Archiv Prozessoren 8.660 Themen, 54.742 Beiträge

News: Alte Modelle meiden!

Intel schiebt neue Core i5/i7 CPUs nach

Redaktion / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Intel hat heute mehrere neue Prozessoren vorgestellt, darunter neue Desktop-CPUs der Core i5/i7 Modellreihe (Codename Lynnfield). Die CPUs basieren auf der Intel Core Mikroarchitektur Nehalem und sollen sich durch eine entscheidend verbesserte Leistung auszeichnen.

Durch Intels "Turbo Boost"-Technik beschleunigen die neuen CPUs auch Anwendungen, die nicht alle Prozessorkerne ausnutzen, indem sie einzelne Kerne gezielt übertaktet.

Die Core i7 Modelle bieten zudem wieder die "Hyper Threading"-Technik. Sie können mit ihren vier Kernen bis zu acht Threads parallel bearbeiten. Zudem ist ab heute auch der neue Intel P55 Express-Chipsatz mit PCI-Express-16x-Slot oder zwei 8x-Anschlüssen sowie dem Direct Media Interface (DMI) für die Kommunikation mit den neuen Intel Core i7/i5 Prozessoren erhältlich.

Die neuen Intel Core i7- und Core i5-Prozessoren sind die ersten Intel-CPUs mit integrierter 16x PCI Express 2 Grafik-Schnittstelle sowie einem Zwei-Kanal Speicher-Controller. Der einzelne Intel P55 Express-Chipsatz bedient alle weiteren Input/Output- und Management-Funktionen. Vorherige Intel-Chipsätze benötigten dafür noch zwei getrennte Bausteine.

Die Kommunikation zwischen Chipsatz und Prozessor erfolgt über das neue Direct Media Interface (DMI). Der Chipsatz unterstützt zudem 8 PCI Express 2.0x1 Steckplätze (2,5 GT/s), Dual-Grafikkarten in einer „2x8“-Konfiguration sowie sechs SATA 3GByte/s-Anschlüsse mit der Intel Matrix Storage Technik für RAID 0/1/5/10. Dank dem integrierten USB 2.0 Rate Matching Hub bietet der P55-Chipsatz bis zu 14 USB 2.0-Ports.

Hinzu kommt "Intel High Definition Audio" für besten digitalen Sound. Die neuen Prozessoren basieren als erste auf dem Land Grid Array (LGA) Sockel 1156.

Hier die technischen Eckdaten und Preise der neuen CPU-Modelle:

Core i7-870 (2,93 GHz, mit Turbo 3,60 GHz, 4 Kerne, 8 Threads), 562 Dollar
Core i7-860 (2,8 GHz, mit Turbo 3,46 GHz, 4 Kerne, 8 Threads), 284 Dollar
Core i5-750 (2,66 GHz, mit Turbo 3,2 GHz, 4 Kerne, 4 Threads), 196 Dollar

Allen CPU gemeinsam sind 8 MByte Level 3 Cache, DDR3-Speicherunterstützung und 95 Watt Energieverbrauch.

Michael Nickles meint: Wie immer, wenn Intel neue CPUs nachschiebt, heißt es aufpassen beim Prozessorkauf! In vielen Läden werden ältere Modelle jetzt noch teurer als die schnelleren Nachfolger verkauft. Der beste Preis-/Leistungsdeal bei den neuen Modellen ist sicherlich der Core i5-750. Der hat zwar kein Hyperthreading, aber das braucht man nicht unbedingt.

Prosseco Redaktion

„Intel schiebt neue Core i5/i7 CPUs nach“

Optionen

Was mich aber schon wieder ankotzt ist dieses hier:

Ein
Core i7-870 (2,93 GHz, mit Turbo 3,60 GHz, 4 Kerne, 8 Threads), 562 Dollar

und ein
Core i7-860 (2,8 GHz, mit Turbo 3,46 GHz, 4 Kerne, 8 Threads), 284 Dollar

Von 2.9 runter auf 2.8 und das beachtliche halber Preis unterschied.

Ich meine wie Bloed denken die. Aber was solls Leute fallen immer drauf. Genauso wie die masche mit 9.99. Weil ein Cent ist weniger als 10.


Gruss
Sascha


hannes43 Prosseco

„Was mich aber schon wieder ankotzt ist dieses hier: Ein Core i7-870 2,93 GHz,...“

Optionen

Das fiel mir auch eben auf!
Wo ist da die Logik oder soll es da keine geben?

david17 Prosseco

„Was mich aber schon wieder ankotzt ist dieses hier: Ein Core i7-870 2,93 GHz,...“

Optionen

@Prosseco >Was mich aber schon wieder ankotzt ist dieses hier...

Mr.Moto Redaktion

„Intel schiebt neue Core i5/i7 CPUs nach“

Optionen

Hmm, Intel baut Chips mit "Turbo Boost"?
Haben nicht die Knight Industries da ein Patent drauf? (K.I.T.T. lässt grüßen...) ;-)

SCNR,
Moto =)

Xdata Redaktion

„Intel schiebt neue Core i5/i7 CPUs nach“

Optionen

und Mr. Moto

Knight Rider?

So ein unzerstörbarer Rechner wär eine feine Sache..;-)
Ein Meister im Pc Weitwurf schleudert den auf eine Betonplatte.
-- Der Rechner hat weder Kratzer noch Beulen und antwortet dann:
"Mehr hast du nicht drauf? so leicht kiegst du mich nicht hinüber!"

Zurück zu den intel i7.

in einem Punkt haben die Phenoms etwas voraus.
-- Die gibt es auch als schnelle 2 Kerner.
-- Keiner braucht 4 Kerne, es sei denn im Winter zum Heizen.

Solange die i7 nicht weniger verbrauchen, oder zumindest mit nur 2 Kernen rauskommen ist es nur eine riesige Geldverschwendung..