Archiv Windows XP 25.915 Themen, 128.566 Beiträge

News: Klagen waren vergeblich

Gerichtlicher Segen für Windows-Echtheitsprüfung

Michael Nickles / 13 Antworten / Baumansicht Nickles

2006 hat Microsoft für Windows eine neu Echtheitsüberprüfung namens "Windows Genuine Advantage" (WGA) eingeführt.

Damit können (beziehungsweise müssen) Windows-Anwender die Echtheit ihres installierten Windows überprüfen (beziehungsweise müssen sie nachweisen). Verkauft wurde der Mechanismus bereits zu seiner Einführung als praktische Funktion für Windows-Anwender. Tatsächlich geht es Microsoft natürlich darum, Raubkopieren das Leben schwerer zu machen.

Diverse Updates und Extras für Windows gibt es halt nur dann, wenn man einwilligt alle Weile die WGA-Überprüfung durchzuführen.

Seit Windows 7 wurde die recht komische Bezeichnung WGA in WAT umgetauft (Windows Activation Technologies). Unter arge Kritik geriet Microsoft, weil der WGA-Mechanismus bei Windows von dessen Update-Mechanismus als "wichtiges Sicherheitsupdate" bezeichnet wurde. Auch informierte Microsoft nicht ausführlich darüber, dass der WGA-Mechanismus alle Weile "nach Hause telefoniert".

In den USA hat das logischerweise zu Klagen geführt, mit denen wie üblich enorme Schadensersatzforderungen angestrebt wurden. Erfolglos. Nach mehrjährigem Hickhack wurde das Verfahren jetzt von einem US-Gericht eingestellt. Selbsterklärend ist Microsoft über das Urteil höchst erfreut. Im schlimmsten Fall hätte die Geschichte "hunderte Millionen" US-Dollar kosten können.

Laut Bericht von Arstechnica strebten die Kläger auch an, dass Microsoft ein Tool bereitstellen muss, mit dem sich der WGA-Mechanismus aus Windows nachträglich komplett entfernen lässt. Auch daraus wird jetzt natürlich nichts und Windows-Nutzer dürfen weiterhin "beweisen", dass sie im Besitz einer Original-Lizenz sind.

Michael Nickles meint: Es ist Microsoft's gutes Recht, sich vor Produktpiraterie zu schützen. WGA und überhaupt der Windows-Update-Mechanismus nerven mich allerdings schon lange.

Bei Linux geht das einfach viel fortschrittlicher. Mit einem "Mausklick" sind ALLE Updates für Betriebssystem und auch Anwendungen durchgezogen und meist braucht es dafür nicht mal einen Neustart.

apollo4 Michael Nickles

„Gerichtlicher Segen für Windows-Echtheitsprüfung“

Optionen

Hallo,

das ist auch für mich der Grund auf Linux zu setzen.
Ein PC habe ich bereits umgebaut. Das nächste ist dann ein Laptop wo Linux drauf kommt.

Mich nervt das mit der Überprüfung gewaltig.

Windows ist für mich bereits geschichte. Ein weiteres BS werde ich mir von MS nicht mehr kaufen.
XP ist das was bis 2014 am leben gehalten wird. Bis dahin werden sich weitere Probleme für mich lösen warum ich jetzt noch nicht kompett auf Linux setzen kann.

Gruß
apollo4

luttyy Michael Nickles

„Gerichtlicher Segen für Windows-Echtheitsprüfung“

Optionen

Ich möchte nur mal wissen, was da nervt?

Unter WIN7 sehen ich da überhaupt nichts! Einmal überprüft und das war es. Ich mache meine Updates und ferddich....

Gruß
luttyy

misterxl25 Michael Nickles

„Gerichtlicher Segen für Windows-Echtheitsprüfung“

Optionen

Hallo

naja Microsoft gutes recht sich vor Produktpiraterie zu schützen
klar haben die das .

frage mich nur wenn mal ein Produkt von Microsoft in den Handel kommt das
keine fehler aufweißt , und das zum teil sicherheits mängel hat die 10 jahre alt
sind , und wo MS 10 Jahre benötigt um ihr abhilfe zu waschen , zumindest
versucht , ein loch stopft man , 10 neue kommen dafür .

eigentlich ist ( sollte ) es mein Gutes Recht als Käufer sein , ein fehlerloses
produkt zu bekommen .

verkehrte Welt

mfg mister x

Voyager532 misterxl25

„Hallo naja Microsoft gutes recht sich vor Produktpiraterie zu schützen klar...“

Optionen

Wer glaubt, dass ein Betriebssystem in Zeiten des Internets ein Produkt ist, dass "fertig" ist, der vergisst, dass die Produkte ständig weiterentwickelt werden.
Teils um neue Funktionen hinzuzufügen (Windows Firewall bei WIN XP SP2, völlig kostenlos) Teilweise auch um Angriffsflächen zu beseitigen, die man einfach nicht vorhersehen kann. Böse Menschen sind sehr kreativ.

Also, ein Betriebssytem ist nie fertig wie ein Toaster, sondern unterliegt einer immerwährenden Entwicklung. Das ist bei Linux auch so und Adroid und wie sie alle heissen. Und das ist auch gut so.

Logisch, das das Internet auch gegen Piraterie eingesetzt wird mit diesem Tool. Beobachtet mal die Spiele Industrie, besonders UBI Soft, was die sich haben einfallen lassen.

Xdata Michael Nickles

„Gerichtlicher Segen für Windows-Echtheitsprüfung“

Optionen

Unter den Windows Usern gibt es aber nicht nur welche die
-- ein für alle mal das selbe System haben,
sondern welche die gelegentlich bis oft neue Hardware einbauen.

Und die elendigliche Aktivierung schlägt völlig unvermittelt zu.

Wäre mal fast vor Scham in den Boden versunken als ich bei einer Userin
eine neue Grafikkarte eingebaut hatte und das Xp
fehlsamer Weise aktiviert werden wollte.

Zum Glück war noch mein Kollege dabei, den ich wegen seiner Erfahrung mit Grafikkarten mitgenommen hatte.
Der hat dann telefonisch aktiviert.
Nach mehreren Zahlendehern und Geduld der Dame am Telefon ging es dann.
Per Internet hatte nicht Funktioniert, obwohl das Bs laut Info noch kein 2tes mal aktiviert war.
Genau weiß ich nicht ob die Dame am anderen Ende gefragt hatte
warum man denn aktivieren wolle.

Wenn ich allein gewesen wäre hätte ich - mit einer Ausrede - lieber eins meiner Xp geopfert und neu aufgesetzt.
Wo die Aktivierung dann hoffentlich per Internet funktioniert hätte.

Ms sollte gezwungen werden die Aktivierung "immer" per Internet funktionieren zu lassen.

Das Blöde ist - manchmal geht es ohne obwohl fast der ganze Rechner gewechselt wurde.
Auf einem Mac Laptop - den kleinen Weißen, hat sich ein uraltes originales Xp
Ohne wenn und aber aktivieren lassen.
Nur ist ein Laptop ein spezieller Fall wo selten Hardware getauscht wird.

Fazit:
-- Ein Grund mehr für Linux!
-- für Spieler und Bastler die neue Harware haben wollen leider nicht immer möglich!

Ventox Xdata

„Unter den Windows Usern gibt es aber nicht nur welche die -- ein für alle mal...“

Optionen
Zum Glück war noch mein Kollege dabei, den ich wegen seiner Erfahrung mit Grafikkarten mitgenommen hatte.
Der hat dann telefonisch aktiviert.
Nach mehreren Zahlendehern und Geduld der Dame am Telefon ging es dann.


Versuche es doch beim nächsten Mal mit einem Telefon mit Freisprecheinrichtung.
Ich lasse mir außerdem jeden Zahlenblock zur Kontrolle nochmal vorlesen.
Das tollste, was bei mir mal bei XP zu einer erneuten Aktivierung geführt hatte, war das Aufspielen einer Firmware eines baugleichen DVD-Brenners.
Die Hardware an sich wurde eigentlich nicht geändert, aber der Brenner gab sich als anderes Gerät aus.
Also sollte ich neu Aktivieren, was ohne Problem klappte.
Crazy Eye Michael Nickles

„Gerichtlicher Segen für Windows-Echtheitsprüfung“

Optionen
Bei Linux geht das einfach viel fortschrittlicher. Mit einem "Mausklick" sind ALLE Updates für Betriebssystem und auch Anwendungen durchgezogen und meist braucht es dafür nicht mal einen Neustart.

Jepp, das finde ich auch jedesmal genial :) Wenn man bedenkt, wie selten ich doch anwendungen wie WinAmp etc. geupdatet hatte die per Radiostream durchaus kontakt nach aussen hatten, und afaik auch gefixte Sicherheitslücken hatten ist sowas nicht nur komfort sondern auch sicherheitsgewinn besonders da man ja in der Regel zwischen Stable und testing entscheiden kann und dann das Googlen nach "problemen" entfällt.
Xdata Crazy Eye

„ Jepp, das finde ich auch jedesmal genial : Wenn man bedenkt, wie selten ich...“

Optionen

"..und meist braucht es dafür nicht mal einen Neustart. "
Das ist besonders genial:-)
Denn Neustarterei für jede noch so winzige Kleinigkeit ist nicht nur nervig sondern auch - anachronistisch..

Ventox Xdata

„ ..und meist braucht es dafür nicht mal einen Neustart. Das ist besonders...“

Optionen
Denn Neustarterei für jede noch so winzige Kleinigkeit ist nicht nur nervig sondern auch - anachronistisch..

Wenn der zu aktualisierende Teil des Betriebssystems momentan benutzt wird, lässt er sich wohl nicht im laufenden Betrieb ändern.
Man wechselt doch auch nicht während der Fahrt die Reifen.
Außerdem, so oft muss ich Windows nun auch nicht neu starten, das es mich nerven würde.
Ab und zu am sogenannten Patchday, oder wenn ein Programm in- oder deinstalliert wurde, das weit ins System greift.
an.bu1 Michael Nickles

„Gerichtlicher Segen für Windows-Echtheitsprüfung“

Optionen

Sorry, aber ist das so ein Problem kurz mit einer netten Person die aktivierung
zu machen?
Ich bin dankbar gibt es Windows!!
Ich wünsche trotzdem einen wunderschönen Abend.

Gruss an.bu1

apollo4 Michael Nickles

„Gerichtlicher Segen für Windows-Echtheitsprüfung“

Optionen

Hallo Leute,

hier geht es nicht um die Aktivierung (die auch nervt) sondern um die WGA und das ständige "nach Hause telefonieren" was mich da stört.

Diese WGA wird ja bei Windows Update gleiche als erstest installiert wenn man den PC neu instaliert hat.

Angeblich sei es ja ein Wichtiges Sicherheits Update.
Das hat mit Sicherheit nichts zu tun!

Gruß
apollo4

Ventox apollo4

„Hallo Leute, hier geht es nicht um die Aktivierung die auch nervt sondern um die...“

Optionen
hier geht es nicht um die Aktivierung (die auch nervt) sondern um die WGA und das ständige "nach Hause telefonieren" was mich da stört.

Warum nutzt Du dann nicht ein anderes Betriebssystem, das dich nicht mit so was nervt?

apollo4 Ventox

„ Warum nutzt Du dann nicht ein anderes Betriebssystem, das dich nicht mit so was...“

Optionen
Warum nutzt Du dann nicht ein anderes Betriebssystem, das dich nicht mit so was nervt?

Bin schon dran das zu ändern.

Gruß
apollo4