Laptops, Tablets, Convertibles 11.583 Themen, 53.644 Beiträge

News: Ab sofort erhältlich

Günstigstes Apple Ipad mini kostet 329 Euro

Michael Nickles / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Apple hat gestern erwartungsgemäß das neue geschrumpfte Ipad vorgestellt, das - wie von der Gerüchteküche richtig vermutet - "Ipad Mini" heißt. Apple-Gründer Steve Jobs hat einem Tablet in der Größe zwischen Smartphone und normalem Ipad keine Chance eingeräumt. Inzwischen tummeln sich aber zig Anbieter in der Tablet-Schiene mit 7-Zoll-Displays, Apple musste quasi reagieren.

Apple hat seinem "Mini-Tablet" ein 7,9 Zoll Display verpasst und die Abmessungen betragen 134,7mm x 200mm x 7,2mm. Die Daten decken sich fast mit den Zahlen, die bereits Mitte Juli anhand durchgesickerter Skizzen vermutet wurden.


Das Ipad mini lässt sich mit einer Hand halten. (Foto Apple)

Mit den Abmessungen wurde auch das Gewicht verringert, das Mini wiegt mit rund 300 Gramm gerade mal halb so viel wie ein normales Ipad. Im Vergleich zum großen Ipad 3 dritten Generation wurde beim Mini nur ein Dual Core A5 Prozessor verbaut.

Die schwächere CPU reicht gewiss auch deshalb, weil die Bildschirmauflösung des Mini nur 1.024 x 768 Pixel beträgt - das aktuelle Ipad hat vergleichsweise ein "Retina-Display" mit 2.048 x 1.536 Pixel. Der spannendste Faktor ist natürlich der Preis. Google und Amazon haben mit ihren 7 Zoll Android Tablets in der 200 Euro Preisklasse ordentlich vorgelegt. Apple scheint sich aber nicht genötigt zu fühlen, in dieser Ecke mitzuschwimmen.

Die kleinste Variante des Ipad Mini mit 16 GByte und ohne "Mobil-Modem" kostet 329 Euro. Das geht dann rauf bis zum Luxus-Model mit 64 GByte und "Mobil-Modem" für 659 Euro. Alle Details zum neuen Tablet gibt es direkt bei Apple: Ipad mini

Michael Nickles meint:

Gewagt. Ich hatte kürzlich spekuliert, dass Apple sich nicht auf Google/Amazon-Preisniveau herablassen wird, das Ipad Mini um 300 Euro kosten wird. Dieser Fall ist eingetreten. Was mich aber doch überrascht, ist die Display-Auflösung. 1.024 x 768 ist für ein 7,9 Zoll großes Display kein Kracher.

Google und Amazon bieten bei ihren 200 Euro Tablets 1.280 x 800. Apple hält dafür halt am 4:3 Format fest, die Konkurrenten bieten 16:10. Das ist natürlich Geschmackssache. Auf jeden Fall hätte ich beim Ipad mini erwartet, dass Apple ein deutlich höher auflösendes Display hinlegt.

bei Antwort benachrichtigen
reader Michael Nickles

„Günstigstes Apple Ipad mini kostet 329 Euro“

Optionen

die bieten optisch gesehen etwas schmäleren Rahmen um den Bildschirm, aber ich weiss nicht ob es für "handheld" auch ein wirklich nutzbarer Vorteil ist. so "locker" wie auf dem Bild hält man es IRL doch selten.

bei Antwort benachrichtigen
papa-frank1 Michael Nickles

„Günstigstes Apple Ipad mini kostet 329 Euro“

Optionen

Ich weiß ja nicht was für ein große Hand das Mini-IPad hält aber meine Hand kann das nicht. Sorry 7,9 Zoll ist schon zu breit und der Preis? Naja, Apple hielt sich schon immer für was besseres, was sie auch ehrlich gesagt auch sind aber sorry was nicht geht nicht.
Apple hat zwar gemerkt das da eine Lücke ist aber leider paßt das Mini-IPad nicht in meine Hand & für meinen Geldbeutel, Sorry.
Aber den Ipod Touch den ich mir für 177Euro geholt habe, finde ich absolut super.

bei Antwort benachrichtigen
reader papa-frank1

„Ich weiß ja nicht was für ein große Hand das Mini-IPad...“

Optionen

über beschissnes photoshop der hand braucht man gar nicht zu reden - schau dir einfach apples patentbilder an.

bei Antwort benachrichtigen