Internet-Software, Browser, FTP, SSH 4.450 Themen, 35.952 Beiträge

News: Nur sechs Wochen nach Nummer 6

Google Chrome Browser Version 7 ist fertig

Michael Nickles / 23 Antworten / Baumansicht Nickles

Mit Googles Browser Chrome geht es rasant vorwärts. Gerade mal vor sechs Wochen wurde die Version 6.0 veröffentlicht. Und jetzt ist bereits die finale Version 7.0 für Windows, Linux und Mac OS fertig.

Gewichtige Neuerungen gibt es diesmal nicht, die Chrome-Macher haben sich hauptsächlich um die Beseitigung zahlreicher Fehler gekümmert und auch diverse Sicherheitslücken gestopft, intern wurde weiter am Motor für den kommenden HTML5-Standard ausgebaut.

Alle Details zu den Änderungen gibt es hier: Chromium

Eine sichtbare Neuerung ist eigentlich nur ein Dialog, mit dem sich geblockte Cookies besser verwalten lassen. Das Update kann, so es nicht automatisch erfolgt, über den Menüpunkt "Info zu Google Chrome" auch manuell ausgelöst werden.

bei Antwort benachrichtigen
angelpage Michael Nickles

„Google Chrome Browser Version 7 ist fertig“

Optionen

Hmm, ich kann nicht verstehen, weshalb Nickles immer wieder diesen unfertigen, unsicheren, Daten klauenden Browser empfiehlt.

Ich möchte doch als User lediglich surfen, etwas Text lesen, einige Bilder oder Videoas anschauen, ev. einen Forenbeitrag schreiben.

Weshalb wird der User seit Jahren durch alle Browserentwickler zu unzähligen Updates genötigt, im Moment insbesondere durch Google und die Feuer"füchse"?

Und Nickles, anstatt den Unsinn einmal richtig zu entlarven, macht fleißig mit.

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes angelpage

„Hmm, ich kann nicht verstehen, weshalb Nickles immer wieder diesen unfertigen,...“

Optionen

hmm, ich kann nicht verstehen warum manche leute einfach mal etwas loshetzen, ohne auch nur den hauch einer ahnung zu haben... wo haste das her, dass Chrome "Daten klaut", bzw warum gehst du davon aus, dass andere Browser nicht exakt das gleiche tun?

Den einzigen unsinn den es zu entlarven gibt, ist der den du schreibst!

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
soppiy angelpage

„Hmm, ich kann nicht verstehen, weshalb Nickles immer wieder diesen unfertigen,...“

Optionen

Hallo,

es ist doch nun wirklich egal mit welchem Browser man unterwegs ist, Datenkraken sind doch alle
irgenwie, wichtig ist doch nur das eigene Surfverhalten dem anzupassen.
Ich bin die meiste Zeit mit Firefox unterwegs und ganz zufrieden damit.

Gruß
Soppiy

Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.(http://www.z-mj.de)
bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes soppiy

„Hallo, es ist doch nun wirklich egal mit welchem Browser man unterwegs ist,...“

Optionen

genau das meinte ich damit. Chrome sendet kein bit mehr an Google als Firefox selbst. (Zumindest seit abschaffung der UserID).
Und der IE sendet die selben informationen halt an bing statt an google...

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
Hewal angelpage

„Hmm, ich kann nicht verstehen, weshalb Nickles immer wieder diesen unfertigen,...“

Optionen
Hmm, ich kann nicht verstehen, weshalb Nickles immer wieder diesen unfertigen, unsicheren, Daten klauenden Browser empfiehlt.
Der Browser ist weder unfertig noch unsicher noch Datenklauend. Wie kommst du auf diese Aussage?

Weshalb wird der User seit Jahren durch alle Browserentwickler zu unzähligen Updates genötigt, im Moment insbesondere durch Google und die Feuer"füchse"?
Willkommen im Web2.0. a) Ändern sich viele Dinge im Web einfach (neue Standards) und b) entwickelt sich der Browser als solches (z.B. GPU-Unterstützung) auch weiter. Google automatisiert sich wenigstens OHNE irgendeinen Hinweis ganz von alleine. So muss das laufen!

Und Nickles, anstatt den Unsinn einmal richtig zu entlarven, macht fleißig mit.
Welchen Unsinn entlarven? Deinen??? Und wobei macht er mit?

Grüße
Hewal
Schreibfehler sind specialeffects meiner Tastatur.
bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause Michael Nickles

„Google Chrome Browser Version 7 ist fertig“

Optionen

Es wird hier darüber informiert, das die neue Version fertig ist.

Chrome wird hier weder empfohlen, noch bewertet. Das ist lediglich eine Information.

Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
angelpage Michael Nickles

„Google Chrome Browser Version 7 ist fertig“

Optionen

Ist eine solche Information tatsächlich als eine Information zu werten? Oder ist sie eher Redundanz? Und damit gar Spam?

Nur mal so nachgefragt.

bei Antwort benachrichtigen
Ma_neva angelpage

„Ist eine solche Information tatsächlich als eine Information zu werten? Oder...“

Optionen

Nabend,

ich habe den Chrome nicht, sehe diese News aber als eine reine Information und finde es gut das darauf hingewiesen wird. Es gibt eben auch User die nicht jede Neuigkeit oder jedes Update so mitbekommen aus unterschiedlichen Gründen.
Und damit gar Spam? finde ich recht ungehörig und völlig unangebracht :-(.
Es zwingt Dich doch niemand die News zu lesen und kaufen brauchst Du sie Dir auch nicht.
Du bist zwar schon langjähriges Mitglied aber da verstehe ich diese Unterstellung überhaupt nicht von Deiner Seite.

Gruß
Manfred

Das Genie tut was es muß, das Talent tut was es kann
bei Antwort benachrichtigen
Hausmeister Krause Michael Nickles

„Google Chrome Browser Version 7 ist fertig“

Optionen

Ich denke Angelpage hat nur einen über den Durst getrunken oder so.

Hier bei Nickles wurden schon immer News aus der Computerwelt gepostet. Wenn Chrome nicht gefällt, na dann eben nicht. Das hat nichts mit Spam zu tun, Was für ein Blödsinn.

Wenn Du Sorgen hast, dann erzähle sie nicht Deinen Freunden, sondern Deinen Feinden, denn die freuen sich darüber. - Harald Lesch
bei Antwort benachrichtigen
Oldsalt Michael Nickles

„Google Chrome Browser Version 7 ist fertig“

Optionen

Warum muss man aus jeder Sache eine Religion machen?

bei Antwort benachrichtigen
schoppes Michael Nickles

„Google Chrome Browser Version 7 ist fertig“

Optionen

Zwischen Google Chrome und Chromium gibt es schon einige, nicht zu verachtende Unterschiede.
Daher verstehe ich den Link zu "Chromium" nicht so recht.

MfG
Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
heavywolf Michael Nickles

„Google Chrome Browser Version 7 ist fertig“

Optionen

Hallo,

also ich hab Chrome noch nie probiert aber was Google da abzieht grenzt ja an irrsinn!

6 Wochen zwischen V6 und V7?

Bei einem normalen Projekt wären wir jetzt bei 0.7 oder 1.7 *g*

Für mich muss so ein Versionsprung auch mit großen Veränderungen zusammen hängen... und nicht Bugfixing...

Und HTML5 :) man sollte sich das hier mal anschauen:
http://samples.msdn.microsoft.com/ietestcenter/

Ist von MS aber trotzdem interessant wo Google da steht...

bei Antwort benachrichtigen
weka1 Michael Nickles

„Google Chrome Browser Version 7 ist fertig“

Optionen

Hallo,
als gelegentlicher Mitleser der PC-welt fand ich einen Browser, der auf der Basis Chrome von PC-welt in überarbeiteter und entschärfter Version auf der Heft-DVD angeboten wird.
Er nennt sich "IRON". Soll fehlerbereinigt sein, und nicht zu Hause anrufen.
Überlege, ob ich einen Test mache.

MfG
weka

Auch mein Rechner kommt aus China !
bei Antwort benachrichtigen
schoppes weka1

„Hallo, als gelegentlicher Mitleser der PC-welt fand ich einen Browser, der auf...“

Optionen

Iron ist so ziemlich dasselbe wie Chromium, aber nicht dasselbe wie Google Chrome.

MfG
Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
InvisibleBot weka1

„Hallo, als gelegentlicher Mitleser der PC-welt fand ich einen Browser, der auf...“

Optionen
als gelegentlicher Mitleser der PC-welt fand ich einen Browser, der auf der Basis Chrome von PC-welt in überarbeiteter und entschärfter Version auf der Heft-DVD angeboten wird.
Er nennt sich "IRON". Soll fehlerbereinigt sein, und nicht zu Hause anrufen.


Den von der CD brauchst Du gar nicht zu installieren. Chrome (und damit auch Iron) wird so schnell weiterentwickelt, dass die Version auf der CD mit Sicherheit schon veraltet ist. Guckst Du hier: http://www.srware.net/software_srware_iron.php

Ist aber an sich egal, ob Du Iron oder Chrome verwendest, seit Version 5 sendet Chrome genausoviele bzw. genausowenige Daten an Google wie jeder andere Browser auch.
- Beat the machine that works in your head! -
bei Antwort benachrichtigen
gsguitar Michael Nickles

„Google Chrome Browser Version 7 ist fertig“

Optionen

Hi folks,
habe seit geraumer Zeit den Chrome-Browser genutzt - fand ihn schlank und schnell, insbesondere der große angezeigte Bereich gefiel mir gut...
Nach dem Update auf die 7er-Version hat das Ganze einen Haken: sämtliche Seiten werden erst mit einer enormen Verzögerung aufgerufen ("Anfrage senden..."), das kann Minuten dauern, bis die Seite erscheint... alle anderen Browser laufen einwandfrei.
Werde jetzt wohl wieder den Fuchs nutzen, bis google das im Griff hat...
Gruß, gsguitar

bei Antwort benachrichtigen
heavywolf gsguitar

„Google hat sich kaputt-geupdated“

Optionen

Hi,

versuch doch mal die IE9 Beta... Großer Anzeigebereich und ziemlich schnell!

Ich verwende im moment nur noch IE9

Blöd nur das der erst ab Vista läuft...

bei Antwort benachrichtigen
gsguitar

Nachtrag zu: „Google hat sich kaputt-geupdated“

Optionen

edit: zu früh auf google geschimpft - auch iron hatte das Problem, das wohl daran gelegen hat, dass die veränderte Programmdatei noch keine I-Net-Berechtigung in meinem DSL-Protect-Prog. hatte - warum dann allerdings nach einigen Minuten die Webseiten aufgerufen wurden, ist mir absolut schleierhaft... egal, jetzt läufts wieder.
Gruß, gsguitar

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_300542 Michael Nickles

„Google Chrome Browser Version 7 ist fertig“

Optionen
Google Chrome Browser Version 7 ist fertig

Inzwischen gibt es von Chrome sogar schon einer 8er Version!

@Synthetic_Codes

genau das meinte ich damit. Chrome sendet kein bit mehr an Google als Firefox selbst.

Wenn google irgendwann mal in nennenswertem Umfang als Provider auftritt, muss es sich die Daten nicht mehr klammheimlich über irgendwelche Browser besorgen:

http://www.gulli.com/news/google-testet-1gbps-high-speed-breitband-in-stanford-2010-10-22

mfg :)
bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes gelöscht_300542

„ Inzwischen gibt es von Chrome sogar schon einer 8er Version! @Synthetic_Codes...“

Optionen

was heisst hier klammheimlich? Die Nutzungsbedingungen hast du doch gelesen und ihnen zugestimmt?
Ansonsten hast du eh nicht das recht, diese Software zu Nutzen!

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_300542 Synthetic_codes

„was heisst hier klammheimlich? Die Nutzungsbedingungen hast du doch gelesen und...“

Optionen
was heisst hier klammheimlich? Die Nutzungsbedingungen hast du doch gelesen und ihnen zugestimmt?

Ach du bist das, der sich von allem das er installiert und nutzt, jedesmal die kompletten Nutzungsbedingungen durchliest und zu allem Überfluss auch noch in deren Gänze und juristischen Auslegung vollends versteht ;)

Schätze mal, dass dies ca. über 99 % aller sonstigen User nicht tun. Und wenn dann Verbraucherrelevante Infos lediglich irgendwo in diesen ellenlangen und kleinstgedruckten "Nutzungsbedingungen" versteckt sind, bezeichne ich das als "klammheimlich" :)

mfg :)
bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes gelöscht_300542

„ Ach du bist das, der sich von allem das er installiert und nutzt, jedesmal die...“

Optionen

Ja sry mal, aber das akzeptieren der Nutzungsbedingungen ist bei Software (jeder art) nunmal voraussetzung für das Nutzungsrecht. Wenn du zu faul dazu bist, wobei anzumerken ist, dass Google gerade im Datenschutzbereich alles in einer wirklich auch für laien a) leserlichen, b) verständlichen und c) kurzen Weise zusammengefasst hat, was manch anderer Anbieter im übrigen nicht macht, dann benutz halt einfach keinen PC?

Ich meine, Leute wie du, die noch zu faul sind sich die Lizenz durchzulesen, sind es auch die sich bei GPL Software über Fehler beschweren, obwohl in der GPL mit Capt´n Capslock in der Preamble steht, dass die Software keinerlei funktionsgarantie mitbringt.

Leute die zu faul sind, Nutzungsbedingungen durchzulesen, sind es auch die auf Abofallen reinfallen und dann auch noch auf unschuldig machen.

Sry aber heutzutage sollte man die AGB/ToS wenigstens mal durchlesen, wenn man schon etwas kostenloses bekommt.

Und mal ganz im ernst, du kannst mir nicht erzählen dass man einen hochschulabschluss, geschweige denn mehr als 5 minuten braucht, diesen Text sowohl zu lesen als auch zu verstehen?
http://www.google.com/chrome/intl/de/privacy.html

Also imho ist ein "ich war zu faul die Nutzungsbestimmungen/PP zu lesen und bin jetzt sauer weil sich ein anbieter genau so verhält wie er es aufschreibt, aber ich war ja zu faul mich vorher zu informieren" einfach nur eine lausige ausrede, die definitiv nicht gelten kann und darf!

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_300542 Synthetic_codes

„Ja sry mal, aber das akzeptieren der Nutzungsbedingungen ist bei Software jeder...“

Optionen

Jo, das mag ja durchaus löblich sein, dass Google die Chrome-Nutzungsbedingungen Verbraucherfreundlich formuliert hat. Das täuscht aber auch nicht über die Tatsache hinweg, dass Google bei der Verwurstung von User-Sensiblen Daten usw., nicht gerade zimperlich ist.

Und nicht alles, was Google in seine Nutzungsbedingungen schreibt, ist rechtlich zulässig:
http://www.golem.de/0908/69389.html

http://www.focus.de/digital/internet/verbraucherministerin-aigner-eine-zumutung-namens-google_aid_501695.html

http://www.stern.de/digital/online/wlan-daten-ausspioniert-google-setzt-sich-die-datenkraken-krone-auf-1566998.html

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,724859,00.html

Aber ehrlich gesagt, ging es mir bei meinem ersten Beitrag an dich gar nicht wirklich um Datenschutz, sondern um die interessante Info über Google bzgl. deren Provider-Ambitionen :)

mfg :)

bei Antwort benachrichtigen