man recht simpel durch Anbringen eines neuen Steckers auch an einem PC verwenden und es gibt auch Stecker-Adapter dafür. Eine Methode, wie (ob) sich der alte Controller auch an einer Xbox 360 betreiben lässt, habe ich auf die Schnelle nicht gefunden.

Machbar ist es allerdings gewiss, die Knüppel und Tasten eines alten Controllers direkt mit der Steuerplatine eines 360er Controllers zu verbinden. Diesen Aufwand werden gewiss allerdings nur Extrem-Fanatiker betreiben.

Prosseco Michael Nickles

„Kehrt der alte Grusel-Controller für die Xbox 360 zurück?“

Optionen

Naja, ich versuche mit mein Sohn zu spielen im Xbox 360, und habe es sein gelassen, so viele Knoepfe hand zu haben. Ich war auch ein Spiel freak. Nur ich bin zwar kein Dummer, aber meine kapazitaet wegen so viele knoepfe die bringt mich um. LOL. Das gleiche mit so viele Sprache wie Spanisch, Deutsch die ASCII codes hand zu haben am Keyboard.


Gruss
Sascha

SirHenrythe3rd Prosseco

„Naja, ich versuche mit mein Sohn zu spielen im Xbox 360, und habe es sein...“

Optionen
weil pünktlich mit der ersten Xbox exklusiv der sehr gute Weltraum-Ego-Shooter Halo rauskam. Das war quasi das Referenzspiel für die Xbox-Konsole und es wurde später auch für den PC umgesetzt.

FYI: das war auch genau so geplant.
*Ursprünglich* hat Bungee "Halo" für die Dreamcast entwickelt und bereits eine PC-Konvertierung geplant.
Microsoft fand das Konzept so gut, dass man (Geld genug hat der Bill ja ^^) ganz einfach stumpf das ganze Unternehmen Bungee gekauft hat um Halo exklusiv für XBOX zu veröffentlichen.

Das war auch schlau: nichts verkauft eine Konsole besser als ein Gassenhauer-Titel.
Andere gute Konzepte sind genau daran gescheitert: tolle Hardware+keine guten Spiele=kein Geschäft.