Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.323 Themen, 28.508 Beiträge

News: Tatsache oder Fälschung?

Iphone in USA von Android überholt

Michael Nickles / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Apple hat mit dem Iphone zweifelsohne einen neuen Maßstab für Smartphones gesetzt. Der Marktanteil des Iphone scheint jetzt allerdings zu zerbröckeln. Bereits Anfang des Monats gab es eine Studie des Marktforschungsunternehmens Comscore, bei der die Verbreitung der gängigen Smartphone-Betriebssysteme in den USA untersucht wurde (siehe Handys: Android rauf, Windows Mobile runter).

Die Studie bestätigte, dass Apple zwar sehr gut platziert ist (2ter Platz nach RIM/Blackberry), Google's Android-Betriebssystem aber rasant aufholt, dabei ist Apple und Microsoft (Windows Mobile) auf hintere Plätze zu verweisen. Gemäß einer neuen Studie von Admob ist das in den USA bereits passiert.

Der Anbieter mobiler Reklame hat den Datenverkehr ausgewertet, der von den verschiedenen Handy-Betriebssystemen bei ihm verursacht wird. Die detaillierte Analyse als PDF runtergeladen werden.

Daraus geht hervor, dass Google's Android in den USA bereits einen Marktanteil von 46 Prozent hat, Apple schafft es mit seinem Iphone-OS mit 39 Prozent nur noch auf Platz 2. Für Windows Mobile werden gar keine Prozent angegeben - die bewegen sich quasi am Rand der "Nullmarke".

Michael Nickles meint: Die Admob-Analyse wird Microsoft Chef Steve Ballmer gewiss zum Toben bringen. Wer das Ergebnis von Admob mit jenem von Comscore vergleicht, wird erhebliche Unterschiede feststellen.

Dort existiert Microsoft sehr wohl noch (immerhin Platz 3 mit 15 Prozent). Man muss an dieser Stelle wissen, dass Admobs Zahlen nur begrenzt aussagekräftig sind. Es handelt sich hier schließlich um eine der Größen bei mobilen Anzeigen und der Konsum von Anzeigen lässt nicht unbedingt treffsicher auf die Verbreitung eines Handy-Betriebssystems schließen.

Einen negativen Beigeschmack verursacht auch die Tatsache, dass Google gerade bei ist Admob zu übernehmen. Es bleibt allerdings noch abzuwarten, ob die Kartellbehörde diese Übernahme genehmigt.

Das ist wahrscheinlich, denn Apple hat erst kürzlich den Anzeigenvermarkter (und Admob-Konkurrenten) Quattro Wireless verschlungen. Ich glaube dennoch nicht, dass die Admob-Studie "gefälscht" wurde. Android befindet sich schlichtweg enorm im Aufwind.

Vielleicht muss sich Steven Jobs seine kürzlich erneut bekräftige Aussage, dass es für das Iphone kein "schmutziges Zeugs" geben wird, doch noch mal gründlich überlegen.

bei Antwort benachrichtigen
Crazy Eye Michael Nickles

„Iphone in USA von Android überholt“

Optionen

Was man bei der Studie bedenken sollte, das Android nutzer auch weniger surfen da es hier mehr mit Apps gearbeitet wird, die quasi durch die Hintertür kommen und durchs Bezahlmodell auch keine Werbung sehen.
Ich denke da wird es einige Seiten geben, die I-phone eher mit Apps ansurfen die aber Android leser haben die dann auch die Werbung bekommen.

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes Michael Nickles

„Iphone in USA von Android überholt“

Optionen

Hi Mike.

Ich werfe dir jetzt mal eine kleine Schlamperei bei der Recherche vor:

Und zwar bezweifle ich die verlässlichkeit der Admob studie. DENN: vor nicht allzu langer zeit wurde Admob von Google übernommen: http://blog.admob.com/2009/11/09/google-to-acquire-admob/

Dementsprechend wird die studie nicht unbedingt objektiv oder gar akkurat durchgeführt worden sein.

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
chrissv2 Synthetic_codes

„Hi Mike. Ich werfe dir jetzt mal eine kleine Schlamperei bei der Recherche vor:...“

Optionen

Das kann man so nicht sagen..... Schließlich ist das iPhone OS laut Admob auf fast 50% der weltweit verwendeten Smartphones *g*. Zur Verlässlichkeit der Studie kann ich jedoch nichts sagen.

http://www.benm.at/2010/04/28/admob-iphone-os-auf-fast-50-der-weltweit-benutzten-smartphones/

mfg
chris

bei Antwort benachrichtigen
XAR61 Michael Nickles

„Iphone in USA von Android überholt“

Optionen

Wer bei wem geklaut hat oder wer welche Informationen unterschlagen hat um besser in den Charts platziert zu werden, kann ich und will ich nicht kommentieren bzw. beurteilen und nüchtern betrachtet mischt jeder bei jeden ordentlich mit, ...

bei Antwort benachrichtigen