Archiv Spielkonsolen 499 Themen, 2.498 Beiträge

News: 9 Jahre Hardware-Unterschied

GTA V: PS 3 Version und PS 4 Neuauflage im Direktvergleich

Michael Nickles / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Der fünfte Teil der Grand Thef Auto Spielereihe war einer der letzten großen Titel für die Konsolen der vorherigen Generation, erschien im September 2013 für Playstation 3 und Xbox 360. Jetzt bringt der Entwickler Rockstar das Spiel am 18. November auch für die neuen Konsolen Playstation 4 und Xbox One.

Besitzer der "alten" Version dürfen jetzt grübeln, ob es sich lohnt das Spiel erneut zu kaufen und durchzuzocken. Rockstar gibt sich viel Mühe um zu motivieren. So kommt die Neuauflage bereits von Haus aus mit allen bisherigen Updates und Erweiterungen. Völlig neu ist es, GTA in First-Person-Ego-Perspektive spielen zu können.

Für technisch Interessierte gibt es jetzt aber eine der seltenen Möglichkeiten direkt sehen zu können, was die neue Konsolengeneration an optischen und spieltechnischen Verbesserungen bringt.


Bild. GTA V: Links auf Playstation 4, rechts auf Playstation 3. (Foto: Rockstar)

Die Playstation 3 und Xbox 360 (ca  2005) haben immerhin schon sage und schreibe fast 9 Jahre auf dem Buckel, bei Computer- und Spielleistung eine Ewigkeit. Rockstar hat jetzt ein sehenswertes 90sekündiges Video veröffentlicht, das die alte Playstation 3 Version von GTA V mit der neuen für Playstation 4 vergleicht:

https://www.youtube.com/watch?v=Fng-OaFeeO0

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=Fng-OaFeeO0
Michael Nickles meint:
GTA V: Oben Playstation 3, unten Playstation 4. Bei dieser Szene ist deutlich zu erkennen, dass die neue Konsole viel mehr Rechenleistung für mehr bewegte Objekte (Personen im Bild) hat. (Foto: Rockstar)

Wer die Leistungsdaten der alten Konsolen mit ihren Nachfolgern auf dem Papier vergleicht, der weiß, dass es da gigantische Leistungsfortschritte gibt.

Natürlich sind mit den neuen Maschinen viel höher auflösende Texturen möglich, es können mehr Objekte gerechnet werden, die Sichtweite ist deutlich höher, die grafischen Effekte sind besser.

Fasziniert beim Video hat mich allerdings weniger, wie viel besser die neuen Konsolen sind sondern eher, wie klasse das Game auf einem 9 Jahre alten Konsolengreis heute noch aussieht. Wer kein Highend-Freak ist, der wird die optischen Verbesserungen vermutlich erst auf zweiten Blick erkennen.

Für mich ganz entscheidend ist die Einführung der Ego-Perspektive - das steigert das Spielerlebnis enorm, man ist einfach mehr mitten drinnen. Es ist mir schleierhaft, warum das bei GTA erst jetzt eingeführt wurde.

Maybe Michael Nickles

„GTA V: PS 3 Version und PS 4 Neuauflage im Direktvergleich“

Optionen
Fasziniert beim Video hat mich allerdings weniger, wie viel besser die neuen Konsolen sind sondern eher, wie klasse das Game auf einem 9 Jahre alten Konsolengreis heute noch aussieht. Wer kein Highend-Freak ist, der wird die optischen Verbesserungen vermutlich erst auf zweiten Blick erkennen.

Allerdings. Das zeigt, was man mit der Zeit aus einer optimierten Plattform herausholen kann.

Tolle Grafik hat natürlich einen "Wow-Effekt", der am im Spielverlauf schnell untergeht, finde ich.

Daher machen viele ältere Titel heute immer noch Spaß.

Und grafisch kommen die neuen Konsolen immer noch nicht an einen aktuellen PC ran, das wird auch so bleiben.

Aktuell würde ich mir eher eine 360 als eine One zulegen, weil ich P/L deutlich besser finde und aus einem großen Fundus vorhandener Spiele wählen könnte.

Gruß

Maybe

swiftgoon Michael Nickles

„GTA V: PS 3 Version und PS 4 Neuauflage im Direktvergleich“

Optionen

ich habs auf der XBox 360 zwar schon gespielt, werde es mir aber nochmal für den PC holen. Ich denke auf aktuellen PC´s sieht es nochmal deutlich besser aus als auf den neuen Konsolen. Brauch mal ein Spiel was meinen Xeon an seine Leistungsgrenze bringt.