Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.301 Themen, 28.243 Beiträge

News: Neue iPhone-Anwendung

iPhone zum Camcorder umfunktioniert

Redaktion / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Ein Hack baut das iPhone zu einem kleinen Camcorder aus. Die Filme können zwar nur 5 Sekunden lang sein und laufen nur mit 10 Bildern pro Sekunde, die Software soll aber weiter entwickelt werden, so dass längere Filme mit bis zu 45 Bildern pro Sekunde möglich sein sollen.

Drunknbass heißt das Programm, das bisher nur in einer Betaversion vorliegt. Es funktioniert die 2.0 Megapixel-Kamera des iPhones in eine "HD-Kamera" um. Zwar hat die Kamera keinen optischen Zoom und keine Bildstabilisation, aber um kurze MPEG4-Clips aufzunehmen und als Emails zu versenden soll es ausreichen.

Hier ein Video mit dem iPhone als Kamera:


Quelle: MP3 Newswire

bei Antwort benachrichtigen
greb Redaktion

„iPhone zum Camcorder umfunktioniert“

Optionen

Ist ja wohl ein Scherz: 5 Sek. mit 10 Frames und dies mit diesem Mickymouse Objektiv, hahaha, da kann ich als N95 Besitzer nur lachen. Das Iphone ist halt den aktuellen Konkurrenzhandys fast 10 Jahre hinten nach .... ;-))

bei Antwort benachrichtigen
|dukat| greb

„Ist ja wohl ein Scherz: 5 Sek. mit 10 Frames und dies mit diesem Mickymouse...“

Optionen

Welch imposante Technik noch in so einem Iphone steckt. *g*

bei Antwort benachrichtigen
systemratgeber |dukat|

„Welch imposante Technik noch in so einem Iphone steckt. g “

Optionen

Ich dachte Handys können Videos schon seit Jahren aufzeichnen......tztztz...

Das Leben ist schön!
bei Antwort benachrichtigen
onkel beffen systemratgeber

„Ich dachte Handys können Videos schon seit Jahren aufzeichnen......tztztz...“

Optionen

Dachte ich auch, beim Iiih-phone wird jeder Furz bejubelt als hätte Apple das Mobiltelefon neu erfunden.

Wenn du dich klein, nutzlos, beleidigt und depressiv fühlst, denke immer daran: Du warst einmal das schnellste und erfolgreichste Spermium deiner Gruppe!
bei Antwort benachrichtigen