Internetanschluss und Tarife 23.252 Themen, 96.982 Beiträge

News: Internet mit 100 MBit/s

Kabel Deutschland im Speedrausch

Redaktion / 19 Antworten / Baumansicht Nickles

Der Preiskampf bei den Internet-Anbietern mit schnellen Leitungen tobt unermüdlich. Kabel Deutschland bietet über die Antennenleitung bereits jetzt 30 MBit/s Internet, zusätzlich zu Telefon und TV-Empfang. Jetzt werden die ersten Tests zur Erhöhung der Downloadgeschwindigkeit auf 100 MBit/s gestartet.

Zunächst soll nur eine kleine Gruppe ausgewählter Teilnehmer in Hamburg die schnelle Leitung testen, eine deutschlandweite Einführung wird vermutlich nicht mehr lange auf sich warten lassen. Die enorme Speederhöhung setzt die Anbieter von DSL-Leitungen enorm unter Druck, denn aus den alten Telefonleitungen lässt sich nicht mehr viel rausholen.

Lediglich Internet-Anbieter die Glasfasernetze ausbauen haben eine Chance in der 100 MBit/s Liga mitzuspielen.

bei Antwort benachrichtigen
Babarossa Redaktion

„Kabel Deutschland im Speedrausch“

Optionen
Zunächst soll nur eine kleine Gruppe ausgewählter Teilnehmer in Hamburg die schnelle Leitung testen,
Hey Olaf, gehörst du auch dazu?
Vorsicht! Dieser Text kann folgende Lettern enthalten: Sämtliche Lettern folgen Set´s: A-Z , a-z und 0-9 ;sowie folgende Sonderzeichen: .,:;ß?!€-\"$*@/()=[] .Weiter Zeichen werden getestet
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Babarossa

„Zunächst soll nur eine kleine Gruppe ausgewählter Teilnehmer in Hamburg die...“

Optionen

Nein, Olaf gehört sicher nicht dazu. Der ist bei einem anderen ISP Kunde und hat auch keinen Kabelanschluß...

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Borlander

„Nein, Olaf gehört sicher nicht dazu. Der ist bei einem anderen ISP Kunde und...“

Optionen

Übrigens: Kabelanschluss habe ich sehr wohl, den hat nämlich die Hausverwaltung legen lassen. Der wird über die Mietnebenkosten mitfinanziert.

Ob er funktioniert, weiß ich bis heute nicht, obwohl ich schon fünf Jahre hier wohne :-)

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
W@ldemar Redaktion

„Kabel Deutschland im Speedrausch“

Optionen

Wo soll dieser Schwachsinn noch hinführen? Bei uns in der Gegend bekommen es "normale" Breitband-Anbieter mit DSL nicht auf die Reihe, 6MBit durchzusetzen, ohne dauernde Verbindungsabbrüche in Kauf nehmen zu müssen. Aus dem Grund bin ich wieder von 6 auf 2MBit rungergestuft worden auf eigenen Wunsch, diejenigen wenigen, die bei uns Kabel Internet haben von dem einen verfügbaren Anbieter beklagen sich schon jetzt, dass abends kaum mehr 1MBit real erreicht wird, weil alle Kunden in der Straße und in dem Hochhaus dort angebunden sind.

Außerdem - wen interessiert das, wenn die Server sowieso nicht einmal einen Bruchteil davon hergeben - oder soll das zum illegalen Downloaden von Dateien animieren, zu was anderem ist doch sowas für den Privatbereich total überzogen -nur weil man mit den Preisen nicht weiter runter kann.

bei Antwort benachrichtigen
cbuddeweg W@ldemar

„Wo soll dieser Schwachsinn noch hinführen? Bei uns in der Gegend bekommen es...“

Optionen

Richtig W@ldemar. So werden Bedürfnisse geweckt, wo keine sind. Wir haben ein Produkt! Wie bekommen wir es in den Markt? Nicht - Der Kunde hat Bedürfnisse, wie befriedigen wir die.

Powered by Gentoo-Linux http://www.gentoo.de/
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 cbuddeweg

„Richtig W@ldemar. So werden Bedürfnisse geweckt, wo keine sind. Wir haben ein...“

Optionen

...ich meine es hat schon was - einmal kurz auf den "Knopf" drücken und schwupp, ist das Service Pack da. Bei großen / umfangreichen / häufigen Downloads würde sich das schon lohnen (für mich weniger, mir macht es nichts aus, in den Fällen kurz Kaffee kochen zu gehen *g*).

Die Frage ist eher, ob dieses Angebot nicht zusätzliche Nachfrage schafft, so dass die Server zunehmend überlastet werden und die Sauger sich gegenseitig ausbremsen.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
W@ldemar Olaf19

„Würde ich nicht ganz so krass sehen...“

Optionen

Das letzte Service Pack, das ich in einer dieser Größenordnungen geladen habe, war das SP4 für Windows 2000.

Abgesehen davon, dass die Server nicht einmal heute meine 2000er Leitung wirklich auslasten (zumindest sehr selten), müsste erstmal da was getan werden, allein Google Maps dümpelt bei uns an den UNI Servern superlahm daher. Mag eine Ausnahme sein, aber ich erlebe es eher als Ausnahme, wenn ein Server wirklich viel liefert.

Immer mehr bringen Privatleute mittels Fritzbox und Co ihren eigenen Server online, diese sind nur schon ausgelastet, sobald 2-3 Leute drauf zugreifen.

Ich halte es ohnehin für Scharlatan, bei uns in der Ecke ist nichtmal 6000er stabil zum Laufen zu bekommen und es wird schon lange 16MBit angeboten, jeder, der es hat beklagt sich über Verbindungsabbrüche

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 W@ldemar

„Das letzte Service Pack, das ich in einer dieser Größenordnungen geladen habe,...“

Optionen

Naja, das mit dem Service Pack war jetzt auch nur ein Beispiel, zu ersetzen durch etwas beliebiges anderes :-)

Dass Google Maps sich furchtbar schwer tut, ist mir übrigens auch schon aufgefallen, allerdings weiß ich nicht, ob das wirklich auf Serverüberlastung zurückzuführen ist. Wäre aber gut denkbar. Mir ist es jedenfalls schon oft passiert, dass statt der gewünschten Straßenkarte nur ein leeres weißes Fenster angezeigt wurde.

Ich bin derzeit mit AliceFun unterwegs, 4.000 kbps - das "langsamste" was es gibt :-) Tja, für meinereinen wäre selbst die Hälfte davon - hatte ich damals 2002 als Neukunde! - schon locker schnell genug...

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Conqueror W@ldemar

„Wo soll dieser Schwachsinn noch hinführen? Bei uns in der Gegend bekommen es...“

Optionen

dies noch nicht geblickt hat, dass der Durchschnitt einer DSL16000 Leitung bei gerade mal 8000 liegt. Und je billiger der Provider sein Produkt verkauft, desto schlimmer. Schaut mal ins Kleingedruckte................

bei Antwort benachrichtigen
rill Redaktion

„Kabel Deutschland im Speedrausch“

Optionen

Selbst bei Kabel Deutschland heißt es überall "Download bis zu ..."! Es ist nun mal eine Tatsache, daß sich alle Benutzer der Kabeldienste einschließlich TV/Telefon/Internet in einem Wohngebiet eine technisch maximal mögliche Bandbreite teilen ... wie die tasächliche Geschwindigkeiten gerade zu den Spitzenzeiten in den Abendstunden aussehen, steht auf einem ganz anderen Blatt - egal ob bis zu 30 MBit/s oder bis zu 100 MBit/s!

rill

bei Antwort benachrichtigen
Scotty7 rill

„Bitte RICHTIG zitieren!“

Optionen

Ist die Bandbreite bei Kabelzugängen eigentlich bis zur Backbone Anbindung reserviert?

gens inculta nimis vehitur crepitante colossa.
bei Antwort benachrichtigen
bechri Redaktion

„Kabel Deutschland im Speedrausch“

Optionen

Gute Nachrichten. Ich bin bei dem Verein und blicke zuversichtlich in die Zukunft :-)

MfG
BeChri

MfG Chris
bei Antwort benachrichtigen
thomas71berlin bechri

„Gute Nachrichten. Ich bin bei dem Verein und blicke zuversichtlich in die...“

Optionen

ach leute...

in 2-3 jahren werden die meissten über die 16000 leitungen lächeln..da wird 60000 Standard sein.. und die Datenströme werden immer grösser dann ist HDTV standard und und die 20 GB-DVD werden auch bewegt...alle Anbieter ohne Glasfaser oder TV-Kabel werden früher oder später verschwinden

wenn Wahlen etwas ändern würden wären sie verboten! (BRECHT)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 thomas71berlin

„ach leute... in 2-3 jahren werden die meissten über die 16000 leitungen...“

Optionen

Genau so sieht das aus: Die Technik-Bäume wachsen immer weiter gen Himmel - die Anforderungen aber auch.

Über die Diskussion, ob man das braucht oder nicht, werden wir irgendwann den Kopf schütteln. Das ist etwa so wie "mehr als 512 kb braucht kein Mensch, S-ATA braucht kein Mensch, Windows 98 braucht kein Mensch...".

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
normalo_04 Redaktion

„Kabel Deutschland im Speedrausch“

Optionen

und uns aufm dorf lassen sie mit ner 1000der line im regen stehen. gibt nichts mehr.
trotzdem allen ein schönes fest
gruß
normalo

ES GIBT KEINE DUMMEN FRAGEN. NUR DUMME ANTWORTEN !!!
bei Antwort benachrichtigen
W@ldemar normalo_04

„und uns aufm dorf lassen sie mit ner 1000der line im regen stehen. gibt nichts...“

Optionen

Sei froh, bei uns teilweise bieten sie nur noch 6000er an, ich hab das Glück, mich noch auf 2000 runterstufen zu können, der Trick nämlich ist, dass die 6000er Kunden alle 10min rausfliegen.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 normalo_04

„und uns aufm dorf lassen sie mit ner 1000der line im regen stehen. gibt nichts...“

Optionen

Gut, 1000 kbps sind zugegebenermaßen sehr wenig, zumindest für größere Downloads, aber ein flüssiges Surfen mit zügigem Seitenaufbau müsste bei 1.000 schon locker drin sein. Ich wurde im Sommer nach einem Produktwechsel von HanseNet Speed Komplett zu Alice von 2000 auf 800 heruntergestuft - zu meiner großen Verblüffung habe ich, außer bei Downloads, keinen Unterschied bemerkt.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Geldsparen1 Olaf19

„Gut, 1000 kbps sind zugegebenermaßen sehr wenig, zumindest für größere...“

Optionen

Ich bin bei Kabel Deutschland und habe eine 20.000 er Downloadrate und bin absolut begeistert. Das flutscht wie nichts gutes ;-))

bei Antwort benachrichtigen
matze34 Geldsparen1

„Ich bin bei Kabel Deutschland und habe eine 20.000 er Downloadrate und bin...“

Optionen

Ich finde das für den normalen Internetnutzer der nur wenige kleine Downloads macht, auch 768KBit genügen so ist es jedenfalls bei mir.
Und ich glaube nicht das Seiten mit 16000er Verbindung deutlich schneller angezeigt würden.
Wozu also 100Mbit.

bei Antwort benachrichtigen