Fernsehen, Smart-TV, Mediacenter, Streaming-Dienste 7.300 Themen, 35.318 Beiträge

News: Überraschender Ausbau

Kabel-Deutschland sendet sechs neue HD-Programme

Michael Nickles / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Die Preise für Full-HD-Flachfernseher sind im Keller, wohl über die Hälfte ihres Umsatzes werden die Unterhaltungselektronikhersteller mit diesen Geräten 2010 einfahren (siehe Deutsche verrückt nach Unterhaltungselektronik).

Und so langsam wächst auch das Angebot an TV-Sendern, die in HD ausstrahlen. Kabel Deutschland teilte heute überraschend mit, dass ab sofort sechs neue HD-Sender ins Kabelnetz eingespeist werden: FOX HD, National Geographic Channel HD, SPORT1+ HD, Syfy HD, TNT Film HD und TNT Serie HD. Insgesamt gibt es bei Kabeldeutschland damit jetzt 15 HD-Sender.

Natürlich gibt es die neuen HD-Sender nicht gratis, Kabel-Deutschlandkunden können die neue "HD-Option" für 9,90 pro Monat hinzubuchen, die Mindestvertragslaufzeit beträgt 12 Monate.

bei Antwort benachrichtigen
IDE-ATAPI Michael Nickles

„Kabel-Deutschland sendet sechs neue HD-Programme“

Optionen

Ganz ehrlich, ich hab die Schnauze voll von HD & Co.
HD ist doch das neue Zauberwort um den Kunden das Geld aus der Tasche zu locken.

Was das alles kostet...
- einen neuen Fernseher mit FullHD
- einen neuen Receiver
- das Recht Dinge aufzunehmen und vorzuspulen wann ICH es will
- zusätzliche Gebühren, auch für irgendwelche Schrottsender

Und für was? Damit das Bild ein wenig schärfer wird. Preis-Leistungsverhältnis: ungenügend.

bei Antwort benachrichtigen
GAMA7 IDE-ATAPI

„Ganz ehrlich, ich hab die Schnauze voll von HD Co. HD ist doch das neue...“

Optionen
- zusätzliche Gebühren, auch für irgendwelche Schrottsender
Das trifft uneingeschränkt auf HD+ zu, wo man für die Werbung bezahlen darf. Es gibt aber auch öffentlich rechtliche Programme, die man sogar aufzeichnen kann.

Das Problem ist ja, dass die LCD-Fernseher immer günstiger werden. Hat man aber erst so ein Gerät gekauft, merkt man, dass das Bild nicht mehr so schön aussieht wie bei einer Röhre. Selbst DVB und DVD sind nicht genug, also braucht man etwas "Hochauflösendes". Es muss ja nicht gleich Full-HD sein, aber alles ist besser als ein 720'er Bild ansehen zu müssen, was auf CRT gestochen scharf wirkte.

HD hat ja früher mal mit normalen Receivern funktionier, aber der Umstieg von MPEG2 auf MPEG4 war nötig, da die Qualität nicht optimal war.
bei Antwort benachrichtigen
trilliput GAMA7

„ Das trifft uneingeschränkt auf HD zu, wo man für die Werbung bezahlen darf....“

Optionen
Das Problem ist ja, dass die LCD-Fernseher immer günstiger werden.

WOW, das nennst du Problem? Und die Lösung wäre was? Die Dinger wieder teurer machen? *bekloppt*

Hat man aber erst so ein Gerät gekauft, merkt man, dass das Bild nicht mehr so schön aussieht wie bei einer Röhre.
Das kann daran liegen, dass man veralteten oder extrem billigen Mist gekauft hat.

Außerdem kaufen viele viel zu große Kisten und sitzen viel zu nah dran. Groß ist ja in, und die meisten "Fachverkäufer" wissen eh nicht, was der optimale Sitzabstand ist.
Aber macht man den Kinobetreiber für die sichtbaren Pixel verantwortlich, wenn man sich in die erste Reihe setzt?

HD hat ja früher mal mit normalen Receivern funktionier, aber der Umstieg von MPEG2 auf MPEG4 war nötig, da die Qualität nicht optimal war.

HD mit MPEG2??? Wo? Wann?
bei Antwort benachrichtigen
GAMA7 trilliput

„ WOW, das nennst du Problem? Und die Lösung wäre was? Die Dinger wieder teurer...“

Optionen
WOW, das nennst du Problem? Und die Lösung wäre was? Die Dinger wieder teurer machen? *bekloppt*

Tatsächlich ist der Preis nicht das Problem an sich, aber es führt zu dem beschriebenen Problem. Die LCDs und Co verbreiten sich ja so schnell, weil sie günstiger zu haben sind als andere Fernseher.

Das kann daran liegen, dass man veralteten oder extrem billigen Mist gekauft hat.
Nein, ohne hochauflösende Quelle wird ja eh nur geschummelt (interpoliert und hochskaliert). Die Läden wie Media Markt, Saturn und so weiter hatten früher SD-Programme laufen, aber niemanden hat es interessiert. Jetzt sehen die Leute HD und sind begeistert, woran das wohl liegen mag.

HD mit MPEG2??? Wo? Wann?

Vor ein paar Jahren mit DVB-S empfangbar. Seit der Umstellung auf MPEG4 konnte ich die Programme nicht mehr empfangen, weil man dann leider eine DVB-S2-Karte brauchte...
bei Antwort benachrichtigen
trilliput GAMA7

„ Tatsächlich ist der Preis nicht das Problem an sich, aber es führt zu dem...“

Optionen
Vor ein paar Jahren mit DVB-S empfangbar.

War das vielleicht ein Krampf, kein Wunder, dass es nicht über Pilots rausgekommen ist.

DVB-S2 ist weniger anfällig gegen Störungen und steigert die Ausbeute der Frequenzen durcht bessere Felherkorrektur. MPEG4/H.264 nutzt die gewonnene Bandbreite besser aus. Warum sollte man also auf veraltete MPEG2 setzen?


Es kotzt übrigens an, dass viele HD/H.264-fähige Receiver kein MPEG4 bei SD-Sendungen über DVB-S akzeptieren. Was soll das? Der Encoder ist onboard, wird aber nur bei HD-Sendungen verwendet.
bei Antwort benachrichtigen
Alekom IDE-ATAPI

„Ganz ehrlich, ich hab die Schnauze voll von HD Co. HD ist doch das neue...“

Optionen

bingo...mein alter röhrenfernseher genügt vollauf.

ich hoffe das er noch viele jahre halten wird !

jahrzehntelang ist man mit dieser bildqualität zufrieden gewesen.

etliche leute kenne ich die so einen neumodischen fernseher haben, sorry, die bildqualität auf meinen alten röhrenfernseher ist um äonen besser ! keine verzerrten bilder...gar nix

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen