Allgemeines 21.721 Themen, 143.295 Beiträge

News: Rekordergebnis

Intel mit 2,4 Milliarden Gewinn im ersten Quartal

Michael Nickles / 10 Antworten / Baumansicht Nickles

Intel hat im ersten Quartal 2010 einen Umsatz von 10,3 Milliarden Dollar gemacht und dabei einen Nettogewinn von 2,4 Milliarden Dollar erzielt. Der Gewinn pro Aktie betrug 0,43 Dollar.

Das ist das beste Ergebnis eines ersten Quartals in der Unternehmensgeschichte von Intel.

Die detaillierte Aufstellung für Intels erstes Quartal 2010 kann hier als PDF runtergeladen werden: Intel Reports Record First Quarter.

bei Antwort benachrichtigen
trilliput Michael Nickles

„Intel mit 2,4 Milliarden Gewinn im ersten Quartal“

Optionen

Der AMD-Vorstand hat bestimmt schon eine Bestattung-Versicherung zum Corporate-Tarif bestellt :D

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes trilliput

„Der AMD-Vorstand hat bestimmt schon eine Bestattung-Versicherung zum...“

Optionen

ach wieso denn... AMD hat ebenfalls Gewinn Gemacht: klick mich

zwar waren es nur 250Mio US-$, aber besser als nix oder gar rotes

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
trilliput Synthetic_codes

„ach wieso denn... AMD hat ebenfalls Gewinn Gemacht: klick mich zwar waren es nur...“

Optionen

Umsatz: 10.3 vs.1,57
Gewinn: 2,4 vs. 0,257

Gewinn/Umsatz: 0,23 vs. 0,16 (das ist selbst der Vergleich Edeka vs. Aldi nicht so krass ;) )

Womit Intel immer mehr Geld macht, um immer mehr zu investieren und immer profitabler zu werde, während AMD immer hinterher rennen und um Überleben kämpfen muss

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes trilliput

„Umsatz: 10.3 vs.1,57 Gewinn: 2,4 vs. 0,257 Gewinn/Umsatz: 0,23 vs. 0,16 das ist...“

Optionen

naja, wenn man sich anschaut, dass AMD als "Raubkopierer" angefangen hat. Ich erinnere mich an baugleiche 286er und co...

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
trilliput Synthetic_codes

„naja, wenn man sich anschaut, dass AMD als Raubkopierer angefangen hat. Ich...“

Optionen

Ja, du hast Recht, AMD hat es wirklich zu was gebracht, obwohl sie so klein angefangen haben. Ich kaufe ja seit Jahren nur AMD für die Desktops, eben weil ich die auch unterstützen will (und weil sie so billig sind :) ).

Aber in meinem neuen Schleppi steckt nun ein C2D/Centrino duo, weil AMD im mobilen Bereich einfach zu wenig bietet (bzw. zu viel Verbauch), Preis hin oder her.

Ich denke, dass eine richtig gute mobile Plattform AMD gut tun würde.

bei Antwort benachrichtigen
violetta7388 Michael Nickles

„Intel mit 2,4 Milliarden Gewinn im ersten Quartal“

Optionen

Hallo Forum,

das muß man sich einmal vorstellen, 2,4 Millarden Nettogewinn, also nach Steuern!

Damit könnten wir eine Menge Schlaglöcher reparieren.

MfG.
violetta

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes violetta7388

„Hallo Forum, das muß man sich einmal vorstellen, 2,4 Millarden Nettogewinn,...“

Optionen

jo, aber das Geld wird Intel brauchen, nicht zuletzt für Forschung und Entwicklung, und dann ist da ja noch diese hässliche Sache:



kleiner Nachtrag: src: http://www.intelsinsides.com/page/com_14.html

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
GAG3 Michael Nickles

„Intel mit 2,4 Milliarden Gewinn im ersten Quartal“

Optionen

Intel baut eben die intelligenteren CPUs.

Black Country Communion mit BLACK
bei Antwort benachrichtigen
kim85 Michael Nickles

„Intel mit 2,4 Milliarden Gewinn im ersten Quartal“

Optionen

intel hat den herstellern ca 30.000 € gezahlt damit sie nur intel prozessoren verbauen, daher wundert mich der massive gewinn eher weniger...

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes kim85

„intel hat den herstellern ca 30.000 € gezahlt damit sie nur intel prozessoren...“

Optionen

abgesehen davon, dass mir die quellenlos genannten 30k etwas extrem gering erscheinen, wurde tatsächlich der grösste Teil der Zuwendungen von Intel an die Hersteller/Distributoren von PCs in Form von Werbekostenzuschüssen geleistet. Das ist andererseits wieder mit dem Marktrecht vereinbar

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen