Spiele - Konsolen, PC, online, mobil 8.900 Themen, 41.990 Beiträge

News: Erster Patch veröffentlicht

Fragwürdige Nachbesserung bei GTA4

Redaktion / 13 Antworten / Baumansicht Nickles

Die Veröffentlichung der heiß ersehnten PC-Version von Grand Theft Auto 4, hat dem Produzenten Rockstar viel Ärger beschert. Zum einen werden Spieler mit extremen Kopierschutz-Mechanismen und Registrierungs-Prozeduren gequält. Zum anderen ärgern sich viele grün und blau, weil das Spiel nicht stabil läuft oder selbst bei recht guter Spiele-Hardwarebasis nicht flott genug läuft (siehe Grand Theft Auto IV - Kunden sind stinksauer).

Absturzprobleme traten vor allem bei AMD/ATI-Grafikkarten auf. Entsprechend hoch ist die Zahl der Spieler, die das Spiel zurückgeben oder mit dem Kauf lieber erst mal abwarten, bis eine brauchbare Sache draus geworden ist. Jetzt hat Rockstar einen ersten Schritt gemacht: der erste 32 MByte umfassende Patch für GTA4 ist raus. Eine wirkliche Lösung scheint diese erste Nachbesserung allerdings noch nicht zu sein.

Es sieht ehr danach aus, als hätte Rockstar in Windeseile etwas zusammengeschustert, um die verärgerte Kundschaft nach dem Motto "Wir machen was!" ein wenig zu beruhigen. In Spieleforen wird berichtet, dass der Patch zwar manche Probleme löst, allerdings gleichzeitig auch neue zu schaffen scheint. Auch mit Erscheinen des Patches, will der Kauf des Spiels aktuell also noch sehr gut überlegt sein.

Michael Nickles meint: Irgendwo verstehe ich nicht, warum viele Spieler dieses Game unbedingt auf dem PC zocken wollen. Die technischen Probleme sind "irre", die Anforderungen an die Hardware brutal. Da nützt es wenig, dass die PC-Version "etwas besser" aussieht als die Spielkonsolen-Variante.

Eine Xbox 360 Arcade kriegt man aktuell für rund 150 Euro, die Xbox 360 Version von GTA 4 kostet rund 50 Euro. Macht zusammen rund 200 Euro - preiswerter, als einen PC wegen GTA 4 aufzurüsten. Das Spielen auf einer Konsole dürfte zudem mehr Spaß machen. Diverse PC-GTA4-Spieler klagen darüber, dass die Game-Steuerung eigentlich ehr für Spielkonsolen-Controller optimiert ist und weniger für "Tastatur und Maus".

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes Redaktion

„Fragwürdige Nachbesserung bei GTA4“

Optionen
Michael Nickles meint: Irgendwo verstehe ich nicht, warum viele Spieler dieses Game unbedingt auf dem PC zocken wollen. Die technischen Probleme sind "irre", die Anforderungen an die Hardware brutal. Da nützt es wenig, dass die PC-Version "etwas besser" aussieht als die Spielkonsolen-Variante.

@MN: Vielleicht liegt das daran dass nicht jeder eine Konsole hat? Viele(ich unter anderem) sehen den PC als ein Produktivgerät an, und vertreiben sich nur gelegentlich mal die Zeit mit ner runde zocken. Abgesehen davon ist die Grafikqualität afaik am PC idr besser, weil PC Hardware nunmal leistungsfähiger ist als Konsolenhardware.

Und mal ganz im ernst... Nur weil ich ein spiel spielen will, kaufe ich mir doch keine konsole?

Wenn ich nach berlin fahren will kaufe ich mir dafür ja auch kein auto
'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
tkrde Synthetic_codes

„ @MN: Vielleicht liegt das daran dass nicht jeder eine Konsole hat? Viele ich...“

Optionen

Ich bin genau der selben Meinung. Wenn ich ehrlich bin gehen mir diese Lobgesänge auf Konsolen von MN in letzter Zeit auf den Sack. Hat er irgendwie nen Werbevertrag mit der Konsolenindustrie? Ein wenig mehr Objektivität würd ich mir mal wieder wünschen!

bei Antwort benachrichtigen
Metallica88 tkrde

„Ich bin genau der selben Meinung. Wenn ich ehrlich bin gehen mir diese...“

Optionen

Hi
ich weiß da noch einen Grund: gerade bei Ego-Shootern ist die Steuerung mit der Maus deutlich besser.
Ich selber hab mir auch erst kurzlich einen neuen PC gekauft (Hatte vorher ein Notebook was ich aber nicht mehr brauchte) der unter anderem auch fürs Spielen gedacht ist und da habe ich nicht vor mir jetzt auch noch eine Konsole zu kaufen.
Was Michael Nickles glaube ich meint ist, dass die Spiele Entwickler immer öfter nur mehr für Konsolen entwickeln (siehe eben GTA IV oder auch Juiced 2) und bei Pc Versionen oft nur sehr halbherzig Spiele umgeschrieben werden (und dass oft auch noch mit reichlicher Verspätung).
Das machen sie wohl weil viele Leute eben Konsolen haben und da auch weniger Probleme mit Raubkopien sind.
Und rechnerisch gesehen ist es sinnvoller einen PC um 500 statt 800 Euro zu kaufen und sich stattdessen zusätzlich eine Konsole um 200 Euro zuzulegen.

MfG Metallica88

bei Antwort benachrichtigen
ausgekotzt Metallica88

„Hi ich weiß da noch einen Grund: gerade bei Ego-Shootern ist die Steuerung mit...“

Optionen

noch besser: ich rüste weder meinen pc auf, noch kaufe ich mir eine konsole.
wenn sie von ihrem handwerk nix verstehen könnse solche "bugsammlungen" gerne behalten.

die gesparte kohle investiere ich lieber in alkohol, der ist zwar irgendwann alle, aber bis dahin hab ich ne menge spaß, den ich mir nach lust und laune selbst dosieren kann.
und die grafikeffekte sind auch besser!

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes ausgekotzt

„noch besser: ich rüste weder meinen pc auf, noch kaufe ich mir eine konsole....“

Optionen

für 200€ kannste aber auch nicht wirklich lange einen draufmachen. das sind grade mal 15 flaschen sambucca, der ist nach anderthalb wochen leer.

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
ABatC Metallica88

„Hi ich weiß da noch einen Grund: gerade bei Ego-Shootern ist die Steuerung mit...“

Optionen

Weniger Probleme mit Raubkopien auf Konsolen?

Ich habe in meinem Bekanntenkreis mindestens ein Dutzend Personen mit Konsolen verschiedener Hersteller (quasi alles vertreten...), ich kenne keinen, der eine 'ungemoddete' Kiste betreibt, und wenn ich mir die Kopiererei bei denen so anschaue müsste jeder PC-Zocker vor Neid erblassen...keine Rootkitprobleme, keine Brennsoftware, die das Spielen verhindert, keine Systemcrashes wg. dämlicher Kopierschutztreiber...

Aber einen grossen Vorteil hat der PC immerhin: ich kann auf meinem momentanen Rechner immer noch die alten Spiele von 1988 zocken, die ich damals teuer von meinem Taschengeld gekauft habe - bei Konsolen kann man seine Spiele alle paar Jahre entsorgen...

bei Antwort benachrichtigen
Metallica88 ABatC

„Weniger Probleme mit Raubkopien auf Konsolen? Ich habe in meinem Bekanntenkreis...“

Optionen

Was Konsolen angeht gebe ich gerne zu da kenne ich mich nicht so aus und es scheint als wäre ich da wohl stark falsch gelegen.
Habe inzwischen gelesen dass Need for Speed Undercover scheinbar auf Konsolen als auch auf dem PC ruckelt (Was den PC angeht das kann ich bestätigen)

http://www.4players.de/4players.php/dispbericht_fazit/Allgemein/Test/Fazit_Wertung/Allgemein/12183/61383/Need_for_Speed_Undercover.html

MfG Metallica88

bei Antwort benachrichtigen
Neji1 Metallica88

„Was Konsolen angeht gebe ich gerne zu da kenne ich mich nicht so aus und es...“

Optionen

Also ich habe mir dieses WE eine XBOX360 gekauft.
Lange hatte ich überlegt ob PS3 oder XBOX 360 aber die Preissenkung von Microsoft hatte mir die Entscheidung leicht gemacht.

Und ich muss sagen...: Ich bin viel ruhiger geworden.
Das hat selbst meine Frau bemerkt.
Keine Wutausbrüche mehr wegen:
-Kopierschutz
-Freischalten im Inet
-Treiberprobleme
-Patches
-Aufrüsten des PC´s

Also ich lebe jetzt wunderbar mit Konsole und nutze meinen PC nur noch dafür, wofür er eigentlich gedacht ist.
ZUM ARBEITEN!
Und die Halbherzig zusammengeschusterten Bugsammlungen können die Softwareschmieden gerne behalten.
Mir egal was andere denken, aber an der Konsole zockt es sich wesentlich entspannter als an PC´s.

bei Antwort benachrichtigen
Hellspawn ABatC

„Weniger Probleme mit Raubkopien auf Konsolen? Ich habe in meinem Bekanntenkreis...“

Optionen

naja, ob das stimmt? Spiele von 1988 laufen nur mit hifen wie emulatoren und viel konfigurationsaufwand auf deinem jetzigen PC, wenn überhaupt.
Wohingegen man eine alte Konsole für eine handvoll € gebraucht bekommt, und diese alte Spiele problemlos abspielt - ohne stress.

bei Antwort benachrichtigen
Synthetic_codes Hellspawn

„naja, ob das stimmt? Spiele von 1988 laufen nur mit hifen wie emulatoren und...“

Optionen

dann hast du aber auch recht zügig mal 5-6 verschiedene geräte in deinem Wohnzimmer stehen. ob das so viel besser ist wage ich zu bezweifeln.

'); DROP TABLE users;--
bei Antwort benachrichtigen
ABatC Hellspawn

„naja, ob das stimmt? Spiele von 1988 laufen nur mit hifen wie emulatoren und...“

Optionen

OK, wenn ich Emulatoren dann auch noch mit reinnehme....

Da habe ich 2 C64-Emu (Vice und CCS, muss sein, war immerhin mein erster Rechner :-)) und einen Amiga-Emulator (WinUAE) installiert.

Irgendwo habe ich hier auch noch einen Playstation-Emu, einen Nintendo 64-Emu und MAME rumfliegen.

Ansonsten laufen praktisch alle alten Spiele problemlos unter DOSBox (http://www.dosbox.com), und wenn man sich (noch) ein bißchen mit DOS auskennt ist so ein Spiel normalerweise in 2 Minuten startklar. Und der Konfigurationsstress ist AFAIR wesentlich geringer als bei den damaligen Rechnern, da DOSBox eine Hardwarebasis simuliert die sehr kompatibel ist......wenn ich mir überlege, wieviele Spiele damals gar nicht oder kaum liefen aufgrund von Konflikten/Speicherproblemen/nicht unterstützten Grafik- und Soundkarten...

Teilweise durfte man extra für ein neues Spiel seine komplette config.sys und autoexec.bat umschreiben, nur um ein paar kb Speicher rauszuquetschen...DOSBox ist da ehrlich gesagt wesentlich komfortabler. Dazu kommt noch, das z.B. die Musik der alten Spiele mit heutigen Soundkarten teilweise wesentlich besser klingt - damals hatte man keine Kohle für die GS-kompatible Luxussoundkarte, heute liefert das schon eine Softwareemulation in sehr guter Qualität. Der Descent 2 Midi-Soundtrack über eine Audigy 2 ZS mit einer 200MB Soundfont ist übrigens absolut spitzenmässig......

bei Antwort benachrichtigen
Conqueror Synthetic_codes

„ @MN: Vielleicht liegt das daran dass nicht jeder eine Konsole hat? Viele ich...“

Optionen

"weil PC Hardware nunmal leistungsfähiger ist als Konsolenhardware."
Das hat mit unter nichts zu sagen, weil der Spielprogrammierer für eine Konsole punktgenau für die Konsole progranmmieren kann und muss keine Rücksicht nehmen.
Sind wir doch mal ehrlich, eine High Speed Graphikkarte wird doch bei weitem nicht in dem maße von einem Spiel gefordert wie es sein könnte, dazu müssen zu viel Kompromisse beachtet werden, heißt ein Spiel muss auch auf den billigsten Karten lauffähig sein.....

bei Antwort benachrichtigen
Weaper8842 Conqueror

„ weil PC Hardware nunmal leistungsfähiger ist als Konsolenhardware. Das hat mit...“

Optionen

Also ich weiß nicht warum alle unbedingt GTA spielen will, ich find das Spiel soo schlecht.

bei Antwort benachrichtigen