Laptops, Tablets, Convertibles 11.572 Themen, 53.493 Beiträge

News: 7,85 Zoll Display

Ipad mini vermutlich noch in diesem Jahr

Michael Nickles / 8 Antworten / Baumansicht Nickles

Für den verstorbenen Apple-Gründer Steve Jobs waren kleine Tablet-PCs ein Unding, für die "7 Zöllerchen" der Möchtegern-Konkurrenz hatte er nichts übrig. Inzwischen ticken die Uhren bei Apple wohl anders und die Gerüchteküche brodelt, dass bald eine geschrumpfte Variante des Ipad kommen wird, die ebenfalls nur ein 7 bis 8 Zoll "kleines" Display haben wird.

Weltweit werden auf Szeneseiten und in Blogs jetzt schon recht konkrete Details genannt (spekuliert). Unwired beispielsweise vermeldet, dass das kleinere Ipad ein 7,85 Zoll IGZO-Display von Sharp haben wird.

"IGZO" ist bei Displays sozusagen der letzte Schrei, sie sollen rund ein Drittel weniger Saft als IPS-Panels verbraten. Es gibt auch bereits Gerüchte, dass eine nachgebesserte Variante des aktuellen Ipad (Ipad 3) so ein IGZO-Display kriegt.

Die preislichen Spekulationen zum geschrumpften Ipad sind glaubwürdig. Es wird vermutlich billiger als ein großes Ipad sein, aber in die "199 Dollar" Preisecke, in der sich grad Google und Amazon bekriegen, wird sich Apple wohl kaum runterlassen.

Die aktuellen Spekulationen schließen mit den Vermutungen, dass das kleinere Ipad "Ipad mini" heißen wird und voraussichtlich noch in diesem Jahr kommt.

Michael Nickles meint: In der U-Bahn sehe ich häufiger Kids mit riesengroßen Kopfhörern rumhocken. Im Obi-Baumarkt hat neulich eine Frau, die in der Schlange beim Holzzuschnitt vor mir angestanden ist, ein Ipad aus der Handtasche rausgekramt. Wozu hab ich nicht geschnallt. Zwei Jugendliche, die öfter hier am See nebenan rumflacken, haben an einem Fahrrad immer einen Anhänger dran - da sind ein großer Grill und eine riesengroße Wasserpfeife drinnen.

Worauf ich raus will? Größe natürlich. Wie groß muss was wann wo sein, damit es taugt? Brauch ich ein 10 Zoll "Riesen-Tablet" ständig in einer Tasche bei mir? In die Hosentasche passt es wohl kaum rein. Ein 7 Zoll Tablet krieg ich allerdings auch nicht in die Hosentasche.

Und wenn ich nur noch Schlabberhosen anziehe wo es reingeht? Kann ich dann mit dem 7 Zoll Tablet auch telefonieren? Also vielleicht doch besser ein Smartphone. Aber dann eins mit großem Display, wo man auch was sieht.

Die großen Smartphone sollen aber dann doch schon wieder so unhandlich sein, dass sie sich nicht mit einer Hand bedienen lassen. Und genau DAS mag ich bei meinem billigen Lidl-Smartphone (siehe Schwerpunkt: Android-Smartphones - Praxis und Tuning).

Es hat nur ein 3,5 Zoll Display und nur 320 x 480 Bildpunkte Auflösung. Aber: es lässt sich perfekt mit einer Hand halten und bedienen und zum News und Mails lesen, reicht es fett aus. Und: falls es mir einer klaut, während ich ne Runde im See schwimme oder es mir beim Radfahren aus der Hosentasche fällt, bringt es mich garantiert nicht um.

Für Zuhause könnte ich mir durchaus vorstellen, dass bei Couch und Küchentisch noch "Tablets" rumliegen (als "Zeitungsersatz"). Dann aber nur mit 10 Zoll Displays. Oder wie sehr Ihr das?

bei Antwort benachrichtigen
torsten40 Michael Nickles

„Ipad mini vermutlich noch in diesem Jahr“

Optionen

<cite>Wie groß muss was wann wo sein, damit es taugt</cite>
Beim Schreiben hättest du es wissen müssen :D
Michael, du solltest doch wissen, es kommt nicht auf die Grösse, sondern auf die Technik an ;)  Ist man mit der Technik zufrieden, reicht auch ein 3,5 Zoll.

*gnihihihihi*
 duck und wech


Ob ich mir tatächlich so ein Teil auf dem Wohnzimmertisch vorstellen kann. Eher weniger, seit ich meinen PC am TV dran hab, mach ich alles dadrüber. Für Unterwegs hab ich noch kleines N220 Netbook, dass auch völlig aussreicht. Der ganze Tabblet kram mag ja für den einen nützlich sein, aber ich kann diesen Dingern nichts abgewinnen, und mit derzeit auch nicht vorstellen, soetwas zu kaufen.  

Torsten

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
swiftgoon Michael Nickles

„Ipad mini vermutlich noch in diesem Jahr“

Optionen
Dann aber nur mit 10 Zoll Displays. Oder wie sehr Ihr das?

Sehe ich auch so. Ich hab mir vor ein paar Monaten das Huawei Mediapad geholt.
Das hat 7". Für unterwegs und als Navigationsgerät ist es super.

Für zuhause auf der Couch wäre mir ein iPad mit 10 Zoll lieber.
Die Haptik und Bedienung, und vor allem surfen bei nem 10" Gerät ist einfach angenehmer.

mMn geht momentan nix über das new iPad.

cu swift

bei Antwort benachrichtigen
mi~we Michael Nickles

„Ipad mini vermutlich noch in diesem Jahr“

Optionen

Mein Gott, für jeden Ort und Zweck das passende "Mobildingsbums". Eines für die Hosentasche, eines für den Aktenkoffer, eines für den Wohnzimmertisch, eines für .....Der Hype erschlägt sich selbst.

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
Xdata mi~we

„Mein Gott, für jeden Ort und Zweck das passende...“

Optionen

genau

" .....Der Hype erschlägt sich selbst."



Was soll man bei schönem Wetter mit solchen  Teilen..
Sehen wer gewinnt das Display oder die Sonne?
Vemutlich die Sonne.

Was soll man bei schlechtem  wetter mit den Teilen..
Die Regentropfen auf dem Display betrachten,
oder bei so einer drückenden Hitze wie momentan Lust auf was Flaches zu haben.

Zugegeben klein ist fein, aber
-- dann - und nur dann - wenn die Gräte auch Schnittstellen haben!
Und, vor allem
-- wenn man auch überall drankommt, Komponenten leicht wechselbar sind!

Ansonsten gilt:
Das wird nicht billig.

Und Mittelgroßes?

Den neuen Retina FlatTop äh LapTop hab ich in einem Video von Computerbild gesehen..
  
Was für  ein kleines Würstchen, der "Bildschirm"sowieso.......

http://www.computerbild.de/videos/Notebook-Apple-MacBook-Pro-15-Retina-im-Video-7606232.html

PS:

Nichts gegen einen Mac, aber dann einen richtigen. Einen Tower.

bei Antwort benachrichtigen
mi~we

Nachtrag zu: „Mein Gott, für jeden Ort und Zweck das passende...“

Optionen

Da erinnere ich mich doch gerade an eine Szene aus "Two and a half men": Jake und seine Freundin sitzen auf der Couch, beide haben einen Laptop auf dem Schoß und chatten(!) miteinander. Soweit wird es noch kommen, dass wir ohne den ganzen Hightech-Krempel unfähig sind auch nur miteinander zu reden.Zwinkernd

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
Xdata mi~we

„Da erinnere ich mich doch gerade an eine Szene aus "Two and a...“

Optionen

Der Gedanke ist mir auch schon mal in den Sinn gekommen....

Nichts dagegen öfter mal was zu kaufen was man nicht braucht,
oder um mal - nur anzugeben.

Man gönnt sich ja sonst nichts:)

Aber da wo es schon "sichtbar" albern umständlich wird.

Niedliche aber richtige, ach ist der süß, PCs - aber ja!
Flache nicht modulare  Teile und dann noch ohne bewährte Schnittstellen -- nee.

bei Antwort benachrichtigen
reader Michael Nickles

„Ipad mini vermutlich noch in diesem Jahr“

Optionen

7zoller sind IMHO wirklich doof - zu groß für die tasche, ja - aber zu kleine für den rucksack - da passt auch einer 10" rein und der ist um ein vielfaches angenehmer zu bedienen.

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 Michael Nickles

„Ipad mini vermutlich noch in diesem Jahr“

Optionen

Deine Frage verrät das Dilemma, in dem Kunden und Hersteller generell stecken:

Wie erreicht man eine zufrieden stellende Displaygröße, mit der sich Arbeiten und bequemes Mitnehmen unter einen Hut bringen lassen?

Egal, wofür man sich entscheidet - es kann nur ein Kompromiss zwischen mehreren Übeln sein, der dazu führt, dass bestimmte Features (wie z.B. Surfen per Smartphone) weitgehend ungenutzt bleiben, weil es einfach keinen richtigen Spaß damit macht.

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen