Klatsch, Fakten, News, Betas 5.087 Themen, 27.850 Beiträge

News: Three Strikes

Internetsperre wieder fraglich

Redaktion / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Das Internet wird wahrscheinlich doch nicht so leicht abgedreht. Die Hardliner um Sarkozy haben jedenfalls gestern im EU-Parlament eine Abfuhr erhalten.

Demnach wird es wohl keine EU-Richtlinie geben, die Filesharer nach drei Verstößen aus dem Internet aussperrt. Die Provider müssen keine Totalüberwachung durchführen und man braucht auch keine Behörde, die überwacht, dass man nicht einfach den DSL-Anbieter wechselt.

Der totale Überwachungs-GAU scheint damit vorerst abgewendet.

Quelle: futurezone

bei Antwort benachrichtigen
Chaos3 Redaktion

„Internetsperre wieder fraglich“

Optionen

Wetten, daß die sich was neues ausdenken? Eigentlich lernen die es nie. Wenn Ihr mich fragt, wäre doch schön wenn man weltweit für einen Monat niemand eine DVD, CD oder sonstiges Medium kaufen würde. Was für Verluste hätten die dann? Und wer wäre diesmal schuld? Die Ölpreise? Oder doch wieder die Raubkopierer? Die ganzen Opas und Omis, die sich ja fleißig irgendwelchen Müll von "Bushido" runterladen - denn als Rentner ist man ja sooo gelangweilt, daß man schon sooo tief sinkt.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Chaos3

„Vorerst...“

Optionen
wäre doch schön wenn man weltweit für einen Monat niemand eine DVD, CD oder sonstiges Medium kaufen würde. [...] Und wer wäre diesmal schuld? Die Ölpreise? Oder doch wieder die Raubkopierer?
Natürlich die Raubkopierer! Andere Ursachen für wenig verkaufte Tonträger kann es doch gar nicht geben? ;-)
bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes Redaktion

„Internetsperre wieder fraglich“

Optionen

warum sperren wir eigentlich nicht die staaten aus dem internet aus?

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Redaktion

„Internetsperre wieder fraglich“

Optionen

Wer weiß, was Sarkozy als Nächstes plant? Die Franzosen schrecken vor nichts zurück! Schon vor dem Internet ist der Franzose gegen Musikpiraterie mit unbarmherziger Gewalt vorgegangen. Unschuldige Frösche, die die schönsten, aber wohl durch französisches Copyright geschützten Lieder öffentlich an idyllisch gelegenen französischen Seen und Teichen quakten, werden seither gnadenlos verfolgt und zur Strafe zu Mittag gegessen.
Schon allein aus diesem Grund würde ich jedem Besitzer einer DSL-Flat vor einer Reise nach Frankreich warnen! Niemand kann sagen, ob oder wie DSL-Flatbesitzer aus Frankreich zurückkommen.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes The Wasp

„Vor Reisen nach Frankreich sollte gewarnt werden!“

Optionen

Naja noch hab ich kein Arbeitslager für DSL Besitzer in Frankreich gesehen.

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
Data Junkey Synthetic_codes

„Naja noch hab ich kein Arbeitslager für DSL Besitzer in Frankreich gesehen.“

Optionen

Um Frankreich mache ich mir eigentlich weniger Sorgen. Aber die momentan "gescheiterte" EU-Richtlinie bedeutet nicht zwangsläufig, dass in deutschland nicht entsprechende Maßnahmen eingeführt werden; mit Seitenblick auf unseren Innenmenister.

bei Antwort benachrichtigen