Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/ 19.414 Themen, 107.636 Beiträge

News: Datenträger - Festplatten, SSDs, Speichersticks und -Karten, CD/

Helium an Bord: WD präsentiert 18 TB-Festplatte

Olaf19 / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

...und eine Platte mit 20 TB soll in den nächsten Monaten folgen.

Golem hat alle technischen Details.

Quelle: www.golem.de

Olaf19 meint:

Das reicht dann erstmal wieder für ein paar Jahre :)

CU
Olaf

Hinweis: Vielen Dank an Olaf19 für das Verfassen der News. Diese News stammt von einem Nickles.de-Teilnehmer. Die Nickles.de Redaktion übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt und die Richtigkeit dieser News.

Bei Nickles.de kann übrigens jeder mitmachen und News schreiben. Dazu wird einfach in einem Forum ein neues Thema begonnen und im Editor die Option "News" gewählt.

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
Fetzen Olaf19

„Helium an Bord: WD präsentiert 18 TB-Festplatte“

Optionen

Wäre schon schick und mMn preislich vertretbar, wenn man es auf die Zeit betrachtet. 1400€ (ohne Sicherung wäre doch ziemlich doof) sind der Regierung schlecht zu vermitteln, selbst wenn es unterm Strich günstiger kommt, als mehrere kleinere. Für das Geld gibts fast schon einen Carport...

Das wahre Leben ist nicht der Kampf zwischen Gut und Böse, sondern zwischen Böse und noch Schlimmeren!(Joseph Brodsky)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Fetzen

„Wäre schon schick und mMn preislich vertretbar, wenn man es auf die Zeit betrachtet. 1400€ ohne Sicherung wäre doch ...“

Optionen
1400€ (ohne Sicherung wäre doch ziemlich doof) sind der Regierung schlecht zu vermitteln

Deswegen kaufe ich meine Platten auch immer paarweise, was bei 1400 EUR natürlich eine Herausforderung bedeutet. Wie eben an The Wasp, bei meiner 10 TB-Platte habe ich eine Ausnahme gemacht, die habe ich nur 1x, da sind aber auch nur Backups drauf, entweder von anderen SSDs oder von DVDs.

Wenn die Platte also die Grätsche machen sollte, ginge nichts Unwiederbringliches verloren, es sei denn, die anderen Datenträger verabschieden sich zur gleichen Zeit.

Für das Geld gibts fast schon einen Carport...

Der braucht wenigstens kein Backup :)

CU
Olaf (...isch abe gar kein Auto...)

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Olaf19

„Helium an Bord: WD präsentiert 18 TB-Festplatte“

Optionen

Die erste HDD mit Helium gefüllt kam von Hitachi und das ist schon ein paar Jährchen her. Mein 10TB Modell ist auch Helium gefüllt. Ob dieses Edelgas wirklich nötig ist, oder ob das vor allem ein Marketingzusatz ist, müssen die Experten klären. ;-)

Ansonsten denke ich, hat die HDD die beste Zeit hinter sich.  Der Bedarf an Kapazität beim Endverbraucher hat längst eine kritische Marke erreicht und den können SSDs schon länger bedienen, einzig der Preis hindert die meisten noch, auf die SSD-Technik komplett umzusteigen.

Mein Bedarf an 20TB ist aktuell bei NULL. Als Festplatten noch in Gigabytegröße verkauft wurden, konnte ich die nächst Größere kaum erwarten.

Ich plane eher mit einem Raid 0 aus SSDs in ein paar Jahren, die HDD dann nur noch als Backup.

Ende
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 The Wasp

„Die erste HDD mit Helium gefüllt kam von Hitachi und das ist schon ein paar Jährchen her. Mein 10TB Modell ist auch ...“

Optionen
Ob dieses Edelgas wirklich nötig ist, oder ob das vor allem ein Marketingzusatz ist, müssen die Experten klären. ;-)

Ist schon toll, wenn man die Platte nicht mehr festmontieren muss, weil sie von alleine schweben kann :)

Ja, ich könnte mir auch vorstellen, dass die 20 TB so langsam aber sicher das Ende einer Ära / Entwicklung markieren. Ich habe mir kürzlich eine 10 TB-Platte gegönnt, zum einen als "Backup vom Backup" der Daten auf meinen SSDs, zum anderen für DVD-Filme. Ist schon von Vorteil, wenn man die abspielen kann, ohne die umständliche Hantiererei mit Laufwerken und Medien.

Bis es so weit ist, dass diese Platte veraltet ist, werden entsprechend große SSDs zu erschwinglichen Preisen auf dem Markt sein. Das wäre nach meinen Erfahrungen – Atari 1987 bis heute – zumindest eine typische Entwicklung.

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen