Allgemeines 21.720 Themen, 143.290 Beiträge

News: Zwei Ausgaben pro Monat

Jörg Schieb startet neues PC-Magazin

Redaktion / 16 Antworten / Baumansicht Nickles

Der bekannte PC-Buchautor Jörg Schieb startet jetzt mit einem eigenen elektronischen PC-Magazin durch: dem "Schieb-Report". Das Magazin erscheint zwei Mal im Monat im PDF-Format und berichtet über Neues aus dem digitalen Alltag.

Der Schieb-Report ist eine Mischung aus Fachbuch, Ratgeber und aktuellem Magazin Er bietet Alltagstipps und Orientierungshilfe, stellt aktuelle Testergebnisse vor und beleuchtet neue Trends. Die erste Ausgabe des Schieb-Report ist jetzt erschienen und kann kostenfrei gelesen werden. Das PDF umfasst 40 Seiten und soll alle wichtigen Trends und Themen rund um die Kategorien Internet, Hardware und Software abdecken.

Jörg Schieb: "Im ersten Schieb-Report stelle ich den Web-Browser Google Chrome vor, helfe bei der Wahl des perfekten Passworts, informiere über Online-Anwendungen und schlage mit Picasa 3 eine Foto-Software zum Nulltarif vor. Turbolader für PDFs, Infos zum Gerücht eines Microsoft-Handys und Surftipps gehören ebenfalls mit zum Angebot. Außerdem stelle ich das neue Tuneup Utilities 2009 vor und erkläre, wie man seine E-Mail-Adresse im Web so tarnen kann, dass die Spam-Roboter sie nicht mehr auslesen können."

Der Schieb-Report kostet normalerweise 29,95 Euro im Monat - für zwei Ausgaben, die immer an jedem zweiten Dienstag erscheinen und als PDF per E-Mail zugestellt werden. Zurzeit gilt ein Sonderpreis von 19,95 Euro - zur Einführung. Das Abo kann jederzeit und ohne Fristen gekündigt werden.

Der Schieb-Report lässt sich ohne Risiko testen. Die jeweils aktuelle Ausgabe können interessierte Anwender nach der Anmeldung beim Abodienst ShareIt kostenfrei beziehen. Soll das Abo anschließend nicht aufgenommen werden, wird es einfach wieder gekündigt.

Alle Infos zum Report und die erste Ausgabe gibt es hier: Der Schieb-Report.

bei Antwort benachrichtigen
steto123 Redaktion

„Jörg Schieb startet neues PC-Magazin“

Optionen

19,95€ im Monat?? Wovon träumt der Nachts?

Sei froh, denn es könnte noch schlimmer kommen! Ich war froh und siehe da, es kam schlimmer!
bei Antwort benachrichtigen
ABatC Redaktion

„Jörg Schieb startet neues PC-Magazin“

Optionen

Der Preis ist ein Witz. Die beworbenen Inhalte der Erstausgabe wurden bereits mehrfach von jeder PC-Zeitschrift durchgekaut, bringen also nichts neues.

Dazu kommt natürlich, das für ein rein digitales Medium eigentlich ein geringerer Preis fällig sein sollte als für ein Printmedium. Da erhält man in der Regel auch wesentlich mehr Seiten...

Schön, angeblich ist keine Werbung drin. Aber damit eine unabhängige Berichterstattung zu begründen ist auch fragwürdig...

bei Antwort benachrichtigen
hannes43 ABatC

„Der Preis ist ein Witz. Die beworbenen Inhalte der Erstausgabe wurden bereits...“

Optionen

Der Typ ist als Baby wohl ein paar Mal von Wickeltisch gefallen was!
In der Gehirnchirurgie sollen sie meines Wissens sagenhafte Fortscgritte gemacht haben eine Voranmeldung wäre hier ratsam.

bei Antwort benachrichtigen
weka1 hannes43

„Der Typ ist als Baby wohl ein paar Mal von Wickeltisch gefallen was! In der...“

Optionen

Hallo,
ein erfolgreiches 09 an Alle.
Für 239,40 € im Jahr, da muß dafür manche Oma lange stricken. Das Geld reicht für 4 Jahresabo richtiger PC-Magazine. Und außerdem habe ich noch jede Menge Werbung für mein Geld.
Ergo: Totalverzicht

Gruss weka

Auch mein Rechner kommt aus China !
bei Antwort benachrichtigen
rolfblank hannes43

„Der Typ ist als Baby wohl ein paar Mal von Wickeltisch gefallen was! In der...“

Optionen

Jörg Schieb gibt sich sicher viel Mühe, allerdings scheint mit der Preis nicht konkurrenzfähig.
Zweifellos hat Herr Schieb höhere Kosten, als für die nächste Zeit Einnahmen zu erwarten sind.
Jeder, der ein Geschäft aufmacht, muß damit rechnen, daß er anfangs drauf zahlt.

hannes43 muß ja kein Abbo abschließen, sein Beitrag ist einfach nur unangemessen und beleidigend. Was soll das ?

bei Antwort benachrichtigen
uscos Redaktion

„Jörg Schieb startet neues PC-Magazin“

Optionen

"wie man seine E-Mail-Adresse im Web so tarnen kann, dass die Spam-Roboter sie nicht mehr auslesen können."
--> Was hat der Typ denn geraucht? Alle mir bekannten Verfahren sind umgehbar, es ist lediglich eine Frage des gar nicht mal soooo großen Aufwands.

Google Chrome und Picassa.... da kann man nur sagen: Finger weg von diesem Wunderheiler, dem Experten der seinen !Windows! Rechner mit den Tuneup Utilities 2009 evtl. pflegt!

Uscos meint:
Wer das kauft, dem ist eh nicht mehr zu helfen.

bei Antwort benachrichtigen
Onkel_Alois Redaktion

„Jörg Schieb startet neues PC-Magazin“

Optionen

Schade was daraus geworden ist.

Ich habe noch Bücher von Jörg Schieb aus den Anfangszeiten der Computer.

Aber wenn ich mir dann diesen Tipp anschaue:

schieb.de > tipps > Medion-Navis: Störende blaue Bluetooth-Leuchte ausschalten


Wer glaubt, das blaue LEDchen los zu sein hat gleichzeitig auch Bluetooth abgeschalten. Das erfährt man allerdings erst im letzten Satz.

Gruß Alois



Mir scheint, als sei der IQ mancher User umgekehrt proportional zur Versionsnummer des verwendeten Betriebssystemes
bei Antwort benachrichtigen
Joerg69 Onkel_Alois

„Schade was daraus geworden ist. Ich habe noch Bücher von Jörg Schieb aus den...“

Optionen

Elektronisch mitgelieferte Hilfe-Texte von neuer Software abschreiben, bißchen flippig umformulieren, ein paar Hardcopies dazwischenkopieren, fertig ist der kiloschwere Handbuchschinken. Gebracht haben diese Staubfänger noch nie etwas. Oberflächliches "Testen" ist eben etwas anderes, wie jeden Tag zielorientiert Aufgaben tatsächlich detailgenau zu lösen. So einfach kann Erfolg sein! Mich würde mal interessieren, wieviele Käufer solcher Schinken nach dem Kauf mehr als einmal darin gelesen haben. Aber sieht kompetent aus, so etwas im Regal stehen (verstauben) zu haben...

Viele Grüße von Jörg
bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken Redaktion

„Jörg Schieb startet neues PC-Magazin“

Optionen

Jörg Schieb "isse 'ne lewwe Jong", aber jeder überschreitet einmal den Zenith seiner Kompetenzen. Der Schieb-Report ist überflüssig wie ein Kropf, ein Sammelsurium von Gesammeltem mit wenig Eigengewächs, und reine Geldschneiderei.

Wer interessiert ist zu wissen, was Schieb weiß und als Report unterjubeln will, findet eh alles im WEB, und sicherlich auch mehr. Der Schieb-Report ist etwas für Leute, die zu faul sind zum Selberdenken und nur auf den Teller warten, in dem sich fertige Eintöpfe wiederfinden.

Das, worauf man wirklich Hunger hat, muß man selbst zu finden lernen. Bei Schieb findet man es im dringenden Bedarfsfall vielleicht nie oder nicht zur richtigen Zeit.

Der hohe Preis soll nur vorgaukeln, es mit etwas ganz-ganz-ganz Besonderem zu tun zu haben.

bei Antwort benachrichtigen
ABatC Redaktion

„Jörg Schieb startet neues PC-Magazin“

Optionen

OMG!

Jetzt habe ich mich ein bißchen durch die Seite vom Schieb (www.schieb.de, auch verlinkt vom Schieb-Report) geklickt.

Wenn dem sein PC-Magazin auch nur annähernd so aktuell ist wie seine Webseite wird das eine Katastrophe...

Unter 'Aktuelle Festplattentools' finden wir so topaktuelle Programme wie OO Defrag 6 und True Image 8. Netterweise direkt über die Seite zu kaufen, und praktischerweise nur Programme von 2 Anbietern - OO Software und Acronis. Kein Hinweis auf eventuell verfügbare Freeware...

'Aktuelle Produkttips' ist genauso modern...Spiele wie Trackmania und Sims 2 sind ja gerade modern...Tune Up Utilities 2004 hilft auch immer...

Unter Kolumne -> 'Schieb der Woche' wird man auf eine Webseite des WDR aus dem Februar 2007 gelinkt...

Vielleicht will noch jemand den täglichen Newsletter abonnieren? Kostet pro Woche 1,95 Euro und sieht etwa so aus: http://www.schieb.de/tippsletter/tippdemo.php

Viele Tipps darf man sich auch auf Wunsch im .pdf-Format runterladen, kostet nur 2,95 pro Download...http://www.pdf-datenbank.de/

bei Antwort benachrichtigen
luttyy ABatC

„OMG! Jetzt habe ich mich ein bißchen durch die Seite vom Schieb www.schieb.de,...“

Optionen

Bei dem Preis hat der wirklich was an der Waffel und ist auf "Dummenfang" aus!

Bei uns hier wird jedes Problem gelöst und dazu braucht es nicht einen selbsternannten PC-Guru....

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken ABatC

„OMG! Jetzt habe ich mich ein bißchen durch die Seite vom Schieb www.schieb.de,...“

Optionen

Man sollte nicht aus den Augen verlieren, dass die Dummen nicht alle werden und stets in der Überzahl sind.

Mithin kann man ahnen, wo Schieb fischen möchte: Bei denen, die vielleicht nicht einmal merken, dass und wie sie veralbert werden.

Aber zugunsten von Schieb (nicht zu seiner "Ehrenrettung"): Sehen nicht viele "NEU" - NEU! - NEU!"-Ausgaben von PC-Magazinen aus wie aufgewärmter, leicht umgefärbter Stehsatz aus dem Vorjahr?

bei Antwort benachrichtigen
libertè Redaktion

„Jörg Schieb startet neues PC-Magazin“

Optionen

FYI

Video.Text im WDR, ab Seite 190, 2 bis 3 mal die Woche aktuallisiert reicht eigendlich..


mfg
Liberté
;~)

bei Antwort benachrichtigen
Prosseco libertè

„FYI Video.Text im WDR, ab Seite 190, 2 bis 3 mal die Woche aktuallisiert reicht...“

Optionen

Jeder will es meinen und Wissen.

Aber wenn einer kein Eikommen hat, dann besorgt man es sich bei die Ahnungslose Leute, wo noch dazu, bei dene, der Geldbeutel noch ausreicht.

Viele der "Yuppies" Leben auf Kosten, der Ignorante Leute.

*g*
Sascha

Das ist keine Signatur. Sondern ich putz hier nur
bei Antwort benachrichtigen
Andi7K3 Prosseco

„Jeder will es meinen und Wissen. Aber wenn einer kein Eikommen hat, dann besorgt...“

Optionen

Ich schließe mich dem allgemeinen Tenor hier an und könnte mir vorstellen, dass sich Herr Nickles im Moment gewaltig ins Fäustchen lacht. Ein halbes Jahr Nickles oder einen Monat Schieb, da brauch wohl auch ein Dummie nicht lange überlegen.

Trotzdem Leute, unverschämte Dreistigkeit führt auch oftmals zum Erfolg - schaun mer mal.

bei Antwort benachrichtigen
weka1 Andi7K3

„Ich schließe mich dem allgemeinen Tenor hier an und könnte mir vorstellen,...“

Optionen

zudem noch bei Nickles aktuelles Wissen in den meisten Beiträgen vermittelt und diskutiert wird.

Gruss weka

Auch mein Rechner kommt aus China !
bei Antwort benachrichtigen